Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Registriert seit
    23.08.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    2.493

    Feedback: War Evening vom 09.09.2022

    Ask: Ein ausführliches Selbstgespräch mit einer interessanten Herangehensweise, quasi die Szenenplanung für die nächsten 2 Shows zu verkünden. Taugt mir aber, dass er sich „in seiner Welt“ Gedanken über die andere Welt und ein wenig darüber nachdenkt, was bisher schief lief. Pluspunkte auch dafür, dass er so auf seine Gegner eingeht, auch wenn es bei Robert ja leider diese klassische Moment ist, dass einem abends unter der Dusche dann einfällt, was man zum Vordrängler vonner Supermarktkasse hätte sagen sollen^^

    Rotari & Ikari: Netter Matchhype und die Andeutung, dass da bald noch mehr passieren wird, bzw. die Verbindung zu Dalmi wieder aufgewärmt wird. Hat mir gefallen, alle Charaktere wurden gut rübergebracht und das Segment tat, was es sollte

    Cardansage: Schön dass auch noch Leute erwähnt wurden, die nich auf der Card stehen

    Ask & Briggs: Punkt 1 der Waldliste abgehakt. War stimmig, beide machen noch einmal ihre Punkte klar und hypen das Match gegen Camden auch noch ein wenig. Dass Briggs nicht in Vergessenheit geraten will bzw. unbedingt den Titel will, gefällt mir, dass er den Schlüssel dafür aber fast schon als einzige Möglichkeit sieht, schwächt ihn in meinen Augen ein wenig ab, da gefällt mir Asks Ansatz ein wenig besser, dass er sich halt mit den Leuten messen will

    Beermachine: Ui, das war mal eine Überraschung, den Puppenspieler habe ich da absolut nicht erwartet. Überraschung hat für mich gut geklappt und das Segment neben dem üblichen Inhalt auch noch so einiges an Entwicklungen zu bieten gehabt. Jetzt bin ich echt mal gespannt, wie es da weitergeht

    NCT vs Williams: Hat getan, was es sollte, war aber auch wirklich sehr minimalistisch. Die Sache mit der ausgeschriebenen Challenge hat irgendwie auch nicht so ganz geklappt, zumindest wüsste ich jetzt nichts davon so direkt aus den Shows

    Breads, Ask, Camden: Finds eigentlich ganz gut rübergebracht von uns, sodass keiner wirklich untergebuttert wurde und alle ihre Standpunkte klarmachen konnten

    Breads & LJ: Schade, dass beide Szenen direkt nacheinander kamen, deswegen fällt auch mein einziger Kritikpunkt an der Szene stärker auf, nämlich dass die Breadsszenen nahezu identisch waren. Zitat zum Einstieg, kleines Vorgeplänkel, kurzer Kommentar des Gegenübers, Breads erwähnt eine Sünde, der Gegenüber antwortet kurz etwas, Textwand Breads, Textwand Gegner, Segmentende. Ich mache mir jetzt nicht die Mühe, nochmal die letzte Show durchzublättern, glaube aber, da war es nicht so „extrem“. Das schwächt die einzelnen Segmente für mich ein wenig ab, weil sie jeweils nach Schema Breads liefen, inhaltlich haben beide aber wunderbar passende Punkte und begegnen sich auf Augenhöhe. Wird ein schönes Match

    Fletcher & Schwanenburgs: Segment des Jahres, Diehl sei Dank

    Breads, Rotari, Dalmi: Nachvollziehbare Begründung, warum Breads nicht dabei war und sein wird, das passt natürlich alles ja ganz fein zusammen. Dalmi zerlegt das sehr schön auf seine Weise und das Ende ist natürlich auch ein großer Moment, der Breads sogar noch ein wenig protokollorientierter wirken lässt. Sehr schön gemacht das Ganze

    Rotari vs Mykru: Szene davor war natürlich inhaltlicher Quatsch und notdürftig zusammengeschusterter Matchhype, macht mir aber trotzdem Spaß. Match tut, was es soll, bringt Aiden den Sieg, begründet das Chaos danach und legt letztlich das Match für in zwei Wochen fest. Eine runde Sache insgesamt

    Camden vs Briggs: Joa, der Gedanke, dass Ricks vielleicht in der Show auch mal irgendwas sagen sollte, kam recht spät, da hat der Urlaub nicht geholfen, entsprechend überschaubar ist also auch der Inhalt^^. Match geht so klar, denke ich, Jobber-Entrance von Briggs ist natürlich unschön

    Ask & Camden: Ich hoffe, sie bleiben Freunde…und ich hoffe, es wird zur Vorbereitung auf Brainwashed ein Laddermatch mit einem Schokoriegel, der von der Decke hängt

    TT-Segment: Ah ok, jetzt checke ich das Ganze mit den Bewerbungen, was mir da vor zwei Wochen (und vorher bei NCT) nicht so ganz klar war. Eine schöne Segmentidee, ist mal was anderes und macht Spaß, würde aber mehr Spaß machen, wenn es nicht so ein liebloses Aneinanderklatschen von 4 einzelnen Auftritten wäre. Ich will hier die Reaktionen der Hautevolee sehen, Kommentare zwischendurch etc. So bleibt die Idee leider sehr weiter hinter ihren Möglichkeiten zurück. Loben möchte ich die Rabbits, das war doch mal wieder deutlich fantasievoller und hat mir deutlich besser gefallen als zuletzt

    Schwanenburgs: Eine sehr nachvollziehbare Überlegung, dabei wollte Fletcher doch einfach nur Amélie den Deppen retten^^. Hat mir gut gefallen, ich mag das Gespann sowieso, aber hier wird halt auch nochmal unterstrichen, wie interessant die Situation für Antoine eigentlich ist bzw. gegen wen er antritt

    Leviathan: Ok, das Ende war stark, so sauer und unkontrolliert hat man End bisher auch noch nicht erlebt. Zane ist mittlerweile komplett paranoid, lässt mir dabei aber leider wieder zu sehr das Schlüsselmatch schleifen, auch wenn das schon noch erwähnt wird. Nach der Bekanntgabe der Suspendierung war ich von der wenigen Gegenwehr überrascht bzw. wie wenig Leviathan davon überrascht wurde, aber gut. Insgesamt hat mich das Ganze auf jeden Fall abgeholt

    Main Event: Die letzten beiden Sätze fassen doch gut den Sinn des Matches zusammen. Gut gemacht

    Gesamtfazit: Joa, es geht schon alles klar, aber ich habe das Gefühl, da ist an so vielen Stellen noch Luft nach oben. Einige Leute haben diese Show ein wenig schleifen lassen, (TT-Szene im Kollektiv bzw. die Rabbits mit Abstrichen und Briggs hat sich auch nicht mit Ruhm bekleckert…fehlt da nicht eh noch eine Szene? Zumindest meinte er, dass er noch was machen wollte) Es gibt aber auch viele interessante Entwicklungen, Rob und der Puppenspieler, Luna vs Dalmi hat weiterhin einen sehr schönen Aufbau, ich hoffe, Fletcher vs Antoine ist für euch auch mal eine etwas andere Konstellation…passt schon alles insgesamt, aber joa, ich bin froh, wenn das Schlüsselmatch vorbei ist und nicht mehr den Lebenssaft aus allem anderen herauszieht

  2. #2
    Registriert seit
    06.10.2016
    Beiträge
    360
    Vorwort: Diesmal schaffe ich es nicht auf alle einzugehen, dieses 1 Satz Feedback ist ja auch nicht das, Wahre. Versuche dann im Podcast mehr über die anderen Sachen zu sprechen, also nicht verzagen.

    Ask: Ja, Ask ist schwerfällig in diese Sache hinein gestartet. In den ersten beiden Ausgaben sah ich ihn ja eher im hinteren Bereich, hier in dieser Show hat er sich dann etwas gefangen. Ich finde, dass er die Stärken bzw. Eigenheiten seines Charakters gut herübergebracht hat und vor allem wirkt es für mich so, als würde er klug und mit ruhigem Kopf versuchen, einen Gang nach oben zu schalten, anstatt das überhastet zu machen, weil er „hinten“ liegt. Ich kann mich hier nicht beschweren, so will ich das sehen.

    Briggs: Hier fand ich ihn diesmal echt schwächer. Keine Ahnung, diesmal verliert sich der Charakter etwas mehr in Plattitüden, ein bisschen so, als wäre da viel Last Minute gewesen und dann haut man halt das „nicht ganz so durchdachte“ Zeug raus, damit was da ist. Ich finds jetzt nicht dramatisch schlecht, weil der Charakter hier jetzt nicht krass anders war, als sonst, aber sonst hatte ich bei Briggs mehr das Gefühl, dass unter der Oberfläche auch noch Inhalt ist und die Sachen Hand und Fuß haben. Ein bisschen mehr Tiefgang hat mir gefehlt.

    Breads: Joa, macht da auf, wo er vergangene Show aufgehört hat. Reißt für mich auch weiterhin keine Bäume aus, aber die Kontinuität gefällt mir dennoch. Ansonsten habe ich schon meine Gedanken zu der Sache in der Show zuvor geäußert, was neues ist ja hier jetzt nicht passiert. In Fußball-Jargon würde ich sagen, dass er in der letzten Show das 1:0 versucht zu verwalten und das geschafft hat. Das macht er diese Show auch, noch steht es auch 1:0 aber das 1:1 in der 85. liegt irgendwie in der Luft.

    Camden: Ganz ehrlich, das einzige was ich an Camden zu bemängeln habe ist dass der Mann aus Oregon die ganze Zeit seine Sätze mit freilich anfängt ^^ Aber ansonten, top. Ich werde auf diesem Hügel sterben wenn es sein muss, aber Flo macht es von vorne bis hinten nahezu perfekt. Er weiß genau, was für einen Charakter er da ins Rennen schickt und dass er von der Art und Weise sicherlich der ist, der für die meisten am ehesten auf dem letzten Platz landen müsste. Aber wie in der letzten Show auch schon und in der davor... alles, was er macht, hat komplett Hand, Fuß und den gesamten Körper dazwischen. Die Skits ergeben alle vollkommen Sinn und sind wirklich gut. Ohne sich irgendwie auf Teufel komm raus neu zu erfinden. Er sieht das, was er hat, er sieht das, was das Match ist und seine Gegner sind und bringt das alles so gut unter einen Hut, wie es kein anderer Teilnehmer schafft. Er beherrscht das Handwerk hier wirklich am besten und von dem, wie ich Roleplay sehe, nämlich wie werden Rollen gespielt und nicht, wer ist der lyrische Oberboss, ist er hier meine Nummer 1.

    Jannek: Letzte Show fand ich ihn echt schwach, hier hat er einen Schritt nach vorne gemacht. Problem nur, dass Ask der vor ihm lag zwei Schritte gemacht hat. Was Jannek gut kann, hat er hier gezeigt. Promos sind sein Ding und da konnte er meiner Meinung nach auch wieder glänzen. Bei den anderen Teilnehmern sehe ich jedoch mehr Facetten, mehr Tiefe. Nur mit Promos alleine wirst du das nicht gewinnen können, habe ich schon nach Show 1 gesagt. Da können die noch so gut sein.

    Zane: Nachdem er meine Nummer 1 der letzten Show war, ist er hier wieder abgerutscht. Das, was er hatte fand ich cool, ohne Frage. Das Problem hier ist, dass es natürlich sehr schwer ist, die Schlüsselstory in den Fokus zu setzen und noch eine andere wichtige Stablesache zu haben. Ich würde sagen, dass es ganz gut jongliert wurde, aber viele andere haben halt noch mal einen Schritt nach vorne gemacht. Das hat Zane mmn. Diesmal nur bedingt geschafft.

    RANKING SHOW 1:

    1. Breads
    2. Briggs
    3. Camden
    4. Jannek
    5. Keek
    6. Ask
    7. Zane
    8. Rickson/Holly



    RANKING SHOW 2:

    1. Zane
    2. Camden
    3. Briggs
    4. Breads
    5. Ask
    6. Jannek



    RANKING SHOW 3:
    1. Camden
    2. Ask
    3. Breads
    4. Jannek
    5. Zane
    6. Briggs


    RANKING INSGESAMT:
    1. Camden
    2. Breads
    3. Zane
    4. Briggs
    5. Ask
    6. Jannek

    Lustig, wie Zane einen Platz nach oben springt, obwohl ich ihn diesmal „nur“ gut fand und einen Platz nach oben eigentlich nicht verdient ^^ Auf der anderen Seite fand ich Jannek stärker, aber er verliert einen Platz. Ich sagte ja in der vergangenen Show, dass unter den Top 4 alles extrem eng ist, dadurch reichten kleine Nuancen für die Wechsel an der Spitze. Dann hatte ich zuvor nach den Top 4, die sehr eng beieinander waren einen Abstand bis 5 und 6. Das ist jetzt hier noch mal SEHR zusammengewachsen, was ich wirklich beachtlich finde. Mittlerweile habe ich nicht mehr die Top 4 und dann 5-6, jetzt ist es für mich eher leicht Top 2 und dann 3-6. Ask und Jannek haben echt Boden gut gemacht, was vor allem daran liegt, dass Zane und Briggs etwas gestrauchelt sind. Breads macht weiter sein Ding und auch wenn das manchmal ein bisschen negativ klingt, das ist halt durchweg gut. Ich war mir jedoch sehr sicher, dass er den Platz 1 in der Show hier verliert, weil entweder Briggs oder Zane einen raushauen, aber dass es tatsächlich Camden ist, der jetzt bei mir ganz oben steht, hätte ich so auch nicht gedacht. Krass, ich freue mich wirklich auf die nächste Show. Um die "Abstände" mal zu vedeutlichen, wenn die nächste Show exakt so wäre, wie diese jetzt, dann würden Ask und Jannek sich in die Top 4 vorarbeiten. Da ist also definitiv noch nicht aller Tage Abend, da kann noch viel passieren. Da sollte also niemand den Kopf in den Sand stecken. Das gilt vor allem für die hinteren Ränge. Auch wenn Jannek jetzt einen Platz weiter hinten liegt als in der Show zuvor, so ist er jetzt näher an den Top 3, als noch vor zwei Wochen.

    Bei der nächsten Show werde ich allerdings wahrscheinlich kein Ranking veröffentlichen, gerne aber im Nachgang, da ich vor dem PPV nicht zu sehr beeinflussen will. Vielleicht schreibe ich, wer bei mir insgesamt auf Platz 1 liegt und die anderen Plätze nicht. Wie gesagt, im Nachgang sicherlich gerne.
    Geändert von JackBobo (19.09.2022 um 21:39 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Feedback: War Evening vom 12.08.2022
    Von J.T.K. im Forum Feedback
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.08.2022, 22:59
  2. Feedback: War Evening vom 01.07.2022
    Von J.T.K. im Forum Feedback
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.07.2022, 12:38
  3. [FEEDBACK] War Evening, 17.06.2022, Venlo
    Von Pongo im Forum Feedback
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.06.2022, 19:00
  4. Feedback: War Evening vom 22.04.2022
    Von J.T.K. im Forum Feedback
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.05.2022, 21:29
  5. [FEEDBACK] War Evening, 11.02.2022, Trier
    Von Pongo im Forum Feedback
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.02.2022, 18:27