Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Registriert seit
    23.08.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    2.478

    Nachsitzen - Kriss Dalmi

    Das, worauf niemand gewartet hat, ist endlich da...noch ein Podcast.

    Ein gutes Stündchen palavern Jan und ich über Diebstahl, fremdsprachliche Titelnamen und wie sehr Dinosaurier Hubschraubern ähneln. Wer schon immer mehr über unser aller Lieblingsserben erfahren wollte, hier ist deine Chance...

    https://www.file-upload.net/download...Dalmi.mp3.html


    Nicht die Hausaufgabe vergessen:Welcher Charakter in der GFCW ist gehypter als Dalmi? Warum bist du so fasziniert von Dalmi?

  2. #2
    Registriert seit
    06.06.2009
    Beiträge
    115
    Dalmi ist einfach der, mit weitem Abstand, heeligste heel der liga und unglaublich gut geschrieben... Mal nebenbei: Warum haben die Awards keine Kategorien "Heel des Jahres" und "Face des Jahres" die bewerten wie heel-ig oder face-ig gimmicks gespielt wurden?

  3. #3
    Registriert seit
    06.10.2016
    Beiträge
    318
    Jetzt auch auf Spotify verfügbar

  4. #4
    Registriert seit
    23.08.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    2.478
    Ausgerechnet der dauerbesoffene Punk avanciert zum Musterschüler - Geschichten, die die GFCW schreibt^^

    Hmm und ich würde meinen, mit Gimmick des Jahres is das schon recht gut abgedeckt, aber stimmt schon, das wäre eigentlich ein interessanter Vorschlag. Könnten wir uns notieren für die nächsten Awards

  5. #5
    Registriert seit
    03.09.2009
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    1.133
    Schön zu hören gewesen. Jan zuzuhören ist sowieso immer nice, und Flo ist auch ein guter Moderator. Habe auch noch ein bisschen was gelernt, auch wenn ich es schade fand, dass die Ian Christopher Edwards-Story mit der Kühltruhe, Valkos Heritage und dem Brawlin' Rumble nicht erzählt wurde. Hätte gerne Flos Reaktion darauf gehört und es wäre auch eine gute Stellvertreter-Geschichte dafür gewesen, was Jan mit den Soap-Opera-Meets-HBO-Pilotfolge-Skits der PCWA gemeint hatte. Außerdem finde ich es einfach witzig, aber ich sehe ein, dass man sich bei einer zeitliche Begrenzung auch manche Dinge sparen muss.
    Freue mich schon auf die nächste Folge!

    Kurze Ergänzungen:

    Die drei Match-Arten, die bei Dalmi vs Breads I zur Auswahl standen, waren diese drei:

    Als Matchart stehen zur Wahl:
    1. INJECTION DEATH EXPLODING NO ROPES BARBED WIRE MATCH
    Im Prinzip ist dieses Match ein "normales" No Holds Barred Match - kein Count-Out, keine Disqualifikation. Man kann das Match nur gewinnen, indem man seinen Gegner im Ring pinnt oder zur Aufgabe zwingt. Das Besondere: Zusätzlich zu den üblichen Stühlen, Tischen und sonstigem Krimskrams, den man so unter dem Ring findet, werden Spritzen quer um den Ring verteilt werden, die beide Kontrahenten natürlich benutzen dürfen, wenn sie es denn wollen.
    Oh, und die Ringseile werden durch Stacheldraht ersetzt. Der explodiert, wenn man ihn berührt. Nichts Großes, also.

    2. INJECT YOUR OPPONENT MATCH
    Hier kann man das Match weder durch Count-Out, Disqualifikation, Pinfall oder Submission gewinnen. Es gibt nur eine einzige Möglichkeit, siegreich aus diesem Match hervor zu gehen: Man muss sich eine der zahlreichen Spritzen schnappen, die um den Ring verteilt werden, und sie seinem Gegner ins Fleisch rammen. Wer das schafft, hat das Match gewonnen und bekommt den Titel.

    3. ANIMALISTIC BODY PARTS FOR SALE MATCH
    In Anlehnung an eines der bekannteren Gimmick-Matches der Vergangenheit, hat sich Kriss Dalmi hier ein besonderes Schmankerl ausgedacht. Das Match hat nämlich, bis auf den Namen, wenig mit dem Original zu tun.
    Auch hier kann man einen Sieg nur per Pinfall oder Submission einfahren. In diesem Match aber werden Tische um den Ring aufgestellt, auf denen man tatsächlich "Body Parts" von einigen Tieren findet, die man als Waffe benutzen kann - von Krallen und Zähnen bis hin zu Schwertfischen oder Feuerquallen. Alles ist erlaubt und legal!



    "Bodyparts For Sale" war das Signature Gimmick Match von Eleven - wie Jan schon sagte, Eleven war in der PCWA (die in gewisser Weise spirituell die Nachfolge-Liga der GCW zu sein gedachte) eine ziemlich große Nummer, schon bevor das Gimmick überhaupt debütiert ist (der Spieler Stevie war mit seinem anderen Gimmick an diesem Punkt schon angekommen). Wir haben uns also natürlich mal wieder über irgendetwas lustig gemacht.

    Ich glaube der Flugsaurier bei Olli vs Dalmi basierte auf den berühmten "KEIN DINO!"-Chants, die Olli bei seinem Comeback etablierte, als er aus einem Ei schlüpfte und nicht etwa ein Dinosaurer (oder The Cock wie in 2010, ein schwuler, dicker Mann im Hühnchenkostüm, der No. 1 Contender für den GFCW Heavyweight Title bei Title Nights wurde, ehe er diesen Spot abgab, um stattdessen in sexuell fragwürdigen Situationen mit Rebel called Hate zu landen). Ich weiß die Connection nicht mehr ganz genau, aber ich glaube, das kommt so hin.

    Zur Hausaufgabe: Das wird jetzt auch ein bisschen Fan-Wank und nicht unbedingt objektiv, aber ich schreibe gerne über Sachen, die mir viel Spaß bereiten und die gut sind, also wen's interessiert, hier ist mein viel zu langer Aufsatz darüber warum Kriss Dalmi geiler ist als ihr.


    Es läuft natürlich, wenn man es simpel formulieren will, darauf hinaus, dass Jan einfach sehr, sehr gut ist. Und sehr, sehr gute Leute werden in der Regel gehypt.

    Wenn man da etwas mehr drauf eingehen will ist Kriss Dalmi ein Gimmick, das - aus welchem Grund auch immer - von ALLEN grundsätzlich IMMER als gefährlich verkauft wird. Niemand geht hin und macht sich über ihn lustig, niemand macht ungestraft irgendwelche Witze, alle haben Schiss vor Dalmi. Es ist ja auch eine Kunst, die Dinge, die auf dem Papier vollkommen absurd wirken, im Kontext einer Story logisch erscheinen zu lassen, und das kann Kriss Dalmi unglaublich gut.
    Ja, er ist komplett durch und irgendwie wahnsinnig, aber trotzdem ist IMMER nachvollziehbar warum er tut, was er tut. Es gibt bei ihm kein "Ich bin böse weil ich böse bin"-Zeug oder einen "OMG WIE KRASS WAR DAS DENN BITTE"-Spot, den man nur mit "der muss ja den Verstand verloren haben" erklären kann, weil er eigentlich im Kontext der entsprechenden Situation keinen Sinn macht.

    Dalmi hat den Verstand nicht verloren, sondern bloß komplett verdreht - er ist clever genug, um bei den ganzen PCWA-Szenen damals (die teilweise wirklich in Diskussionen von Pseudo-Intellektuellen ausgeartet sind) inhaltlich folgen zu können, aber Banane genug, um trotzdem einen kompletten Kontrast zu bilden. Er KÖNNTE reinpassen, wenn er wollte, aber er tut es freiwillig nicht. Er ist kein Außenseiter, weil er dazu gemacht wird oder weil er es sein müsste, sondern weil er es will.

    Dabei gewinnt er nicht unbedingt eine hohe Zahl an Matches (ich glaube sogar er verliert für einen Top-Star recht häufig), aber Jan schafft es, dass er niemals an Aura einbüßt. Kriss Dalmi ist nicht dieser komplett unbesiegbare Berg, den es zu erklimmen gilt, man kann ihn besiegen - aber das ist a) niemals gegeben, weil er etwas so abgefahrenes tun könnte, dass du dich niemals drauf vorbereiten kannst und es ist b) selbst bei einem Sieg immer eine Frage von "Was wird es dich kosten?".

    Ich nehme jetzt mal die Fehde mit Breads als Beispiel, weil ich mich daran (logischerweise) gut erinnern kann. Die Story zwischen Match I und Match II war im Prinzip folgendermaßen:

    Breads wollte den Titel lediglich in Singles Matches verteidigen, aber dann kam es zum Imperial Impact, wo eben die Fans die Stipulation wählen dürfen. Und selbstverständlich werden Wrestling-Fans sich bekloppte, brutale Sachen ausdenken. Er hat also um die Cryption Crown gegen Dalmi gekämpft, sich aber dennoch während des gesamten Matches geweigert, unfair zu kämpfen, trotz der Stipulation. Dalmi hingegen hat ihn selbstverständlich mit Waffen attackiert bis zum geht nicht mehr, und am Ende hat Dalmi so den Titel gewonnen - weil Breads arrogant und stur genug war zu glauben, er könne dieses abgefuckte Hardcore Match auf seine Weise gewinnen. Er hat Dalmi als "niederen" Wrestler angesehen, weil er kein Chain-Wrestling und kein Grappling auf dem Kasten hatte, und hat ihn dabei brutal unterschätzt. Er kann Dalmi in dieser Art von Match nicht einfach bekämpfen wie jeden Anderen in jedem anderen Match auch, sonst verliert er.

    Das war dann die Story von Breads vs Dalmi II (auch irgendein Gimmick Match, da Dalmi ja nun auch den Titel hatte, und sich das so aussuchte - glaube ich zumindest). In dem Match hat Breads dann zu den gleichen Taktiken gegriffen wie Dalmi, hat ebenso brutal und hart gewrestlet wie Dalmi selbst und erst so konnte er Dalmi die Stirn bieten - der (in einer Weiterentwicklung von Match I) wiederum unterschätzt hatte, wie weit Breads dieses Mal wirklich sein würde zu gehen. Breads war nicht der bessere Hardcore Wrestler, aber er hat Dalmi dahingehend überrascht, als dass er seinen Prinzipien nicht nur teilweise, sondern komplett entsagt hatte, und das Pure Wrestling für dieses Hardcore Gemetzel aufgegeben hatte.

    In gewisser Weise hat Dalmi also noch "zu gut" von Breads gedacht. Der hat sich so im zweiten Match seinen Titel wieder geholt, aber nur nach zwei üblen Schlachtungen seitens Dalmi und dem Zurücklassen all der Prinzipien, über die er sich vorher definiert hatte und die ihn seiner Meinung nach "besser als den Rest der PCA" gemacht hatten. Er hat Dalmi am Ende besiegt, aber seine komplette moralische Hoheit verloren, weil er letzten Endes genau wie alle Anderen für einen Titel und persönliche Rachefeldzüge die "Ehre des Sports" verraten hatte.

    Entweder besiegt Dalmi dich oder du musst um dein Leben kämpfen, um ihn zu besiegen. Er wird es dir nicht leicht machen, niemals, er wird es dir so schwer wie möglich machen, in jedem noch so kleinen und unbedeutenden Moment. Wenn man ihn mit einem echten Wrestler vergleichen will, dann in dieser Hinsicht vielleicht mit Tomohiro Ishii. Oder, was ich für einen noch besseren Vergleich halte, für die Fußball-Fans unter uns:

    Kriss Dalmi ist Atletico Madrid. Eine der besten Mannschaften der Welt, aber niemals DIE beste Mannschaft der Welt - gerade gut genug, um jeden glaubhaft besiegen zu können, und trotzdem gegen Schwächere verlieren zu können, wenn diese unterschätzt werden. Trotz der Tatsache, dass es Real Madrid, Machester City oder den FC Bayern gibt, fürchten sich alle bei der Champions League Auslosung immer am Meisten vor Atletico Madrid. Weil sie wissen, dass diese Spiele keinen Spaß machen werden. Nicht nur, dass man verlieren könnte, man wird selbst im Falle eines Sieges getreten, beleidigt und ausgetrickst werden. Es wird auf jeden Fall dreckige und zähe Schwerstarbeit, bei der einem kein Zentimeter geschenkt wird - mit einem Kopf dahinter, der trotz allen eben aufgeführten Klischees auch genug theoretisches Wissen hat, um seinen Kollegen in dieser Hinsicht niemals so unterlegen zu sein, als dass es ein Dealbreaker wäre.

    Kriss Dalmi ist der ekligste Gegner, den ein Wrestler haben kann, und wird konsequent seit Jahren von allen auch so verkauft. Selbstverständlich ist das zu 90% Jans Leistung (das 10 Jahre, nach dem der originale Spieler das Gimmick abgegeben hat, immer noch Olli zuzuschreiben, tut Jan, denke ich, Unrecht), aber auch zu 10% die seiner vielen Fans, die immer sicher gestellt haben, dass Dalmi von Main Eventern und großen Namen konsequent als ernste Bedrohung dargestellt wird.

    Kriss Dalmi ist in meiner persönlichen Top 5 FW-Gimmicks aller Zeiten auf jeden Fall dabei, vielleicht sogar in der Top 3. Jan ist der Geilste.

    Feiert Kriss Dalmi, ihr Gurken!

    Geändert von Pongo (19.01.2022 um 15:46 Uhr) Grund: Dieses Forum hat meine Kinder mitgenommen und meine Frau geheiratet, jetzt bin ich geschieden und trinke Mangosaft aus einer Socke.

  6. #6
    Registriert seit
    20.12.2008
    Beiträge
    1.536
    Ich habe aus Zeitgründen den Podcast noch nicht hören und möchte das auch nicht nur "nebenbei" machen, da ich mich drauf freue und das würdigen will. Aber zu den Hausaufgaben schon einmal:
    Welcher Charakter in der GFCW ist gehypter als Dalmi?
    Da kann ich eigentlich keinen Charakter benennen. Natürlich gibt es Charaktere, die über Dalmi in der Card standen und immer noch stehen (er ist schließlich erst gerade zurück), aber während jeder Topstar einen gewissen Gegenwind hat, kenne ich niemanden, der Dalmi nicht mag. Ein Keek wurde gehypt und stieß dann irgendwann an ein Limit. Gleiches gilt für viele andere Wrestler. Bei Dalmi steht es aber noch aus, dieses Limit zu finden und ich glaube, dass der Charakter so facettenreich ist, dass man danach noch sehr lange suchen muss.

    Warum bist du so fasziniert von Dalmi?
    Vorrangig aus zwei Gründen. Neben der Tatsache, dass Jan ein guter Spieler ist, aber das versteht sich von selbst. Grund 1 ist, dass es das Kriss Dalmi-Gimmick schafft, etwas sehr absurd Anmutendes als Grundlage zu nehmen - dem Trash fast schon auf der Stirn geschrieben steht - und es dann auf eine Art und Weise verkauft, die völlig ernst zu nehmen ist. Ohne die Grundidee zu verraten. Das gelingt nicht oft. Grund 2 ist die Entwicklung des Dalmi-Gimmicks in der GFCW, die sich sehr organisch anfühlt. Unter Olli war Dalmi ein tolles, aber ein Stück weit auch albernes Gimmick, das sehr an Filmbösewichte aus alten Zeiten erinnert hat. Die im Grunde da sind, damit der Held sie am Ende übertölpeln kann. Mittlerweile ist Dalmi aber ein sehr vielseitiger, ernsterer Charakter und trotzdem erkannt man noch alles in ihm wieder, was er je war. Er ist nur sehr grob betrachtet immer der "serbische Junkie" gewesen, in Wirklichkeit hat er aber ganz viele Gimmickwechsel und Storylines mitgemacht, die alle auf einer ähnlichen Grundidee basieren und trotzdem Facetten erschaffen haben, durch die Dalmi heutzutage Vielschichtigkeit besitzt. Wenn ich ein Real-Welt-Beispiel bemühen soll, dann ist es vielleicht wie beim Undertaker. Der ist auch nicht immer nur der Totengräber gewesen, sondern hat in einer langen Karriere viele "Untergimmicks" zu dieser Prämisse gehabt, die alle irgendwie funktioniert haben und zur Legendenbildung beigetragen haben. Gleiches ist Dalmi und dessen Gimmick finde ich im Gegensatz zu dem des Takers sogar gut.

Ähnliche Themen

  1. Kriss Dalmi gefeuert!
    Von HeinrichVonSternburg im Forum Roleplay-Bereich
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.12.2012, 21:54