Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Registriert seit
    07.09.2020
    Beiträge
    36

    Feedback: War Evening vom 02.07.21

    Feedback WE in Freiburg:


    • SC formiert sich. In Fokus steht die „verlorene Gunst“. Was das alles genau zu bedeuten hat, bleibt im Unklaren. Opfergaben werden aber schon mal andiskutiert. Klar wird allerdings, dass die beiden sich wohl nicht nur Tag Teams, sondern auch Bartholomäus vorknöpfen wollen. Und das macht das Skit nach gutem Beginn etwas rätselhaft. Warum fokussiert man sich erst gedanklich auf Beermachine, um dann aber nochmal den ganz großen Rundumschlag zu bemühen?



    • Zane Levy auf neuer Mission. Der Mann besteht nach wie vor eigentlich nu aus Schmerzen, könnte ihn mir gut als Hauptdarsteller in „The Revenant“ vorstellen. Atmosphärisch hat mir das Skit gefallen und da kündigt sich dann doch schon mal ein erster Hochkaräter aus der „zweiten Reihe“ für das Schlüssel-Match an. Daumen hoch.



    • Beermachine: Rob scheint besessen zu sein. Und insgesamt verarbeiten BM die Begegnung mit der Slanesh Connection. Da scheint sich doch mal ne solide Fehde zu entwickeln, ohne dass ich nen Plan habe wohin da die Reise geht? Für so tendenziell übernatürlich Themen im FW bin ich noch unsicher was ich davon zu halten habe. Bartho macht das immer sehr gut, aber das ist sicherlich nicht so leicht. We will see.



    • Morbeus: Eigenes. Hier soll klar gemacht werden, dass die FFFF nach einem Hoch nach der Anniversary nun wohlmöglich komplett auseinanderfallen. Und Morbeus geht halt seinen Weg.



    • Morbeus vs. Steel. ZK: Anheizer für den ME. Da ZK erst später dazukommt und quasi kommentarlos seine Statements abfeuern kann, hat er im Gespräch nach meiner Auffassung den leichten Vorteil auf seiner Seite.



    • Briggs, Camden und The End: Gleich das zweite Dreier-Skit und wieder wird ein Match auf der Card vorbereitet. Leider fehlt der vierte im Bunde – Aiden Rotari. Leider war von ihm kein RP ersichtlich in der Show. Die anderen drei haben es besser gemacht als im Skit vorher, aber bei dreien ist meist einer etwas außen vor. Hier dann eben Briggs, da die anderen beiden ihre Fehde noch immer am köcheln haben. Als Anheizer fürs Match wars gut.



    • Commishioner & der Goldene Schlüssel: Ich finde es schade, dass Amelie abtritt, auch wenn es ja die ganze Zeit klar war, dass sie das nur interimsweise machen wird. Fletcher als neuer Commi stehe ich erstmal neutral gegenüber, aber seine Antrittsrede hat mir sehr gut gefallen. Steve Steel ist ein logischer Teilnehmer am Match. Noch nicht so lange, seitdem er zurück ist, aber mit ordentlicher Vergangenheit und einem siegreichen PPV-Match im Rücken. Levys Bekanntmachung war ja mehr oder weniger eh schon angekündigt. Den Auftritt von PCM fand ich dann etwas rätselhaft. Hatte er und Levy eine Historie. In der Fehde zwischen MED und Leviathan bzw. danach war PCM doch gar nicht involviert, las sich aber so. Die beste Stelle fand ich noch, als PCM mit dem Namen Simon gar nichts anfangen konnte, zur Verwunderung aller. Das war gut gemacht. Schöne Charakterzeichnung. Der schmunzelnd gelesen. Das kann ja was geben. Freue mich auf die nächsten Wochen.



    • Matrixmäßige Vorstellung von „Die Wahrheit“. Hat mir gefallen. Dann kommt aber Fletcher raus und wird…ausgebuht? Das ist irgendwie komisch, da er vorher doch abgefeiert wurde. Liest sich dann leider sehr schräg und macht eher wenig Sinn. Warum will er denn „Die Wahrheit“ einen reindrücken? Ok, Fletcher setzt dann erstmal Duftmarken und setzt Singles-Matches der Champs mit Beermachine an. So in Ordnung. Das dann in den Matches Slanesh eingreifen kommt nicht ganz überraschend, aber warum greifen die für BM ein? Ansonsten ist auffällig, dass die Sid und Rob iwie mehrmals vertauscht werden, aber die Story ist ja klar. Das riecht dann nun nach ner Dreiecks-Fehde um den TT-Titel. Davon verspreche ich mir zumindest mal einiges.




    • Nur ein Entrance beim Tag Team Match Camden, Briggs, End und Rotari. Meh, da ich großer Entrance-Freund bin. Das Match wollte dann auch nicht groß Fahrt aufnehmen. End und Rotari ließen sich einfach auszählen. Kann man bei ner Wochenshow schonmal so machen, aber da erwarte ich dann natürlich noch ne Story-Fortsetzung in dieser Show.



    • Player, ZK, Jannek: Gute Promo der beiden Herausforderer, die so in etwa auch erwartbar war. Jannek als Don seiner Gruppierung passte auch. Ja, also dann in zwei Wochen im Main Event Player vs. Zereo. Das wievielte Match wird das dann zwischen den beiden werden? Also insgesamt Daumen hoch, aber da geht natürlich noch mehr.



    • Rob mutiert in eine Slanesh-Variante und tauscht sich mit Sid darüber aus. Finde gut, dass die Story weitergetrieben wird. Aktuell sind es doch recht wenige Geschichten, die erzählt werden, daher ein Lichtblick.



    • Drake: Comeback stronger-Promo die gut geschrieben ist und den Leser neugierig macht welches Programm nun auf ihn warten wird.



    • The End und Michael ääh James Corleone: Die Hintergrundgeschichte von The End wird erzählt, Spoiler: er ist der böse Bruce Wayne. Ansonsten wird ein neuer Charakter eingeführt – der Mentor von The End. Das wird dann die Fehde mit Camden und Ricks eine neue Dimension geben. Also insgesamt ne runde Sache, wird sicherlih in den nächsten Shows weiter ausgebaut. Daumen hoch.



    • Hathaway vs. Rickson: Sehr unterhaltsam. Gaeta als Co-Kommentator der ständig seinen Tag Team-Partner unter den Bus wirft war köstlich zu lesen. Das Match war dann nicht weniger als eine Sensation und gibt Keek natürlich den ultimativen Rückenwind in Richtung Schlüsselmatch. Der Haussegen zwischen Rickson und Gaeta hängt also schiefer wie es eigentlich gar nicht schiefer geht. Folgerichtig wird sich dann in zwei Wochen auf die Mappe gehauen. Pack schlägt sich, Pack verträgt sich? Also das bliebe dann abzuwarten…Die Wahrscheinlichkeit bald die Tag Team Titles zu gewinnen ist also erstmal in ganz weite Ferne gerückt. Mir gefällt die Geschichte bisher ausgezeichnet. Weiter so.



    • Steve Steel wächst das Ganze schon jetzt über den Kopf, war natürlich von auszugehen. Seine braven Mitstreiter Percy und Rider machen auch noch artig den Diener. Netter hype vor dem Main Event. Mal sehen, inwiefern die Charaktere in der New Breed sich noch entwickeln könnten.



    • Briggs: Narrativ beim Neuling ist aktuell, dass er zwar gewinnt aber nicht clean. Ein Perfektionist. Dann holt er kurz die Schrottflinte heraus und schießt umher. Um dann aber zum „Common Man-gimmick umzuschwenken?“ Blue Collar-Guy. Ich sehe vor meinem geistigen Age Dusty Rhodes in seinem Biene-Maja-Kostüm herumtanzen. Auf jeden Fall fordert er Rotari erneut heraus. Hoffentlich verhallt die Challenge nicht im Nirgendwo. Ein Skit das Briggs Mindset gut beleuchtet.



    • Herrliche Begegnung von Ricks und Camden. Wie ein Vater, der den mahnenden Zeigefinger seinem Sohnemann zeigt. Ricks will weiterhin mit The End nichts zu tun haben und sieht die Angelegenheit immer noch in Camdens Beritt. Mir gefällt die Fehde insgesamt gut bislang.



    • Main Event: Ausrufendes Match mit vielen Finishes. Manu hat das sehr viel Mühe reingesteckt – vielen Dank. Da das Match von mir nicht bewertet wurde, kann ich dazu dann auch nichts sagen. Für Morbeus bedeutet der Sieg aber das weitere Reiten auf der Erfolgswelle….



    Fazit: Ja, das fällt dann eher gemischt aus. Sommerzeit ist auch iwie immer „Saure Gurken-Zeit“. Leider waren ein paar in Urlaub oder sonst wo, sodass ein paar No Shows zu verzeichnen waren. Ansonsten zum Teil auch eher nur Dienst nach Vorschrift. Gehört auch dazu. Das wird dann vermutlich auch in den nächsten Shows so bleiben.
    Die TT-Title Story hat viel Potenzial, aber das muss sich erstmal eingrooven. World Champ-Fehde geht seinen Gang. Rickson, Gaeta gefällt mir aktuell ausgesprochen gut. Briggs hängt hoffentlich nicht in der Luft. Camden/Ricks und End läuft auch gut weiter. Und dann erwarte ich noch Geschacher um das Schlüssel-Match. Also ein paar Stories sind in der Pipeline, aber ich bin noch nicht hellauf begeistert.

  2. #2
    Registriert seit
    08.04.2012
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    1.511
    Zitat Zitat von Morbeus Beitrag anzeigen

    • Main Event: Ausrufendes Match mit vielen Finishes. Manu hat das sehr viel Mühe reingesteckt – vielen Dank.


    Freut mich wahnsinnig, dass das Match gefallen hat!
    Um ehrlich zu sein: Umso länger ich am Match schrieb, umso verrücktere Ideen sind gekommen, und umso mehr Spaß hats auch gemacht!
    Auch hier nochmal Glückwunsch zum Sieg!
    Wir werden und müssen das mal wiederholen, denn den Rückstand muss ich wenn die Zeit gekommen is aufholen

  3. #3
    Registriert seit
    23.08.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    2.451
    Slaanesh Connection: Also warum ist der Plan jetzt nicht, alle Teams wegzuballern? Weil die noch nicht wissen, dass man die beiden ernst nehmen sollte? Ist doch umso mehr ein Grund, denen eine reinzuhauen. Also am Ende habe ich nicht gecheckt, warum Fulgrims Plan die anderen Teams umzunieten nicht einfach akzeptiert wurde. Aber egal, die Fehde mit Beermachine wird gut gestartet und der Grund dafür passend verkauft, jup, taugt mir

    Zane & Amelie: Woher weiß der Bengel von dem Match? Finde es ein wenig unkewl, dass die groß Ankündigung jetzt hier so halbgar schon vorher enthüllt wird, aber atmosphärisch isses halt wunderbar. Zane leidet wie sonstwas und das kommt gut rüber. Also Szene wunderbar, mir hätte es aber später in der Show als Rückblicksvideo irgendwie besser gefallen

    Beermachine: Netter Anheizer für die Fehde, es wird höchst wahrscheinlich eine etwas okkulte und abstruse Fehde. Ich bin kein Freund davon Gedanken und Albträume sehen zu können, aber tjoa, das ist mein Geschmack. Wird hier aber vermutlich häufiger passieren, also werde ich mich damit irgendwie arrangieren

    FFFF: Am Ende irgendwie ein recht abruptes Ende, aber inhaltlich interessant, wie früh die Spannungen in der Foundation schon so groß werden. Morbeus lebt weiter in seiner Welt, die Ultras können zumindest heute kein Paroli bieten und Carola ist enttäuscht. Ich bin gespannt, wie es sich mit denen weiterentwickelt, fände es aber schade, wenn hier wirklich schon der Bruch käme (glaube aber nicht so recht dran)

    Morbeus, Steel, ZK: Matchhype zwischen drei Leuten, die keine große Geschichte miteinander haben. Also werden ein paar gemeinsame Angriffspunkte ausgelotet und jeder darf mal. Alle bringen ihre Punkte vernünftig rüber, das Segment geht so klar und heizt den Mainer an, tut also was es soll

    Briggs, Camden, End: Joa, das Segment ging ein wenig schief. Wir hatten ja zunächst keinen wirklichen Plan, was wir in der Szene überhaupt machen wollen (entsprechend willkürlich wirkt das Ganze vielleicht auch) und Rotaris plötzliches Verschwinden sorgte dann auch nochmal dafür, dass wir ein wenig umstellen mussten. Was soll’s, Match wurde hoffentlich trotzdem aufgebaut

    Cardansage: Endlich…und gelungen

    Schlüssel-Szene: Hatte Amelie nicht eigentlich ne andere Musik? Wumpe, sie hält eine wunderbare Promo um das Match anzukündigen und Fletcher herauszurufen, der dann halt gleich mal grob einrahmt, was man sich unter ihm als Commi vorzustellen hat. An dieser Stelle schonmal: ALLE DIE DEN COMMI FÜR IRGENDWAS BENÖTIGEN, KÖNNEN MIR GERNE JEDERZEIT EINE NACHRICHT SCHREIBEN UND DANN SCHAUEN WIR, WIE WIR DAS DEICHSELN….zum Segment, alle vier Teilnehmer präsentieren sich, irgendwie ist ein kleiner Teil von Steel wieder verschwunden, wo er Fletcher noch dafür ankackt, dass der doch eh keinen Partner parat hat und das Ende musste dann halt noch schnell gebracht werden, weil man am Ende solcher Massendinger eh nie alles gescheit unter einen Hut bekommt. Denke aber, dass alle Beteiligten am Ende mit dem Ding doch recht zufrieden sind. Ich bin gespannt, wie sich die Geschichte der vier entwickeln wird

    Die Wahrheit und Fletcher: So könnte es z.B. mit mir laufen. Ich bekomme einen Vorschrieb, was Fletcher sagen soll und ich ändere ein wenig um, damit es mehr nach mir klingt, der Inhalt bleibt aber gleich…Thor und Tha Bomb mit einer guten Promo und auch einem sinnvollen Moment um sich selbst einen Teamnamen zu geben. Hat mir von beiden gut gefallen, sie haben den Sieg gut verkauft und sich gut hochgejubelt. Die Punks dann halt mit einem verpeilten Punkerauftritt, wie es sich aus der Chaotenkiste gehört und das Match kann starten

    Sid vs Tha Bomb, Thor vs Gossler: Ok, vielleicht ist Fletcher hier insgesamt zu heelig unterwegs, mal schauen, welche Rolle ich da in der Geschichte noch spielen werde. Ansonsten eine interessante Wendung, dass die Connection hier die TT-Champs angreift. Ist ja sinnvoll, um Gewaltkarmapunkte zu sammeln. Warum sie dann aber nicht trotzdem auch noch Beermachine attackiert haben, ist mir dann aber nicht so ganz klar. Die sollten doch trotzdem noch den Großteil des Zorns abbekommen

    Camden & Briggs vs End & Rotari: Ich hatte keine Zeit, deswegen sieht das Match so aus, wie es aussieht. Allerdings finde ich solche Matchversionen auch völlig in Ordnung für War Evening. Die Story und die Charaktere der Teilnehmer kommen rüber und ob da jetzt n DDT oder n Suplex gezeigt wird, hat man doch drei Sätze später eh schon wieder vergessen…und nein, Camden und Briggs gewannen nicht, es war ein Double Count Out.

    Player, ZK & Hautevolee: Starkes Ding zwischen Player und ZK. Die Wut Players kam gut rüber und die Worte waren gut gewählt, ZK wirkte aufrichtig und so hat das Ganze wunderbar zusammengepasst. LJ rundet das Ganze am Ende noch schön ab und spricht ein wenig ominös über die Zukunft. Jo, insgesamt eine schöne Sache

    Beermachine: Charaktergerecht nochmal alle Geschehnisse aufgearbeitet. Jup, wunderbar stimmig

    Drake: Klare, gute Ansprache des Ex-Champs, er will einfach Dampf ablassen und gleich verkünden, dass es das noch nicht war. Ich bin gespannt, wie es für ihn weitergeht, ob er jetzt die nächsten Wochen nur Zanes Beiwerk wird?

    The End: Corleone klingt deutlich stimmiger als Inspirational Jim, aber Bundesnamensminister is Drake^^. Hintergrundgeschichte des Anarchisten, der auf der Straße war und kein normales Familienverhältnis im Lebenslauf hat ist ja jetzt nicht gerade das Ungewohnteste, aber das ist ja auch latte. Es wird gut erzählt und präsentiert und allein schon, dass da n toter Camden in der Ecke liegt, macht die Szene nochmal runder

    Rickson vs Hathaway: Eine Geschichte die überrascht. Hätte noch nicht einmal mit solch einem langen Match gerechnet, ergibt aber Sinn, um Keek auch für das Schlüsselmatch zu hypen. Ricksons Promo danach auch passend und eine gute Ansetzung mit dem Match für die nächste Show. Ich habe Bock drauf und bin mal gespannt, was da dann als Nächstes passiert. Die ganze Sache ist offen

    New Breed: Nochmal stimmiger Matchhype. Sowohl für den Mainer als auch für das Schlüsselmatch, jo, ging klar

    Briggs: Stellt nochmal klar für wen er ist und das ist auch ganz passend so. Er ist halt ne ehrliche Haut, davon gibt es in der Liga wirklich nicht gerade viele. Dazu auch nochmal eine Warnung an Aiden, wobei ich es bei sowas irgendwie immer ganz schön fänd, wenn das auch irgendwie terminlich festgehalten wird. Das wirkt dann immer noch ein wenig entschlossener. War aber vielleicht auch einfach in dieser Show in Sachen Absprachen nicht drin, wer weiß, was da los war

    Ricks & Camden: Joa, n bissl Fehde vorantreiben und Alex’s Gehalt rechtfertigen^^

    Main Event: Morbeus auch noch einmal mit ein wenig Matchhype, nochmal schnell auf die Kacke gehauen und wieder ein wenig die Verschwörung beschwört. War passend. Main Event habe ich nach der Ankündigung der zig Seiten nicht gelesen, dafür war mir die Ansetzung zu wurscht und ne große Story habe ich ja wohl eh nicht verpasst. Glückwunsch an Morbeus, nachdem ich das Segment zwischen Player und ZK so gelungen fand, hätte ich eher einen Sieg von ZK erwartet. Morbeus geht aber auch völlig klar

    Gesamtfazit: Jo, Sommerloch, das erklärt vermutlich die verkürzten oder nicht existenten Auftritte einiger Leute. Schade natürlich, dass Bartho bzw. Markus raus ist, alles Gute für die Zukunft an dieser Stelle. Ich war überrascht, dass nix in Richtung Steel vs Briggs kam, ich dachte, da hätte man beim PPV wirklich eine Story angedeutet, aber es sieht wohl ganz so aus als ging die Geschichte mit Rotari weiter. Ansonsten stand in dieser Show natürlich das Schlüsselmatch im Fokus, aber vor allem was den IC Titel angeht stehe ich mal komplett auf dem Schlauch. Schauen wir doch mal ob in zwei Wochen die Show wieder etwas „normaler“ aussieht

  4. #4
    Registriert seit
    07.05.2013
    Beiträge
    58
    So dann starten wir mal mit dem Feedback am heutigen Abend soweit wir kommen jedenfalls....

    Eigener Shit Slaanesh Connection: Song: Mein Freund die Kackwurst - Unknown Artist

    Zane greift (vielleicht) nach den Sternen: Hab an dem Ding nicht viel auszusetzen. Amelie gibt dem angeschlagenen Zane die Möglichkeit in 2 Wochenn wieder auf dem Damm zu sein um dann einen Spot in dem Ladder Match zu kriegen? Kann man so machen.

    Geister in Robs Kopf: Skit ist gut und zeigt mal eine andere Facette von Beermachine. Er will wirklich dem Alkohol abschwören? Das wäre ein herber Verlust für die Bier- und Kornindustrie. Ansonsten wirklich kurz und knapp und bleibt hängen.

    Uneinigkeit im veganen Paradies:
    Oha das nimmt ja interessante Züge an. Morbeus und seine Mitstreiter scheinen sich nicht ganz einig zu sein und besonders Caroa wirft Morbi einiges an den Kopf. Passt für mich und gibt dem Stable eine spannende neue Komponente. Raufen die sich zusammen? Was soll der Quatsch mti dem Bundestag Carola? Konzentriert dich auf die Arbeit und verkauf veganes Slow Food

    Die drei Main Eventer unter sich:
    Mein Wunsch war diese Ansetzung, da ich es immer mal wieder interessant finde auch einfach mal ein Random Match zu booken wo potenzielle Aufsteiger und Veteranen aufeinandertreffen. Skit gefällt mir eigentlich recht gut. Bis auf das die Platzierung sofort vom 2. Morbeus Skit wieder komisch wirkt, aber egal. Platzierungen sind halt so. Leider gehört der Schluss komplett Zereo, ohne das der King Steve Steel oder Morbeus darauf eingehen konnten. Ansonsten wie gesagt sehr guter Anheizer für den Main Event.

    Die Szene, die hätte besser laufen sollen:
    Tja eigener Kram, einer Fehlt. Danke trotzdem für den kleinen Anheizer für das Match an Double Flo

    Cardansage: Jup...

    Die Zepterübergabe und der Schlüssel: Fletcher als Commissioner am Stizzle. Gute Einleitung und auch Amélie mit einem sehr guten Job. Anschließend werden die Kontrahenten vorgestellt. Zane solide und ne kurze Keilerei mit PCM. Zu Anfang DER Topfavorit meines Erachtens in Form von Steve Steel (Fanboy Alert!!!) und dann kommt die Poesie in seiner reinsten Form in Form von Keek Hathaway. Könnte ein geiles überdrehtes Match werden. Letztlich bin ich gespannt, was da gehen wird. Alle haben die Möglichkeit sich zu beweisen. Fletcher als Commissioner auch mehr als gut. Also weiter zum nächsten...

    Fletcher spricht (mit) Wahrheit: Selbstbeweihräucherung zu Anfang. Kann man definitiv machen und ist auch in Ordnung so. Sie sind halt frischgebackene TT Champs und eigentlich mögen die sich nicht. Also ist das okay. Fletcher macht dann gleich seinen Job und zeigt erstmal wer den längeren Pimmel hat. Ansetzung ist natürlich nice und kann sogleich starten. Tüdelüüü vom Commissioner zu hören? Nimmt wohl nicht zu hundert Prozent den Job ernst aber okay...

    Tha Bomb vs Sid: Was soll das bitte von der Slaanesh Connection? Sind die blöd?

    Thor vs Rob: Hätten ja gleich mal in der Halle bleiben sollen. So kommen sie eine Minute später wieder und machen Thor auch noch platt? Puuuhhh...könnte auf jeden Fall die Fehde des Jahres werden

    Tag Team Match: Gleich danach das nächste Match. Das macht natürlich wieder mehr Sinn wenn man weiß, dass Flo einen Double Count Out im Sinn hat. Zu Anfang war ich etwas verwirrt. Ansonsten kann ich nur sagen danke fürs Schreiben Flo.

    ZK / Player / Lio und meine Erwartungen: Der Spot Monkey ZK alleine im Ring und schwingt erst anfänglich ne Standard Promo und geht dann interessanterweise dazu über sich zu seinem Fehler zu äußern. Alles klar. Taugt. Dann kommt Player, der Mann den ich seit Wochen hart kritisiert habe. Der Part von Player taugt und ich verstehe das er ZK vorwirft viel zu spät eingegriffen zu haben. Auch die Vermutung Unrivaled sei nicht tot trifft. Danach gibt es Palaver Rhabarber und die Absprache für ein Match in der kommenden Show. Alles klar und passt. Danach mischen die 5 Star Guys nochmal kurz mit, damit man sieht das sie auch da sind. Bis jetzt alles in Ordnung. Aber meine Erwartungen sind enorm hoch. Ich erwarte jetzt mehr Intensität und ein 40 seitiges Match von Manu!

    Beermachine kifft zuviel oder wieso sehen die Slaanesh überall?:
    Heizt etwas die Zukunft an und das ist gut so. Danke ihr 2 verrückten Füchse!

    Drake macht dieses Mal die Aggro Ansage: Drake kommt wohl besser denn je zurück. Ich bin gespannt. Skit gefällt mir.

    The End und Inspirational Jim: Sitzt The End wie Mankind im Heizungskeller? Der duinkle Raum könnte alles mögliche sein...dieser James Corleone redet von meiner Stadt als ob sie ihm gehören würde Dann wird die Vergangenheit beleuchtet und das ist interessant. Endlich mal keine 08/15 Phrasen, sondern etwas tieferes. Bitte mehr davon!

    Unser aller Liebling und Topfavorit gegen Danny Rickson: Garrison Gaeta gibt sich auch die Ehre. Könnte wieder der Reibungspunkt in dem Match werden. Das Match ist gut und passt in eine wöchentliche TV-Show. Das Finish durch die "Ablenkung" ist dann in Ordnung. Ich bin gespannt wo man mit Gaeta/Rickson noch hin möchte.

    Aftermath und Matchansetzung: Wo ist Danny Rickson vs Garrison Gaeta auf der Card!? What the F... also das Segment taugt und zeigt immer wieder die Spannungen der Zwei. Ein Match würde da gut passen. Also setzt es noch an für die Show!!!

    Der Fanboy freut sich: Kurzes Segment was auf den Main Event einstimmen soll und auch jetzt schon in Richtung Schlüsselmatch deutet. Alles klar. Steve zu lesen ist nie Zeitverschwendung. Also weiter zum nächsten Skit...

    Eigener Stuff und kurze Gedankengrütze: Ich hoffe, dass Kai bald wieder auftaucht, da ich ansonsten wirklich etwas in der Lut hänge und das Skit mal null Sinn ergibt. Hoffnung stirbt zuletzt.

    Der Jedi und der Padawan: Um es kurz und knapp zusammenzufassen: The End vs Camden geht weiter. Gut so!

    Main Event Time: Alllllssssssooooooooo... wie fange ich an? Manu gibt sich beachtlich viel Mühe mit den Matches und das weiß Jeder. Er steckt glaube ich mehr in die Matches als in manche RPs und da es ja Jeder wissen sollte ist es für mich in Ordnung. Aber für eine TV Show ist mir das zu lang. Zu viele Highlights und wie gesagt zu lang. Da kann man kürzer und knackiger sein. Auf der anderen Seite sind es 3 Kontrahenten, die gut dastehen sollen. Also wären vielleicht 12 Seiten ausreichend gewesen...ansonsten ist es schon ein sehr gutes Match.

    Fazit:
    Sommerloch ist da. Manche Sachen gehen weiter mit etwas mehr Elan (Rickson/Gaeta der End/Camden) und manche auf Sparflamme (Rotari vs Briggs hoffentlich). Neue Sachen fangen an (Tag Team Szene) und Worker stoßen zu laufenden Fehden dazu (ZK bei Lio vs Player). Noch nicht rund, aber es war okay. Note 4


    Uwe Award (3. Platz):
    Rickson vs Gaeta weil es für mich momentan die interessanteste Fehde ist und ich sehen will wie Rickson ihm auf die Schnauze haut
    Ingo Award (2. Platz): Die Tag Team Szene, weil da was Geiles kommen wird.
    Otto Award: (1. Platz): Markus für all das was er in der Liga getan und erreicht hat. Schade, dass ich niemals gegen Crutch fehden konnte. Das wird hoffentlich eines schönen Tages nachgeholt.

    In dem Sinne: Nur der HSV

Ähnliche Themen

  1. Feedback: War Evening vom 23.04.21
    Von Morbeus im Forum Feedback
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.05.2021, 19:30
  2. Feedback: War Evening vom 20.11.20
    Von Morbeus im Forum Feedback
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.12.2020, 22:22
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.11.2020, 19:21
  4. Feedback War Evening 25.01.14
    Von PwiePhisto im Forum Feedback
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 09.02.2014, 18:15
  5. Feedback: War Evening vom 12.03.10
    Von J.T.K. im Forum Feedback
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 03.04.2010, 16:07