Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Registriert seit
    20.12.2008
    Beiträge
    1.506

    Cool Feedback: Finest Hour 2021

    Slaanesh: Es ist kurios. Obwohl deutlich beschrieben wird, dass das Duo sündhaft teure Sachen trägt und sehr elegant gekleidet ist, stelle ich mir bei dem Namen und dem Wissen, dass es auf Warhammer basiert, immer etwas Legion of Doom-artiges in der Optik vor. Wahrscheinlich wegen der Bilder, die mir angezeigt werden, wenn ich nach Slaanesh google. Es ist schön, dass sie wieder dabei sind und die „No-Show“ zuletzt nur eine Ausnahme darstellt. Ich finde grundsätzlich nicht, dass jeder Wrestler in jeder Show zu sehen sein muss, aber es ist so nun einmal der Standard und deshalb auffällig, dass sie zuletzt fehlten. In diesem Segment jedenfalls wird das Fehlen angenehm verarbeitet und von daher passt alles.
    Hott und Meister: Kurios, dass gleich im zweiten Segment das zweite Team folgt, das in edle Anzüge gehüllt ist. Anders als Slaanesh zuvor ist dieses Segment ausführlicher, sogar deutlich. Mehr Beschreibung, mehr gesprochener Text. Ein bisschen Trashtalk gegenüber den Gegnern und ein bisschen sich und Jannek pushen…fertig ist das Skit. Geht auch so in Ordnung, aber nichts was groß in Erinnerung bleibt.


    Morbeus und Dragan: Das GFCW-Streaming-Logo sieht eigentlich cool aus, ist in der Show aber schrecklich verzogen. Die Wrestler hingegen sind wunderschön und auch wenn ich das Spiel, aus dem sie stammen, nicht kenne, gibt es mir Flashbacks an eine Zeit, in der ich noch zur Grundschule ging. Durch die Bilder und das das Gesagte ist das Segment natürlich eher im lustigen Bereich anzusiedeln und man kann darüber diskutieren, ob das so mit dem persönlichen Angriff harmoniert, den Breads neulich auf Morbeus losgelassen hatte, aber für sich stehend ist hier etwas Unterhaltsames gelungen. Ich verweigere übrigens die Anerkennung dieser Battle Royal ins die offizielle GFCW Lore, da kann nichts drinstehen, in dem Rickson vor Graf Einauge bei irgendwas eliminiert wird.


    Match: Ja, geht so in Ordnung, dass Slaanesh siegt. Hautevolee hat durch Jannek etwas leichter die Chance auf eine gute Präsenz in den Shows unabhängig von Ergebnissen – hingegen kann Slaanesh mit dem Sieg einen guten Schub davontragen.


    Gaeta: Lad das Handy auf, Spast.


    Cardbesprechung: Wie immer gut.


    Zereo Killer: Auch dieses Segment erreicht gut das, was es soll. ZK sellt den Main Event, kündigt sich als Gastkommentator an und macht am Ende öffentlich, dass er wieder Richtung Titel schaut. Da gehört er ja storylinemäßig nach dem Sieg gegen Breads auch hin. Auch wenn ZK betont, dass er gegen Beide antreten würde, habe ich nach diesem Skit noch mehr das Gefühl, welches ich schon zuvor hatte: Dass Jannek den ME gewinnen wird und Champion bleibt. Vielleicht werde ich total überrascht, aber ich sehe das mit relativ wenig Spannung und schon sehr deutlich pro Jannek. Seine Vergangenheit mit ZK schreibt die Folgefehde schon von selbst.
    Steve Steel gegen Maurice: Auch dieser Sieg war ziemlich eindeutig und aufgrund der Umstände auch folgerichtig. Mit Taser & Co. ein ziemlich hart geführtes Match, das trotzdem steelsche Comedyelemente hat. Konnte man gut lesen und mal schauen, wohin es Steel fehdenmäßig nun verschlägt.


    FFF: Im ersten Skit habe ich erst Dragon statt Dragan gelesen, hier nun „Haben sie deswegen Drogen mitgebracht?“. Ich sollte mir einen ZK’schen Riesenfernseher besorgen, um die Shows darauf zu lesen, dann erkenne ich auch Details. Interessante Situation mit den Anweisungen des Trainers, auch wenn natürlich gegen den Wind zu riechen ist, dass Morbeus etwas ausfuchst, um die Eingriffsverbote zu umgehen. Mal schauen, was noch passiert.
    The End: Er hatte zuletzt auch mal genoshowt oder erinnere ich mich falsch? Schön, dass er wieder dabei ist. Ansonsten lässt sich zum Skit wenig sagen. Es erfüllt seinen Zweck und legt den Fokus aufs Match, so soll es bei einem PPV ja auch sein.


    Briggs und Aiden: Es war wahrscheinlich so nicht gedacht, doch es hat was unfreiwillig Lustiges, wenn ein Klempner mit dem Namen des Wolfsburg-Managers dazu aufgefordert wird „WEIL DAS ROHR KAPUTT WAR!!“ durch die Halle zu brüllen. Insgesamt eine schöne Idee, das Match direkt aus dem Segment heraus einzuleiten. Das vorherige Duell am Mikro der Beiden war entsprechend zweckdienlich, für sich genommen aber natürlich recht belanglos.
    Match Briggs gegen Aiden: Nachdem Desmond in der Promo endlich mal einen normalen Sieg gefordert hatte, gewinnt er nun also durch Countout. Geht zwischen den Kontrahenten sicher weiter und das ist okay.
    Steve und Desmond duschen: Hier wird also direkt das erneut unklare Finish gesellt. Das finde ich erstmal gut. Davon abgesehen weiß ich noch nicht, wie ich dieses Segment deuten kann. Soll da etwas für die Zukunft aufgebaut werden, was dann im Umkehrschluss bedeutet, dass es mit Rotari vorbei ist? Oder einfach ein Skit um des gemeinsamen Schreibens willen? Da warte ich erst einmal ab.


    Sid und Rob gegen 4F: Die Aufzählung der Übeltaten im Skit ist noch einmal eine schöne Zusammenfassung der Absurditäten in dieser Fehde, in der teils krasse Taten durch die Gimmicks der Beteiligten als Comedy verkauft werden. Das muss man auch erst mal schaffen. Ich finde jedenfalls, dass die Fehde gut zusammengepasst hat und Beermachine hier etwas zielgerichteter agieren konnten als in den Wochen zuvor. Von daher bin ich gespannt auf den Verlauf des anstehenden Matches.


    Robert Breads: Es ist cool, dass sich die Fehdenpartner hier so abgesprochen haben, dass auch ohne gemeinsames Segment offensichtlich die Inhalte des Anderen bekannt waren, so dass Breads darauf eingehen konnte. Es gibt, ich habe es vorher schon besprochen, einen gewissen Kontrast im Ton zwischen dem Draganskit und der Art und Weise, wie Breads darauf eingeht, aber persönlich finde ich es nicht wild. Deswegen sehe ich das hier wieder als eine gewohnt gute Promo, die abseits des Gesagten sehr reduziert präsentiert wird und auch diese Entscheidung kann ich gutheißen.


    Ricks und Camden: Im Talk wurde Camden für den langsamen Aufbau kritisiert. Ich finde aber, dass es eigentlich sehr gut zum Gimmick passt, weil er ein recht ambitionsloser Typ ist, bei dem ich auch immer das Bild eines stets entspannten Dudes im Kopf habe. Ein wenig wie dieser Orangenmensch von AEW, bloß weniger in Comedy und dementsprechend nicht ganz so übertrieben. Also ich mag das Segment, ohne dass es inhaltlich etwas neu macht. Ricks finde ich nach dem Titelverlust ein wenig zu sehr in den Hintergrund getreten. Zu zufrieden. Da wirkt er fast selbst wie Camden.


    UUU vs Beermachine: Wäre das reales Wrestling, ich könnte nicht sagen, welches Team ich vom Gimmick mehr hassen würde. Auf einem Tridem zum Ring fahren ist das Heeligste, was jemand tun kann. Beim Sieg von Sid und Rob gilt Ähnliches wie schon in der Pre-Show beim Slaanesh-Sieg. Ich glaube, dass Beermachine mehr vom Sieg profitieren, UUU können auch an der Seite von Morbeus wieder aufgebaut werden und sind nicht auf für sich alleinstehende Siege angewiesen. Aber schauen wir erstmal, was Beermachine draus machen. Wahrscheinlich viel saufen.


    Keek, Schilli, Rickson: Timo Schiller geiler Macker einfach. Er geht gegen Keek und Rickson anteilsmäßig in diesem Segment vielleicht etwas unter. Spast der den Vorschrieb gemacht hat.
    The End vs Camden: Sieg von End geht in Ordnung. Was passt besser zum Gimmick von Camden als eine Niederlage? Zumal ich dort in Sachen Charakterentwicklung früher oder später einen Punkt erwarte, an dem es A) deshalb zum offenen Konflikt mit Ricks kommt oder er B) doch noch Ehrgeiz entwickelt.


    Männer, die auf Ziegen starren: So schnell gings für Sid und Rob wohl noch nie von einer Fehde in die nächste Fehde. Das ist eine positive Sache, denn innerhalb von Fehden gefallen sie mir immer besser als in den meisten Soloskits. Die Sache mit dem Ziegenkopf und Gottheiten ist dann so absurd, dass ich sie nur komödiantisch oder trashig sehen kann. Das hat mich per se noch nie davon abgehalten, etwas gut zu finden, aber ich werde noch nicht ganz schlau als Slaanesh, inwiefern sie nun ernst oder nicht gemeint sind. Aber erstmal ein positives Gefühl meinerseits wegen der neuen Story, von der beide Teams profitieren werden.


    3-Way: MARIA LEBT! Okay. Da bin ich ähnlich ahnungslos wie die Kommentatoren. Aber sieht nach Folgestory aus. Doch wenn ich es richtig verstehe, sind Daniel und auch Simon nach diesem PPV weg, right? Daher war ich spannungsmäßig nicht wirklich bei diesem Match dabei. Daniel bekommt offenbar einen Sieg und Thank You-Chants aufgrund des Abschieds, ich habe das leider aufgrund des bekannten Abschieds nicht so wirklich gefühlt. Mal schauen, was nun bei Bartho passiert, der aus dem beteiligten Trio die größte Zukunft hat.


    IC-Titelmatch: Wenn das Match mit der Einblendung eines nicht verfügbaren Videos beginnt, ist das natürlich überragend. Sieg Morbeus war recht offensichtlich, dennoch gutes Finish. Massiver Push für Morbeus, der – wenn er nicht den IC hätte – rein vom Standing nun eigentlich Richtung Main Event schauen müsste.


    Spot: Ich markiere mir im Kalender, dass zum ersten Mal seit gefühlt Jahren ein neuer Werbespot in den Shows zu lesen ist und ich vorbeiscrollen musste. Mal gucken, wo die Bundestag-Story hinführt. Ist ja noch hin.


    Drake und Levy: Klassischer Matchpush. Passt, aber nichts, das ich ausschweifend erörtern müsste.


    Titel vs. Career-Match: Der Titelwechsel ist für die Legenden ein schöner Payoff-Moment. Ich hätte mir gewünscht, dass es ein kurzes Skit mit einer Siegesfeier oder so gibt, so war dieser eigentlich bedeutende Moment, dass sie nach so vielen Jahren wieder Gold haben, etwas unterwältigend.


    Zane und Luna backstage: Mal schauen, was sein Plan ist. So eine Verarbeitung des Matches hätte ich mir auch von den neuen Champions gewünscht.


    Rickson & Gaeta vs. Keek & Schiller: …


    Rickson, Gaeta, Keek backstage:


    Lionel Jannek: Immerhin einer der Teilnehmer des MEs ist vor dem Kampf noch zu sehen. Leider ist es „nur“ derjenige, der ohnehin schon viel mehr Präsenz zeigt und die Fehde damit irgendwo gerettet hat. Ich bleibe dabei: Sieg müsste mit rund zweitausendprozentiger Sicherheit an Jannek gehen.


    Main Event: Das typisch unübersichtliche Match mit diversen Eingriffen, dennoch gut umgesetzt. Alles an diesem Match schreibt einerseits nach Rematch (wegen des unklaren Finishs) und andererseits nach Fortführung einer Story mit ZK. Wahrscheinlich läuft es auf ein Triple Thread hinaus.


    Nach dem Main Event: Player wendet sich also direkt gegen ZK. Das macht für mich deutlich, dass es hier wirklich in Richtung Triple Threat geht. Denn für Player vs Lionel steckt Zereo nun zu stark drin und gegen eine Singlesfehde ZK vs Player spricht Zereos Ankündigung früher in der Show, dass er Richtung Titel schauen möchte und andererseits auch, dass es keine anderen offensichtlichen Herausforderer für Jannek gibt.


    Showfazit: Geht schon so in Ordnung von der Gesamtqualität und den Aussichten für die kommenden Monate. Auf individueller Ebene gab es für mich aber keinen Must-Read-Moment.

  2. #2
    Registriert seit
    07.05.2013
    Beiträge
    58
    Tim wieder schneller als ich gewesen

    Eigener Shit: P.O.D. - Boom

    Jungs in sauteuren Anzügen Part 2: Ist echt komisch, dass gleich mein heutiger Gegner auftaucht. Wieder ist es der Luxus, der dieses Team widerspiegelt. Aber das istwwohl purer Zufall. AN sich ist das Segment soweit in Ordnung und objektiv betrachtet passt das gut und wenn man die 2 Segmente vergleicht, dann hätte Yannick den Sieg verdient gehabt. Aber so wie es Tim schreibt ist es wohl in Ordnung so.

    Vegane Vorbereitung mit Dragan: Da wurde ja eine wahre Perle des Internet herausgekramt und in Szene gesetzt An sich sagt das Skit aber nicht allzu viel aus. Es ist auch nicht so das es schlecht ist. Ne glatte 3 würde ich geben und rundet die Pre-Show gut ab.

    Feine teure Anzüge prügeln sich die Falten aus der Seide oder Pre-Show Match: Ich hatte vorher schon etwas zu dem Match beim Skit von Yannick gesagt, aber hier gern nochmal. Von den 2 Skits her hätte ich ihm den Sieg gegeben. Umso mehr positiv überrascht bin ich das ich mit einem Sieg mit dem Team gestartet bin. Vielen Dank an die 3 Abstimmer für eure Votes!

    Ein Herz und ein Seele
    : Meine verdammte L Taste klemmt und das nervt! Beinahe hätte ich den letzten Pre-Show Skit vergessen. Die Probleme in dem Team werden nicht besser. Eigentlich schön, dass es mal kein homogenes Team ist und beinahe Beide ihr Ding machen. Abwarten wie es weitergehen wird. Gespannt bin ich schon mal...

    Cardansage: Ist ordentlich und weiter...

    Zereo Killer Back to the Top: Ob ich persönlich das sehen will oder nicht, aber zur Zeit gibt es keinen anderen als ZK als Fehdengegner für Lio. Das Skit an sich ist jetzt nicht der große Reißer nach oben, aber auch kein Fi*k**. Wie gesagt ich persönlich brauch ZK da jetzt nicht, aber das ist halt auch Geschmackssache.

    Steve Steel Cage Match: Wieder kein Entrance von Dan? Die Namen der Moves von Maurice sieht ja ma schwer gewöhnungsbedürftig. Umhauer etc. aber Jedem das Seine. Steve Steel gewinnt dieses Match und mit was? MIt Recht! Da Dan aufhört war es nur logisch und passt. Also alles gut.

    Veganes Interview: Morbeus hat eine ordentliche Präsenz zu Anfang der Show. Skit geht natürlich um das Match, aber irgendwie ist sehr random verfasst. Ich bin gespannt, was da noch so von Breads kommen wird.

    End und mein Problem: Also erstmal bin ich ein großer The End Fan, da es Hand und Fuß hat und wirklich gut geschrieben ist. Was mich persönlich stört an dem ganzen Ding ist, dass ich das schon so häufig gelesen habe. "Es ist mein Spiel und ich bestimme die Regeln" oder "Bald regiere ich" oder "Anarchie und Boshaftigkeit das will ich". Da muss langsam etwas mehr Tiefe in den Charakter und vielleicht mal ein anderer Aspekt folgen. Sonst stumpft der Char für mich zu schnell ab.

    Rotari vs Briggs: 2 Siege an einem Abend? Fuck auf das Feedback! Ich geh saufen oder gehts etwas weiter? Gehts weiter mit Aiden vs Desmond?

    Eigener Shit: So ich hab alles erreicht. Ich habe mit Steve Steel geschrieben und kann wieder aufhören. Das wars Jungs. Tschüss! Oder kommt da noch was? Kommt da noch was???

    Urban Beermachine Ultras Berlin: Ich muss sagen, dass mir Rob und Sid in dieser Fehde sehr gut gefallen haben. Ich habe den Anfang nicht mitbekommen und bin erst aber der Verletzung eingestiegen, aber was da geschah war schon richtig guter Stoff von beiden Seiten. Es war nicht so, dass man sich an die Fehde in 10 Jahren noch erinnern wird, aber dafür war sie nicht gedacht. Das Skit bietet nochmal einen schönen Hype für das kommende Match. Sehr schön.

    Machine Gun Flows von Robert: Da ist Robert und haut einen gewohnt guten SKit raus indem er seine Position nochmals klarmacht und auch auf den Titel zu sprechen kommt. Das ist in Ordnung so und ich bin gespannt auf dieses Match wie ein Flitzebogen. Bisher sehe ich keinen klaren Favoriten.

    Camden serviert RM den Kuchen oder so ähnlich: Es fällt mir immer noch schwer Thomas in die richtige Schublade zu packen. Er ist gut geschrieben, aber diese Gleichgültigkeit geht mir auf den Sack. Am liebsten würde ich ihm ne Backpfeife geben und fragen was mit dem Typen nicht stimmt. Du kämpfst und willst nicht siegen? Dann hau ab Junge! Naja Hauptsache es gibt Kuchen

    UUB vs Beermachine: Brutal in Szene gesetzt und mit Beermachine als Sieger. Ich bn zwar leicht überrascht, da ich dachte das UUB das Ding rocken würden, aber es nicht unverdient. Was BM in der Fehde abgeliefert haben ist wirklich gut gewesen.

    Keek hat ein gutes Gefühl bis Danny reinplatzt: Also es wird das kommende Match gehypt und das ist okay. Danny steckt dieses Mal de anderen 2 Leutchen locker in die Tasche. Für mich ein ganz klares Signal, dass er heute von allen vieren der Topfavorit auf den Sieg ist. Ungewohnt sachlich und ernst kommt Keek daher und das gar nicht verkehrt. Endlich mal ne neue Facette an ihm.

    Thomas Camden vs End:
    Trotz meiner Kritik an Flo (End) der verdiente Sieger in dem Match. Er hat klar gemacht in den Wochen davor das er gewinnen will, damit die Anarchie kommen kann. Während Thomas so eine "I don't give a fuck" Mentalität an den Tag gelegt hat. Also irgendwie gefühlt die ganzen Shows.

    Eigener Shit:
    Green Day - When i come around

    Bartho vs Simon vs Daniel:
    Chaos zu Anfang zeugt schon mal von brutaler Intensität, die wohl das gesamte Match prägen wird. Simon der alte Fuchs macht erstmal mit Daniel gemeinsam Sache um dann mit Amy zu zuschlagen. Cleveres Bürschchen. Dann wird es zunehmende stranger und ich weiß nicht, was ich davon halten soll. Geht das mit Simon, Rufus und Bartholomäus weiter? Scheint so. Am Ende ist Daniel also Sieger. War jetzt nicht scheiße oder so, aber irgendwie bin ich nicht wirklich zufrieden...und wer zum Slaanesh ist Maria?

    IC Titel Match: Jetzt wirds doch interessant. Songtexte zitieren kommt wohl wieder in Mode, habe ich früher gerne gemacht. Dragan geht ans Kommentatorenpult und macht Neue Deutsche Welle. Alles klar. Es wird endlich Zeit für Robert Fucking Breads vs Morbeus! Also das Headset ist ne super Idee und spiegelt gut die Unfainress von Morbeus wider. Am Ende gewinnt Morbeus und das passt. Stimme Tim da zu, dass er eigentlich in Richtung Main Event schielen könnte. Super Abschluss der Fehde, sollte es zu Ende sein. Habt ihr Bock noch mehr auf die Fresse zu geben. Dann bitte...

    Champions vor ungewisser Zukunft: Die Champs mit Respekt, vielleicht sogar etwas Angst, vor ihrem Match. An sich nichts auszusetzen, also ab gehts zum Match.

    TT-Titel Match: Also erstmal zu Drake: Du redest mit deinen Eltern und hast offiziell knapp 2 Stunden Zeit für das Match und dann schreibst du sowas? Was machst du bitte wenn du 7 Stunden Zeit hättest? Nimm es dir bitte nicht vor. Es war schon immer ein Krampf Manus extralange Matches zu lesen ^^ Titelwechsel ist stimmig und gefällt mir. Aber auch da stimme ich Tim zu, dass man eine Siegesfeier definitiv gebraucht hätte. LEGENDEN haben das Gold gewonnen und das wird mir zu Random abgehakt. Mal sehen was bei Leviathan in den kommenden Shows geht.

    Zane wird durch die Halle kutschiert: Und zwar auf ner Trage. Scheint also doch noch nicht vorbei zu sein. Alles klar. Lückenfüller und weiter.

    Der epische Co-Main Event: Das war es? Solch ein kurzes Ding? Okay...

    Das harmonische Team und Keek:
    Naja etwas auf das Match eingehen, dann kommt Keek dazu. Scheint es gibt ein Match zwischen Keek und Danny. Weiter.

    Der Champion gibt sich die Ehre: Das Interview ist schon in Ordnung und Lio macht noch etwas Self- und Matchpromotion. Das es das schwerste Match in seiner Geschicht wird, nachdem er SCAR/E und Raphaellus Krueger vorgelesen hat, ware ich zu bezweifeln. Ansonsten kann es denn losgehen...

    Main Event: Nichts an Skits von Player? Also ehrlich etwas enttäuscht bin ich schon darüber, aber egal. Das Match ist natürlich eines Main Events würdig. Chaos und Anarchie (ohne End^^) und am Ende der richtige Sieger. Das Aftermath scheint auf eine Three Way Fehde hinaus zu laufen. Ich gehe mal ohne große Erwartungen da ran.

    Fazit:
    Sagen wir es mal so. Es waren viele Matches auf der Card und viele haben mir gefallen, was mir nicht gefallen hat das einige gar kein Skit hatten. Kein Bartholomäus Skit, kein Daniel Skit zum Abschied und auch kein Player Skit! Vor allem Letzterer hatte ich mir zumindest ein Feuerwerk erhofft. Showtechnisch würde ich ne 3- geben.

    Uwe Award (3. Platz):
    UUB vs Beermachine war eine gute Fehde und hat mir sehr viel Spaß gemacht zu lesen.

    Ingo Award (2. Platz): Robert Breads - wegen der sehr guten Fehde mit Morbeus

    Otto Award: (1. Platz): Morbeus - weil er Siegreich aus dem PPV hervorgangen ist und zur Zeit das heißeste Eisen ist.

    In dem Sinne: Nur der HSV

  3. #3
    Registriert seit
    23.08.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    2.451
    Slaanesh Connection: Ist wieder da, wunderbar und diesmal eben auch wirklich mit einer Aufgabe. Warum GFCW Kameras bei anderen Vertragsunterzeichnungen dabei sind, bzw. warum andere Ligen der GFCW dieses Bildmaterial überlassen, hach, wer weiß das schon. Netter, stimmiger Einstieg

    5* HV: Und die Gegner treten auch gleich auf. Guter Matchhype, was man halt so machen kann, wenn man zum Gegner keinen Bezugspunkt hat bzw. es keine gemeinsame Geschichte gibt. Dann wird halt das bisherige Auftreten angegangen und die eigene Person hochgejubelt. Stimmig geschrieben, die beiden bekommen Profil, jup, rundes Ding

    Morbeus: Sehr unterhaltsame Idee, da steckte n bissl Arbeit drin. Hat Spaß gemacht zu lesen (auch wenn ich mich an das Match überhaupt nicht erinnern kann, war Fletcher da wirklich dabei?^^) Morbeus vielleicht einen Ticken zu übermütig und arrogant, der wirkt doch sonst auch bei aller Selbstherrlichkeit doch auch irgendwie taktierend auf mich, aber hier tut’s, was es soll. Nette Taktikanalyse und Fleißbienchen für die Charaktere

    Slaanesh Connection vs Hautevolee: Guter Kickoff mit einem „offenen“ Ende, was der Hautevolee nicht zu sehr schadet sondern eher noch weiter als Zündstoff sorgen könnte, dass die noch arroganter und aggressiver werden und dann noch größere Feuerwerke abfackeln. Für die Connection also vermutlich der wichtigere Sieg um direkt an Relevanz zu gewinnen. Hott und Meister haben ja LJ an ihrer Seite. Ich hatte leider keine Zeit zum Bewerten. Keine Ahnung, ob noch was kommt in der Show, Stand jetzt hätte ich wohl für Hott und Meister gestimmt, da zum einen die No Show natürlich reinhaute bei der Connection und auch ihre Szenen mit den anderen Teams nicht wirklich erinnerungswürdig waren und nur aus leeren Beleidigungen bestanden. Da hatte die Hautevolee für mich schon n bissl mehr Profil

    Gaeta: So kriegt man auch ohne eigene Worte die Botschaft klar rüber^^. Wunderbare Szene für den Kickoff, gut die Story vorangetrieben und auf clevere Weise die Differenzen der beiden noch weiter unterstrichen. Jup, taugt mir von vorne bis hinten

    Cardansage: Passend nochmal alle Matches kurz beleuchtet, jup, danke für’s Schreiben

    ZK: Klare Ansage am Ende^^…ne, aber n gutes Interview, klärt ein paar Punkte und heizt den Mainer noch einmal an und sorgt da gleich für klare Verhältnisse. Wobei ich allerdings hoffe, dass sich die Kommentatorenrolle wirklich auf ein Minimum beschränkt. Wenn ich an Gastkommentatoren denke, isses ja meistens so, dass die Aufmerksamkeit im Match teilweise eher auf den Kommentaren liegt und das wäre bei einem PPV-Main Event halt schön blöd. Aber mal schauen, wie es letztlich durchgezogen wird. Promo war gut, ein wenig überdramatisch vielleicht, aber mei, so isser ja halt^^

    Steel vs Maurice: Also erstmal: Monatelang eine Fehde aufbauen und dann direkt vorm PPV aufhören, sämtliche Fehdenpartner im Regen stehen lassen und hier nichtmal nen Einmarsch hinklatschen ist halt einfach schäbig vor allem, wenn plötzliche Abgänge Neulingen immer vorgehalten werden.
    So, das Match an sich war dann ähnlich chaotisch und komödiantisch wie man es von der Ansetzung erwarten konnte. Ich erinnere mich jetzt gar nicht mehr dran, ob Eingriffe wirklich verboten waren, möchte aber meinen, dass die doch eigentlich nur zum Ring kommen durften, wenn Percy n paar Burger genascht hätte. Wird es also noch ein Nachspiel geben? Warten wir’s ab…aus Fehdensicht komisch, aber mit allem drum und dran natürlich der richtige Sieger

    FFFF: Hmm, hätte mir noch etwas mehr Reaktionen von der UUB gewünscht (vor allem von Carola), denn so war das Thema Maurice doch ein wenig zu schnell weggebügelt, auch wenn der IC Titel natürlich wichtig ist. Idee mit dem Headset (keine Ahnung, ob das legal wäre) ist mal was Neues, bin ja gespannt, in welche Richtung das gehen soll

    The End: Knappe aber klare Ansage und nochmal ein wenig Matchhype und Selbsthype. Jup, rundes Ding, natürlich ohne Bäume auszureißen, aber beim PPV selbst muss man ja auch nix neues erzählen. Hat mir voll gereicht

    Rotari vs Briggs: Nett, dass Briggs nochmal seine ersten drei Monate in der Liga zusammenfasst. War ok, hätte ich an der Stelle jetzt aber nicht gebraucht. Die Idee, den Klempner nochmal wiederzubringen ist ein netter Touch für die Fehde. Insgesamt also ein okayer Matchentrance der beiden, aber ich hatte die Promo an anderer Stelle irgendwie passender gefunden. Matchverlauf war dann ein munterer offener Schlagabtausch der beiden und auch hier (wie schon im Kick off) ein Match, wo keine Seite allzu viel Schaden nimmt. Guter Sieg auf jeden Fall für Briggs und es bleibt offen, ob das Thema damit gegessen ist oder vielleicht doch noch weitergeht. Für Rotari scheint sich das Thema ja wohl erledigt zu haben

    Briggs & Steel: Hmmhmmhmm, ist mir Briggs ein wenig zu frisch und hätte noch ein wenig mehr schnaufen können? Vielleicht, aber passt schon. Er hatte ja am Matchende Zeit zum Verschnaufen und musste ja dann überhaupt erstmal bis zur Dusche wandern. Da hätte eine andere Szene noch dazwischen gepasst. Egal, inhaltlich kratzte es leider nur so an der Oberfläche. Gerade bei Desmonds Auftreten kann sich doch ein Gespräch mit Steel nicht auf Gewichtheben konzentrieren. Nicht bei DEM Paradebeispiel für schmutzige Auswege. Locker und unterhaltsam war es auf jeden Fall, aber inhaltlich für mich leider nicht nachvollziehbar

    Beermachine & UUB: Sehr schöner Einstieg, guter Einblick in die Matchvorbereitung und gute Promo der Punks. Das Gespräch beider Teams hat mich dann leider nicht sonderlich umgehauen. Ich verstehe den Gedanken. Die Fehde halt nochmal zusammenfassen ohne dieses klassische „nochmal alle alten Momente in einem Video zeigen“, aber dass die sich jetzt gegenseitig nochmal ihre ganze Fehde erzählen, hmmm meeeh, wirkte auf mich irgendwie ziemlich unnatürlich. Wenn es am Ende aber dann doch gleich in ne Schlägerei überging, dann hebt das die Szene für mich doch nochmal deutlich an, dann wirkt das Hochschaukeln durch den Fehdenrückblick doch etwas besser

    Breads: Starke Promo, starker letzter Matchhype. Wunderbar auf den Gegner eingegangen, sich selbst gefeiert, meinetwegen könnte man den Gegner auch noch etwas positiver dastehen lassen, aber das ist nicht unbedingt Breads’s Art. Also, jo, wirklich gelungen

    Camden & Ricks: Entspannt wie immer, mit Sicherheit nicht jedermanns Sache und für jeden Fehdengegner nervig^^

    Beermachine vs UUB: Was ist denn los mit den verkorksten Entrances heute? Jetzt wird hier eine halbjährige Fehde beendet, die gerade backstage noch groß gehyped wurde (und enttäuschenderweise doch nicht direkt in einen Kampf überging) und jetzt ignoriert Birkenstock die Wichtigkeit des Matches mal komplett und wirbt lieber für die Bundestagswahl? Wäre das in 2 Wochen bei War Evening passiert hätte es absolut KEINEN Unterschied gemacht…so nimmt es einfach den Fokus vom Match weg….Match an sich war natürlich eine brutale Schlacht mit mächtig Schnittwunden. War Slay am Ende ein wenig zu lange tot und hätte ich mir gewünscht, dass er direkt vor dem Pin vielleicht noch irgendwas abbekommen hätte bzw. dass zwischen Stoppschildschlag und Pin nicht soo viel Zeit vergeht? Schon irgendwie. Davon abgesehen ein gutes Ende für die theoretischen Faces. Und eine spannende Geschichte für Morbeus. Scheitert die FFFF heute etwa komplett? Nachdem die Anniversary Show so ein Erfolg war?

    Hathaway, Schiller, Rickson: Guter Aufbau für Timo und ein wenig Matchhype der offensichtlichen Faces was von Ricksons unfreundlichen Worten nochmal unterstrichen wird. Ja, er ist arrogant und sich seiner sicher (und auch gut frustriert, weil Gaeta ihn ignoriert) von demher sind die Rollen hier alle gut rübergebracht. Nett, wie sich darauf konzentriert wird, Schiller Profil zu geben und ihn noch ein wenig anzuheizen, indem Rickson ihn runter macht. Jo, war gelungen

    Camden vs End: Joa, vermutlich nicht ganz so offen wie die anderen Neulingsmatches^^. Wer weiß, was die beiden jetzt in Zukunft anstellen

    Beermachine & Slaanesh Connection: Jo, „endlich“ unterschreibe ich sofort. Wunderbar, dass es für Beermachine gleich so flüssig und schön kreativ gelöst direkt in die nächste Fehde übergeht und wunderbar, dass die Connection erste Fehdengegner gefunden hat. Mit den beiden Punks auch direkt noch das Paar das sich für absurde Szenen und Fehdenverläufe bestens eignet, sodass beide Seiten ihre Kreativität voll ausleben können. Ich bin gespannt und voller Vorfreude

    Bartho vs Simon vs Daniel: Hier mal ein sinnvoller Einmarsch^^…Match dann immer feste drauf, Simon lüftet endlich das Geheimnis, was vor Monaten vermutlich mal auf dem Zettel stand, Daniel gewinnt als Abschiedsgeschenk, was ja theoretisch ne nette Geste ist, bei gefühlt 10 Rücktritten in 3 Jahren aber auch an Dramatik verliert (auch wenn es diesmal ja doch endgültiger klingt). Das klingt jetzt alles irgendwie negativ, aber ist es gar nicht mal so, Match war auf jeden Fall gelungen. Ich hoffe nur, dass mein Wunsch der letzten Show in Erfüllung ging und das Pult jetzt auch in den nächsten Matches noch kaputt ist…

    IC Title Match: …Nope, wurde gekonnt ignoriert….Match aber wunderbar durchgezogen und die ganze Ohrmuschelgeschichte als nettes Gimmick aber zum Glück doch eher dezent gehalten und eben nicht zu sehr den Fokus im Match verschoben. Und hipphipphurra, ein cleaner Sieg für Morbeus, das ist mal ein mächtiger Push. Und nett mit allen Erwartungen gespielt, manchmal ist die FW-Welt wohl doch nicht so offensichtlich^^

    Leviathan: Ruhiger, nachdenklicher Matchhype. Die Ruhe vor dem Sturm, die den beiden mehr Tiefe gibt…gute Kiste

    TT-Title Match: War eine mächtige Schlacht. Glückwunsch zum Sieg an die Veteranen, ich hätte nicht damit gerechnet (und frage mich gerade selber „warum eigentlich nicht, das Schlüssel zum Glück Match steht doch an?“) Alle sind tot, die Veteranen sind glücklich, ich bin froh, dass Bombs Familie nicht in den Ring kam^^

    Leviathan: Netter Übergang hin zum Schlüssel zum Glück

    Wütende TS-Chiller vs GarRickson: Match des Jahres

    GarRickson: So startet das Team also. Taugt und so passt es nochmal besser, dass Rickson vorher so übertrieben selbstsicher war. Damit er jetzt halt nochmal grober auf die Schnauze fallen kann. Jetzt geht die Geschichte wirklich los, ich bin gespannt, wie die beiden zueinander finden. Gaeta war mir aber vielleicht einen Ticken zu ernst und entschlossen

    LJ: Nochmal ein gutes Interview direkt vor dem Match, noch ein paar abschließende Worte. „Ich bin besser als je zuvor“ ist immer so ein Totschlagargument, aber er hat ja danach noch Gründe genannt, warum er so empfindet, also passt das schon. Das Ganze noch nett von Pete und Sven abgeschlossen, jo, passt schon

    Main Event: Sauber, es dauert imMain Event gefühlte 2min, bis klar wird, dass ZK seine Fans belügt und im Interview nur Scheiße labert oder warum lässt er eine Ablenkung durch Meister und folgenden Low Blow einfach durchgehen und klatscht Hott und Meister nicht direkt weg wie vorher großspurig angekündigt?^^ So inkonsequent wie ich wenn ich meinen Siebtklässlern androhe „Aber bei der nächsten vergessenen Hausaufgabe müsst ihr wirklich nachsitzen“ und plötzlich sind Sommerferien und alles ist zu spät^^. Ne aber ernsthaft, warum wird bei dieser Matchstory, die durchzogen von Eingriffen ist, vorher von ZK so ein Interview gegeben nur um ihn dann plaudernd direkt an ein kaputtes und nochmal zerstörtes Kommentatorenpult zu setzen. Soll er halt am Ende rauskommen und den Save machen, das Ende kann man doch trotzdem genauso bringen. Apropos Ende, das war gut gemacht und jo, sieht wirklich nach Triple Threat für Brainwashed aus. Passt bei der Vorgeschichte der drei

    Gesamtfazit: Licht und Schatten. Einige sehr schöne Entwicklungen, gute Fehdenabschlüsse und stimmige Neuanfänge aber auch einige ordentliche Enttäuschungen in der Show. Dass es da jetzt teilweise mehr-oder-minder No-Shows gab ist natürlich schade, bei einem PPV sehe ich das aber tatsächlich nicht so eng, weil ich da eh nicht sooo viele Szenen erwarte), so lange dann immerhin noch ein Entrance da ist oder auf irgendeine Weise das Match gehyped wird.
    Achja und ich wiederhole nochmal meine Bitte vom letzten Mal, damit ihr wieder zustimmen und ignorieren könnt: Wenn ihr irgendwelche besonderen showverändernden Dinge für eure Szenen plant, dann seid doch bitte so nett und informiert die Gruppe darüber

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.06.2021, 23:07
  2. Preview Finest Hour 2021
    Von Morbeus im Forum Podcasts
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.06.2021, 02:10
  3. Feedback: Finest Hour vom 23.06.2019
    Von J.T.K. im Forum Feedback
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 03.07.2019, 23:28
  4. Feedback Finest Hour 25.06.2017
    Von Jason Crutch im Forum Feedback
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.06.2017, 13:13
  5. Feedback Finest Hour 14.06.2015
    Von Jason Crutch im Forum Feedback
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.06.2015, 11:33