Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Registriert seit
    03.09.2009
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    1.096

    Feedback: GFCW War Evening (09.04.2021)

    Die Hanf-Expansion: Die Show beginnt mit einem spannenden Twist des GFCW-Klassikers „saufen“, nämlich mit dem Geschehen NACH dem Alkohol-Konsum. Dass Teile der Quadro-F Skits sich immer mal wieder lesen wie ein Product-Placement find’ ich tatsächlich ziemlich witzig.
    Dass es eine tatsächliche und sinnvolle Erklärung für die Cleven-Sache gibt ist gut, jetzt kommt es drauf an auch ein entsprechendes Follow-Up zu haben – Amelie müsste den Typen ja jetzt irgendwie sanktionieren, wenn der einfach mir nichts, dir nichts weiter Matches leitet wäre das schließlich irgendwo bescheuert.
    Dann kommt noch Corny hinzu (schön dass die BBQ-Sache vom PPV kein einmaliger Gag war sondern nochmal aufgegriffen wird) und sitzt in klassischer Wrestling-Manier im Rollstuhl weil sein Arm verletzt ist.
    Diese „moderne Berliner“-Nummer geht mir schon enorm auf den Piss, aber das soll es ja und von daher funktioniert das hier. Man hätte das Ganze eventuell an einigen Stellen ein bisschen kürzen/entzerren können (Tipp an Corny – ab und an einfach einen Absatz in die wörtliche Rede ballern, liest sich einfach besser, auch wenn’s kein Dealbreaker ist) aber ist insgesamt erst einmal ein guter Auftakt für die Show und arbeitet das was beim Pay-Per-View passiert ist auf (Grüße an Emilio Fernandez). Swag.


    Ain’t No Sunshine: R.I.P. Bill Withers. Ist halt ein Ankunfts-Skit mit Auto.


    King called Anarchy:
    Ich bin echt kein Experte auf dem Gebiet. Aber zu sagen „Freiheit und Anarchie sind zwei grundsätzlich verschiedene Dinge“ klingt für mich nach etwas dass der „King of Anarchy“ nicht unbedingt sagen sollte. Also, ich versteh’ schon dass der Widerspruch gewollt ist, aber entweder bin ich zu dumm oder das macht alles irgendwo Sinn auf einer Ebene die ich nicht raffe. Ich warte das aber auch mal ab, vielleicht check’ ich’s auch später erst. Gut geschrieben bleibt es unabhängig davon.


    Liorina: Der Lionel Jannek von 2013 litt sehr eindeutig an einer Form der klassischen Zereo Killer’itis die sich im Ersetzen aller Punkte bei wörtlicher Rede durch Ausrufezeichen manifestiert. Auch hier raffe ich nicht so ganz wie wir vom Stuhlschlag zum komplizierten Schädelbruch zum Blut spenden kommen aber ich werde jetzt auch keine Jahre alte Storyline hinterfragen sondern das alles – wie das ganze Segment – als Hintergrund-Information für das was beim Pay-Per-View geschehen ist werten. Jetzt, wo ich das weiß, wirkt das Ende vom Main Event bei der Anniversary Show auch nochmal größer, relevanter und wichtiger (wenn auch nicht unbedingt besser). Bei solchen Sachen, die schon Jahre andauerndes Wissen voraus setzen, ist so ein Skit schon das Richtige. Außerdem bin ich ein Sucker für so ein bisschen FW-Historie. Thumbs Up insgesamt.


    Cardvorstellung: Dass Peter Cleven den Main Event nicht leitet und das hier auch nochmal erwähnt wird sind so die Sachen die solide Stories zu guten und letztlich sogar sehr guten Stories machen kann.


    Zereo Killer: Hat keinen Sinn das nach irgendwelchen FW-üblichen Maßstäben zu bewerten.


    Coach Breadsy: Eigenes.


    A Broken Man: Erstmal eine fette Runde Exposition. Kann ich mit leben. Wenn da diese Show noch was kommt ist es eine gute Entscheidung das zu splitten und über mehrere Teile in der Ausgabe verteilt zu lesen wenn das Format von „Wörtliche Rede und zwischendurch ein Satz um einen Absatz zu rechtfertigen“ (ich weiß, Glashaus, so schreib’ ich teilweise selbst) beibehalten wird.


    Ricksenburg 4EVA *_*: Tja, Antoine ist weg, da kann Alex nicht lange auf sich warten lassen um ebenfalls zu versuchen aus seinem Vertrag heraus zu kommen. Auch hier hat man dann tatsächlich einmal eine Autoritäts-Figur die etwas Sinnvolles tut – warum sollte sie denn einen ihrer nominell größten und wahrscheinlich daher auch profitabelsten Stars einfach aus seinem Vertrag rauslassen? - und Ricks macht erstmal den Emo-Abgang. Ich mein’, dass die Art und Weise wie er verloren hat ihn so gar nicht zu jucken scheint ist nicht so Bombe und Amelie’s „Und deshalb kriegst du jetzt auch kein Re-Match!“ wirkt schon so’n bisschen wie „Wir wissen dass wir eigentlich nochmal Ricks vs Jannek machen sollten aber haben keinen Bock drauf“. So eine kleine „Slump-Phase“ kann als Story aber echt interessant sein, mag’ das auch im realen Wrestling. Mal sehen wen Amelie da an der Strippe hat.


    DJW:
    Ist mir irgendwie noch nie so bewusst aufgefallen wie in den letzten paar Shows, aber: Dieses Unterstrichene bei Mac Müll liest sich irgendwie nicht sonderlich angenehm für’s Auge, oder? Wie dem auch sei, ich muss gestehen ich kenne Percy Addams nicht. Investiert bin ich in die ganze Sache aber schon weil Steve Steel einfach der ultimative „Dumb Jock Wrestler“ zu sein scheint (er hat sogar sein Comeback mit dem von Davey Richards abgestimmt) und das genau mein Shit ist. Diese komplett stumpfen und mit 0 Mühe hingeknallten abwertenden Kommentare zu allem und jedem haben mich ein paar Mal schmunzeln lassen. NOOOOOOOIIIIIIIIIIIIN!!!


    The End of Hunk: Warum zur Hölle haben wir mit Hunk eigentlich einen Jobber der 1,90 m groß und 130 kg schwer ist? Naja, latten. Gutes Debüt, ein paar wichtige Moves gezeigt die man sich merken sollte und grob umrissen was der Charakter im Ring so macht. Passt.


    McBioMüll: Ist so’n bisschen abarbeiten aller wichtigen Punkte, auf den PPV eingehen, Amelie, Player, das Match heute und den Hintergrund beim BBQ… reißt jetzt keine Bäume aus, ist aber sinnig und hilft auf dem aktuellen Stand zu bleiben.


    Thomy Hollandaise: Ah, da ist unser Mann von der Grillfeier also doch noch einmal relevant geworden. Finde gut dass er so quasi schon einmal per „Nebensatz“ eingeführt wurde bevor er hier sein eigenes Spotlight bekommt. So ganz genau weiß ich jetzt noch nicht was den Charakter groß ausmacht außer dass er gerne „edel“ sagt und eine Familie hat, aber wenn er eine Runde trainieren will kann er sich natürlich gerne melden. <3


    Sad Anime Character Backstory: Das ist auf jeden Fall eine Menge auf einmal. Verstehe ich das aber jetzt so weit richtig dass der Dude safe blind ist? Wird dann der in dem Skit erwähnte Junge der neue Charakter? Hoffe mal es gibt diese Show noch Teil 3 und die Auflösung.


    Bin ich wütend? Hell Yeah! Zeige ich das irgendwie? Hell No!: Warum ist in dieser Liga niemand sauer darüber dass man um seinen Titel gescrewed wird? Niemand will seinen Titel wieder haben den er unrechtmäßig verloren hat sondern macht was Neues. Das ist natürlich in der Hinsicht gut dass wir jetzt einmal einige neue Programme kriegen dürften (und man kann ja trotzdem einfach aus anderen Gründen kein Re-Match machen) aber dass sich weder Ricks noch Player groß daran stören was da beim PPV passiert ist stört dann doch irgendwie. Dann hätten sie auch clean verlieren können. Skit existiert im Prinzip auch nur um genau den Fakt dass Player jetzt fertig mit dem IC-Title ist rüberzubringen.


    Steel vs MTC: Das Logo von Steve Steel ist wundervoll. Der Zeitsprung in dem Match ist extrem ungewohnt, aber ich find’s zumindest bei so einem Match bei War Evening, das jetzt insgesamt mehr Angle als Match ist, nicht schlimm das exakt so zu machen. Ich lese Matches ja immer gern die eine Story oder einen Punkt haben, aber wenn man ansonsten eh nur irgendwelche Moves machen würde um zum wichtigen Teil (dem Ende) zu kommen dann passt das schon. Fände ich bei einem PPV schon unpassend, hier aber nicht.
    Viel wichtiger: Anscheinend gibt es bald in der GFCW genug Gruppierungen für STABLE WARFARE~! Ein Konzept das im FW eigentlich immer gescheitert und noch nie vernünftig umgesetzt worden ist, hier könnte sich eine Möglichkeit auftun. Ich kenne die GFCW-Version der New Breed nicht (und im Debüt gleich mal vermöbelt zu werden lässt sie auch nicht sonderlich gut wegkommen) aber wenn Steve Steel dabei ist bin ich erstmal Fan. Vielleicht muss ich mich auch mal an irgendein Stable dranhängen.


    Concussion-Lawsuit Incoming: Skit ist lang, aber der lange Monolog von Drizzy ist hier deutlich besser als der vom PPV und kommt gut. Dass er bei einem Vater dem es um seinen Sohn geht mit seinem eigenen Vater argumentiert macht es dann auch noch einmal glaubwürdiger dass FoaB (übrigens ein blöder Name um ihn auszuschreiben, kann man ihn nicht einfach „den Vater“ oder „den Daddy“ oder so nennen?) ihm tatsächlich zuhört. Am Ende geht’s dann ordentlich zur Sache und ich würde aktuell tippen dass wir auf dem Weg zum PPV irgendwie geartet FoaB vs Drizzy in einem Gimmick Match kriegen, das gewinnt der Daddy dann, fordert einen Title Shot in irgendeinem Zereo Killer Special (normales Match dürfen die nach der Story hier jetzt nicht mehr haben) und so verteidigt dann die Seeschlange im Juni. Find’ das Ganze jetzt tatsächlich interessanter als vor dem PPV, hoffentlich wird da intensiv nachgelegt.


    Was ein geiler Name (nicht Daniel): Desmond Briggs also. Stabile Backstory. Bisher haben wir ja mehr über den Mentor als über den Schüler erfahren, die zwei könnten aber eine interessante Beziehung zueinander haben und auch in den Shows verarbeiten.


    Rob’s Fuß: Nehme mal an dass ist jetzt der Kickstarter für irgendwas. Erfüllt seinen Zweck.


    Miller vs Chairshots (von Daniel): Find’s bisschen mies so offen in der Show von „Faces“ und „den Bösen“ zu reden. Ich versteh’ den Punkt, das kann man bloß auch weniger Kayfabe-fickend verkaufen. Vor Beginn des Matches wird Miller dann mithilfe von Autos ins Visier genommen ehe es den nächsten Beatdown der Show gibt. Bisschen viele davon, aber das ist wieder so eine Sache an der sich im FW einfach nichts ändern lässt und ich werte das auch niemandem persönlich gegenüber negativ. Hier scheint es also eine Midcard-Fehde zu geben, wobei es potenziell Sinn machen würde wenn Daniel und Leviathan irgendeine Form von Allianz eingehen würden sobald ihre Rivalen aus dem Krankenhaus entlassen werden.


    Nicht blind, dann doch blind, jetzt vielleicht blind: Kriss Dalmi, Robert Barker, Mad Dog, Strong Olli und Keek Hathaway Name-Dropping im gleichen Skit ist schonmal einen Pluspunkt wert. Definitiv eine ähnliche Sparte was FW angeht. Am Ende bei RM dem Kuchen zu landen ist allerdings wirklich ein mieser Notnagel, da tut mir der gute Desmond Leid. Komm doch lieber zu uns ins Performance Center. <3
    Dass JBD tot ist (Hunde leben in der GFCW anscheinend gefährlich wie wir in dieser Show gelesen haben) ist für das Segment leicht unglücklich, aber wir wissen ja auch nicht wann dieses Skit spielt. Und unser Erzähler (ich meine, ich denk’ mal es sollte inzwischen klar sein wer das sein dürfte) kann vielleicht bald wieder sehen, wenn ich das richtig verstehe. Kein Plan wie das funktionieren soll, aber im FW sind auch schon Tote (mehrfach) wieder auferstanden, das passt schon.
    Lob übrigens für die Skit-Länge: Ein Teil geht immer genau so lang dass man ihn super an einem Stück weg lesen kann.


    Der Nächste aus der Klapse: Ich bin in erster Linie verwirrt. Ist das jetzt so eine Fight Club Nummer mit Magie oder wie soll ich das verstehen? Noch verstehe ich nicht was hier abgeht, also enthalte ich mich mal mit einer Wertung bis ich das Gimmick gerafft habe.


    Grünschnabel-Duo: Eigenes.


    Rickson sucht den Superpartner: Ich liebe Skits mit guter Verwendung von Bildern und Grafiken. Rickson fährt hier – wie viele in der Show – die Schiene „noch etwas Neues machen“ und diese Quasi-Neuauflage der Gro Gock Talent Search (die damals auch schon cool war) finde ich sehr interessant. Hier kann sich im Prinzip ja auch jeder der ansonsten keine Story hat mal einklinken und eine Runde mit Rickson rumswaggen, schaden kann es sicherlich nicht. Ich hoffe einfach auf einen interessanten Partner der Tim so gut es möglich ist auf die Nerven geht. <3


    Father of all Losses: Ich mag es dass Pete und Sven in dieser Show für so kleine Infos wie die Sache mit Ricks hier verwendet werden. Morbeus wird hier noch einmal als der Charakter dargestellt der eindeutig cheaten muss um zu gewinnen und der Vater – der irgendwie so gar nicht auf das eingeht was vorher noch mit Drizzy und seiner Truppe passiert ist – beendet damit einen für Miller, FoaB und Ill Menit furchtbaren Abend.
    Dass die Commissionerin einen Theme Song mit Namen „I WANNA BE EVIL“ hat ist natürlich GFCW-typisch ohne Ende, aber entgegen dieser Tatsache beweist Amelie hier noch einmal dass sie die wohl konsequenteste, pro-aktivste und am logischsten handelnde Autoritätsfigur ist die mir bislang untergekommen ist (zumal sie ja mit Ricks wohl noch irgendetwas in der Hinterhand zu haben scheint, die Dame schläft nicht). Ansonsten mal aus den offensichtlichen Gründen kein weiterer Kommentar außer dem dass die Amelie-Promo eine der besseren der Show war.


    Der würdige Abschluss: Für das ewig lange Intro war mir das was Pete vorlesen musste eigentlich nicht absurd und übertrieben genug. Der Pete/Sven-Banter-Level ist bei den Jannek-Skits aber immer im oberen Bereich, das ist ein positives Alleinstellungsmerkmal. Ich muss aber auch sagen dass die „sympathische Jobber-Nummer“ bei mir irgendwie nicht mehr zieht.
    Es gab schon so viele Revivals von irgendwelchen Leuten die seit 20 Jahren jedes Match verlieren und die – logischerweise – immer im Sand verlaufen dass es mich wirklich kein bisschen juckt ob da jetzt Großmeister Duran irgendein Problem mit irgendwem oder irgendwas hat oder nicht. Ich meine, wir sind bei der Anniversary Show gerade mit Joe Jobber’s zwölftem Frühling fertig geworden, bis dann Player den Save macht. Ich meine, das erklärt irgendwo warum er nicht mehr den IC Title will, wenn’s wirklich 2:0 in der Rivalität steht hat er ja auch einen Claim auf den Titel, aber so richtig begeistern tut mich die Aussicht auf eine Jannek/Player-Story über einen Save für Großmeister Duran um den höchsten Titel der Liga jetzt nicht.






    FAZIT: Die Show ist teilweise eher ein Hard Reset als ein Soft Reset. Es gibt eine Menge neuer Charaktere (leider auch die Abwesenheit einiger Regulars), die Dinge die offensichtlich nur für die Anniversary Show aufgebaut wurden haben sich erledigt und wir gehen die neue Dekade mit einem richtigen Umbruch an. Die Spitze der Promotion ist noch mit großen Namen besetzt, die Midcard mit etablierten Leuten die frische Programme haben können und es gibt einige Neue von denen man erwarten kann dass sie – wenn sie dran bleiben – (mindestens) gute Ergänzungen für das Roster hergeben dürften.
    Ein großes Problem in gewissen FW-Zeiten war es oft dass man nach einigen Jahren einmal die gesamte Main Event-Riege gegeneinander gesehen hat, alle schonmal Heel oder Face waren, und es dementsprechend langweilig wurde. Die Gefahr sehe ich aktuell überhaupt nicht und dieses Aussicht freut mich. Ein vielversprechender Start in vielerlei Hinsicht für die Road To Ulm.
    Geändert von Pongo (11.04.2021 um 20:30 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    04.02.2018
    Beiträge
    106
    CvL und Morbeus: Joa ne? Ich mein... das ist kein Skit, um die Welt aus den Angeln zu heben. Man geht n bisschen die Checkliste ab von „Was müssen wir zeigen?“ Es muss gezeigt werden, dass man CvL hier jetzt als Anteilseigner aufnimmt, wie lose oder eng diese Verbindung in den nächsten Shows und Monaten dann aufgespielt wird, wird sich zeigen. Das hat man gemacht. Und man hat noch die Cleven-Sache auflösen müssen. Auch das hat man gemacht. Wirkt das so, als wäre das von Anfang an durchdacht gewesen? Nö. Muss ich verstehen, warum der neue IC Champ seine losen Story-Enden random in der Pre-Show intern erklärt? Ich hoffe nicht? Ich mein whatever, niemand erinnert sich an den Cleven-Plan in zwei Wochen mehr. CvL ist mit Morbeus verbündet und man hat nicht vergessen, was noch offen war. Ende der Geschichte. Passt so. Ich selbst habe ja meine Skits aus dem Haushalt von NEMESIS damals - und jetzt auch Leviathan - fast auf Null heruntergefahren, weil ich es nicht mehr als so ein schönes Stilmittel empfunden habe – jetzt kriege ich hier oft dieses Prinzip von der FFFF, bin also entsprechend nicht so begeistert aber joa, es hat ja alles seinen Zweck. Das ist das längste „Eh, passt schon“, das ich je geschrieben habe. 2,5/5

    Trinity Duo: Wir notieren: FoaB sad, Mennit weg. Next. Unbewertet.

    The End: Ich schwöre bei Gott, ich habe NICHT Drake auf den Kopierer gelegt. Ich mein... ist natürlich vielleicht suboptimal zweimal denselben char in der Liga zu haben (Himmel selbst der NICKNAME ist quasi dasselbe wie mein alter) aber das ist eben sein alter Char gewesen und jetzt ist es so. Ich finds also eher lustigen Zufall und bin LOGISCHERWEISE hyped wie nix xD Mal gucken, was er diese Show noch so macht… oder ob er noch was macht. 4/5


    Das vollständige Archiv von Gute Zeiten, Schlechte Zeiten:
    Okay also. Ich fange mal mit dem positiven an. Erstens: thank fuck es kommt mal jemand auf die Idee Geschehnisse von vor 6 Jahren tatsächlich ins Gedächtnis zu rufen, wenn sie relevant sind. Bin ich froh, dass dieses Ding hier ist.
    Zweitens: Seifenoper!!!!!!!!! Ich liebs.
    Ich habe allerdings auch eine Sache, die mir aufstößt… eigentlich zwei. Die erste finde ich nur wesentlich gravierender. Warum wird mir das hier NACH dem PPV erklärt? Ich mein ja, ich sehe absolut das Argument, dass du ein bisschen spoilerst, wenn du Carina vor dem match wieder mehr ins spotlight rückst und auf die Story eingehst. Bzw. es dann eher zu erahnen ist, dass sie sowas abzieht. Aber andererseits kann man auch durchaus interaktion mit Jannek zeigen, wo er mehr mit ihr über alles mögliche um dieses Match redet und dabei auf diese vergangenheit reflektieren. Das wäre möglich gewesen und dann hätten auch Leute das Ende vollständig verstanden, die NICHT vor 6-8 jahren hier waren. Zweitens verstehe ich nicht, warum der reine Fakt, dass sie Geschwister sind plötzlich Jahre von Misshandlung und Abneigung einfach spurlos auslöscht aber naja, Seifenopern und Logik. Da darf ich ja absolut nichts sagen. 4/5

    Cardvorstellung: Ist eine Cardvorstellung. Interessant aber, dass Clevens Storystrang scheinbar doch noch nicht fertig und vergessen ist? Oh weh naja mal sehen.
    PS: Von 3 Face auf 3 Heel-Champs. Arme Fans.

    Zereo Killer: Okay i mean, Manu hatte es ja in der Gruppe angekündigt, das is jetzt kein Skit, was man so bewerten kann, wie n normales. Ich bin, wie bekannt ist, immer kein Fan davon wenn das Wrestling Real-Life oder das eigene Real-Life oder übertriebene Fourth Wall Braking Rants (hallo Michael Payne) im RP landen, aber erstens bin ich da mit Drake selbst nicht unschuldig und zweitens tut es auch keinem Schaden und wenn es Manu hilft in seinem Hobby den Verlust zu verarbeiten all power to him. Kein Schaden und ihm is es wichtig. ZK hatte natürlich nen Riesen Sieg im Rücken von daher schade, dass er erstmal weg muss aber erstens kommt es anders, zweitens als man denkt und drittens is es nicht lang.
    Eine Sache muss ich allerdings doch noch rein vom Gimmick Play kritisieren weil sie mir zu extrem ins Auge stach: ZK schützt seinen Hund vor dem Spotlight – legitim, es ist sein Privatleben. Aber seine Tochter in den Shows ist kein Ding? Hm. Okay? Unbewertet.

    Robert Breads: Um es mal mit feinen und wohlgewählten Worten zu sagen: Fick ja.
    Ich habe nichts auszusetzen. Er nimmt die Niederlage hin, er sieht Fehler ein, er zeigt wille zur Veränderung, er spielt dabei aber NICHT dieses blöde Klischee auf, dass einfach jetzt jede Abneigung gegen ZK verschwunden ist, nur weil die Fehde vorbei ist. Breads wirkt wie jemand, der eine Lektion gelernt hat, aber ist wahnsinnig authentisch. Das ist der erste Teil der Promo. Und im zweiten finden wir dann nicht nur ne interessante neue Rolle für ihn, sondern auch wieder die schönen, bösen Seitenhiebe.
    Jetzt wo es Ricksenburg nicht mehr gibt brauche ich ja jemand neues, den ich so anhimmeln kann, dass es Markus auf die Nerven geht und ich glaube ich habe ihn gefunden.
    Sehr gespannt was es mit dem Performance Center Rekruten auf sich hat. 5/5

    Neue Folgen GZSZ: „A broken man“. Alle gestorben. Hach ja, Klassiker der Fantasy-Charaktere. Och joa ich finds ganz nett geschrieben, ich weiß nicht, ob man ihn kennen sollte? Das ist natürlich hart auf die Tränendrüse gedrückt aber hey, ich bin erstmal interessiert. … das kann ich nicht von allem in der Liga sagen. 3/5

    Alex und Amélie: Ich finde es super cool gemacht wie Flo nur minimal Regler verschieben muss, um seinem Char eine komplett neue Facette zu geben. Alex Ricks hatte immer ein bisschen diese Charakteristik über ihm, dass es als Wrestler allgemein ganz simpel catchte und Geld machte, weil es sein Job war. Und dann hatte er einen ganz extremen anderen Modus, wenn die Fehde sehr brutal wurde oder eben Antoine im Spiel war. Aber irgendwie war der Charakter trotz seiner oft simplen Formel (see what i did there?) immer in Bewegung. Und jetzt sieht man eben hier einen Mann plötzlich, der eben nicht einfach weiterkämpft, sondern an dem die Niederlage, nachdem er den starken Champ gespielt hatte zuletzt, doch nagt. Und zwar so sehr, dass er seinen Sinn sucht. Diese Szene ist nicht mehr als ein Teaser aber absolut wunderbar Facettenreich. Daumen hoch. 5/5

    New Breed: Hm. HMMMMMM. Ich bin n bisschen zerrissen. Auf der einen Seite wenn ich hier Punkt für Punkt durchgehe ist das eigentlich gut. Steel is n Simples Gimmick und n solider Midcarder, Addams ist ein wunderbar hassbarer Charakter, der gut kompensiert, dass man bei Steel durch seine begrenzte Anzahl an Gehirnzellen sehr limitiert im RP wäre. Dass Addams hier gleich mal den großen „HAHA ich hab euch alle verarscht“ moment hat passt natürlich auch. Aber mir wirkt dass alles nicht rund genug. Wenn das mit den Verträgen Hand und Fuß hat, warum klatscht man den Angle dann so halbherzig mittendrin hin? Wenn es NICHT hand und fuß hat, warum bringt man es dann überhaupt und macht Addams gleich wieder lächerlich? Naja. Wir schauen mal, nö? Bleibt nur zu hoffen, dass Player nicht zur New Breed zurückkehrt und wir das Top Face verlieren. Ich glaube das nicht. Aber wills nur sagen bevor ihr auf dumme ideen kommt. 2,5/5
    PS: Warum ist dieses Segment nicht direkt vor dem Maurice Match und er kommt gleich raus?

    Hunk vs. The End: Match war halt n Heel-Squash. Joa mei, was will man da dann noch groß sagen. Über die Stränge geschlagen hat er nicht, er hat sein Match gewonnen, er hat kein Schlachtfest veranstaltet, hat also nicht den reinen Berserker Charakter – was ich aber auch nicht erwartet hatte.
    Aber wisst ihr was ich cool fand? Ja, die Finishernamen sind right down my alley. Und hey noch jemand der ordentlichen Metal als theme nimmt, auch das is geil. Aber wisst ihr was ich RICHTIG cool finde.
    189 cm
    108 Kilo
    Der mann hat. Normale. Maße. God bless America oder so. 4/5

    Morbeus: Ach ja. Ich hätte mir wirklich gewünscht, dass hier ne Ansprache im Ring kommt aber gut wir haben 3 cocky arschloch heel champs, wenns jemand nicht macht is es auch in Ordnung. Trotzdem find ich das halt alles für den neuen Champ n bisschen unterwältigend, was hier passiert. Vor allem weil hier nichts angesprochen wird, was wir nicht am Anfang der seite in besserem RP schon gehört haben. Nope sorry das war nix, auch wenns nicht wehtut. 1,5/5

    Thomas Camden: Das wichtigste zuerst. Ich, der einzig objektive korrekte Maßstab für die Beurteilung von Namen, finde den Namen okay.
    So. Dann: Völlig unbewusst nett von Flo hier NOCH jemanden mit dem Aspekt reinzubringen, dass Wrestling eine Gefahr für die Kapazität als Vater ist, sehr dienlich für meine eigene story später am abend xD
    Ne im ernst. Man… Sieht halt nicht viel. Muss man ja auch nicht. Charaktere sollen in meinem Geschmack langsam eingeführt werden. Im Moment sehe ich einen Wrestler. Punkt. Ich weiß er hat ne Familie und er ist scheinbar nicht jemand der kopfüber ins erste Deathmatch springt okay aber ansonsten denke ich hier fährt der Zug dann los, wenn er nächste Show auf End trifft. Die Catchphrase find ich nicht so edel aber naja. Weiß nicht wie ich hier bewerten soll. Schätze mal 3/5

    Tragischere Backstory als bei jedem meiner DnD Charaktere: Okay also ich gebe zu langsam wir das mir too much. Ja. Mir. Dont fucking @ me. Ich hab hier ein ganz großes Problem. Soll der neue Wrestler jetzt der Dude sein? Er ist blind? I mean nicht unmöglich aber ähhh ich rechne mal nicht damit. Sondern damit dass der junge es jetzt wird oder so was? Aber warum hab ich dann den Fokus auf dem Fucking mentor? Ne, also ne. Und ehrlich gesagt fand ichs auch in diesem Teil einfach langweilig. Das positive ist, dass ich die Rede eigentlich gut geschrieben finde. 1,5/5

    Player: Bei Alex Ricks fand ich es irgendwie noch okay dargestellt, dass es Egal war dass Jannek betrogen hat, sondern er hat verloren und das kommt bei ihm an und darüber zerbricht er. Auch weil es da nicht… in so einem großen Ausmaß betrogen war. Aber Player hat durch jemanden, der nicht im Match sein sollte ein Gauntlet verloren und zuckt jetzt die schultern? Und zwar im unspektakulärsten Skit aller Zeiten? Wieso werfen hier alle nur Brotkrumen hin? Wo sind die großen Aufbruchs-Promos??? Wenn Player gleich am Ende der show jannek aufs maul gibt lass ich das hier zählen, wenn nicht… ich stell schonmal meinen Kotzeimer bereit und bewerte das hier mal nicht.

    Maurice vs. Player: Für die Wortschöpfung „Refereein“ zieh ich erstmal einen Punkt ab. Jetzt zum Rest ^-^ Gibt hier n paar gute Punkte: Erstens, der irrelevante Teil des Matches wurde hier für n WE Match einfach mal gestrichen. Danke. Fuck it, spart allen Zeit. Zweitens diese simple, witzige Heel Gimmick. Es gibt absolut KEINEN Grund die New Breed jemals anzufeuern. Die sind nicht edgy, die sind nicht cool, die sie nicht smart, das sind einfach nur Dreckssäcke. Und zwar welche die auch einen gewissen Comic-Relief mitbringen ohne allerdings n komplettes Comedy Gimmick zu sein, bei dem man sich verbiegen muss um ne ernste Story aus ihnen rauszuholen. Sind sie das perfekte Über-Gimmick? Nein. Aber sie sind eines, das wir brauchen. Das Match war natürlich dazu da, das ganze Stable zu präsentieren, pusht aber auch Maurice und ja, schauen wir mal ob sich hier der nächste Stable-Krieg anbahnt. Ich nehm das so. 4/5

    Strafrechtlich absolut nicht relevanter Angriff weil is ja Wrestling: Joa war meins ne. Skit des Jahres wie erwähnt.

    Desmond Briggs: Und jetzt stelle ich die entscheidende Frage: Wieso musste ich mir 6 seiten über den Mentor anhören nur um den Namen des Neulings zu erfahren?

    UUB und der Saufclub des Nachbardorfs: Okay auch hier hab ich mal ne Frage. Maurice, ihr Stablekollege, wurde davor von der New Breed attackiert, korrekt? Und die Leute, die die UUB wütend suchen sind Sid und Rob. Wegen Fahrrädern. Also ich WÜRDE hier gerne tief reininterpretieren, dass das symbolisieren soll, dass Maurice ihnen wirklich egal ist und du hier schon die Dynamik im Stable aufbaust aaaaaber… Ich denke dass man hier nur zu faul war sich abzusprechen. Wobei das natürlich auch ne fiese annahme ist. Hmmmm. Naja wie auch immer ich fand das irgendwie so… Okay? Sch...Schön? Ähhhh. Puh ey ne keinen Plan was ich damit anfangen soll. Ich will auch so hart das klingt Rob und Sid einfach nich sehen. 2/5? oder so? Weiter bitte.

    PCMs heimlicher Verehrer: Okay Pete hat beschlossen Kayfabe war ausverkauft. Dann ist den Retter zu spielen mutig für den einzigen Mann der nichtmal auf der Card beim Jubiläum war. Und wenn ich dann fertig mit den blöden Sprüchen bin verschrei ich es jetzt einfach mal: Ich finde diese form von Daniel ziemlich ziemlich cool. Es macht immer noch keinen Sinn wohin die Bartholomäus/PCM Sache verschwunden ist und all die Dinge darum, die wir ja auch im Podcast schon gesagt hatten aber okay. Ich nehme es jetzt mal als gegeben hin und bin gespannt was Daniel hier die nächste Zeit zu bieten hat. Mit sehr. Sehr. Sehr. Vorsichtigem Optimismus. Mehr ist bei ihm leider nicht drinnen. Bis auf den Shocker war das Skit natürlich Füllmaterial. 3/5

    Briggs: Es reicht holy shit. Es reicht. /weint Es reicht für eine Show. Desmond soll in die GFCW, Juhu, weiter.
    Oh warte. Grad gerafft. Ist das n Face? IST DAS EIN FACE? 6/5

    Timothy Wheeler: So stelle ich mir das in etwa vor, was Flo mir immer beschreibt, wenn er meint, in der Liga hatte mal jeder nen Psyche oder Anarcho, vielleicht auch beides. Das ist der vierte Char, der was gegen das System hat und der zweite der aus der Nervenheilanstalt raustaumelt. Und wisst ihr was? Ich lieb´s xD Ich find das auch ganz cool geschrieben, ich finde nur irgendwie alles noch etwas wirr. Ja. Das sage ich. Nochmal: Don´t fucking @ me.
    Kleine Sache noch: Das Skit nicht in der Vergangenheit schreiben ^-^ 3,5/5
    (1,77 72kg yessssssssssssssssssssss)

    Performance Center Party: Nice. Der Ankündigung folgt also direkt die Vorstellung des Debütanten und OHO es sind direkt zwei. Wir haben ne Lockere, ne natürliche Szene, wir haben den Roten Faden und wir haben vor allem ne klare Vorstellung, wer die beiden sind, die da nächste woche stehen. Oder im Falle Rotaris eben klar nicht klar. Ich hoffe wirklich, dass Kai da noch n bisschen weiter kocht an dem ganzen peformance center ding und es nicht nur 2 shows Mittel ist um einen neuen Char einzuführen. Also. Wäre auch okay, aber ich hab bock hier mehr zu lesen. So oder so freue ich mich jetzt auf das Match nächste Show und damit ist hier alles erreicht, was man sich wünschen kann. 5/5

    Rickson: Joa sehr stimmige, sehr gut geschriebene On-Gimmick Version so was zu starten. Und hell, als jemand der seine eigenen Chars aufgeräumt und umsortiert hat um nur noch Tag-Team Shit zu machen bin ich natürlich mehr als Happy jemanden wie Rickson auf der Party begrüßen zu dürfen ^-^ Jetzt bin ich mal gespannt was sich alle aus den Fingern saugen an Kandidaten. Oder sogar Kandidatinnen? Bin HYPED. 5/5

    Morbeus vs Foab:
    Warum wenn du Cleven ersetzt, nimmst du keinen normalen Ref?
    Weil der neue was spezielles macht, von Morbeus gekauft ist… oder? Nein? Kein Grund? Okay.
    Warum machen sich Pete und Sven über ne Senton lustig die n normaler Move ist? Weil sie… Oh warte sie haben ja 20 jahre erfahrung. Hmmm
    Warum geiert Foab jetzt auf den IC Titel? Weil es ihm egal ist, dass sein ganzes Stable aufs Maul kriegt i guess.
    Warum hat Morbeus als neuer IC Champ legit NICHTS in dieser Show was nur im ANSATZ interessant ist? Man weiß es nicht. Warum ist Maurice nicht bei der Foundation? Man weiß es nicht. Puh Leute das ist sehr nah an „Das war grad nicht euer ernst.“ Ist 0 oder 1 mein Minimum?

    Amelie: Sie macht halt Morbeus Job.Oder Players. Oder Simmons. Hell das kann doch nich sein dass NIEMANDEN aus der Story mehr juckt was beim ANNIVERSARY passiert ist. Und jetzt Amelie die Arbeit für alle machen muss??? Naja. Und dann kommt – Fuck yeah – Robert Breads raus. Ich frage mich nur… Amelie agiert zwar hart aber sie ist kein Heel Commish. Morbeus ist ein GANZ klarer Heel. Breads hatte in der Show bislang sich als fleißiger Trainer präsentiert. Ist das hier Face Robert Breads?????????????

    Jannek: LOBET DEN HERREN DER NEUE CHAMP HÄLT EINE ANSPRACHE.
    Hmhmhm. Also ich fange mal mit den Positiven Teilen an. Erstens, ich finde Janneks Charakter Work als Heel sehr unterhaltsam und sehr hassenswert. Ich liebe auch den protzenden Heel Champ, mit all dem Glamour, dem Anzug diesen komplett abstrusen Behauptungen einfach nur um die Reaktionen auszulachen.
    Natürlich hebt es keine Welten aus den Angeln aber das ist sehr nett zu lesen, viel Humor auf die Kosten der Fans und „Guten“ der Liga dabei. Passt passt.
    Dann das „Neutrale“ wenn man so will. Ich finde nach so ner großen Show sollte der neue HW Champ die Show eröffnen. Natürlich ist es dann schwerer den neuen Herausforderer auf diese Weise zu präsentieren, das geht nur am Ende der Show. Kann man also so oder so machen.
    Das Negative: Unglücklich wird die Platzierung da, wo wir zwei Angle direkt nacheinander haben in denen der Herausforderer einfach so hingeklatscht wird. Gut. Das kann man durch Absprache verhindern, ist aber kein Untergang. Die zwei größeren Patzer sind Duran. Äh...Warum?
    Und das andere ist der Thron. Unglücklich gewählt wenn wir jemanden vor 6 monaten als Champ hatten dessen Gimmick das war.
    Joa. Hab ich diese Show schonmal passt schon gesagt? 3,5/5


    Fazit: Die Show war zäh. Die Show war sehr sehr zäh, weil vollkommen überladen und gleichzeitig irgendwie so nichtssagend. Man hat halt alles angefangen. Und jetzt schauen wir mal was draus wird. Das Roster wird sehr sehr voll, wie es aussieht, ich hoffe, dass das nicht zum Fluch wird, wenn nämlich 5 Stories gleichzeitig durch Neulinge, die nicht mehr auftauchen, platzen. Performance Center-Angle gefällt mir sehr gut. Morbeus hat diese Show bisschen reingesuckt, aber er kanns ja und die Fehde gegen Breads wird sehr sehr geil hoffe ich. Player ist, da sag ich nichts neues, nicht mein Favorite und dass die IC Sache so unter den Tisch fällt ist suboptimal. Aber er ist der logische HW Contender. Ja. Im Gesamtbild ist das nicht so schlimm wie in den teilen. … Hab ich Brain-Fart oder war Bartho nirgends diese Show? Hmmmm er ist ja aber auf der Card nächste Show gegen Daniel…. Mal sehen was da kommt, bin ja froh wenn diese Show nicht NOCH voller war.

    Quote of the Show:
    Amelie: Nimm es mir allerdings bitte nicht persönlich, ich mag es einfach nicht, wenn Leute Title gewinnen, wenn sie im Vorfeld nicht einmal als Teilnehmer gemeldet waren, weißt du?“

    Also nochmal zusammenfassend: Neue Rostermitglieder nach dieser Show sind:
    Wheeler
    Briggs
    Camden
    New Breed
    Breads
    Rickson+X
    The End
    Daniel

    Ja heilige Scheiße lets go?




  3. #3
    Registriert seit
    03.09.2009
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    1.096
    Zitat Zitat von drakeinfinity Beitrag anzeigen
    Ich hoffe wirklich, dass Kai da noch n bisschen weiter kocht an dem ganzen peformance center ding und es nicht nur 2 shows Mittel ist um einen neuen Char einzuführen. Also. Wäre auch okay, aber ich hab bock hier mehr zu lesen.
    Die Idee ist schon das Ganze weiter laufen zu lassen. Wird auch noch ein paar weitere Charaktere geben die da rumlaufen, aber die sind dann schon eher als Mitläufer oder kurze Jokes gedacht oder so. Wer ein Skit mit irgendwem im Performance Center haben will auch gerne einfach melden oder ihr denkt euch selbst einfach 'nen Rookie aus der da rumgurkt und geht dem (oder Breads) auf den Piss oder freundet euch mit dem an oder bastelt euch da ein Jobber-Opfer für eine Show weil ihr keinen Bock auf Parn/Hunk/Joe Jobber habt oder wie auch immer. Etablierte oder sehr gerne auch alte oder zurückgetretene Charaktere können, wenn sie das wollen, sicher auch mal vorbei schauen und ein "Seminar" geben, zu welchem Thema auch immer, wenn sie wollen (hab' da vielleicht sogar schon jemanden an der Angel der was einreichen würde).
    Denke schon dass es grob - als Richtlinie, jetzt nicht in Stein gemeißelt - zumindest einmal pro Show 'ne Szene gibt die zeigt was im Moment so im Performance Center Phase ist. Muss ja nicht live sein, kann ja auch irgendwann in den zwei Wochen zwischen den Shows spielen damit die Strecke "Dortmund - Show-Ort" kein Problem ist.

  4. #4
    Registriert seit
    07.05.2013
    Beiträge
    47
    Ich glaube, dass ich noch nie größeres Feedback geschrieben habe, aber damit endlich mal anfangen will. Eine Bewertung mit Zahlen gebe ich erst ab der kommenden Show ab, da ich mich erst in die Chars einlesen möchte. Also Let`s Go...

    Hanf als Business Development Goals: Joa was soll ich als Neuling sagen? Ich lerne die Chars ja erst kennen und finde die Sache recht unterhaltsam. Es ist keine lyrische Bombe, die einem buchstäblich total krasse Bilder in den Kopf ballert, aber sie weiß durchaus zu unterhalten und lässt mich besonders zu Anfang schmunzeln. Hach war die Zeit schön, dass man Alkohol noch vertragen konnte. Mit meinen 36 Jahren bin ich aus dem Geschäft leider lange raus. Ansonten schöner Beginn, etwas langatmig aber ansonsten fühle ich mich gut unterhalten.

    Ankunft mit geilem Song:
    Das Trinity Project kommt vor der Halle an. Alles klar und weiter...

    Anarchistisches Ende oder so: The End gibt scheinbar sein Debüt (?) und schreibt echt nicht schlecht. Also man merkt, dass der Kerl kein unbeschriebenes Blatt sein muss. Es ist kurz und knackig geschrieben und sagt doch alles aus, was da rein gehört. Gefällt mir sehr gut und macht wirklich Lust auf den Charakter.

    Lio und seine Schwester: Ich kann mich da Drake Infinity nur anschließen, dass es echt vollkommen klar geht wie Lionel und seine Schwester nochmal die Geschehniss aufarbeiten. Leider weiß ich nicht, was beim PPV passiert ist, da ich ihn noch nicht gelesen habe. Trotzdem scheint in dem Teil alles Wichtige drin zu stehen. Also guter Skit Bro! Weiter so!

    Cardvorstellung: Ist da

    Zereo Killer: Leute mit einem Hund werden das Problem verstehen und ich hoffe, dass du bald wieder auf dem Damm bist Manu. Sowas vergeht nicht einfach, aber es wird dir hoffentlich bald besser gehen. Vielleicht hat das Schreiben ja etwas geholfen.

    Der Bret Hart der GFCW: Robert Breads ein Charakter der in diese Liga gehört und zurecht seit Jahren zu den Topleuten gehört. Stark geschrieben wie immer und die Idee mit dem Performance Center finde ich auch nice. Gab es sowas nicht mal in einer anderen Form mit einer Farmliga bei der PCWA? An sich aber nichts auszusetzen...

    Eigener Shit: Ich will kurz auf meinen Kram eingehen und zur Kritik von @drakeinfinity kurz was sagen. Mit den Skits beende ich sozusagen die Karriere meines Chars, der mich am längsten begleitet hat und werde mit Desmond Briggs ab der kommenden Show durchstarten. Es ist sozusagen die Fackelübergabe an den jüngeren Schüler und der Abschied von Stryfe. Kritik nehme ich hin, aber nur kurz zum Verständnis.

    Selbstzweifel eines Ex-Champoins: Gut geschrieben, ich liebe facettenreiche Charaktere und das scheint bei dir der Fall zu sein. Gerade die richtige Länge und passt meines Erachtens auch sehr gut für mich als Neuleser.

    New Breed: Steve Steel und ich hatten mal eine wunderbare Fehde (mit Faceless/Curse) und ich habe es nie gesagt, aber ich liebe diesen Charakter. Er ist für mich der King of Trash und ist so überspitzt. Manchmal schießt er über das Ziel hinaus, aber alles in allem liebe ich den Kerl einfach. Percy ist auch wieder dabei und das gefällt mir. Trashig passt...

    The End vs Hunk: Squash und weiter...

    Morbeus und MacMüll: Nicht böse sein, aber da muss ich Kritik üben. Alles ist eigentlich zusammenfassend geschrieben, aber habe ich es überlesen, dass sogar nicht auf den Gewinn des Intercontinental Titels eingegangen wird? Das wäre echt schade, da gerade dieses God zukünftige World Champiosn formt und mir das leider komplett fehlt. Sollte es drin sein, dann sei nicht sauer. Ich bin übermüdet...

    Fast mein Alter der Char, also mag ich ihn: Kann mich mit dem Jungen identfizieren, Familienvater wie ich und lässt sich die Rübe zu Matsche machen wie ich, also passt. Es ist jetzt nicht der Übershit, aber es passt sozusagen und führt den Charakter ein. In weche Richtung es gehen soll weiß man halt noch nicht.

    Mein Part: CHABOS WISSEN WER DER BABO IST

    Dont hate the Player: Was läuft verkehrt bei dem Jungen? Er will seinen Titel nicht zurückholen? Gerade als Ex-Champion sollte das doch das große Ziel sein. Finde daher das Ding jetzt nicht so der Kracher und zieht den Char, den ich sehr schätze, etwas runter.

    Maurice vs Steve: Wie Kai bereits gesagt hat ist der Zeitsprung ungewohnt und taugt für mich nichts, da ich gerne Matches lese, aber: ich HASSE es Matches selbst zu schreiben und kann es doch auch nachvollziehen. Schade nur, da ich Matches gerne lese. Steve die alte Hohlbratze ist halt Killer und ich will mehr von ihm.

    Der viel zu lange Skit: Größter Kritikpunkt für mich ist ganz klar die Länge. Ansonsten guter Durchschnitt, aber nichts so krass herausragendes.

    Mein Part: VOM BORDSTEIN BIS ZUR SKYLINE

    Die Attacke der Urban Ultras: Vom Grundgedanken ist das ganz gut und weiß kurz zu unterhalten. Die "Verletzung" seitens von Rob bringt gerade das nötige Salz mit.

    Warum nicht abfackeln?: Also PCM und Daniel passt soweit und ich finde Daniel in der Rolle interessanter, als ich ihn überhaupt in Erinnerung hatte. Die Zerstörungswut am Auto ist ein Klassiker und kann auf jeden Fall so gemacht werden. Auch die Attacke von Daniel passt gut und lässt auf eine spannende Geschichte hoffen. In der Rolle von Stryfe habe ich gefühlt 2 Autos abgefackelt und 1 in der Rolle von Faceless/Curse. War das nicht sogar Steve Steels Auto? Bei der Zerstörungswut werden auf jeden Fall Erinnerungen wach.

    Mein Part: JUNG, BRUTAL, GUTAUSSEHEND (könnte mein Leben vor 10 Jahren beschreiben )

    Vergangenheit taugt nicht: Sorry, aber in der Vergangenheit schreiben ist so krass scheiße, dass ich den echt nur überfliegen konnte.

    Die wilde 13: Lieber Kai die Idee mit dem Performance Center ist großes Tennis und bietet auch anderen Leuten viele spannende Möglichkeiten. Robert Breads als Trainer passt wie die Faust aufs Auge. ANsonsten feiere ich Aiden Rotari bisher. Skit taugt auf jeden Fall...

    Danny Ricksons Marshal Plan: Für mich mit weitem Abstand das beste Segment der Show! Stimmig geschrieben, setzt den Char gut in Szene und bietet mit der Suche nach einem Partner eine interessante Geschichte. Ich bin mal gespannt, ob er alle Sachen auf der Liste abarbeiten kann.

    Morbeus vs FOAB: Richtiger Sieger und gutes Aftermath, da ich ein großer Robert Breads Fan bin, aber leider hinterlässt es einen faden Beigeschmackt wenn man den Main Event gelesen hat. Ich mache aber allen vier Spielern keinen Vorwurt. Ansonsten ist Breads meines Erachtens fast schon zu Groß für den Titel, aber ich bin auch gespannt was der Altmeister gegen diesen aufstrebenden Star zeigen kann.

    Der Champion gibt sich die Ehre:
    Das ist er der Champion und das Segment weiß zu gefallen, aber leider macht die Ähnlichkeit zum vorherigen Segment viel kaputt. Wie bereits gesagt, gibt es meinerseits keinen Vorwurf an die vier Spieler. Ich habe außerdem Bedenken, was jetzt meine persönliche Meinung widerspiegelt, das Player nicht der kommende Star ist. Aber das kann ich glaube ich wirklich erst in den kommenden Shows beurteilen, da ich nur die alten Sachen von Player kenne und von dem neuen Stuff wenig gelesen habe.

    Fazit ihr Ottos und Ingos (nicht böse gemeint): Ich persönlich, ja auch ich bin ein Neuling, finde es gut wenn viele frische Charaktere hinzukommen. Es bietet neuen Stoff für neue Geschichten und da kann einiges draus gemacht werden. Ansonsten merkt man das vieles im Aufbau ist und die erste Show nach dem Jubiläum neue Storys einläutet. Ich bin auf jden Fall gespannt. Also Hype is real.

  5. #5
    Registriert seit
    23.08.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    2.440
    FFFF & Cornelius: Was wäre eine Show ohne Eröffnungsszene aus dem FFFF Hauptquartier? Diesmal also eine kleine Erklärung, wie die ganze Cleven-Geschichte ablief (reißt mich nicht vom Hocker, aber wrestlinglogisch reichts), es wird n bissl gefeiert, aber der Fokus liegt auf dem Zusammenschluss mit Cornelius. Da muss die ganze Geschichte für mich aber noch ordentlich an Fahrt aufnehmen, damit ichs verstehen kann, dass der IC Titel bzw. das JCI hier so beiläufig mit dem Kater nach der Feier abgehandelt werden…und wieso hat Cornelius eigentlich an Reichtum gewonnen? Er hat sich doch nur sein eigenes Geld wiedergeholt^^

    MED: Willkommen in der Halle

    The End: Nett, dass auf alle Nachfragen reagiert und erklärt wird, wie man König und Anarchist sein kann^^. Mir hats Segment als Vignette wunderbar getaugt,man bekommt ein Bild vom Charakter bevor es in der Liga dann wirklich los geht

    LJ: Ne längere Rückschau als bei ner Folge GZSZ also auch die Extraladung Schnulz^^…Joa, an sich ne gute Idee die Geschichte der beiden nochmal zusammenzufassen und alle nochmal zu informieren, mir wars aber insgesamt n bissl zu langatmig, wenns nur alte Szenen zusammenkopiert waren

    Cardansage: Bonuspunkte für das Wort Halodri

    ZK: Schön noch den Schwenk rüber zur GFCW gebracht, fand ich gut geschrieben und ich habe zwar kein Haustier, aber ich kenne meine Frau und die würde ihren Katzen ähnlich nachtrauern. Also jo, gönn dir die Pause und erhol dich gut

    Breads: Starkes Ding. Die Emotionen vom Match wunderbar rübergebracht und dazu noch eine interessante Ankündigung für die Zukunft. Ich bin gespannt, wohin es im PC gehen soll, Talentsuchen sind ja oft unterhaltsam…und Breads als „Mentor“ klingt auf jeden Fall vielversprechend


    Batman: Geerbtes Vermögen, tote Eltern, tote Schwester/Frau des Lebens und generell eine tiefe Stimme, die über Stadtbilder hinwegspricht…joa, mag dran liegen, dass ich Samstag Batman Begins schaute, aber das roch alles schon stark nach dem dunklen Ritter^^…na egal, interessant war es ja. Ich frage mich nur, warum man das noch alles hören muss. Wenn der Kollege schon 2x in der GFCW war, sollte man die Geschichte doch eigentlich entweder so kennen bzw. wenn sie vorher wurscht war, wieso sollte es mich Fan jetzt im dritten Anlauf interessieren?

    Ricks: Joa, bin halt traurig, ne?^^

    Steve Steel: Locker flockig und alles nicht so ernst nehmen. Es ist ein hohles Gimmick aber mich unterhälts…solange es trotzdem noch gewisse Grundlogik hat. Die fehlt mir n bisschen, wenn der Anwalt auf einmal Matches ansetzt bzw. was Addams da mit zig Verträgen will, wenn er auch einfach einen Vertrag schreiben kann, der Steel freie Matchwahl gibt. Egal, warten wir mal ab, wohin die Reise geht. Sollten diese Verträge aber in irgendeiner Form Gültigkeit haben, bin ich vermutlich nicht mehr sonderlich begeistert

    The End vs Hunk: Guter Einstieg, ich hoffe, wir werden hier noch ein Weilchen unsere Freude haben und das hier war noch nicht das Ende (freilich werden solche Sätze jetzt in jedem Feedback kommen)

    FFFF: Hmm…ok ein wenig Matchhype, aber ansonsten wurde da jetzt nix gesagt, was nicht auch schon zu Beginn der Show kam, oder? Schreiberisch aber trotzdem gelungen

    Thomas Camden: Schauen wir doch mal, wie es wird

    Daredevil: Kann es natürlich auch sein^^…Zumindest der blinde Meisterkämpfer passt da doch ganz gut, ob er nen Halbbruder hatte, kein Plan. Es ist gut geschrieben und stimmungsvoll erzählt, mir ist es gerade ein wenig zu sehr „Alles in dieser Welt war gegen mich verschworen“

    Player: Netter kleiner Anheizer…ich hänge mich nur am Wörtchen „Wichtigeres“ auf, weil das den IC Titel gleich wieder etwas klein redet, wenn er sagt, er hätte Wichtigeres zu tun als sich dem IC Titel zurückzuholen. Klar, es ergibt schon Sinn, wenn man weiß, was er will…aber es klingt für ich im ersten Moment halt trotzdem unschön

    Steel vs Maurice: Mir gefiel vor allem der Sprung in der Mitte, schön ne Zusammenfassung gebracht und sich auf Anfang und Ende konzentriert, reicht mir völlig. Das Ganze gut umgesetzt und Steel mal wieder mit einem fiesen Plan. Passt und mit Mo hat man da auch gleich einen überzeugenden Gegenpart in Form eines Riesen

    Leviathan & FoaB: Wurde Bombe Junior also nochmal richtig wichtig^^…starkes Segment, gute Promos von beiden und die Geschichte bleibt trotz ihrer Einseitigkeit gut unterhaltsam. Ich bin gespannt, wie MED dann dochmal zurückschlagen will und irgendwann wohl auch mal wird. Aktuell hat die jüngere Generation ja deutlichst die Oberhand

    Desmond Briggs: Die lange Wartezeit um in den Fight Club aufgenommen zu werden, ich habe den Besen vermisst, mit dem Briggs von der Veranda verscheucht wurde^^…ne egal, das Ganze ist n sehr interessanter Ansatz, dass der eigentliche Debütant quasi nicht direkt die Hauptfigur der Szenen ist. Mir gefällts vom Stil her ziemlich gut, aber für eine Show reichts dann auch so langsam für meinen Geschmack^^

    UUB & Beermachine: Hmm, das war jetzt irgendwie ziemlich hastig hingeklatscht, weil man sich anscheinend dran erinnerte, dass man ja mal ne Story anfing, bevor man dann gar nicht mehr miteinander interagierte. Hat mich jetzt nicht wirklich überzeugt, dafür war das alles zu gezwungen auf’s Minimum beschränkt

    PCM & Daniel: Saubere Promo von Miller, hat mir wirklich gut gefallen, auch wenn er, mit Verlaub, jetzt eigentlich nicht gerade in der Position ist, dass er eine große neue Ära in der Liga startet…vor allem frage ich mich was das heißen soll? Will er jetzt alle Titel holen oder alle bösen wegklatschen? Schaun mer mal, dann sehn wir schon…die Promo über das nicht gehabte Match passte auf jeden Fall und mit Daniel gibt es da einen interessanten Gegenspieler, auch wenn ich da erstmal noch abwarten will, was dieser neue Auftritt jetzt werden soll

    Briggs: Oh, da ist die ganze Atmosphäre auf einmal weg, dafür werden Witzchen rausgehauen und gezeigt, dass man sich mit der GFCW Vergangenheit etwas auskennt…auch wenn so seine Gründe hat, dass man JBD nicht erreichen konnte^^…Das Segment hätte es für mich jetzt definitiv nicht mehr gebraucht, weil man hier eigentlich nichts mehr über Briggs erfuhr (hätte es kewler gefunden, wenn er dann beim Debüt zeigen würde, was für ein Kraftprotz aus ihm geworden ist), aber naja…immerhin können wir uns denken, dass Chris nachher noch zu Fielmann geht

    Timothy Wheeler: Ich dachte mir schon, als Arzt oder Therapeut macht Dr Wheeler da nen mächtig schlechten Job mit seiner Ansprache^^…war auf jeden Fall n kreativer Ansatz und ich bin gespannt, wie sich der Charakter in der Liga präsentiert. Frischblut ist immer gut^^

    Schiller & Rotari: Schön, dass beide hier Profil bekommen und man wirklich so das Gefühl vermittelt bekommt, dass da alle gemeinsam ein Ziel haben, es aber gesunden Ehrgeiz gibt. Gefällt mir auf jeden Fall. Dass viele Infos so in der Beschreibung waren, damit kann ich mich eher weniger anfreunden, weil ich als Zuschauer ja Rotaris Hintergrundgeschichte nicht sehen kann. Da wünsche ich mir immer andere Lösungen. Auf jeden Fall bin ich aber neugierig, was da in 2 Wochen bzw. generell in der Geschichte passieren soll

    Rickson: Wenn das wirklich eine komplett offene Kiste ist, ist das Ganze verdammt feierbar aber klar auch ordentlich riskant. Egal, auf jeden Fall unterhaltsam. Und gegen Leviathan ist ein Main Event auch definitiv möglich, wenn sich die Story entsprechend entwickelt. Mir hats auf jeden Fall mächtig getaugt und mehr Rickson ist immer gut^^

    Main Event: Carola Rakete?^^…Passt als Match völlig und gut, dass Morbeus hier den Sieg holtum sich als Champion weiter zu stärken

    Morbeus & Amelie: Eine souveräne Authoritätsperson. Sehr schön durchgezogen das Ganze wenn auch vielleicht einen Ticken…wobei es ja zu Amelie passt. Nicht lange um den heißen Brei herum reden, sie kommt direkt zum Punkt. Breads vs Morbeus verspricht auf jeden Fall so einiges

    LJ & Player: Schöne überhebliche und arrogante Ansprache des neuen Champions mit natürlich reichlich Trubel. War gut gemacht und ist natürlich unglücklich, dass es davor so eine Ankündigung gab, aber das hier war auf jeden Fall ein guter Moment um die Show abzuschließen. Duran…joa…hat gepasst, halt irgendwie ein wenig Kontra geben, die Geschehnisse vom PPV noch ein wenig aufrollen und nochmal zeigen, wie gefährlich LJ jetzt ist…hat gepasst und war ein guter Neustart für die Fehde mit Player. Mal schauen, wie darauf aufgebaut wird


    Gesamtfazit: Neuanfang in der Liga, sieht verdammt interessant aus für die nächsten Wochen. Ich bin gespannt, wie sich die Karten neu mischen werden. Die Show hat für mich in der zweiten Hälfte gut an Fahrt aufgenommen und mir da wirklich ganz gut gefallen. Die Neulinge überzeugen alle auf das erste Lesen und die neuen Geschichten bieten schonmal ne Menge Potenzial…nur wo Bartholomäus ist, frage ich mich…

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.03.2021, 20:22
  2. Feedback: War Evening vom 12.03.2021
    Von HeinrichVonSternburg im Forum Feedback
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.03.2021, 09:54
  3. Feedback War Evening vom 12.02.2021
    Von Emilio Fernandez im Forum Feedback
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.02.2021, 13:22
  4. Feedback War Evening vom 29.01.2021
    Von Emilio Fernandez im Forum Feedback
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.01.2021, 20:22
  5. Feedback War Evening v. 15.01.2021 (JBD-Tribute)
    Von Johnboy Dog im Forum Feedback
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.01.2021, 20:10