Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Registriert seit
    19.12.2013
    Ort
    94538
    Beiträge
    1.067

    Feedback: CLASSIC - der Thread für Feedback von alten War Evening Shows

    Jason Crutch Superrant CLASSIC


    Hey-ho, er…er WIRD DOCH NICHT?!?! Doch, wird er. Und er macht es, weil er grad Bock hat, was zu schreiben, die Skits einfach nicht eintrudeln und er grad Zeit hat. Wird er das wieder machen? Keine Ahnung, eher nicht. Wenn doch, wäre es eigentlich recht cool. Ja, (er) also ich rante jetzt eine alte Show aus GFCWs Vergangenheit. Wieso gerade diese? Keine Ahnung! It just popped in! And here we go!

    Wir schreiben den 03.07.2009, War Evening is going international, denn die Veranstaltung findet in Lissabon statt! Also mal reingeschaut zu einem CLASSIC Superrant von Jason Crutch…

    1.Auf dem Parking Lot steigen 2 Polizisten aus ihrem Dienstwagen und kontrollieren zu Fuß ein paar Autos. Plötzlich kapert ein Punk das Polizeiauto und verbarrikadiert sich darin. Er drückt ne Kippe auf dem Beifahrersitz aus und provoziert die armen Gesetzeshüter damit noch mehr, die wie wild gegen die Autoscheibe donnern. Plötzlich kommen Sid the Scum und noch ein Punkerkollege angerannt und hauen die beiden Bullen mit Drop Kicks aus den Latschen. Toto und Harry werden mit Panzertape gefesselt, während einer der Punks das Auto mit „ACAB“ und „Ihr Wichser in Grün“ usw. besprüht (Anm.: Hm. Das könnte ein Segment aus 2020 sein…). Zuguterletzt werden die gebräuchlichen Cop-Utensilien wie Handschellen und Waffen aus dem Kofferraum entfernt und das viel wichtigere Öttinger Bier wird dort gebunkert. Dann fährt man erst mal mit dem gekaperten Gefährt davon. JCs Opinion: Holy-moly, das erste Segment der Show wirft uns gleich mitten hinein ins Jahr 2009! Trash vom allerfeinsten und ich freue mich auf noch mehr derlei Segmente. Der größte Trash findet zwar erst ein paar Jahre später statt, aber ich bin richtig heiß auf diese Attitude-Ära-ähnlichen Segmente.

    2.Die Cardbesprechung war schon damals bombastisch, herausragend, nicht von dieser Welt!

    3.Am Parkplatz kommt Hellfire in seinem wohl berühmten schwarzen Mustang GT05 mit neongrünen Rallystreifen an. Aus der Hintertür kommt Big Tobi, der bei Ultra Violence 2009 am 21.06.2009 den German Pain Title gewonnen hat (Anm.: ich hab da mal vorbeigeschaut. In einer Six-Pack-No-Holds-Barred-Challenge standen lt. Card gleich 3 Einzeltitel auf dem Spiel. Im ersten Fall wurde der Intercontinental-Championtitel ausgekämpft, im 2. Fall der German Pain Titel und im 3. Fall der Heavyweight-Championtitel. Verfickter Fuck, ist das ne geile Idee!!! Hm, hätte wohl den PPV ranten sollen…). Besagter Hellfire war vormals German Pain Champion. Hier treffen also Ex-Champ und aktueller Champ aufeinander. Big Tobi provoziert Hellfire indem er ihm z. B. Rauch aus seiner Zigarette ins Gesicht bläst. Hellfire meint zur Selbstberuhigung zu sich selbst „ich habe ja noch Mary und Flamy“, wobei sich mir jetzt die Kenntnis entzieht, wer das genau ist. Es scheint aber etwas zu sein, was Big Tobi wichtig ist, denn der tickt aus und attackiert den Ex-Champion mit dem Gürtel und prügelt ihn dann zu Brei. Big Tobi verlässt die Szenerie mit den Worten, dass er sich „Mary zurückholen werde“ und dann sei „die Achse gebrochen“. JCs Opinion: Nices Ding. Ist schreiberisch auch mehr als ordentlich, da gibt’s überhaupt kein Vertun. Die Story würde mich interessieren, schade, dass ich nicht drinstecke!

    4.Ein Männerchor singt und unter frenetischem Jubel schreitet in weißem Mantel J.T.K. zum Ring. Dort angekommen nimmt er die Kapuze vom Kopf und Konfetti kommt von der Hallendecke geregnet. Aaah ja, jetzt. Er hat bei Ultra Violence seinen ersten Heavyweight-Championtitel gewonnen, deswegen ist er so happy. Endlich sei er am Ziel seiner Träume. Der Titel sei verflucht, denn die Champs vor ihm starteten alle fröhlich und glücklich, doch am Ende verschlug es ihnen die Sprache und verschwanden im Nichts (Anm.: was er damit meint, vermag ich hier, 11 Jahre später, leider nicht sagen). Er sei „das Licht, der Kaplan, der Pfarrer, der Priester, der Papst der GFCW“ („der Jubel der Fans wird lauter“ - wieso wird der Typ ÜBERHAUPT bejubelt ). Und dann wird’s echt heiß, denn J.T.K. präsentiert uns die 10 Gebote der GFCW! HAHAHA, ich erzähl sie euch:

    Gebot 1! Du sollst keine anderen Champions haben neben mir!
    Gebot 2! Du sollst den Namen des Champions nicht missbrauchen!
    Gebot 3! Du sollst jeden zweiten Freitag ehren.
    Gebot 4! Du sollst meinen Bruder und meine Teammitglieder ehren.
    Gebot 5! Du sollst nicht verlieren!
    Gebot 6! Du sollst nicht Freundschaften brechen
    Gebot 7! Du sollst nicht stehlen.
    Gebot 8! Du sollst nicht lügen. Mein Gebot. Ich schwöre, ich werde ein ehrbarer Champion und ich werde nicht lügen!
    Gebot 9! Du sollst nicht begehren deines Nächsten Erfolg.
    Gebot 10! Du sollst begehren deines Nächsten Championship!

    HAHAHA, wie irre ist das? Zu jedem Gebot hat J.T.K. noch eine kleine Erklärung, aber hey, Dudes! DAS allein sollte hier Anreiz genug sein, sofort in die Show reinzublättern und euch diese Promo durchzulesen! In jedem Fall jubeln die Fans als gäbe es kein Morgen, obwohl das hier die heeligste Promo seit Erfindung des Heel ist. Herrlich!

    5.Nochmal Parking Lot. Danny Rickson, amtierender Intercontinental-Champion, ist es nun, der ankommt. Und er wirkt nicht glücklich (obwohl er lt. Titelhistorie ebenfalls bei Ultra Violence in besagter 6-Pack-Challenge siegreich war). Anm.: Dabei fällt mir folgendes auf: IC-Champ vor Rickson ist zwar Mandrake, aber der stand gar nicht in dieser 6-Pack-Challenge. Lt. Historie hat der Titel aber bei Ultra Violence gewechselt…). Tammy will zwar ein Interview von ihm haben, aber er würgt sie ab und betritt die Halle. JCs Opinion: Hierzu kann ich jetzt nix sagen. Rickson ist angepisst, ja. Mehr erfährt man ja auch nicht.

    6.Auf einmal steht Sid the Scum im Ring, der vorhin noch das Cop-Auto geklaut hat. Er sagt, dass er, weil ein „Wichser“ ihn und alle Punks immer disst, ein „Punklabel der GFCW, also GFCW Records“ gegründet habe. Sie haben da mal eine unzensierte, keinen Kommerzscheiß beinhaltende CD rausgebracht, die „W*xers Vohraus“ heißt. Sie behandelt „alle Arschlöcher aus aller Welt“. Und diesmal geht es um einen Typ namens Rickson. 25 Songs sind auf dem Sampler, 20 direkt an Rickson gerichtet, 5 an seine Mudda. Das Ding kostet übrigens nur 8 Euro. Sid the Scum verschenkt ein paar Exemplare. JCs Opinion: Ja, was soll man dazu sagen? Mich unterhält das irgendwie, ich kann mir nicht helfen. Das alles ist einfach irgendwie verrückter, als wir es gewohnt sind.

    7.Vor dem nächsten Match ist folgende Nachricht auf dem Schirm zu lesen:

    „Tonight the end will begin the end of an domination. And a Fight begin for Revange and Glory. Tonight one man will change everything. He will return.”

    JCs Opinion: Ohne Wertung.

    8.The Poet vs Parn
    Der maskierte Poet reimt sich vor seinem Match einen ab, nimmt dann die Maske ab und OMFG!!!, es ist Eric Fletcher! Anm.: scheinbar feierte er nach einer Verletzung ein Comeback als maskierter The Poet und reimte sich einen Wolf. Und das war so: Vor Jahren wurde er mal angeschossen. Und damals ging es ihm genauso wie nach seinem Hell in a Cell Match gegen Mandrake vor 8 Wochen (Anm.: In diesem Match passierte die Verletzung). Und in beiden Situationen war er gehässig und verbittert (u. a. weil er scharf auf den IC-Titel war, den er nicht errungen konnte usw). Ein Arzt riet ihm, sich abzulenken. Und das Reimen half ihm dabei. Doch nun sei er wieder fit und alles ist tip top. Und deswegen will er seinen Intercontinental-Championtitel wieder zurück und fordert Danny Rickson hiermit heraus. Doch erst will er ihm zeigen, was er wieder/noch drauf hat und zerpflückt den armen Parn. JCs Opinion: Ja, die Reime waren schon gut, da kann man gar nix sagen! Grade der Abschlussreim „Im Ring bin ich der grandioseste Catcher und mein Name...IST ERIC FLETCHER!“ hätte mir, wäre ich damals live dabei gewesen und wäre es echt total überraschend gewesen, Gänsehaut eingeflößt. Leider habe ich diese Zeit damals nicht miterlebt, würde es mich doch interessieren, ob man damals schon Vermutungen bzgl. Eric Fletcher anstellen konnte. Oder ob man damals einfach nur dachte, das sei ein neuer Charakter eines neuen Spielers. Jetzt dachte ich das nämlich, zumal ich von The Poet auch noch nie etwas gehört habe (Anm.: alle bis jetzt vorkommenden Wrestler kannte ich in IRGENDEINER Form bereits, und sei es nur wegen einem Auftritt in irgendeiner Jubliäums-Battle Royal). Die Reime waren geil, die Auflösung nicht ohne (zumal ich jetzt nicht damit rechnete, ging ich doch einfach nur vom Debüt eines Neulings aus). Also alles richtig gemacht. Wie gesagt, das damals live - in allen Storylines involviert gewesen zu sein – miterlebt zu haben, wäre bestimmt nochmal cooler gewesen.

    9.Wir sehen Cashew ohne Prototype 1 und Prototype 3 (Anm.: wer immer das sein mag?). Cashew führt Selbstgespräche, hadert mit sich selbst, weil „beide nun im Krankenhaus liegen und schwer verletzt sind“, weil er „ihnen nicht helfen konnte“. Doch „ist es nicht seine Schuld, wenn er sich gegen mich stellt?“. Und derlei Fragen stellt er sich, als er ruckartig aus seinem Selbstgespräch gerissen wird und wirr nach jemandem schlägt, der nicht da ist. Zum Abschluss ist Cashew der Überzeugung, dass „er also noch nicht angekommen ist“. JCs Opinion: Tja, das ist alles natürlich sehr verwirrend, wenn man die Umstände nicht kennt. Ich kenne Cashew sogar noch a bisserle aus meinen aktiven Anfangszeiten, als er ein Mini-Comeback gefeiert hatte. Ob diese Selbstgespräche gang und gäbe waren für ihn (aus meiner Zeit mit ihm kenne ich sie nicht), oder ob das einer bestimmten Situation geschuldet war, weiß ich nicht. Atmosphärisch ist es gut geschrieben, und auch hier wäre ich froh, wenn ich noch in dieser Show eine Auflösung bekommen würde, weil ich schon gepackt wäre, was dahinter steckt. Ich fürchte aber, ich werde das nicht erfahren.

    10.In einem folgenden Spot werden einfach nur unheilschwangere Sätze formuliert, die irgendwie ein Comeback, einen Turn, einen Gimmickwechsel oder ein Debüt ankündigen. JCs Opinion: Ja, schön geschrieben. Unheilschwangere Promos kennt man aber mittlerweile schon zu Genüge und derlei Charaktere hat man schon Dutzende miterlebt. Mehr kann ich dazu nicht sagen. Die Kommentatoren sprechen im Übrigen von einem gewissen „Ezael“ und teasen einen von mir u.a erwarteten Sinneswandel an.

    11.Bogdan und Andrzej, die Popolski Brothers, geben ihr GFCW-Debüt. Sie sliden in den Ring und jubeln den Fans zu, haben einen Sack dabei, aus dem sie eine Bibel hervorholen, eine Plastikgitarre für die X-Box 360 und eine…Mappe…? „Was in der Mappe drin steht“, will Bogdan wissen. „Ach, irgendwelche Scheiße, die uns nicht interessiert“, meint Andrzej. Und mit einem „Viel Spaß noch“ endet das Segment. JCs Opinion: Was…zur Hölle habe ich da gerade gelesen? Das las sich wie auf Speed…Was sollte das jetzt mit diesen Utensilien? Und mit dieser Mappe, die hervorgeholt wird, um dann weggeworfen zu werden, weil das, was drin steht, eh keinen interessiert? Plastikgitarre? Bibel? Nochmal: WAS ZUR HÖLLE HABE ICH DA GERADE GELESEN?

    12.McMüll sucht backstage einen Interviewpartner und findet keinen. Nach einem Lichtblitz taucht der maskierte Dash auf (scheint ein Neuling zu sein, aber man hat ihn wohl schon mal gesehen). Dash meint, er sei „das Licht und er kontrolliert alles, was hell ist“. Im Dialog mit McMüll erfahren wir, dass Dash „das Licht bringt“, und seine Verkleidung schützt seine Freunde, dass sie nicht von der Dunkelheit angegriffen werden. Er spreche „von der Achse“ (Anm.: davon sprach auch schon Big Tobi), und um das Böse zu bekämpfen, habe er diese 2. Persönlichkeit entwickelt. Er wolle sich wohl auf die Seite von Big Tobi stellen, sofern dieser „ein Guter“ sei und er seine Hilfe brauche. JCs Opinion: Um es mit McMülls abschließenden Worten zu sagen: „Das…war seltsam.“. So ging es mir durchweg während dieses Segments. Was ich aber interessant finde, ist diese „Achsengeschichte“. Das macht mich tierisch neugierig. Wer ist die Achse? Wer ist Dash, sprach er doch von „2. Persönlichkeit“? Würd mich freuen, auch hier die Auflösung noch in dieser Show zu kriegen.

    13.Danny Rickson bereitet sich backstage vor und zelebriert gerade das Handgelenk-Tapen-Ritual, ihr kennt das. Er scheint wie in Trance zu sein, plötzlich geht ein Ruck durch seinen Körper, er schüttelt den Kopf und blickt resigniert an die Wand. JCs Opinion: Ist das Absicht, dass man das hier so lesen soll, als stünde er unter einem Fluch? Als wäre er wie eine Voodoo-Puppe gesteuert? Oder interpretiere ich das hinein? Auch hier: ich bin gespannt!

    14.TJ Silverberg vs Sid the Scum
    Vor dem Match hält Sid einigen Leuten im Publikum das Mikro vor. Jeder muss oder darf Danny Rickson so derbe beleidigen, wie er kann. Der kreativste Spruch gewinnt das geklaute Polizeiauto. Leute, geiler Shice! Sid gewinnt das Match durch Count-out, und eine Oma gewinnt das Auto.

    15.Stryker kommt zum Ring und disst Hellfire, dem er in den Arsch treten will, weil er seine Karriere in Gefahr gebracht hat. Der leistet dem Aufruf Folge. Die beiden dissen sich auf billigstem 5.-Klassenniveau. Sie haben fett Beef miteinander, und irgendwie tritt Stryker nachher in einem Extreme Rules Match gegen den Bubbleman (whoot?!) an. Und wenn er den Bubbleman besiegt, kriegt er ein Match gegen Hellfire. Und dann halt noch das übliche „deine Mudda“, „nein, deine Mudda“, „nein, deine Muddaaaaaaa“! JCs Opinion: Autsch! Das erste richtig üble Segment auf ganz üblem billigem Möchtegern-Gangsta-Rappa-Dissen-Niveau. Arg schlimm. Vorteil: es war kurz.

    16.GFCW-Heavyweight-Champion J.T.K. geht in seine Umkleide. Da steht der Jäger Rare Hunter und zündet sich eine Gauloises Blondes an (Anm.: irgendwie rauchte damals jeder zweite Wrestler…muss noch vor dem Rauchverbot gewesen sein). Der nicht ganz erbetene Gast will, dass J.T.K. ihm einen Ex-Champion nennt, über dessen Legende man noch heute redet. J.T.K. nennt den ein oder anderen (Anm.: damals noch Rekord-Champion: Tommy Cornelli). Doch irgendwie ist Rare Hunter mit der Antwort nicht zufrieden, und in beste Drake Infinity Manier philosophiert er dann über…ja, über was eigentlich? Ich meine, da steht dieser mehrzeilige Monolog, aber…was zum Teufel will er überhaupt sagen?! Ich kapiers einfach nicht. J.T.K. gibt dann auch eine Antwort, die fast genauso lang ist. Es geht um den Schmerz des Lebens, zerstörte Kindheiten. Im Grunde wirft Rare Hunter J.T.K. wohl vor, er sei langweilig geworden usw., was J.T.K. abstreitet. JCs Opinion: Irgendwie fühlte ich mich an einen Dialog Drake Infinity/Alex Ricks von 2018 oder 2019 zurückversetzt. Auch hier habe ich nicht ganz verstanden, was Rare Hunter nun eigentlich von J.T.K. will. Auf der anderen Seite kenne ich aber hier nicht mal den Hintergrund der beiden. Es heißt abwarten. Evtl. habe ich Glück, und es gibt eine kleine Auflösung noch in dieser Show.

    17.Die Hells Angels Jack und Joe laufen unter Buhrufen zum Ring und begrüßen uns zu der neuesten Ausgabe von „Kurios“. Die beiden wollen den PPV rekapitulieren und befragen dazu Pete, aber der stellt seinerseits Fragen an die Hells Angels, die die aufgrund Worte wie „opportunistisch“ oder „egoistisch“ nicht verstehen und deshalb jetzt schon keinen Bock mehr auf Pete und sowieso alles haben. JCs Opinion: Wir haben hier nur erfahren, dass die Hells Angels ihr PPV-Match gewonnen haben und demnach noch ungeschlagen sind und dass Jack nachher noch ein Single Match hat. Ansonsten ist das hier nix, auch wenns irgendwo unfreiwillig komisch war (oder bewusst?), nachdem die Hells Angels beleidigt waren, weil sie Pete nicht verstanden haben und dann genervt abzogen.

    18.Cashew besucht im Krankenhaus Prototyp 1 (Kuji Futanori Kondo) und Prototyp 3 (Juan Jesus Gonzales), über deren Einlieferung er zuvor nachgrübelte. Die eigensinnige Krankenschwester dröselt etwas die Verletzungen der beiden auf. Cashew macht sich ganz schreckliche Vorwürfe, offensichtlich ist ja er dafür verantwortlich. Und sie haben echt mit dem Tod gerungen usw. Cashew meint zu den beiden, dass wenn sie zurückkommen, bekommen sie den Vertrag (Anm.: kein Peil). Plötzlich wacht Prototype 3 auf und sieht sich entgeistert um und fragt nach, ob den Vertrag immer noch nicht bekommt?! Cashew ist erstaunt und gleich bitchy, weil immerhin habe ER ihn besiegt und Prototype sei ein Nichts und Niemand. Vom bemitleidenswerten und zutiefst getroffenen und von Selbstschuld geplagtem Cashew zum Superdisser. HERRLICH! Plötzlich haut einer der Prototypen Cashew eine Spritze in die Kniekehle und verprügelt ihn mit einem Tablett blutig. Mehrere Leute stürmen ins Zimmer und können die Prototypen vertreiben. JCs Opinion: Weiß grad nicht, ob das das Highlight der bisherigen Show ist. Einfach köstlich…einfach köstlich…

    19.Jack (/w Joe) vs Rare Hunter
    Rare Hunter siegt.

    20.Prisoner prallt backstage auf Hellfire. Die beiden machen einen auf Schwanzvergleich und wow, ich steige hier nicht durch. „Die Achse“ ist wohl ein Stable, dem ein paar Leute angehören und Spawn zum Manager haben. Hellfire unterstellt Prisoners Freundin, dass sie wohl eine Art sexuellen Akt in Ironmans Kabine vollzogen hat (Ironman ist wohl Stablemitglied von Hellfire). Prisoner sei der nächste auf Hellfires Liste, wenn er mit Big Tobi fertig ist. Nach einigem Rumgebitche schlägt Prisoner seinem Gegenüber einige Matchvarianten vor, doch Hellfire will erst, dass Prisoner beweist, dass er kein Versager sein, ehe irgendjemand von seiner Hood gegen ihn antritt. JCs Opinion: Auch dieses Segment ist irgendwie meh. Es ist recht leblos, da kaum Erzählersätze, sondern fast nur gesprochene Wörter. Auch blicke ich mit den tausend Stablemitgliedern nicht durch und wer mit wem im Verhältnis steht. Aber gut, dafür kann das Segment nix. Was aber (evtl. liegt es an Hellfire, weil es schon das zweite Skit mit seiner Beteiligung ist?) auffällt, ist, dass damals wohl eher gegeneinander geskittet wurde als miteinander. Irgendwie lesen sich diese Dialoge so wie „Nein, ich bin stärker als du“, „Nein, ich bin stärker als du“, „nein, ich bin stärker als du“…versteht ihr, was ich meine?

    21.Backstage rennt ein wütender Bam Bam rum.

    22.Ouh, jetzt wird’s wieder interessant. Cashew steht plötzlich wieder im Ring, nachdem er vorhin noch im Krankenhaus mit einem Tablett blutig geprügelt wurde. Wie sich dieser Storyfaden entwickelt hat, Mann, Mann, Mann…In jedem Fall wird er ausgebuht. Cashew prahlt etwas, dann kündigt er an, dass heute sein Cashewbarometer startet. Das zeigt an, dass bevor seine Niederlagenzahl 10 erreicht, er ein Titelmatch, einen Titel oder ein Main Event Match gehabt haben wird. Das schwört er (Anm.: seine Bilanz liegt bei 6 Siegen, 6 Niederlagen, 2 Draw). JCs Opinion: Whoooooot da hell??? Kein Wort über den Blutangriff im Krankenhaus? Kein einziges verf… Wort? Cashew, ich hasse dich. Booh, booh, booh für den gesamten Storystrang.

    23.Jack von den Hells Angels bedrängt Tammy… … …SEXUELL, versteht ihr?? Und auch anders. Denn sie hat ihn wohl mal mit Champagner begossen, als er in Unterhosen auf der Couch lag (WHOOOOOOOOOT????). Nun droht er ihr, dass sie das böse bereuen werde. Als Big Tobi hinzukommt und bloß fragt, ob es hier Probleme gäbe, zischt Jack ein „öööhm, ich muss weg“ ausstoßend, von dannen. JCs Opinion: OK. Das war irgendwie witzig.

    24.Dash vs Bam Bam
    Double Count out!

    25.Backstage schlendert Steve Fog herum, den sich McMüll für ein paar Worte krallt. Denn offenbar hat Steve Fog bei der nun schon weltberühmten 6-Pack-Challenge, über dessen Ausgang es im Grunde die ganze Show über schon geht, eingegriffen, und zwar gegen Kollege Hellfire. Foggy überlegt, Hellfire „an irgendeinem Tag“ zu einem Hardcore-Match herauszufordern, aber jetzt müsse er sich auf sein Match gegen Cashew konzentrieren. JCs Opinion: „Na joa, an irgendeinem Tag“…vielleicht mal…vielleicht aber auch nicht…Man muss diese Gelassenheit und Planlosigkeit irgendwie lieben. Ich denke einfach, mangels z. B. Whatsapp hat man damals halt einfach mal drauflos geschrieben und jemanden gedisst, und wenn der Angesprochene die Show gelesen hat und den Part zufällig überflogen hat, konnte er darauf reagieren. Sehr charmant, diese Art von Showaufbau, muss man irgendwie lieben.

    26.Im Backstage stehen Hellfire, Bubbleman (tatsächlich!!) und Mary (ja, auch sie existiert wirklich!). Mary ist hibbelig und will zum Ring. Doch Hellfire hat Wahnvorstellungen und unterstellt, sie will nur zum Ring, weil sie heiß auf Big Tobi ist. Doch sie verneint, stehe der doch gar nicht im Ring HAHAHA. Sie schlägt vor, er solle sie zum Ring rauslassen, solle doch Bubbleman mitkommen und auf sie aufpassen. Hellfire überlegt und ist einverstanden. Er beratschlägt sich abseits von Mary mit Bubbleman und dann geht’s ab. JCs Opinion: Hellfires Schreibe liest sich die ganze Show hindurch äußerst unbeholfen, so, als wäre ein 12- oder 13-jähriger am Werk, der auf dicke Hose macht. Irgendwie habe ich im Gefühl, dass Hellfire irgendeine Rolle im Main Event oder im Main Event Skit spielen wird. Irgendein brutaler Swerve erwartet uns noch, wartets ab…

    27.(Anm.: jetzt erfahre auch ich, dass Mary wohl die Ex-Frau von Big Tobi ist, denn): Sie kommt wirklich mit Bubbleman zum Ring. Sie fleht Big Tobi an, dass er weiter gegen die „Achse“ vorgeht und sie aus den Fängen dieser Irren befreit, denn sie will nicht länger mit denen rumhängen (Anm.: soviel zu Ihrer Ausrede in Nr. 26, Hellfire hatte also recht, dieser Schlaukopf!). Mary lässt ein rührseliges TitanTron Video abspielen, das sie und Big Tobi aus eben dieser glücklicheren Zeit zeigt: happy und unsterblich verliebt hüpfen sie Hand-in-Hand über eine symbolische Blumenwiese. Doch am Ende des Videos schwenkt die Stimmung und wir sehen Bilder, wie übel Hellfire sie behandelt. Noch einmal fleht sie Big Tobi an, sie zu befreien, und dann geht sie zurück zu Bubbleman. JCs Opinion: Bubbleman spielt ja die übelste Rolle, denn er macht gar nix. Weder hindert er Mary, noch tut er sonst irgendwas. Aber, passt auf…SWERVE!!!

    28.Backstage betritt Prisoner J.T.K.s Umkleide, und ich krieg hier Augenkrebs, weil hier sowohl J.T.K. als auch Prisoner in demselben Rotton schreiben, wieso auch immer. Prisoner sucht seelischen, göttlichen Beistand durch J.T.K., denn der Psychokrieg mit Ironman habe sehr an ihm gezehrt. J.T.K. habe es geschafft, zum Katholizismus zu finden, was solle also er, Prisoner, tun? Doch Prisoner tue schon Gutes, denn er habe sich gegen Ironman und die Achse gestellt und er sei auf einem guten Wege. Prisoner biedert sich noch mehr an und will quasi in die Kombo gegen die Achse aufgenommen werden, doch dazu solle er doch zu Big Tobi gehen. Außerdem möchte Prisoner an einer von J.T.K.s Messen teilnehmen, doch das ist dem Heavyweight-Champion zu früh. Erst will er Prisoner beobachten, und wenn er ein Good Boy is, will er darüber nachdenken, dass er ihn mit ihm eine Messe halten lässt. JCs Opinion: GOTTLOB, auch hier: es wirkt irgendwie nicht durchdacht, sondern einfach drauflos geschrieben. So, als hätte nie jemand mit dem anderen gesprochen, wohin das alles führen soll. Ich finde das herrlich sympatisch. Es wirkt einfach alles so unschuldig, so, als würde man ein altes Fotoalbum durchschauen. Wohlgemerkt: diese Show ist VOR meiner aktiven Zeit!!

    29.Steve Fog vs Cashew
    Cashew siegt.

    30.Erinnert ihr euch an das Unheilschwanger-Video von zuvor? Ja, die Vermutungen dort waren richtig, es ging um Ezael. Denn nun kommt ein ähnliches Segment, nur tritt „The Savior“ Ezael nun leibhaftig auf, sülzt was ähnliches wie in dem Video zuvor. Er blättert dabei in einem Buch und wendet sich an J.T.K. Offenbar verbindet die beiden eine gemeinsame Vergangenheit, in der der Priester ihn bekehren wollte. Er droht ihm etwas, indem er ihm aus dem bösen Buch da vor sich vorliest. JCs Opinion: Joa. Mei. Man muss es wohl live erlebt haben. Damals haben bestimmt alle geschrien: „WHOOOOOT THE FUCK???? EZAEL!“

    31.Backstage kommt Big Tobi bei McMüll an. „Hast du J.T.K. gesehen, McMüll?“ – „Ja. Der steht dort drüben.“ *Fingerzeig* Na, dann geh ich doch da mal rüber. Huch, tatsächlich! Da steht er ja wirklich rum wie n Getränkeautomat! Jetzt geht’s bestimmt um was total wichtiges. Um was episches. Um was unfassbares. Vielleicht um den Swerve Hellfires Mary betreffend! Ich kriege leuchtende Augen, weil Big Tobi sucht J.T.K. Das MUSS wichtig sein. Nö. Isses net. Man ärgert sich nur, dass man sich zum Feiern nach Ultra Violence nicht mehr treffen konnte, man sinniert über dieses und jenes, schnackt ein bisserle über die Taktik. J.T.K. hat übrigens die Mördertaktik. Die funktioniert nach der Schablone für Randomzusammengewürfeltes-Tag-Team-Match-Taktikbesprechungs-Segmenten auch noch im Jahr 2020. Denn J.T.K. hat folgenden Plan: „Ich mache Danny fertig (Danny = Wrestler A), du haust Hellfire um (Hellfire = Wrestler B) und je nachdem, wer gerade von uns im Ring steht, holt den Pin“. … … … Leute, DAS war Segment-Schreibe im Jahr 2009! Aber seid unbesorgt! Sowas lesen wir auch im Jahre 2020 noch. Nur dass es damals zum Heavyweight-Championtitel gereicht hat Alter, macht mich das fertig. Ich finde das alles so sympathisch, ich möchte am liebsten alle knuddeln hier! „Joa, wir sehen uns dann beim Match“ – „Joa, okilidokili!“ – so ungefähr.

    32.Bubbleman vs Mystery Opponent
    Holymoly, wieso hat mir niemand gesagt, dass der bombastische Bubbleman heute noch ein Match hat?! WIESO SAGT DAS KEINER?! Habe ich erwähnt, dass ich den Bubbleman ultrafies finde? Er hat Heavyweight-Championtitel-Potenzial. Ich meine, Dudez, damals musste man wohl mit ALLEM rechnen! Bubbleman erfüllt im Übrigen meine hohen Erwartungen nicht, denn er verliert gegen Mystery Opponent Chris Stryker. Damit dürfte wohl Stryker der No 1 Contender sein…ne, der wollte sich ja nur beweisen, damit er n Match gegen Hellfire kriegt. Aber…hm…Moment…das wollte doch auch der Prisoner? Ne, ich bin grad kurz raus, Luftschnappen.

    33.Ah ,da ist ja der Prisoner wieder. Der Prisoner hat übrigens ne total super Idee. Nachdem er zuvor mit J.T.K. gesprochen hat, und erwägt, zum Katholozismus zu konvertieren, denkt er sich, er fragt jetzt einfach mal Ezael (der GERADE VOR FUCKING FÜNF MINUTEN DEUTLICH GEMACHT HAT, dass er eher in die Richtung Teufelsanbeter geht) um seine Meinung. Ja. Er denkt, es wäre eine gute Idee, Ezael zu fragen, was er davon halte, dass er zum Christentum wechseln wolle. Hm. Ich muss sagen, ich bin gespannt, wie die Antwort ausfällt. Moment, ich les weiter…aha…mhm…ok…“Dunkelheit in mir ist zurück“…aha…“Dunkelheit liegt in jedem von uns“…Oh, jetzt wird’s interessant! Prisoner ist noch nicht zufrieden mit der Antwort, und hakt nochmal nach…Moment, ich les noch weiter, evtl. ändert sich ja noch was…aha…mhm…“von Hass zerfressen“…“Hass auf die Welt“…“Hass auf die Menschen“…Japp…japp…Ja, da steht‘s. Ja, damit hab ich gerechnet. Ne. Also, Ezael ist nicht so begeistert… JCs Opinion: Ach…COME…OOOOOON!

    34.In Schriftgröße 172 stehen da Zahlen. Keine Ahnung. Aber Möööördersegment!

    35.Prisoner vs Ezael
    Logisch, dass Nummer 33 zu DIESEM Match führen muss. Und ich bin sooo auf Ezaels Seite, einfach weil Prisoner unfassbar DUMM WAR! Natürlich gewinnt Ezael NICHT! Double Count out!

    36.Jetzt kommt endlich die Auflösung, was mit Rickson los ist. Und McMüll schafft das, was Tammy zuvor nicht geschafft hat. Danny ist also so kaputt, weil er heute ein (!) Tag-Team-Match mit ausgerechnet Hellfire bestreiten muss. Er hat zwar wohl bei Ultra Violence einen Handshake mit seinem „alten Rivalen“ durchgezogen – wobei man dann ja denkt, alles gut. DOCH: die beiden haben sich wohl so unfassbar lange bekriegt, haben sich hässliche Brieflein zugeschoben usw., dass er jetzt trotz Handschlag nicht klar damit kommt, dass er mit genau diesem Mann für ein (!) Tag-Team-Match teamen muss. Dann swaggt ausgerechnet noch Hellfire herein, macht einen auf Prof. Dr. Dr. Hans-Joachim Gerner und drückt genau den Finger noch in die Wunde Ricksons. Er solle gefälligst alles geben, sonst könnte das böse enden. JCs Opinion: Hellfire hier, Hellfire da, Hellfire überall. Und die Leistung des Schreiberischen schwankt von himmelhochjauchzend zu zu Tode betrübt. Ich denke, im Gesamtfazit werde ich dazu noch was schreiben und lass das hier einfach so stehen. Enttäuscht bin ich über die doch schwache Auflösung. Ich dachte, Rickson sei von Ezael besessen oder jemand hätte seine Lieblingsbadeente geklaut. Aber dass er sich jetzt in die Hose macht, weil er – nochmal – ein (!) Tag-Team-Match mit einem Rivalen kämpfen soll, dem er noch dazu eigentlich schon die Hand gegeben hat. Das war jetzt etwas lahm. Oder meine Erwartung zu hoch.

    37.Big Tobi kommt zum Ring und zelebriert seinen Titelgewinn. Doch auch er wendet sich an Danny Rickson. Er zeigt Ausschnitte aus dessen „Webtalk“, in dem er Big Tobi trashtalked. Dann zeigt er uns ein Video, in dem man sieht, wie er Ironman gepinnt hat, während J.T.K. Hellfire einen Spear verpasst. Und zuguterletzt sieht man noch ein Video, in dem Big Tobi Hellfire kaputt haut. JCs Opinion: Matchhype 101. Nichts Besonderes, gelesen, vergessen. Die Fehde von J.T.K. und Big Tobi und ??? und ??? und ??? und ??? vs Die Achse muss ja damals der heißeste Shit gewesen sein. Schade, dass ich nicht so drin bin in der Materie. Vielleicht haben ja damals Aktive Lust, die ganze Storyline an dieser Stelle ein bisserle aufzudröseln? Wär echt cool.

    38.Eric Fletcher wünscht J.T.K. viel Glück für sein Match. JCs Opinion: WHAT…THE…FUCKING…HELL?!?! ERIC FLETCHER ist J.T.K.s BRUDER??!?! WOLLT IHR MICH VERARSCHEN? Kacke, ich wusste das sowas von nicht! Das ist für mich gerade DIE Enthüllung. DER SWERVE, auf den ich heute gewartet habe. Wusste man das zu dem Zeitpunkt schon? Ich glaube ja. Ah, da fällt mir ein, dass Eric Fletcher auch von Flo gespielt wurde. ODER?! Geile Meile, wenn man so drüber nachdenkt…Flo war der Reimer The Poet… Hm. Ja, evtl. könntest ja DU dann Licht in die Achse vs Rest der Liga Storyline bringen. Oder dich allgemein etwas zum Zustand der Liga damals äußern. Würd mich grad so interessieren. oder bring ich das mit Fletcher und Flo jetzt durcheinander?

    39.Big Tobi & J.T.K. vs Danny Rickson & Chris “Hellfire” Johnsen
    Big Tobi und J.T.K. gewinnen. „Doch das ist nicht das wichtigste“, steht da. Denn Hellfire hat „Flamy“ in der Hand. Was zur Hölle ist fucking Flamy? In der endlos langen Show steht meines Wissens nicht ein verf*** Mal, wer oder was „Flamy“ ist?! Irgendein foreign object wohl, denn Hellfire verprügelt damit die Faces, die sich verpissen. Dann will er mit Flamy Rickson verprügeln, stoppt aber vorher ab. Die beiden grinsen und lachen – SWERVE!!! DANNY RICKSON TURNT ZUR ACHSE! And i havent seen it coming! You, Sir, got PRANKED! JCs Opinion: Was hab ich euch gesagt? Was hab ich euch gesagt? WAS.HABE.ICH.EUCH.GESAGT?! Lest es nach! Lest es nach bei 27.! Es gibt nen Riesenswerve am Ende! Was? Ok-ok. Ich vermutete das eher bei Mary, aber gut. Immerhin ein Swerve, ne? Na, da haben diese FW-Füchse Rickson und Hellfire das nochmal hingebogen. Feiner Turn, sah ich so nicht kommen. Sah man das damals kommen? Ich sahs nicht kommen. Ihr seht, ich bin nervös. Gut gemacht! Stöhn – himmel! Die Fuck-Show ist noch nicht zu Ende!!!

    40.Sid The Scum füllt Danny Ricksons Auto mit Scheiße aus einem Scheiße-Tanklastzug. JA! WIRKLICH! Nochmal: Er füllt Danny Ricksons Auto mit Scheiße aus einem Scheiße-Tanklastzug!!! Habt ihrs jetzt verstanden?? JCs Opinion: Ihr seht…Nach DEM Turn schlechthin, DEM Swerve in der Geschichte der GFCW und DEM perfekten Ende einer Wochenshow im Fantasy Wrestling zieht das Niveau noch einmal an. Sid the Scum schreibt seine Segmente wohl total abseits dem natürlichen Geschehen und macht einfach sein eigenes Ding. Vielleicht spielt er seine eigene Show, vielleicht kennen die anderen ihn gar nicht. Irgendwie scheint ihn Rickson anzunerven, denn ich glaube kaum, dass Rickson etwas von diesem Segment wusste. Aber ich vermute, das war damals völlig normal! Und es geht NOCHMAL weiter, verf*** nochmal

    41.Jack von den Hells Angels beschwert sich bei Dynamite, wieso er kein Tag-Team-Match mit seinem Partner Joe hatte, sondern ein Einzelmatch. Bevor er richtig annervt, verduften sie, weil Azrael mit der Security-Hood daherkommt. Showende. JCs Opinion: Wie zur Hölle kommen die Spieler der Hells Angels auf den falschen Dampfer und sind der Meinung, dieses Mumpiz-Segment solle die Show abschließen? Dieser absolut überflüssige, unnütze Crap beendet jetzt die Show, in der es DEN Swerve gegeben hat? Von dem Sid the Scum-Mist ganz zu schweigen. Aber lassen wir das. Ihr seht, die Showplanung lag damals noch ziemlich im Argen. Eigentlich verwunderlich, gab es die GFCW dort schon 9 Jahre. Aber hey. In Zeiten ohne Whatsapp war es sicherlich schwierig, gewisse Dinge schnell und möglichst ohne Aufwand abzusprechen. Es ist immerhin 11 Jahre her, das sollte man dann doch nicht unterschätzen.

    Gesamtfazit:
    Aaaalso, ich muss wohl ausholen. Es war eine andere Zeit. Es war nicht reeecht viel anders als heute, aber die Showplanung und Absprachen waren sicherlich nicht so easypeasy wie heutzutage. Schnell ne Whatsapp an Danny „hey, gibt’s schon nen Showabschluss-Segment oder ist noch Platz?“ – „Welches Segment schließt die Show ab?“ –„Hey, Flo, ich hätte gern ein Segment, in dem ich zum Katholozismus konvertiere, aber eigentlich möchte ich um Einlass zu eurer Anti-Achsen-Kombo bitten. Oder soll ich das lieber gleich mit Big Tobi kritzeln, das Skit?“ „Hey, Rickson, ich hätte ein Skit, in dem ich Scheiße in dein Auto spritze. Gehst du cool damit?“ –– es wäre vieles einfacher gewesen, viele überflüssige Segmente gäbs gar net usw. Das muss man einfach mit 11 Jahren Abstand so sehen. Aber es gibt auch heute noch die ein oder andere kleine Sache, die nicht immer hin haut. Im Großen und Ganzen muss ich aber schon sagen, dass in den letzten paar Jahren, gerade mit Whatsapp, die Planungen doch immer super laufen und Totalausfälle in den Shows gar nicht mehr vorkommen, sprich Segmente falsch platziert oder irgendwie Logiklöcher aufgrund fehlender Absprachen. Ich muss sagen, die Shows lesen sich zu 90% immer wie aus einem Guss.
    Was natürlich auffällt, ist die unfassbare Länge. Und das fällt dann auch bei der Qualität auf. Es ist nun mal einfach ein ungeschriebenes NATURGESETZ, dass mit der Quantität der Segmente die Qualität ganz klar nachlässt. Es fällt auf, dass die Wrestler, die sich auf das Nötigste beschränken und nur ein oder zwei Segmente raushauen, alle Power da reingeben. Und diejenigen, die Drölfzigmal in irgendwelchen Randomskits auftauchen, zumeist faad und langweilig werden. Es ist mühselig, immer und immer wieder von den gleichen Leuten zu lesen. Hellfire hier das oberste Beispiel. ABER: man muss auch wieder sagen, dass man hier immer den Eindruck hatte, jeder ist irgendwie mit jedem storylinetechnisch verwoben. Mag aber auch an der allgemeinen Dauerstoryline Die Achse vs den Rest liegen. Und dadurch gibt es natürlich zig Segmente, die sich immer nur um dasselbe Thema drehen. Ich sehe in dieser Show eigentlich keine einzige Storyline, die NICHT mit der Achse zu tun hat. Wo waren z. B. die Tag-Team-Champions? Bis auf einige Debütsegmente wie die sicken Popolski-Brothers (was war das eigentlich????) oder die Hells Angels war da nix. Und selbst dann Leute wie Dash wirbeln irgendwie in der Achsen-Story mit. Es mag ein Vorteil sein, dass damals gefühlt 30 Superstars (?) von evtl. 20 Spielern (?) gespielt wurden und der Kader dementsprechend groß war. Die logische Konsequenz ist, dass diese Leute auch alle in der Show zu lesen sind (selbst Bam Bam, der einfach nur wütend durch die Gänge läuft, Hauptsache, er hat irgendnen Auftritt) bzw. sogar Matches haben. Damit ist die Show eeewig lang. 41. verdammte Sequenzen! Seht euch mal die GFCW-Shows der letzten 2, 3 Jahre an. Das hat sich deutlich gesenkt (ich hoffe ich liege da nicht völlig falsch?? Aber dass ich solange an EINER Show gerantet hab, das gabs gefühlt seit 5 Jahren nicht mehr. Damals hätte man fast einen Rostersplit machen können).
    Highlight natürlich der Turn von Danny Rickson. Da haben sie mich tatsächlich alle drangekriegt, glaubte ich nach Hellfires Dauerpräsenz und Ricksons fast schon weinerlichem Grund, wieso er so down ist, nicht mehr an sowas. Gut gemacht. Ich habe nicht viel von Rickson gelesen, weil er doch knapp vor mir in Rente ging. Ich kenne natürlich den Namen, er ist eine Legende und im Kopf ist natürlich geblieben, dass seine HoF-Speech grandios war. Hier scheint er aber eher noch in den Kinderschuhen gesteckt zu haben. Denn absolut herausragend war das hier noch nicht. Die Hochzeit von Danny Rickson scheint wohl noch zu kommen. Das trifft aber irgendwie auf alle zu. Flo kenne ich ja von heute, und auch hier sieht man, dass das Schreiberische von Alex Ricks Welten von dem von J.T.K. entfernt ist. Es wirkt einfach alles noch…jungfräulich Atmosphärisch waren, würd ich fast sagen, sogar die Segmente mit Ezael am besten. Doch selbst er stößt an seine Grenzen, als der etwas dümmlich wirkende Prisoner daher kommt und ihn mit seiner Unschuldigkeit an die Grenzen seines Gimmicks bringt (Anm.: lest es!).
    Ich denke, mehr bleibt vorerst auch nicht zu sagen.
    Ich hoffe, ihr hattet etwas Spaß an dem Rant. Kleine Erinnerungen wurden evtl. wach. Und wer damals dabei war, kann gerne seine Eindrücke hier noch etwas vermitteln. Grundsätzlich hätte ich schon Bock, irgendwelche Random-Shows vergangener Jahre zu ranten. Doch wenn die alle so lang sind…Halleluja! Am liebsten wären mir ja immer noch die Jahre mit Mustermann, Lunenkind, Nightmare, Strong Olli und Konsorten. Aber mal sehen, was wird. Haut rein!
    Geändert von Jason Crutch (13.11.2020 um 11:08 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    07.09.2020
    Ort
    Werne
    Beiträge
    9
    Guten Morgen der Herr Crutch,

    sehr feine Idee mit dem Feedback der alten Shows.

    Ich persönlich als Kind der ersten Stunde würde mich sehr über ein Feedback der ersten Show (oder einer der anderen Shows aus dem Jahre 2001/2002 freuen.

    Schöne Grüße

  3. #3
    Registriert seit
    19.12.2013
    Ort
    94538
    Beiträge
    1.067
    Guten Morgen, der Herr Simon.

    Wo bleibt der Segment-Vorschrieb?

  4. #4
    Registriert seit
    07.09.2020
    Ort
    Werne
    Beiträge
    9
    Der sollte dich eigentlich heute früh per Mail erreicht haben...Hab extra PCM damit losgeschickt

  5. #5
    Registriert seit
    07.09.2020
    Ort
    Werne
    Beiträge
    9
    Ja...8:26 Uhr hat er sich auf den Weg gemacht

  6. #6
    Registriert seit
    20.12.2008
    Beiträge
    1.493
    Ob die Sache mit Sid und dem Auto abgesprochen war, kann ich heute nicht mehr sagen. Absprachen liefen wenn dann über ICQ.

    Ich erinnere mich aber noch an zwei andere legendäre Nicht-Absprachen. Einmal gab es eine über einjährige Storyline zwischen Dynamite und Robert Breads um die GFCW, die - ich glaube - bei Title Nights damit endete, dass Breads Dynamite aus der GFCW verdrängt hat. Das Ende dieser ewigen, grandiosen Storyline. Der Schock, dass Dynamite tatsächlich die GFCW verlassen muss.
    Dann brachte Sid the Scum Dye eine Show später einfach in einem Eegment wieder, ohne dass er Breads informierte.

    Bei Title Nights beendete Rickson mal nach dem Main Event seine Karriere nach einem Titelverlust. Neuer Champ und Karriereende. Das passende Showende? Nein, da musste natürlich noch ein Angriff von Emilio Fernandez kommen, der sein Comeback feierte, nachdem er nicht mal einen Monat ausgesetzt hatte. Er verschwand danach auch direkt wieder.

    Generell endeten viele Show mit komischen Segmenten wie bspw. dass noch gezeigt wurde, wie Wrestler einfach nur die Halle verlassen. Im Feedback wurde das dann aber irgendwann immer niedergemacht und man besserte sich.

    Mein Zeug von damals kann ich/man heute echt nicht mehr lesen

  7. #7
    Registriert seit
    07.06.2009
    Beiträge
    110
    Legendär... damals hats noch richtig Spaß gemacht! Aber ich meine es gehörte zumindest sobald der Charakter selbst in einem Skit auftaucht zum guten Ton mit dem RPer darüber zu sprechen... Ich glaube aber der meiste Rest wurde nicht abgesprochen und wurde so hin genommen... oder halt auf short notice oder so... aber heute noch eine qualitative Aussage darüber zu treffen was vor 11 Jahren war maße ich mir nicht an... d.h. alles mit einem Körnchen von dem Salz nehmen....

    7/7 Goldene Oettis für den Rant

Ähnliche Themen

  1. Feedback War Evening 25.5.18
    Von The Gothminister im Forum Feedback
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.05.2018, 00:26
  2. War Evening Motto-Shows in 2013
    Von HeinrichVonSternburg im Forum GFCW
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.11.2012, 23:03
  3. Feedback Thread - Wie wichtig ist er?
    Von The Gothminister im Forum GFCW
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.09.2011, 16:05
  4. Der negative Feedback-Thread
    Von ryanshackler im Forum Support
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 30.10.2008, 18:00
  5. Der positive Feedback-Thread
    Von ryanshackler im Forum Support
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.10.2008, 19:45