Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Registriert seit
    23.08.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    2.394

    Feedback: War Evening vom 11.10.2019

    van Konops: Netter lockerer Einstieg, wobei der Inhalt nun nicht gerade überquillt. Daniel hat also einen etwas neuen Stil, ansonsten melden sich alle drei nur mal eben lebendig. Gut zu wissen, aber gerne darf da auch ein bisschen mehr Inhalt kommen

    Cardansage: Fein, da war alles sinnvoll und stimmig. Und wenn das Anfangsgeschwafel mit dem Feuerwerk kürzer ausfällt, beschwere ich mich auch nicht

    ZK: Sie wird Onlineglücksspielsuchti, verzockt alles und wird obdachlos? Wäre eine Überraschung^^…ne, mal schauen, wohin sich das alles noch entwickelt. Dass es da wirklich noch 2 Jahre dauert, bis sie dann wirklich los kämpft und sie bis dahin immer mal wieder ihr Training präsentiert denke (und hoffe) ich nicht. Wir werden sehen…

    Rosario vs Blaton: Spannender Kampf, wo Luna überraschend oft eingreifen musste. Auch nett, wie im Einmarsch von Damian die letzten Shows verarbeitet wurden…Tjoa und Blaton ist tatsächlich wieder weg? Wichtiger Sieg für Damian

    Deppn: Lediglich Matchhype oder vielleicht doch der Beginn von etwas Größerem? Ich würde mich über Zweiteres freuen. Die Deppn sind jetzt nicht unbedingt das tollste Team, aber sie sind auf jeden Fall immer zuverlässige Gegner für Einstiegsstories oder Übergangsfehden, von demher sind sie definitive ein wichtiger Teil der Liga. Mal schauen, welche Maßnahmen sie ergreifen wollen, um weiter einen Job zu haben

    Dr. Dick: Man merkt bei der Promo recht schnell, dass der Dr. eigentlich nur “Zeit schindet”, damit es kein Fünfzeiler wird, bis das Licht ausgeht. Also ein wenig Cheap Heat, aber zu Dick passt das ja auch inhaltlich. Umsetzung der Szene taugte mir, Onslaught macht sich weiter rar und taucht nicht so oft auf, das fördert das “Mysterium” um ihn, finde ich gut. Ich bin gespannt, wie psychologisch die Kriegsführung hier noch wird

    HohW & CC: Schönes Segment, wobei Henry ja so aufgebracht war, dass da einige Satzstrukturen drunter litten und für etwas Verwirrung meinerseits sorgten. Seine Wut und die sinnvollen Sätze sind allerdings durchaus nachvollziehbar. Genauso Rexas’ kühle Antwort. Von beiden Seiten also gut ausgespielt und schön, dass sich hier etwas entwickelt. Nebenbei gleich noch ein wenig das Match gehyped. Alles drin, wunderbar

    Ricksenburg: Joa, sollen andere was dazu sagen. Wir sind damit überraschend zufrieden in Anbetracht der Tatsache, dass wir eigentlich keinen Plan haben, was wir gerade tun^^

    Deppn vs CC: Kewles Theme von CC. Match ging dann fix und die Deppn wurden fast schon verjobbt, durch den hinterhältigen Angriff zu Beginn aber legitim. Und so ein deutlicher Sieg lässt CC gleich mal bedrohlicher wirken, also gut gemacht. Die Deppn können auch aus solch einer Niederlage etwas Gutes machen, davon bin ich überzeugt…dass da im Vorbeigehen aber auch noch HohW so abgefertigt wird, das ging mir dann aber doch zu einfach und zu dominant, wenn man eh schon mit einem Match beschäftigt ist. Das hätte man für meinen Geschmack eher anders lösen können

    Unrivaled: Gute Szene. Deas Video, um es allen nochmal ins Gedächtnis zu rufen und auch beide Meinungen passen perfekt zu den Charakteren und bringen das Ganze gut rüber. Ist es ein wenig übertrieben, dass ZK hier so empört es und es mit “über Leichen gehen” vergleicht? Vielleicht, aber es ist halt ZK, da wird jede Emotion stets auf Maximum gedreht. Von demher alles wunderbar

    JBD & Crutch: Muss ich von 2 Seiten her bewerten. Handwerklich sehr schön gemacht. Wunderbar mit dem Publikum gespielt, JBD hochgejubelt, die Beziehung der beiden betont und die Meute für dieses letzte Match angefixt, dass die Fans da natürlich Feuer und Flamme dafür sind. Der Mark in mir ist überglücklich….Der Internet-Smartie hasst die Szene abgrundtief:
    JBD und mit Abstrichen Crutch haben in den letzten Wochen bis Monaten kaum das Mindeste getan. Die Tag Team Division quillt im Moment über und es gibt unzählige Teams, die eine Chance deutlicher verdienen als diese beiden. Abgesehen davon macht sich in meinem Bauch das unschöne Gefühl breit, dass zwei Stimmen für das Brainwashed Titelmatch einfach nur daran liegen, dass Nemesis auf diese Scharade keine Lust hatte. SOLLTEN JBD und Crutch nun die Titel gewinnen (und nichts anderes befürchte ich, wenn das hier schon so aufgebaut wird als ob JBD sonst nie aufhört), wird das Tag Team Turnier nebenbei auch mal wieder mit Füßen getreten und die Titel wären schon wieder vakantiert und das gesamte Halbjahr ist unnötig. Wenn ich dann noch die Titel-Hin-und-Herschieberei vom Jahresbeginn betrachte, macht mich das Ganze nochmal unglücklicher. Zynisch würde ich mal behaupten, das shier noch ein paar Siege udn Titel hin-und-hergeschleudert worden wären, wenn der Abstand zu Platz 1 in der Ewigenliste nicht ohnehin zu groß wäre.
    Also -> für den Fan toll, für die Liga scheiße

    Player: Hmm, Player ist ja mittlerweile eher Face, von demher finde ich solche offenen Herausforderungen in Ordnung. Wenn man aber sagt, dass wohl niemand Interesse am Gürtel hat, schwächt das den Wert des Titels und des Champions aber ungemein. Da würde ich mir andere Formulierungen wünschen. So oder so hoffe ich, dass sich da wirklich ein Herausforderer findet. Ich will Player auch mit einer schönen Regentschaft sehen und ich würde mit vielen Leuten da interessante Fehden erwarten. Es muss sich nur jemand finden, der noch verfügbar ist

    Eric & Tom: Ich hatte es so ansatzweise im Urin, dass die Deppn hier involviert werden. Das WIE ist aber gut gelungen. Schöner Szenenaufbau, der mit den Erwartungen spielte und das Momentum immer mal wechselte. Die Story ist sinnvoll und gut erzählt, nun durch EInbringung der Deppn ist auch der GFCW Bezug wieder stärker. Gut so

    Sideways vs JBJ: Klar doch

    Nemesis: Vermutlich nach dem anderen Damian-Match gedacht^^. Sehr geil meiner Meinung nach. Hier wurde so viel verarbeitet, was die Matches und Gespräche der beiden in den letzten Monaten angeht.Alle Perspektiven sind für mich schlüssig und nachvollziehbar und auch wenn sie jetzt gerade keine Fehdengegner haben, so ist der Konkurrenzkampf der beiden untereinander ein gutes Zwischending…ich überlege gerade, ob ich Bock auf eine Fehde der beiden gegen Player um den IC-Titel hätte. Quasi ein Wettrennen der Brüder. Und ich muss sagen, ich wäre gehyped

    Drake Infinity: Vielleicht etwas zu viel über Ricksenburg geredet, aber das war ja eh eine Mammutpromo, da ist auch so eine lange Hinführung zu verkraften. Die Promo war ansonsten nochmal ein Ausrufezeichen, dass er da oben aktuell ganz alleine steht und damit eben auch Recht hat. War das am Ende ein Hinweis darauf, das ser gegen Finn einen Fingerpoke auf Doom zeigen will? Hätte was. Das Ende kame in wenig abrupt, aber was soll er sonst auch großartig sagen? Ich hätte mir eine Präsentation eines Titels gewünscht, aber klar, so tickt Drake nicht. Er braucht keinen Gürtel und dass der hier mit keiner Silbe erwähnt wird, unterstreicht das auch nochmal. Ich finds sehr gelungen, bin aber wirklich ratlos, wer da jetzt als Herausforderer kommen könnte

    Stormy Boy: Ich gratuliere. War zwar deutlich vor meiner Zeit und ich habe ihn aktiv nie erlebt, aber ich würde mich freuen, wenn er zum PPV vielleicht doch eine kleine Dankesrede bringt

    Daniel vs Finn: Gutes Match, Finn wird wieder dominanter. Hat Daniel jetzt merklich etwas anderes gezeigt als sonst? Ist mir jetzt nicht so bewusst aufgefallen. Gutes Ende

    Fight Club vs Deppn: Schnieke Grafik

    Rob Gossler: Ok…das wirkt erstmal sinnlos. Ganz unterhaltsam und teilweise wirklich cool geschrieben…aber trotzdem sinnlos^^

    ZK: Naja, ne investigative Glanzleistung war das von Mäc nicht gerade. ZK lässt die Titel irgendwo liegen, Mäc ists wurscht und er wechselt einfach das Thema. So wirkte das Gespräch leider auch nicht unbedingt flüssig sondern nur mehr nach einem stumpfen Abhaken von Punkten. Dass ZK hier jetzt auf die Würfel aufmerksam gemacht wird, ist noch ein netter Punkt, der wohl bei der nächsten Familienszene aufgegriffen wird, aber das eigentlich interessantere Thema mit den Titeln geht unter. Schade

    Ricksenburg: …ist ewig

    Main Event: Ok, die Gossler-Szene war wirklich nur, um eine No Show zu vermeiden? Naja, für einen Entrance hats dann ja doch nicht gereicht. ZKs Feinheit mit dem geänderten Entrance finde ich fein….Gute Einbindung auch von LJ. Gutes Match insgesamt, gutter Sieg, alles schön

    Gesamtfazit: Leider immer noch sehr viel sehr unklar und vage in Richtung Title Nights. Ich hoffe, dass die nächste Show einige offene Fragen klärt und der Hypetrain langsam los legt. Highlights sind aktuell Nemesis und CC…und ich hoffe, dass ich da in der nächsten Show auch Players Fehde nennen kann. Gossler und Davis fanden heute ja quasi nicht statt, Dick vs Onslaught life auch auf Sparflamme, FC vs Deppn hat Potenzial und naja Unrivaled vs JBD vs Crutch siehe oben. Schade übrigens, dass hier quasi von heute auf morgen quasi alle Neulinge wieder verschwunden sind. Weiß jetzt nicht, woran es liegt

  2. #2
    Registriert seit
    04.02.2018
    Beiträge
    80
    Ich werde tatsächlich auch mal wieder Feedback geben, ergänze aber schonmal - noch ganz Urteilsfrei - als Info zu deinem JBD - Crutch mini rant, dass Unrivaled meines wissens nach noch ungeschlagen sind

  3. #3
    Registriert seit
    06.11.2009
    Ort
    Oberhausen, NRW
    Beiträge
    578
    Auch von mir ne kurze Anmerkung in Richtung Tagteam: Ich habe nicht bewertet. Warum ich das nicht getan habe, habe ich bereits erklärt.

  4. #4
    Registriert seit
    04.02.2018
    Beiträge
    80
    Ich weiß auch nicht ob Markus bewertet hat auf anhieb

  5. #5
    Registriert seit
    19.12.2013
    Ort
    94538
    Beiträge
    1.049
    1.Backstage kommt Johnboy Dog an. An seiner Seite sind so ziemlich alle Kinder, die der künftige Hall of Famer in seinem langen Leben gezeugt hat, hier Daniel und der – viele haben es fast vergessen – Commissioner Tyler. McMüll empfängt die Dudes und Daniel ist etwas eingeschnappt, da McMüll vermittelt, Daniel sei nicht mehr soviel wert ,zumal er auch gegen den dauerpräsenten Finn antritt. Tyler stellt klar, dass ihm die Dinge nicht entgleiten und JBD merkt an, dass er der GFCW dankbar ist für all das, was er bekommen hat in seinem methusalemischen Alter. JCs Opinion: Puh. Hm. Och. Ja.

    2.Cardbesprechung. Ja, steinigt mich. Ich habe sie NICHT gelesen. Einfach, weil ich in erster Linie mal wieder Feedback geben wollte. Und ich froh bin, wenn ich wenigstens die Segmente „zu Papier gebracht habe“.

    3.Auf der Couch sitzen ZK und der alte Godlike und fachsimpeln über ZKs Töchterchen Lara. Es wird erzählt, dass Lara 16 ist und erst mit 18 wrestlen darf. Dann gewinnt Lara noch beim Online Roulette und beißt sich in Finger, weil Risiko eingehen so unfassbar spannend ist. JCs Opinion: Uch, dann hätte man das „Lara wird Wrestlerin“-Thema erst 2021 beginnen sollen. Die Wartezeit wird dadurch arg lang. Aaaber ich denke, der findige Manu wird scho etwas finden, dass Lara spätestens 2020 in den Ring steigen kann. Evtl. tourt die GFCW ja mal durch Mexiko, dort ist das wohl möglich. PS: Kann mich aber auch erinnern, dass William Regel schon mit 15 in England angefangen hat? Ich kenne seine Biografie nicht, aber ich meine mich zu erinnern, dass die Kommentatoren das anno 2001, 2002 immer erwähnt haben…? Bin mir net sicher, wie intensiv das mit Regelungen in Deutschland recherchiert wurde, aber ich könnte mir jetzt schon vorstellen, dass das ab 16 kein Problem sein sollte

    4.Damian Rosario (/w Luna) vs Jake Blaton
    Rosario gewinnt. Und das ist gut so. Blaton ist völlig an mir vorbeigegangen, da ich – wie man sicherlich auch an meinen nicht vorhandenen Feedbacks sehen kann – seit zwei, drei Monaten kaum Interesse am Fantasy Wrestling hatte. Diesen Charakter kenne ich daher kaum.

    5.Den DEPPN wird im Backstage in einem Gespräch mit einem Typen der Agentur einmal mehr gesagt, dass sie immer mehr Befürworter in Reihen Der Agentur verlieren, da die Erfolge ausbleiben. Die DEPPN entschließen sich nach dem Gespräch kurzerhand, eine Art „Zeichen“ setzen zu wollen. Aber jetzt erst ma Par-Tay!

    6.Dr. Dick kommt zivil raus, das heißt in seinem Fall ohne Umschnalldildo. Er ist tierisch sauer und pissed weil Onslaught nervt ihn! Dann wird es dunkel und…nichts passiert.

    7.Im Lockerroom werden Contrast Collision von Hell or High Water besucht. Henry ist auch pissed, weil Contrast Collision ihnen einen Sieg gegen Unrivaled versaut haben. Sie hätten doch einfach durchläuten können zwecks nem Match. Contrast Collision gibt da aber keine Pfifferling drauf, weil sie machen was sie wollen. Henry gibt ihnen aber mit auf den Weg, dass sie nachher im Kampf gegen die DEPPN mal lieber gucken sollen. JCs Opinion: Auch der Gimmickwandel von CC ist an mir vorbeigegangen, war anfangs nur dabei bei den Anfängen. Aber schön, dass sie erstens ÜBERHAUPT noch da sind und zweitens noch ein Tag-Team sind. Hatte nach Brainwashed mit ner Fehde Hell or High Water vs Nemesis gerechnet, was mir auch seeehr gefallen hätte. Aber auch HoHW vs CC ist sehr nice! Gefällt mir!

    8.Im Hause Schwanenburg ist Amelie und Antoine. Man bekommt (scheinbar erneut) Besuch von Alex Ricks. Im Arbeitszimmer zeigt Antoine ihm seine Ordner, wo er alles aufgelistet hat. Von Hallen, Besucherzahlen bis hin zur Buchhaltung des Bratwurstverkäufers. Akribisch! Antoine meint, dass er müde sei und deswegen nicht gegen Ricksy antreten will. Er sei entweder voll dabei oder gar net. Er will nicht, ABER er wird gegen ihn kämpfen, wenn Ricksy das wünscht. Ricks hält dann eine etwas eigenartige Rede, in der er letztlich feststellt, dass „Antoine nicht gegen ihn kämpfen wird, sondern Antoine“. Aha. Und Ricksy will Antoine (also Antoine, nicht Antoine!) zu Gunsten von GFCW wieder dort hin bringen. Man einigt sich dann per Handschlag auf ein Match bei Title Nights. JCs Opinion: Hab jetzt net mitgekriegt, was die letzten paar Wochen geschehen ist, deswegen kann ich nur das hier bewerten. Alex Ricks sieht wohl zwei Antoines in Antoine, die Antoines, die ich nicht sehen kann. Ich seh nur einen Antoine. Und das ist derselbe Antoine wie der andere Antoine. Außer es gibt noch einen Antoine! Was wichtig ist, ist, dass das Match steht. Und das wollte man ja! Jetzt bleibt noch Zeit bis Title Nights und wir werden sehen, wie sie die Zeit noch rumbringen. Ich wittere in jedem Fall einen letzten weiteren Auftritt von Ricksenburg. Also das muss noch. Die Fehde hat sich ja doch eher in eine freundschaftliche, voller Respekt geprägte entwickelt, wenn ich nur dieses Segment hier werte. Vielleicht lese ich ja noch nach, wie das genau passiert ist. Wenn ich bewerten will bei TN (falls überhaupt bewertet wird), muss ich das ja auch.

    9.Contrast Collision (ReXas&Jack White) vs DEPPN (Anthony Monoe&Derek Jones) (/w Walter)
    CC gewinnen. Witzig finde ich, dass die Jungs von CC mir in Whatsapp noch was vonwegen einem No Contest geschrieben haben Von daher hat mich das Ende sogar überrascht. Aber das geht total in Ordnung so. Die DEPPN brauchen keine Siege, sie sind ja als ne Art „Jobberteam“ mit Hintergrund gedacht, die man immer dann einsetzen kann, wenn man sie irgendwo braucht.
    ABER als Anmerkung für die Zukunft: Wenn sich bei abgesprochenen Matchenden was ändert, müsst ihr das UNBEDINGT mit dem Gegner/Partner kommunizieren. Es hätte ja sein können, dass ich mit den DEPPN durchaus was geplant hätte. Ich hätte in einem Segment z. B. den No Contest erwähnen können. Es hätte ein Segment mit einem von Der Agentur NACH dem Match geben können....das könnte im schlimmsten Fall "verheerende" (sagen wir "unangenehme") Folgen haben. Also bitte künftig immer Bescheid geben, falls sich was ändert. In dem Fall wars jetzt wurscht.
    Schön übrigens, das noch erwähnt wird, dass White vor einigen Wochen noch gemeinsam mit den DEPPN getanzt hat. Nun ist die Haltung ja eine völlig andere. Das hebt auch nochmal schön den Imagewandel hervor.

    10.ZK trägt nicht die Teamfarben Grün/Blau. Das verwundert LJ. ZK sieht sich das letzte Match an und er ist unzufrieden mit LJs kleiner Schummelei. Der aber sieht das nicht so, einen seiner zahlreichen Beinahmen „opporunistic artist“ habe er nicht von ungefähr. ZK geht aber voll ab, immerhin wurde der Gegner gegen ihn, ZK, geschubst und sie sind mit den Köpfen zusammen, so dass ZK dem Partner sogar noch einen Elbowschlag mitgab, so dass der nicht mehr eingreifen konnte. Kapiert? Nicht? Dann lest ZKs Erklärung selbst. LJ tut das allerdings nicht als egoistisch ab, sondern er erklärt es so, dass er alles tut, damit das Team erfolgreich ist. ZK tun aber die Buhrufe der Fans am meisten weh. LJ sagt aber, dass er seinen Stil nicht ändern wird. Er habe seinen, ZK habe seinen. Das habe sie erfolgreich gemacht, wieso also jetzt ändern? ZK wusste das aber auch, woher nun das Problem? ZK habe nun keine Zeit mehr, er müsse sich auf das Match vorbereiten. Man würde das aber noch weiterdiskutieren. JCs Opinion: Oh, das ist toll! Die kleinen Zwistigkeiten zwischen den beiden bleiben aktuell. Mir gefällt aber die langsame Dynamik. Ja, Unrivaled waren noch nie 100%ig einer Meinung. Bislang haben sie aber super funktioniert, sind Tag-Team-Champions geworden. Hier in diesem Segment wird klar gemacht, dass es gaaanz laaaangsam immer meeeehr steigert. Natürlich ist jedem klar, dass irgendwann die Eskalation kommen muss. Das ist ja auch total in Ordnung so. Spannend wird einfach die Reise dorthin zu beobachten sein und wie das Tröpfchen letztlich aussehen wird, das das Fass zum Überlaufen bringt. Nicht gleich mit dem Vorschlaghammer, eher mit dem kleinen Modellierhämmerchen wird das Mäuerchen namens Unrivaled zerschlagen. Und noch verstehe ich auch beide Ansichten. LJ wird nämlich hier nicht als klassischer Heel dargestellt. MUST-READ No 1

    11.Johnboy Dog kommt raus und suhlt sich in den Fangesängen der Fans, die ihn natürlich als künftigen Hall of Famer feiern. Er bedankt sich auch artig bei allen. Aber bevor wir hier schon die gesamte Hall of Fame Speech vorwegnehmen, unterbricht Jason Crutch. Die beiden treiben ihre kleinen Spielchen, als JC beim Aufzählen von JBDs Erfolgen „aus Versehen“ vergisst, dass er ja noch gar keinen Tag-Team-Title gewonnen hat. Die beiden haben längst vereinbart, dass JBD bis zu seinem Karriereende am 31.12.2019 noch die Triple Crown holen möchte. Deswegen challengen sie Unrivaled. JCs Opinion: Auf Flos Kritik werde ich wohl per PN noch eingehen, sonst wird zuviel gespoilert hier. Na ja. Sofern ich darauf überhaupt Bock habe. Auf den stillen Vorwurf von „Titelzuschusterei“ oder „der hat nicht für Nemesis bewertet, weil der keinen Bock auf die Storyline hatte“ sollte ich am besten eigentlich gar nicht eingehen, musste mich aber ärgern (ich WUSSTE, dass das kommt. Hab ichs nicht gesagt, Dan??), zumal ich eh schon begründet habe, wieso ich für Unrivaled gewertet habe. Ich war aber wohl nicht der einzige, denn lt. meinem Kenntnisstand gab es ein 3:2 oder gar 3:1 GEGEN Nemesis und für Unrivaled. Is mir aber auch schnubbe. Dan hat mir gegenüber sogar vorher schon deutlich gemacht hat, dass er eben aus diesem Grund des möglichen Vorwurfs eines „schieberischen Bewertens“ nicht abstimmen will und wird. Und ich sagte darauf, wo kommen wir denn dahin, wenn ich mir dadurch jetzt das Bewerten verbieten lassen würde? Ich habe für Unrivaled gewertet aus den mir schlüssigen Gründen. Ende. Ich war kein Fan der „Crutch/JBD jagen die TT-Titel“-Storyline aus genau diesen daraus resultierenden möglichen Vorwürfen. Damit ist‘s aber auch gut. No offense, Flo. Wollte nur meine Meinung dazu kundtun und damit ist das für mich auch erledigt. Dan kann aber bezeugen, dass ich immer schon Bauchweh mit der ganzen Geschichte hatte, weil ich wusste, dass irgendjemand mit solchen Vorwürfen kommt. Und wie es letztlich ausgeht…na ja, wartet halt einfach mal ab!

    12.Player steht bei McMüll. Und der wiederholt seinen Ausruf von vor zwei Wochen: WER will sich dem Intercontinental-Champion stellen? JCs Opinion: Ich finde es unfassbar traurig und kapiere es ein ums andere Mal nicht, wieso unsere Champions immer und immer und jedes verdammte Mal nach Challengern suche müssen. Da wäre mir eine „ich will den Titel“-Einstellung schon lieber, um nochmal Flos Kritik aufzugreifen. Aber dieses permanente „Ich habe keinen Challenger“ ist echt schon zum Kotzen. Ich weiß noch nicht, ob es bei Player jetzt zur Storyline gehört. Könnte ja NOCH sein. Aber da er nun bereits zum zweiten Mal aufruft, mache ich mir da keine Hoffnung. Ich würde aber empfehlen, Chris, via Whatsapp nach einem Herausforderer zu suchen. Die Shows liest doch sowieso kein Schwein. Wieso auch? Von daher wird dein Aufruf untergehen. Wenn sich nix ergibt…Daniel ist zurückgekehrt. Onslaught is wohl mit Dr. Dick zugange. Ansonsten hätten wir (nochmal) Rob Gossler oder evtl. auch Marshal T.? Dann wird’s wohl eh schon dürftig. Abwarten. Player in jedem Fall erntet schon einmal mein Beileid. Es tut den Titelträgern nicht gut, wenn sie in den Shows immer nach einem Herausforderer betteln müssen.

    13.Im Ring soll nun die Aussprache zwischen Tom und Eric erfolgen. Tom steht dazu auch im Ring – aber Eric meldet sich lediglich über den Titan Tron. Er scheint vor der Halle zu stehen. Eric will ja seinen Ex-Lebensgefährten Tom aus den Fängen des Fight Club zurückholen und sucht daher ein Gespräch mit ihm. Doch Eric sagt, er kommt nicht in die Halle, weil er Randall und Ackley nicht traut. Er fürchtet, verprügelt zu werden. Die beiden wollen ihn, den Non-Wrestler Eric, für sein Eingreifen in das Halbfinale des Tag-Team-Titelturniers quasi als „Strafe“ in ein Match mit einem Partner seiner Wahl bei Title Nights drängen. Als Druckmittel verwenden sie als Gegenleistung das ersehnte Gespräch mit Tom. Doch Eric sagt, SO wird es nicht laufen. Und in dem Moment tauchen bei ihm vor der Halle Randall und Ackley auf – und verfolgen ihn in die Halle. Bevor sie ihn in die Finger kriegen, stehen da plötzlich Monroe und Jones im Weg des FC! Die DEPPN erkennen das als eine Chance, ein „Zeichen“ zu setzen (wie in 5. angekündigt) und lassen sich von Randall/Ackley nicht vertreiben. Es entbrennt eine Schlägerei, welche Eric zur Flucht nutzen kann. JCs Opinion: Ich bin da direkt ein bisserle stolz, wie sich diese Storyline entwickelt. Tom hatte ich seinerzeit nur eingeführt, um daran zu erinnern, dass „der Fight Club überall ist und nicht nur aus Randall und Ackley“ besteht. Irgendwann ist dann Eric entstanden und die weitere Idee mit dem Match bei Title Nights. Ob es dazu kommt, bleibt abzuwarten. Aber es ist bis TN alles durchgeplant. Und irgendwie liebe ich das Ist im Grunde einfach nur ne Storyline für mich selber, aber wenn wer Gefallen daran findet, positive Kritik freut mich da dann doch. Aber hey, wer liest schon die Shows?

    14.Damien Sideways vs Jim Boy Joe
    Keine Ahnung, wer gewonnen hat, da das Match erst am 10.09.2056 TODSICHER nachgeliefert wird. Ich gehe aber davon aus, dass hier was absolut und total wichtiges passiert wäre, wenn – ja, wenn wir nicht genoshowed hätten, wa? Anyway, Jim Boy Joe ist auch ein Char, der an mir vorbeigegangen ist. Aber wie es aussieht, habe ich nix wichtiges verpasst. Damien Sideways war der Killer, der kein Killer mehr ist. Aber who cares? Wird wohl auch weg sein.

    15.Finn Rosario mit leuchtend blauem Iro. Damian Rosario kommt gerade aus der Halle zurück, und irgendwie wirkt das hier so, als hätte das unmittelbar hinter das Damian Rosario vs Jake Blaton Match gehört…? Finn ist tierisch pissed auf seinen Bruder. Ich weiß nur leider überhaupt nicht wieso. Ist da in dem Match von Blaton vs Damian was passiert?! Ich habe es nochmal überflogen, ich finde da nix…Oder wurden hier Segmente vertauscht? Fehlt was? Oder ist vor zwei Wochen schon was passiert, wovon ich jetzt hier eben wegen Unwissenheit nix weiß? In jedem Fall bitcht Finn UNFASSBAR rum und disst seinen Bruder, während Luna ihn zu beruhigen versucht. Der fasst das als ein sich auf die Seite von Damian schlagen auf und wird nun bitchy auf seine Sis. JCs Opinion: Ich kanns leider nur so bewerten, wies da steht. Die Intensität von Finn ist sehr gut rübergebracht, schreiberisch ist das hier schon sehr hohes Niveau. Wusste noch gar nicht, dass sich die Nemesis so uneins ist mittlerweile. Schade irgendwo. Man hofft, dass das Team überdauert, einfach, weil wir immer Teams brauchen. Man wird sehen, wo das hinführt. Wird das ein Finn vs Damian with Special Referee Luna bei Title Nights ala Hardy Boyz und Lita? Wäre auch nice. Warten wir’s ab, es ist viel möglich. Man müsste gucken, wer für Nemesis bei TN noch übrig bleibt. Alle Teams scheinen ihre Storylines schon aufzubauen, da käme so ein interner Fight mit Luna als Ref ja ganz gelegen, wenn alle Stricke reißen.

    16.Drake Infinity, seines Zeichens GFCW-Heavyweight-Champion, kommt zum Ring, den Gürtel hat er wohl nicht dabei. Deswegen geht’s wohl auch um den Punkt „Status des Titels“. Ich kanns mir ja schon denken: Infinity sucht nen Herausforderer. Und das ist natürlich Gift. Infinity spricht darüber, dass kein Thema in den letzten zwei Wochen so wichtig war wie er. Danach spricht er aber über Antoine und Alex Ricks. Ricks preist er als den stärksten Ricks an, den wir je gesehen haben. Er könnte ihn herausfordern, er könnte nicht ablehnen. Und er hofft, dass Ricks Antoine Schwanenburg in den Ring schleift und zuende bringt, was Jason Crutch, Alex Ricks und er in den letzten zwei Jahren Stück für Stück angefangen haben und ihn aus der Liga schafft. Danach wendet er sich all den anderen illustren Namen der GFCW zu. Denn wer außer Ricks hätte wohl schon das Recht, ihn herauszufordern. Man würde es hassen, ihn auf dem Thron zu sehen. Und vielleicht verteidigt er den Titel bei TN gar nicht einmal – was der Tod für den GFCW-Titel wäre. Er gibt nen Fick auf den Titel – oder so. JCs Opinion: Champion looking for a Contender die zweite. Leute, das ist einfach Gift. Das ist so unfassbar giftig für die Gürtel, für die Liga, für die Champions, für einfach alles. Ich weiß, dass Infinity ja schon länger auch per Whatsapp auf der Suche ist. Ein fieser innerer Teil von mir grinst ein bisschen genugtuerisch, da während meiner Zeit als Heavyweight-Champion ich stets händeringend auf der Suche nach Contendern war, und dann eben Leute wie Steve Steel oder Player um den Titel gekämpft haben. Leute, die - wenn man von den Reaktionen ausgeht, ihr kennt die Reaktionen von damals, ich erinnere mich noch sehr gut – von den Kritikern nicht unbedingt im Main Event gesehen werden wollten. Und wenn man dann noch Flos Reaktion zum Brainwashed-Feedback liest, in der er zugab, froh zu sein, das „Ding“ loszusein, weiß man ob der Beliebtheit des Gürtels. Es ist jetzt an Inifinity, das Beste draus zu machen. Der Titel muss relevant gehalten werden. Und das hat er mit dieser Promo hier schon einmal erreicht. Das alles hier ist nichts, was man in so einer Form nicht schon mal IRGENDWO gesehen oder gelesen hat. Aber es passt zumindest zu Infinitys Gimmick. Ich hoffe inständig, dass er insgeheim schon einen Contender hat. Mein Wunsch nach dem IC-Titelverlust wäre ja Dr. Dick gewesen. Aber der widmet sich ja wohl Onslaught. Ein anderer Wunsch wäre ja ohnehin ein Triple Threat bei TN zwischen Infinity, Schwanenburg und Ricks gewesen. Da sich Ricks vs Schwani ohnehin in ein softes Freundschafts-/Respektsding entwickelt hat, würde man mit Infinity Würze da reinbringen. Aber Ricks und Schwani werden sich ihr Singles Match nicht mehr nehmen lassen wollen, das sie ja eigentlich 2018 schon durchziehen wollten, wenn ich nicht so pentrant lästig auf eine Titelverteidigung gedrängt hätte und ihnen damit alles versaut hätte. Es ist eine Schande, dass der Champion einmal mehr (ebenso wie der IC-Titelträger) nach einem Challenger suchen muss. Da kann man nur sagen: Viel Glück!

    17.Uuuuh, Stormy Boy wird als nächster Hall of Famer 2019 angekündigt! Ich kenne ihn ja leider nur von den Titelhistorien her. Es wird wohl seeeehr schwer, ihn wieder ausfindig zu machen. Aber man sollte es in jedem Fall versuchen. Vor zwei Jahren habe ich mich ja ein wenig um die Hall of Fame gekümmert und konnte den damaligen HoFamer Tommy Cornelli ausfindig machen und ihn sogar für eine Guest-Referee-Rolle begeistern. So schwierig war das damals gar net. In diesem Jahr würde ich mich – da ich ja ungespoilert in die Sache reingehen würde im Gegensatz zu 2017 – total über eine Rede des Stormy Boy Spielers freuen.

    18.Daniel vs Finn Rosario (/w Luna)
    Finn Rosario gewinnt und Daniel bleibt leider nur Sparrings-Partner für andere.

    19.Nach den Aktionen von 18. wird für die nächste War Evening ein Tag-Team-Match zwischen den Deppn und dem Fight Club angekündigt.

    20.Rob Gossler träumt schlecht und ist froh, dass er aufwacht und feststellt, dass es eben nur ein Traum war. Weniger froh ist er, als er feststellt, dass er verpennt hat. Sein Kumpel „Norman“ (keine Ahnung, welche Funktion der hat und wo der plötzlich herkommt) kann ihn nicht zur Halle fahren, weil er keinen Führerschein hat. Also ruft Gossler seinen Kumpel, äh, „nur Kollegen“ (wie Davies ihn am Telefon wohl verbessert) an, dass der ihn holen solle. JCs Opinion: Das ganze Telefongespräch findet ihr übrigens ganz weit unten in der Kategorie „Zitat der Show“. Einfach herrlich. Weiß nicht, ob Gossler sich den Award 2018 schon geholt hat, aber 2019 ist er für mich einfach DER Kandidat für das „Gimmick des Jahres“.

    21.Ein McMüll/Zereo Killer Interview, das ich einfach nur überflogen habe. Es scheint ein bloßes Mini-Hype-Segment für den Main Event gewesen zu sein.

    22.Alex Ricks lässt über die Kommentatoren verkünden, dass Ricksenburg ewig ist.

    23.Rob Gossler vs Zereo Killer (/w Lionel Jannek)
    LJ hat nicht eingegriffen, alle sind happy. Ach ja, Zereo Killer hat gewonnen. Hm, irgendwie würde ich Rob Gossler auch mal eine kleine Siegesserie gönnen, um den Jungen mal n bisschen zu pushen. Wurde hier bewertet? Glaube nicht…Nick sollte nicht immer alles abschenken. Also wenn sich ein paar finden, um Gossler mal eine kleine Siegesserie zu schenken, ich bin dabei

    Man of the show: Ich glaube, Unrivaled und Infinity können sich diesen „Titel“ teilen. Infinitys Ansprache war insoweit schon supergeil, wenn der Hintergrund net so furchtbar traurig wäre. Ich fand die Fight Club Storyline noch sehr ordentlich

    Gesamtfazit: Bei Antoine vs Ricks fehlt für mich irgendwie der Pfeffer. Antoine stand gefühlt ewig nimmer im Ring. Von Ricks weiß ich das grad gar net. Weiß net, ob des in den letzten vier bis sechs Wochen recht viel anders war. Evtl. bin ich auch schon zu lange raus. Ein Feuer spür ich da drin grad net. Player sucht und sucht. Dr. Dick finde ich in einer Fehde mit Onslaught völlig verschwendet. Meines Erachtens gehört er in den Main Event. Sein Feuer wird nach einer Fehde gegen Onslaught nicht noch höher brennen als jetzt gerade. Eher wird die Flamme zurückgehen, bis sie wohl völlig ausgeht. Da müsste schon etwas sehr Großes kommen. Am Ende verliert Dr. Dick gar die Fehde gegen Onslaught, dann bringst ihn aber vorerst nimmer ins Title Picture. Also wenn net jetzt, wann dann? Gossler macht nach wie vor Spaß. T. Davies glänzte auch mit ner No-Show, weiß net, wies da die letzten vier bis sechs Wochen ausgesehen hat. Die „Neulinge“ Blaton, Jim Bob, John Bob und Bob Bob sind wohl eh weg, Hansen bzw. Onslaught bzw. Sideways hatten wohl nur ne No-Show, sind aber noch da, wenn man Whatsapp trauen kann. Glaube, die Noshow war auch angekündigt. Contrast Collision finde ich stark, bei den Rosarios lässt mich ein mögliches One-on-One mit Involvierung von Luna hoffen. Ist Felix mit seinen Chars derzeit wieder NICHT da? Es sieht doch gar net schlecht aus und ich bereue es gar ein wenig, die letzten paar Wochen nix gelesen zu haben, es nur überflogen zu haben. Noch immer hat mich das Feuer nicht gepackt, wenn ich ehrlich bin. Mal sehen, wie lange mein Elan noch durchhält. Diese Show fand ich in jedem Fall, sieht man von den bettelnden Champions ab, richtig, richtig ansprechend.

    Zitat der Show:
    Gossler telefoniert mit seinem Bestie Marshal T. Davies, dass der ihn doch bitte abholen möge, weil er zu spät dran is.
    Rob Gossler: „Davis? Ja Rob hier! Du musst mich abholen.....frag nicht wiso ich dich angerufen habe, wir sins doch jetzt dicke Kumpels oder nicht?.....Ok dann sind wir halt nur Kollegen du Arschloch...du musst mich zur Halle bringen...ja ich weiß dass ich zu spät bin...Digger wenn du jetzt nicht kommst hast du das Blut meine Karriere an deinen Händen willst du das?....ja ich weiß dass macht keinen Sinn...ok bis gleich!“
    Geändert von Jason Crutch (21.10.2019 um 12:13 Uhr)

  6. #6
    Registriert seit
    06.10.2016
    Beiträge
    230
    Ich gehe auch mal auf die Tt, bzw Titelwechsel Schieberei Diskussion ein:


    Dass der Vorwurf vor allem nach dem Frühjahr kommen kann, wusstest du ja schon vorher Markus und jetzt mal unabhängig davon ob gerechtfertigt oder nicht finde ich gut, dass das Thema aufgekommen ist.

    Wir hatten zumindest ganz kurz auch schon über die TT Idee gesprochen und ich kann bestätigen, dass du darauf nicht die größte Lust hast. Die Wahrscheinlichkeit dass du mich da anlügst würde ich mal auf Null % beziffern und ich glaube dir auch, dass du nicht mit bösen Hintergedanken bzw. egoistisch bewertest. Von meiner Seite aus würde ich dich da vollkommen Freisprechen.

    Warum ich die Diskussion aber generell wichtig finde, ist die Außenwirkung. Ja, wir achten darauf. Wir schauen, ob irgendwo was im argen liegt. Ob das jetzt der Fall ist oder nicht ist da mal irrelevant. Indem das aber zur Diskussion kommt macht es das deutlich unrealistischer dass es tatsächlich passiert.

    Um aber zur Show zurück zu kommen, die TT Story ist einer der Gründe warum es nicht hohw vs Nemesis gibt. Wir wollten eigtl was machen, aber als ich von dem Plan gehört habe, habe ich das Feld geräumt, da Nemesis ja auch hätte gewinnen können und ich da dann nicht im Weg stehen wollte. Interessante Gegner gab es ja dennoch und so gab es wenigstens Planungssicherheit

  7. #7
    Registriert seit
    19.12.2013
    Ort
    94538
    Beiträge
    1.049
    Zitat Zitat von JackBobo Beitrag anzeigen
    Ich gehe auch mal auf die Tt, bzw Titelwechsel Schieberei Diskussion ein:


    Dass der Vorwurf vor allem nach dem Frühjahr kommen kann, wusstest du ja schon vorher Markus und jetzt mal unabhängig davon ob gerechtfertigt oder nicht finde ich gut, dass das Thema aufgekommen ist.

    Wir hatten zumindest ganz kurz auch schon über die TT Idee gesprochen und ich kann bestätigen, dass du darauf nicht die größte Lust hast. Die Wahrscheinlichkeit dass du mich da anlügst würde ich mal auf Null % beziffern und ich glaube dir auch, dass du nicht mit bösen Hintergedanken bzw. egoistisch bewertest. Von meiner Seite aus würde ich dich da vollkommen Freisprechen.

    Warum ich die Diskussion aber generell wichtig finde, ist die Außenwirkung. Ja, wir achten darauf. Wir schauen, ob irgendwo was im argen liegt. Ob das jetzt der Fall ist oder nicht ist da mal irrelevant. Indem das aber zur Diskussion kommt macht es das deutlich unrealistischer dass es tatsächlich passiert.

    Um aber zur Show zurück zu kommen, die TT Story ist einer der Gründe warum es nicht hohw vs Nemesis gibt. Wir wollten eigtl was machen, aber als ich von dem Plan gehört habe, habe ich das Feld geräumt, da Nemesis ja auch hätte gewinnen können und ich da dann nicht im Weg stehen wollte. Interessante Gegner gab es ja dennoch und so gab es wenigstens Planungssicherheit

    Jo, is ja net so, als hätte ich nicht schon geahnt, dass so eine Diskussion aufkommen kann. Ich hab ja damit gerechnet. Besser so, als hintenrum, verstehste? Die Titelwechsel im Frühjahr habe ich aber eh schon lang und breit erklärt. Ich wollte da was probieren, Titelwechsel einbauen, um die Fehde zu intensivieren, was nicht gut angekommen ist. Man lernt daraus. Hätte ich den Kenntnisstand von jetzt, würd ich's wahrscheinlich nimmer machen. Zu dem Zeitpunkt dachte ich, es wäre ne gute Idee. Um da aber doch noch einmal ein Wort dazu zu verlieren, finde ich es ohnehin nicht wichtig, wie OFT jemand Champion war. Wichtiger würde ich da ohnehin finden, wie LANGE jemand Champion war. Ich würde beispielsweise CM Punks ewig langen Titlerun höher ansiedeln als vergleichsweise die von The Rock, weil die weit kürzer ausgefallen sind. Von daher habe ich mir ja sogar einige Tage abgezwackt Aber das nur so nebenbei, das sind eh nur Spielereien.
    Ich kann letztlich eh nur wiederholen, dass mir das nicht wichtig ist und mir stets wichtiger war, ordentliche Geschichten zu erzählen. Dabei hab ich mich auch oft genug "hingelegt" und "den Job gemacht", ich habe sicherlich kein überdimensionales Ego, das ich hier mit Fake-Titeln streicheln muss (EDIT: da habe ich mich beispielsweise über den Storyline-Award für "Jason Crutch vs Don Sheen" mehr gefreut).
    Wenn ich euch die Whatsapps schon zeigen könnte, die mittlerweile bzgl. der "Crutch/JBD-Tag-Team-Story" geschrieben wurden...Aber das kann ich (noch) nicht, weil wir eben dann zuviel spoilern würden. Mehr kann ich an der Stelle eh net tun, nur hoffen, dass man mir glaubt. Evtl. sagt ja Dan auch mal bisserl was dazu es sollte an der STelle von meiner Seite auch genug sein, will das net zu sehr thematisieren.
    Geändert von Jason Crutch (21.10.2019 um 17:32 Uhr)

  8. #8
    Registriert seit
    04.02.2018
    Beiträge
    80
    Was ist das denn?
    Feedback?
    Hört auf nach Hilfe zu schreien ihr seht keine Geister, es ist real.

    Disclaimer: Auch meine Leseaktivität war Lückenhaft. Ich werde das in Perspektive rücken, wie viel ich mitbekommen hatte, wenn ich es für relevant halte. Trifft aber nur manche Stories. Und off we go.


    JBD und Söhne: Schwere Kost. Abgesehen davon, dass es das nichtssagenste Segment aller Zeiten war, stören mich ein paar Sachen ganz aktiv - denn solche Dinger gehören an sich zu ner Show das wäre kein Thema. Also wenn es nur belanglos wäre. Hier sind die Probleme. Erstens ist das das große Comeback von Daniel (zu einem weiteren Problem davon komme ich nachher noch) und er sagt nichts außer "Ich bin gar nicht schlecht " und dann geht er. Man kann das Glas aber auch halbvoll sehen und sagen "Hey! Da hat jemand bisschen Biss. Bisschen Ecken und Kanten." aber mal sehen welchen Charakter Daniel so mit sich trägt. JBD selbst macht das, was er seit nem halben Jahr macht: Existieren. Er is nich schlecht aber hat halt auch nichts was einen catcht. Und in dem Segment war ja eh nix. Und am schlimmsten ist Tyler. Der Mann sollte die On-Air-Authority sein, zeigt sich ewig nicht (ok es is auch mal gut keine Aktive Autorität zu haben, ich gebe hier mal im Zweifel für den Angeklagten) aber du hast jemanden wie Onslaught über der Liga hängen, zwei Rookies die offen nur Attacken fahren wollen, einen Champion, der die ganze Liga in die Dunkelheit ziehen will (pathetisch gesagt) und Tyler bringt: "Hehe joa da bin ich geile rookies, ne?" und geht.

    Puh
    Großes puh


    Cardbesprechung:
    Is sauber wie immer. Hat diesmal nix besonderes, liegt aber wohl nichtmal so sehr am ja zugegebenen NIcht-Vollständigen-Lesen von Jack, sondern daran, dass die Matches alle wenig Story hatten. Naja. Stimmig, gelesen, passt, weiter. Danke. Bitte.


    ZK und Godlike:
    Who the fuck is Godlike? Bin wohl zu GFCW-jung um ihn zu kennen. Aber man liest ja schnell raus, welche familiäre Bezihung dahinter steht also ist das geklärt. Segment selbst? Ich finds gut, ganz ehrlich. Ist das weltbewegend? Überragend geschrieben? Ist es überhaupt nur relevant? Nein aber doch ja. Ich liebe kleine Character Building Szenen und das ist hier gemacht worden. Da is nicht viel nach oben oder unten, sondern einfach so ne Kleinigkeit, die ich gerne annehme.
    MEine Frage ist nur: Wohin geht man damit? Wird das noch akut? Wird Lara vielleicht in einen eventuellen Unrivaled Konflikt/Split reingezogen? Debütiert sie doch früher? ODer is es echt nur so ne Kleinigkeit am Rande, die den Rahmen ausweitet, in dem sich ZKs Char und Story bewegen? Man wird sehen. Und wenn sie kämpft? Gegen wen? Ich bin großer Fan von INtergender Wrestling aber ne Siebzehnjährige in die GFCW zu werfen wäre wohl doch sehr schwer vom realismus her. Then again. Es ist Wrestling. ODer schreien wir alle noch je einen Weiblichen Char für ne Womens Division? Hmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmm


    Damian vs Blaton: Ich schreibe mal meine eigene MEinung zu meinen eigenen Sachen mit auf. Vielleicht ganz interessant/amüsant. Ich war -wie schon angekündigt -Wahnsinnig happy mit diesem Match. Fands richtig geil, für das, was es sein sollte. Dass Blaton nicht auftaucht ansosnten ist schade. Er war ja per WA da und hatte auch gesagt er hat was Tja. War jedenfalls wieder ein anderer Damian und ein etwas weirdes Match. Foreshadowing uhhhhhhhhhhhhhhhh


    DEPPN: Ich find die Jungs herrlich. Immer noch. Bringen mich echt zum Lachen, haben diese düstere Agentur dahinter und irgendetwas an sich, das erlaubt sie als Notnagel immer wieder ernsthaft(er) in die Division zu ziehen. Mal sehen ob sie das tun werden/müssen demnächst. Ich rechne erstmal nicht damit, trotzdem is das Screen time und sie sind keine einfachen, reinen Jobber. Das passt. Und hey mal ehrlich: Die Agentur kann die durchaus austauschen? Das muss, wenn man will, keine leere Drohung sein. Das ist ne legitime Story. Wisst ihr was? Gemessen an dem, was hier passiert: "Jobber" haben Screentime... ist das richtig interessant. Und man erwähnt nochmal dass es das schonmal gab. Damals mit einem anderen Jack White. Passt. Nehm ich. WEiter.


    Der Doktor: "denn nun kommt er..." Ich muss legit lachen bei dem Satz. Dieses Gimmick tut meinem Kopf nicht gut. Help me Dr.Dick. Oder besser nicht. Keine Ahnung.
    Und mein Gott, ist das geil. Das is so kurz und handelt so viel ab: Dass hinter Dick auch nur ein Mensch steht, er ganz anders drauf ist, er sich tatsächlich um seine Frau kümmert, er tatsächlich Angst hat und Onslaught und Frost sind ein fantastisches Duo, das hier Präsenz zeigt ohne Präsenz zu zeigen. Der Doc hat viel Charakterpotenzial in dieser Fehde und Onslaught ist ein geiles, geiles Mysterium. Ich hab Bock. Hoffe nur dass Onslaught doch mal n bisschen mehr zeigt. Rar machen funktioniert hier, wenn auch in einer sehr sehr simplen weise dargestellt. Aber wie lange ist die Frage. Dont drop the ball on this!!!! Bitte. Auch dass der Doc hier in dieser fehde ist und nicht in ne andere Richtung geht ist okay. Habe ich ihn gefragt wegen TN? Ja. Aber ich sehe ihn (in der aktuellen Form) nicht als Main Event Char und hab Bock hierauf. Und vielleicht ist es die fehde die ihm den Charaktertweak gibt, der ihn zu nem Main Eventer macht. Denn Dicks Charakter ist hier wichtiger als jedes Resultat. Also haut ne geile Fehde raus, gebt Onslaught den Sieg und Dick den Charakter. Bittebittebitte


    CC und Hohw:
    Autsch.
    ICh bin... Wahnsinnig enttäuscht. Von Hohw mehr als von CC.
    Let me explain why (Achtung ich hole aus)

    Contrast Collision ist für mich der interessanteste Teil der Liga im Moment. Ich finde das Konzept, das sie jetzt fahren super super cool und interessant. Diese "Abusive Relationship", die die beiden da haben. Ob das von Anfang an der Plan war oder aus der Not geboren, weil man nicht wusste wohin man als Charakterloses Face TEam soll in einer Liga, in der solche Teams es noch schwerer haben als in der Realität... Ist egal. Jetzt is es da. Es gibt n Haufen "Abers" die möglich sind, die ich aber in meiner internen Diskussion mit meinem zweiten ich (Joke) alle ausräumen konnte.
    Man könnte sagen, es ist nicht logisch. Hm. Ich finde erstmal, dass die beiden reinkommen, nicht wirklich Fuß fassen ist die Grundlage. Dann hast du Rexas, der ungeduldig wird und White, der weiter arbeiten will. Rexas will den schnellen weg zur Macht (mal so gesagt) und setzt sich heftig dafür ein. Das ist verständlich. Frust beim Neuling. Ist es ein Logikloch, dass er White geraderaus betrügt und White quasi SOFORT (mit ca. einer halben Show verzögerung) in den völligen unterwürfigen Zombie Modus geht? Und nicht hinterfragt? Kämpft? Sich trennt? NEIN! Es ergibt keinen Sinn! Aber es ist die Art von Unlogik die ich beim Wrestling jederzeit gerne hinnehme. Und jetzt hat man ne geile Idee mit klarer Rollenverteilung. Bleibt dabei Jungs.
    Dann könnte man sagen White hat so zu wenig Charakter. Vielleicht? Es is - in meiner MEinung - wichtig zwei Dinge zu tun. Man muss CC wirklich als TEAM präsentieren, dann wird White auch als Zombie mitgezogen. Rexas muss dann natürlich echt gute Arbeit leisten aber als Act CC geht das dann. Und irgendwann kann White langsam langsam ausbrechen und es wird geil. Und zweitens muss man wissen, wohin man will. Denn "Wir attackieren Leute" als Gimmick funktioniert... 3-4 Shows. Länger nicht.
    Und überhaupt: Die Jungs sind neu! Gebt ihnen Zeit! Ich bin hyped und optimistisch. In diesem Segment speziell tun sie leider gar nichts und das ist schade. Man könnte viel mehr mit den Nuancen von White spielen oder Rexas mehr reden lassen. Aber naja. Was solls.

    Viel schlimmer ist HohW.
    Gino hat keinen Charakter
    Henry hatte einen, wird jetzt aber irgendwie n Trotziger HEelish-Face-Whatever? Es...Das wirkt wie wenn jemand anders das geschrieben hätte. Ich mein... HEnry hatte echt nen guten Start in meinen Augen und das hat sich gut übergeleitet in HohW als neue Face-Prospects und jetzt... stehen sie da so? Ey... Ne. Ne komm.
    Kampf der Neulinge? Face gegen Heel? Whatever. So viele Simple sachen die hier klappen können und...

    Boah ich weiß nicht.
    Das Segment hat schon gut reingesuckt.
    Hauptsächlich von Hohw aber nur auf dieses Segment geshaut war auch cc nich gut.
    Sorry jungs, ich liebe euch :/


    Ricksenburg:
    FUCK.
    YES.
    Jeder, der was gegen das Segment oder die Storys sagt darf meine Eier lutschen. Bitte Danke.
    I dont give a fuck. Die beiden können ohne Plan und auf Drogen schreiben und es wird gut.
    Gib mir.
    FUCK.
    YES.
    (Fällt jemandem auf, dass Ricks n Fable für Hausbesuche hat? lol)



    CC vs DEPPN: NA BITTE. GEHT DOCH. Geiles Theme, geiler Entrance, voll ins die Fresse, Win, Attacke abgewehrt. Gib ihm. LEts fucking go. NAch dem Angle letzte Show noch? Ich hab echt echt Bock. Warum genau gabs dieses Überschwänglichen JUbel tho? Lass Rexas doch einfach nur kühl Jack applaudieren, der wie Frankenstins Monster im Ring steht? Aber gut vielleicht sehe ich JAck auch noch anders, als die beiden? Wir werdens sehen. Gib mir die nächste Show ich will wissen ob sie sich auch in Skits langsam fangen/finden.


    Unrivaled: Ich fange mal so an: Ich teile MArkus Begeisterung nicht in der Höhe. Es gibt hier ganz klare Highs und ganz klare Lows.
    Mein Problem ist hauptsächlich die erste Hälfte. Zereo macht hier etwas, das ich an so vielen Babyfaces hasse. Er will ein Held aus einem Kinderbuch sein. Ein unfassbar reiner, toller Kämpfer. Und dabei verwandelt er sich in die absolute Lächerlichkeit. LJ hat durch einen Eingreifer mit Hose ziehen gewonnen und ZK donnert ihm ins Maul er würde über Leichen gehen und wirft den Titel rum und rollt sich gefühlt auf den Boden, weint und schreit "ICh will aber nicht".
    Das ist anstrengend. Und das lässt ihn armselig aussehen.
    Ich finde die REaktion ist im Verhätnis zur Aktion nicht in Proportion. Das stört das ansonsten, wie Markus schon sagte, grandiose Erzähltempo der beiden. Den abgesehen davon, dass wir 961 "Ich vertrau ihm ich vertrau ihm nicht" Segmente lesen mussten is das echt gut. Diese Spannungen, die Dynamik, der Erfolg, unbesiegt, dann wird Lara mit eingewoben ganz am Rande und es spannt doch wieder und dann jetzt der einroller und jetzt er erste richtige Streit.
    Wenn ZK Nicht so hoffnungslos zu früh im Segment losgeballert hätte, wäre das alles noch viel besser rübergekommen. Denn am Ende macht es sehr viel sinn. Weil wieder hochkommt WIE wichtig ZK die Fans sind und WARUM das ihn so trifft. Und man wieder so klar den Gegensatz sieht. Und Jannek zum ersten mal Charakter hat seit Unrivaled besteht. Mh.
    An sich is das geil und ich bin hyped ich fand nur man hat im Segment ein bisschen... was verdreht... Joa. Mal schauen


    JBD und Crutch:
    Hm.
    Ich glaube ich könnte den Duden und das Oxford Dictionary auswendig lernen und hätte keine Worte was für ein unfassbarer Garbage das ist. Selbst jetzt weiß ich nicht wie ich das schreiben soll.
    Also erstmal zum Segment selbst. Ich mag es in "Real Life Wrestling" nicht, wenn so Legenden, VEteranen oder was weiß ich einfach nur auftreten mit dem Inhalt "HEy lol wir hatten ne coole Karriere", die vierte Mauer brechen und dann super super schlechte Comedy bringen.
    Und dann?
    Also
    Lasst mich das mal zusammenfassen:
    Crutch ist fast ein Jahr Champion, JBD kommt im TN Mainer raus und schiebt sich von 0 auf 100 in den Main Event, die beiden JOnglieren den Titel so oft bis JC Rekord Champ ist und dann zünden sie das? Ich...
    Kommt ne
    Ich möcht einfach nur im Strahl kotzen.
    Ich mache erstmal keinen Vorwurf, DASS es diese Fehde so gab. Denn sie war Phasenweise gut und Markus hatte echt zu tun Gegner zu finden.
    Und ich würde Markus nie pauschal was vorwerfen, weil er sich den Arsch für die Liga aufreißt.
    Aber das heißt nicht, dass ich Booking nicht kritisieren werde.
    Und nachdem Markus letztes jahr so heiß auf seine Tag Szene war und mit Flo und Jack das Ding aus dem Dreck gehoben hat wie Phönix aus der Asche passiert das????
    Dieselbe Person, die letztes Jahr Antoine vs Alex zum perfekten Zeitpunkt nicht wollte, weil die Tag Division wichtiger war spielt jetzt DAS HIER MIT?
    Also sorry. ICh weiß oben steht, dass es eher von Dan ausging usw und whatever. Aber da gehören zwei dazu.
    Und letztes und dieses Jahr passen da irgendwie nicht zusammen.
    Ey holy shit.
    Mir fällt echt nix mehr ein. Das is scheiße vom Booking. Das ist scheiße zum lesen. Ich bin massivst pissed. Mir fällt echt nix mehr ein.

    Ich bitte euch nur beide das nicht zu persönlich zu nehmen. Ich sehe den Aufwand gerade von Markus. Und ich sehe jede Story, jeden Char einzeln. Und die Kombo von letztem Jahr und diesem Jahr... Ne komm. Lass stecken. WENN ich irgendwas davon lese, dann wegen Unrivaled.


    So
    Morgen gehts weiter ich komm iwie sehr langsam vorwärts ich dachte in 2 Stunden bin ich durch aber ich hab nichtmal seite 1 fertig XD

Ähnliche Themen

  1. Feedback: War Evening vom 30.08.2019
    Von J.T.K. im Forum Feedback
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.09.2019, 17:40
  2. Feedback War Evening 19.07.2019
    Von Jason Crutch im Forum Feedback
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.07.2019, 15:18
  3. Feedback: War Evening vom 05.07.2019
    Von J.T.K. im Forum Feedback
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.07.2019, 08:37
  4. Feedback: War Evening vom 07.06.2019
    Von J.T.K. im Forum Feedback
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 23.06.2019, 20:46
  5. Feedback War Evening 15.03.2019
    Von Jason Crutch im Forum Feedback
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.03.2019, 21:33