Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Registriert seit
    06.10.2016
    Beiträge
    218

    Event für Brainwashed

    moin moin GFCW GALAXY!

    Ich habe vor ein paar Tagen oder gar schon Wochen in der Gruppe vorgeschlagen, dass wir uns mal wieder an einem kleinen Event versuchen könnten und habe daraufhin die zwei Konzepte angesehen und ein bisschen durchleutet. Ich stelle euch hiermit die beiden möglichen Optionen vor, die ich für möglich halte. Bitte sagt mir, was ihr jeweils von den Ideen haltet und auch, ob überhaupt ein einmaliges Event erwünscht wäre. DISCLAIMER: Alle Namen, die ich hier herein werfe können beliebig ausgetauscht werden, da ist keine Wertung hinter. AUßERDEM: Die Arbeit habe ich schon vor einer ganzen Weile erledigt, das heißt, es ist jetzt schon nicht mehr ganz aktuell was Teams angeht. Aber es geht in erster Linie nur darum, sich ein Bild zu machen, wie es aussehen KÖNNTE.

    OPTION 1: MONEY IN THE BANK (LADDER) MATCH:

    Das Konzept an sich muss ich sicherlich nicht erklären, aber vereinfacht: Sechs Männer treten an, der Gewinner erhält einen Koffer. In diesem Koffer befindet sich einen Title-Shot, den man theoretisch einlösen kann, wann man will.

    Die Vergabe der Plätze sollte achtsam gewählt werden, denn wie man so schön sagt: Mit großer Macht kommt große Verantwortung. Wir spielen ja primär miteinander, weswegen ich sagen würde, dass wir da ein paar Regeln einfügen müssten. Mein Vorschlag dazu:

    Der Koffer is REIN ON GIMMICK! Off Gimmick müssen selbstverständlich Absprachen eingehalten werden! Ein Cash In sollte schon so gut es geht mit den beteiligten Personen so weit es geht im voraus abgeklärt werden. Jede Partei sollte sich mit dem Cash In wohlfühlen. Ich würde sogar soweit gehen und sagen: Im Zweifel hat der Champ das letzte Wort.

    Aber kommen wir zu den Pro und Contras dieses Matches:

    Ein großer Vorteil wäre, dass man ein wirklich sehr gut aufgebautes Match beim PPV hat, mit 6 vergleichsweise starken Leuten. Dazu kommt der hohe Impact-Factor beim Cash In. Ein Nachteil (wenn man es so nennen mag) wäre, dass direkt sechs Leute geblockt wären und zumindest theoretisch ein oder zwei Stories weniger insgesamt hat. Doch wer nimmt überhaupt Teil? Das ist der erste wirklich schwierige Punkt, denn wir haben folgende Optionen:

    1. Interesse erfragen, wer hat überhaupt Lust darauf?
    2. Sind es weniger als sechs Leute, fällt es ins Wasser. Sind es sechs Leute, wäre es optimal. Mehr als sechs Leute? Schwierig, denn dann haben wir zwei Optionen:
    -> 1. Auswahl treffen, auch wenn es hart ist
    -> 2. Quali Matches


    Beide Optionen haben jeweils ihre Vor- und Nachteile:

    Die Auswahl hat den Vorteil, dass man von Anfang an weiß, wer dabei ist und man mehr Zeit hat, es aufzubauen. Keiner braucht einen Plan B in der Tasche, sondern der Fokus ist von der ersten WE schon da. Der Nachteil ist, dass sich jemand benachteiligt fühlen könnte, was zugegebenermaßen kein kleines Übel ist.

    Quali Matches haben den Vorteil, dass es eine mehr oder weniger faire Auswahl gibt. Der Nachteil wäre das, was es in der Vergangenheit schon gab: Verlierer gammeln bis zum PPV ohne Story rum, weil es keinen Plan B gibt., bzw. keiner möglich ist. Die meisten sind verplant. Das könnte z.B. zu Fällen führen wie z.B. Rob Gossler und Player fliegen durch die Quali raus. Die haben erst gegeneinander gefehdet und wo anders aufgrund von anderen Planungen kein Anschluss möglich. Also gammeln bis zum PPV? Das war einer der Gründe, warum das Turnier abgeschafft wurde.

    Ansonsten wurden angemerkt, dass die Manpower fehlen könnte, wenn wir sechs Leute in ein Match stecken. Ich habe mal versucht das aufzudröseln und Promo-Cards erstellt (wie gesagt, ist nicht mehr ganz aktuell und Namen sind austauschbar), damit jeder selbst beurteilen kann, ob die Manpower denn nun wirklich fehlt. Ich bin der Einfachkeit halber von den aktuellen Champs ausgegangen und dann sähe es wie folgt aus:

    BRAINWASHED MIT MONEY IN THE BANK LADDER MATCH:

    HEAVYWEIGHT CHAMPIONSHIP MATCH:
    Jason Crutch vs Drake Infinity

    MONEY IN THE BANK LADDER MATCH:
    Alex Ricks vs Zereo Killer vs Antoine Schwanenburg vs Lionel Jannek vs Alex Hansen vs Daniel

    INTERCONTINENTAL CHAMPIONSHIP MATCH:
    Dr Dick vs Player

    SINGLES MATCH:
    Rob Gossler vs "Marshal T" Davis

    FATAL 4 WAY TAG TEAM CHAMPIONSHIP MATCH:
    Domination vs Fight Club vs ThunderSteel vs Nemesis

    TRIPLE THREAT TAG TEAM MATCH:
    Bloodline vs Deppn vs Bronzed Brothers

    Das wären sechs Matches, für den PPV also durchaus respektabel und machbar, würde ich sagen. Da wir bei dieser Version gleich zwei Multi Tag Team Matches, ergeben sich theoretisch auch noch ganz andere Optionen. Manpower? Check würde ich sagen.

  2. #2
    Registriert seit
    06.10.2016
    Beiträge
    218
    Möglichkeit 2: Tag Team Turnier.

    Turnier ist natürlich immer so eine Sache. Das Problem in der Vergangenheit bei solchen Turnieren war, dass da alle irgendwo mit dem Ziel reingehen, das Ganze zu gewinnen. Das ist normal und nicht verwerflich, doch das sorgte dafür, dass man darauf und darauf allein seinen Fokus gesetzt hat. Logischerweise, will man jetzt sagen. Warum sollte ich auch Fokus splitten für eine Story, nur für den Fall, dass ich verliere? Damit verringere ich meine Chancen auf den Sieg ja nur. Das führte dazu, dass Teilnehmer, die aus dem Turnier ausgeschieden sind erst mal gar nichts oder nur halbgare Sachen gemacht haben. Entweder ist kein Plan B vorhanden oder in diversen Fällen auch kaum möglich (siehe Beispiel Option 1). Dazu habe ich weiter unten aber noch etwas ausführlicher Gedankenspiele betrieben. Gehen wir aber erst mal davon aus, dass alles super ist und das Turnier also gestartet wird. Das könnte wie folgt aussehen:

    In der WE 1 treten an (fett gewinnt):
    Fight Club vs Bronzed Brothers
    DEPPN vs Bloodline

    WE 2:
    ThunderSteel vs ZK und LJ
    Parn und Daniel vs Nemesis

    WE 3:
    Bronzed Brothers vs Bloodline
    ZK und LJ vs Nemesis

    WE 4:
    Bronzed Brothers vs ZK und LJ

    WE 5: Aufbau oder so

    Brainwashed:
    TAG TEAM CHAMPIONSHIP MATCH:
    Domination vs ZK und LJ


    Sähe auf dem Papier auch ganz nett aus. Vorteil wäre, dass man eine übergeordnete Story hat, in die (zumindest in der Theorie) einige kleinere verschachtelt sind. Die Road wäre im Optimalfall spannend bis zum Ende.

    Nachteil: Extrem Absprache-Intensiv. 8, bzw. 9 Teams gehen in das Ding hinein ohne feste Story. Bronzed Brothers verlieren im Beispiel bei der 4. WE und sind damit raus. Keine Story mehr beim PPV, potentiell gar kein Match, bzw. wenn dann nur ein halbgares und kein Aufgebautes. Das gleiche gilt natürlich für alle Verlierer in irgendeiner Form. "Die Glücklichen" wären da noch der FC und die Deppn, die sich in irgendeine andere Story reinziehen könnten, aber selbst für ThunderSteel und Parn/Daniel könnte es ab der 2. WE schon problematisch werden. Für Bloodline, Nemesis und BB wäre es dann extrem schwer bis unmöglich, wenn man nicht schon vorher zweigleisig fährt und damit Fokus vom eigentlichen Geschehen weg nimmt. Promo Card sähe wie folgt aus:

    HEAVYWEIGHT CHAMPIONSHIONSHIP MATCH:

    Jason Crutch vs Drake Infinity

    Singles Match:
    Antoine Schwanenburg vs Alex Ricks

    INTERCONTINENTAL CHAMPIONSHIONSHIP TRIPLE THREAT MATCH:
    Dr. Dick vs Player vs "Marshal T" Davis

    Singles Match:
    Rob Gossler vs Alex Hansen

    TAG TEAM TOURNAMENT FINALE:
    Domination vs ZK und LJ

    (+ Matches die sich evtl. aus den Verlierern ergeben)

    Das waren die nennenswerten Matches. Verbleiden etliche Teams, von denen man zumindest auf Anhieb nicht davon ausgehen kann, dass sie eine größere Rolle beim PPV spielen, ich habe mir das bei meinem Beispiel mal angesehen:

    In der 1. WE fliegen raus: FC und Deppn. Für die Deppn mehr oder weniger egal, für den FC eher kacke. Vllt spielt Markus mit sich selbst, zumindest kurz rum. Für den FC sähe ich zumindest auf Anhieb sont keinen direkten Anschluss.

    WE 2 bekommen ThunderSteel und Parn/Daniel keine Rose. Daniel kann sich evtl. in das IC Match zecken, Parn wäre raus, was egal wäre. Für ThunderSteel auch nicht der größte Weltuntergang, vllt ist ja noch was möglich mit den Deppn oder so. Vom FC wurden sie bis dahin schon genug verkloppt.

    WE 3, jetzt wird es heiß. Bloodline und Nemesis raus. Nemesis kann sich im ME anschließen, das wäre kein Thema, Bloodline wird wahrscheinlich in der Pre Show dann wieder Joe Jobber and Friends verkloppen.

    WE 4 fliegen dann die Bronzed Brothers. Eigtl hieße das verlängerter Urlaub für die Jungs. Bitter, wenn man vorher 2 potentiell bewertete Matches für sich entschieden hat.


    Meinungen, Vorschläge?

  3. #3
    Registriert seit
    31.03.2019
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    2
    Ich möchte erstmal sagen, dass ich beide Ideen für ein PPV-Event super finde. Ganz besonders, dass sie schon so ausgearbeitet sind, dass sogar ein Halluzinations-Spastiker wie ich sich was darunter vorstellen kann.

    Wenn man mich jetzt mit vorgehaltener Waffe fragen würde, was ich persönlich cooler fände, dann wäre es der erste Vorschlag mit Money in the Bank + Qualifikationsmatches, jetzt mal unabhängig davon, wieviel Absprache man da anwendet, oder wer im Speziellen daran teilnimmt. Dafür gibt es spontan zwei Gründe:


    1.) Mir ist direkt eine Möglichkeit eingefallen, wie ich das in Marshals Character-Developement einbauen könnte, bzw. was ich dazu skitten könnte / gerne würde, was für mich DAS Argument überhaupt ist. xD Selbst als Part eines Singles, das "nur" in der selben Show stattfindet, ist es etwas, das man einbauen will.
    2.) Ich finde MinB allgemein cool, auch wenn ich es im Fernsehen sehe, weil es mir prima in die Kopf-Mindmap passt, die ich beim Kucken ständig anlege. :P Dazu kommt, dass MinB und Ladder-Matches in Verbindung damit immer etwas extrem episches und symbolisches haben, was schreibtechnisch sowieso ein großes Plus ist. Es ist was, das man sprichwörtlich sehen und anfassen kann, während es sich in der Mitte des Rings in die Höhe erhebt, umringt von hartem Scheinwerferlicht, als brächte einen jede Stufe dem Himmel näher.


    Davon unabhängig: Triple-Threat mit Dick, Player und Marsh.... DAS MUSS IWANN PASSIEREN!

  4. #4
    Registriert seit
    19.12.2013
    Ort
    94538
    Beiträge
    1.033
    Jo, dann bin ich mal fürs Tag-Team-Turnier. Einfach, weil wir das mal nutzen sollten, dass wir soviele Tag-Teams derzeit haben. Und ich sowieso irgendwie keine vernünftige Story um die Tag-Team-Titel sehe. Denn weder die Domination noch die Bronzed Brothers (Anm.: ist diese "Story" eigentlich auserzählt?) schreiben irgendwas in den Shows. Ganz einfach ein No 1 Contender Turnier. Wegen meiner können wir das gleich noch starten. Wir sollten das TT-Titelmatch bei Finest Hour noch hinbekommen...?

    Teilnehmer:

    1 )Bloodline
    2 )Bronzed Brothers
    3 )Fight Club
    4 )Die Deppn
    5 )Zereo Killer & Lionel Jannek
    6 )Parn & Daniel
    7 )Nemesis
    8 )Main Event Kingdom

    BOOM - GO!

  5. #5
    Registriert seit
    12.08.2014
    Beiträge
    105
    Auja, ein Tag-Team-Turnier find ich auch dufte

  6. #6
    Registriert seit
    06.11.2009
    Ort
    Oberhausen, NRW
    Beiträge
    572
    Theoretisch ließe sich sogar ein TT-Turnier UND ein MitB veranstalten. In der Version hat der böse, fiese, drömelige Toni den alten Hund sogar unterschlagen *g*
    JBD ist dahingehend also "Free Agent"

  7. #7
    Registriert seit
    06.10.2016
    Beiträge
    218
    Ich habe ihn innerlich bei Brainwashed schon ich richtung Alumni geschoben

    Aber ernsthaft, ist beides denn machbar? Halte ich für schwer, es sei denn, man würde die Teilnehmerzahl reduzieren.

  8. #8
    Registriert seit
    04.02.2018
    Beiträge
    69
    Ich stimme so weit zu, dass man die Tag Team Dichte nutzen könnte.
    Per se wäre ich aus rein subjektiven Gründen für MitB weil ich das Ding liebe.

    Ich sehe dabei nur das Problem, dass vermutlich schon relativ viel geplant ist. Man müsste also sehr zügig anfangen zu überlegen und abzusprechen, wer da rein kommt, weil evtl ja noch geplant werden muss, was man mit anderen Stories macht.

    Ich denke es wäre kein Problem die 6 Leute zu finden, per Absprache, für so erwachsen halte ich uns alle. Schwer wird es mit dem Sieger. Will man zwischen 6 Leuten bewerten? Will man mit 6 Leuten auf einen gemeinsamen Nenner beim Sieger kommen?
    Uff.

    Aber ansonsten finde ich, bietet MitB so viel Flexibilität. Es spricht nichts sagegen, dass ein Teilnehmer eine "normale" Fehde hat und nur beim PPV eben in diesem Match steht.
    Natürlich sollten das nicht alle tun, das Match selbst will auch aufgebaut werden. Aber wenn ein oder zwei ihren Kalender nicht frei kriegen geht das ja auch.

  9. #9
    Registriert seit
    31.03.2019
    Beiträge
    18
    Also das Money in the Bank Konzept ist für mich eins der Besten die das Wrestling zu bieten hat. Allerdings bin ich mir auch unsicher ob das im Rahmen GFCW funktionieren würde. Wie wäre es denn mit einem Turnier, einem Multiman Match oder einer Battle Royal bei dem der Sieger sich ein Titelmatch seiner Wahl verdient eventuell bei Title Night?

  10. #10
    Registriert seit
    06.10.2016
    Beiträge
    218
    Ich danke für die Rückmeldungen, hier und auch in der Gruppe und der allgemeine Tenor war, dass wir die Tag Team Szene nutzen wollen und dementsprechend wird ein Turnier veranstaltet, dazu aber mehr in dem anderen Thread.

Ähnliche Themen

  1. Backstage nach dem Main Event
    Von Lionel Jannek im Forum Roleplay-Bereich
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.02.2019, 19:38
  2. News zum gemeinsamen Event von GFCW und PCWA
    Von Dynamite im Forum Roleplay-Bereich
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.06.2017, 00:08
  3. Direkt nach dem Brainwashed-Main Event
    Von Zereo Killer im Forum Roleplay-Bereich
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.09.2015, 11:49
  4. Saturday Night`s main Event on WWE Simu
    Von Chris Stryker im Forum News - Shows
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.08.2009, 15:13
  5. Euer lieblings main event bei wm 23
    Von Tobt im Forum Wrestling
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 13.02.2007, 21:03