Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Registriert seit
    19.12.2013
    Ort
    94538
    Beiträge
    1.043

    Feedback War Evening 15.03.2019

    Jason Crutchs Superrant

    Und los gehts - ihr Nasen!

    1.Ins Büro von Tyler wurde Lionel Jannek zitiert. Tyler sagt ihm, dass er bei dem Match von Jason Crutch gegen Zereo Killer heute backstage bleiben soll. Was passiert, wenn er sich nicht an diese Weisung hält? Das erfahren wir nicht. Jannek meint aber, dass er ohnehin vor hatte, zum Ring zu kommen und dass Tyler ZK damit keinen Gefallen tue, denn der könne ohne ihn keine Matches mehr gewinnen.

    2.Cardbesprechung is wie immer Sahne.

    3.McMüll steht in der Interviewsektion und mit ihm die Domination. McMüll erinnert uns daran, dass Savior vor zwei Wochen gegen Chevy Chase, nö, Rambler verloren hat. Azreal gibt zu dass es seine Schuld war, er habe den falschen Zeitpunkt zum Eingriff gewählt. Azreal würde heute gewinnen, denn falls nicht…aber Savior unterbricht ihn und sagt, dass er gewinnen werde, weil sie die Tag-Team-Champions sind. JCs Opinion: Gut, dass er das nochmal sagt, denn fast hätte ich’s vergessen. Leider muss ich sagen, dass die Story zwischen der Domination und den Bronzed Brothers nur so dahinplätschert. Da hilft auch dieses kleine Hype-Segment nichts. Beide Teams müssen einfach viel präsenter werden, womöglich auch mit aussagekräftigeren Skits, um hier noch was zu retten.

    4.Vor der Halle feiern ThunderSteel (Thunder und der Lord of Steel) ihr…Comeback? Die Chants der Fans („THUNDERSTEEL! THUNDERSTEEL!“) sind noch epischer als „DY-NA-MITE! DY-NA-MITE“ und lassen mich spontan mitchanten. Da ist auch sofort der rasende Reporter McMüll und will wissen, wieso wir die Ehre verdient haben. Und holla-die-Waldfee, da kommt auch schon einer der Gründe heran, nämlich ihr „Bruderherz“ Parn, seines Zeichens mittlerweile Edeljobber in der GFCW. Die alte Bande „Storm Clouds“ ist wiedervereint. Sie leiten ne Wrestlingschule in Florida. Jetzt aber schauen sie in ihrem Urlaub nach ihrem Bruder Parn und wollen mit ihm einen saufen gehen. Dann fragt der eine den anderen, ob er noch soviel verträgt wie früher und ich wundere mich gerade, warum er ihn das fragt. Ich dachte, DIE kennen sich untereinander? Oder hatten die sich auch aus den Augen verloren? Wie dem auch sei, man unterhält sich über das Saufen, schmettert den ein oder anderen Spruch aus den Bud Spencer/Terence Hill-Filmen und Ende. JCs Opinion: Joa. Schön, dass so n altes Tag-Team zurückkommt. Und gleich einsteigen in die durchaus potenzielle Tag-Team-Kultur der GFCW. Das Segment selber war natürlich fürn Poppes, aber ich bin sicher, da kommt noch mehr. Das hier war ja nur ein geselliges Intro.

    5.Im Backstage begegnen sich Rob Gossler und Player (/w Savior). Man erinnert sich daran, dass Gossler Player das Match gegen ZK vor zwei Wochen gekostet hat. Es werden Drohungen ausgestoßen und das Match zwischen Savior und Gossler gehyped. Nough. JCs Opinion: Matchhype, Drohungen usw. Du könntest jetzt in Word die „Ersetzen“-Option verwenden und die Namen durch Hinz, Kunz und Beppo tauschen und du hättest ein weiteres Segment. Auch hier muss noch mehr passieren als das.

    6.Und, da isser ja schon wieder, der gute McMüll, der eigentlich vorhin mit ThunderSteel und Parn zum Saufen gegangen is. Lange hat er nicht durchgehalten, denn hier steht er schon wieder in der Interviewsektion mit Zereo Killer. ZK sagt, dass er Lionel Jannek immer noch mehr als dankbar ist, dass er seine Tochter vor Schaden bewahrt hat (Anm.: ich glaube, er hat sie vor einem möglichen FC-Angriff gerettet, glaube davon redet er). Und er wird ihm immer dafür dankbar sein. Er wollte mit Lionel Jannek ein Tag-Team gründen, weil er glaubt, dass sie alles und jeden dominieren könnten, immerhin haben sie bei Title Nights das wohl größte Tag-Team der GFCW besiegt. Doch nun werde er bei Dooms Night auf LJ warten und man wird sehen, ob man gegeneinander oder miteinander antritt. Dann noch Matchhype und Ende. JCs Opinion: Hm ja, auch hier werden keine Bäume ausgerissen. Schön natürlich nochmal die Geschichte um Lionel Jannek nacherzählt und der obligatorische Matchhype. Ich muss ehrlich sagen, dass mich die Show bislang eher einschläfert als sonst was. Das merkt man erst dann so richtig, wenn ein Segment nach dem anderen nach dem fast gleichen Schema abgeliefert wird.

    7.Zereo Killer vs Jason Crutch
    In einem (echt) epischen Match kommt gegen Ende Johnboy Dog mit Schlagring herbei und will JC ausknocken, erwischt aber ZK. Crutch schlägt JBD anschließend zwar vom Apron, den siegreichen Pin an ZK nimmt JC aber auch gerne mit und siegt somit.

    8.Wieder McMüll, diesmal bei Lionel Jannek. Der ist etwas schadenfroh ob des Gesehenen und fühlt sich bestätigt: ZK kann ohne seine Hilfe kein Match gewinnen. ZK könne nun bei Dooms Night eine weitere Niederlage (dann ja gegen ihn) einstreichen oder auf Knien angekrochen kommen.

    9.PROST IHR SÄCKE! Die Storm Clouds saufen sich einen, als Daniel dazu stößt. Der setzt sich auf nen Spezi dazu und schon steigt die Party! Wir erfahren…hm…nix. Am Ende, als Daniel Parn fragt, wieso er in der GFCW nix reißt, steht der auf und geht und alle sind nachdenklich. JCs Opinion: Joa. Es sind schon weltbewegendere Dinge passiert. Ihr seht: Ich bin absolut nicht begeistert von dem Gelesenen bislang, auch wenn das Segment hier sogar unfreiwillig komisch ob der Belanglosigkeiten und losen Sprüche hier ist. Vielleicht findet sich ja jemand, der sagt: „JA-JA-JA! Das ist das Segment, auf das ich schon immer gewartet habe!“

    10.Azreal vs Steve Steel
    Das „/w Tag-Team-Partner“ lasse ich weg, weil sich die Schreiber hier auch nicht die Mühe gemacht haben. Demnach muss ich davon ausgehen, dass Savior und Chevy Chase nicht dabei waren und Steve Steel durch DQ siegt, weil Savior zum Ring gerannt kommt und bei seiner Interference vom Referee beobachtet wird.

    11.Weil McMüll heute im Dauereinsatz ist, weil uns nichts Besseres als Segmente mit seiner Beteiligung eingefallen sind, steht er nun hier mit Alex Ricks. Hat McMüll heute eigentlich irgendjemanden NICHT interviewt? Legen wir los, ich mache mich auf ein laaaanges Ricks/Infinity-Segment gefasst, wo Infinity Ricks nach seinen Beweggründen fragt und Infinity ihm, trotz Antworten, „einfach nicht glaubt“. Zunächst wird über Ricks‘ Niederlagenserie schwadroniert, durch die sich Ricks aber nicht in Panik versetzen lässt, im Gegenteil. Und DA ist auch schon Drake Infinity. An dem Abend von Ricks‘ letztem Sieg (gegen Infinity) hat jener kapiert, dass er ohne die Hydra nicht mehr leben kann. Jetzt will Infinity aber erst einmal wissen, warum Ricks Schwanenburg und Frank und letzte Show den Deppn geholfen hat – na, der kann Fragen fragen. Antoine und er arbeiteten zusammen. Frank und er verfolgten dieselben Ziele. Und wenn er Ungerechtigkeit sieht (wie neulich mit den Deppn) schreitet er ein und hält die Waage waagrecht. Infinity unterstellt hingegen, dass er Antoine unten gehalten habe. Ricks wolle die Welt beschützen. Infinity wird die Liga entweihen. Ricks könne den Leuten nicht helfen. Dann hat Infinity einen Geldkoffer mit 30000 Euro dabei. Die bietet er Ricks an, wenn er später, nachdem das Match angeläutet wurde, den Ring verlässt und während der Dauer des 6-Man-Tag nicht mehr zum Ring kommt. Ricks hinterfragt diese Summe nicht, denkt aber, dass Infinity sich um einige Nullen verrechnet habe, um seinen Preis zu erzielen. Dann unterschreibt Ricks ein Blatt Papier, das da am Boden des Koffers liegt und ich habe den Faden verloren. JCs Opinion: Vielleicht holt das der nächste Feedback-Geber nach und sagt mir, was das nun für ein Papier war, das da unterschrieben wurde. Hat er dieses Angebot von Infinity unterschrieben? Den Vertrag für ein PPV-Match? Den neuen Handyvertrag? Ein Jahresabo der Cosmopolitan? Man weiß es nicht. Hab ich es überlesen, möge man mich steinigen bitte. Ansonsten sag ich hier lieber nichts dazu, weil ich sonst für die Kritik kritisiert werde. Nur soviel: Mir passt es nicht so in den Kram, dass ein Charakter wie Infinity da auf einmal 30.000 Euronen hervorholt – das passt so überhaupt nicht! Genauer: Dass er es sich leisten kann, diese Summe Geld einfach so zu verschenken, um sich „nur“ einen 3 gegen 2 Vorteil zu verschaffen in einem im Grunde völlig belanglosen Match. Das passt zu einem „Ich-schwimme-im-Geld“-Charakter, aber nicht zu einem Punk mit öligen, fettigen Haaren, Hoodie und Baseballschläger. Oder was wäre, wenn Ricks das Geld nimmt und trotzdem am Ring bleibt…? Welche Konsequenzen hätte Ricks schon zu fürchten? Das ist alles irgendwie schwammig. Aber mehr sage ich nicht dazu, weil mir der Rest auch nicht zugesagt hat, da ich die Beweggründe immer noch nicht verstehe.

    12.Backstage hat Jason Crutch durchaus ein schlechtes Gewissen ob des Ausnutzens von JBDs Eingreifen auf Kosten von Zereo Killer. Deswegen wird er bei seinem Kumpel Mike MacKenzie vorstellig und entschuldigt sich in aller Form. Doch ZK akzeptiert die Entschuldigung nicht. Crutch meint, dass er sich keine Blöße geben durfte in der letzten Show vor dem PPV und daher den Sieg einfahren musste. Er unterstellt, ZK hätte an seiner Stelle dasselbe getan, wenn er gekonnt hätte, denn auch er mochte sich keine Niederlage leisten – zumal LJ zuguckt. Doch ZK streitet das ab. Er sagt, es gab eine Zeit, als er ruchlos war. Doch nicht mehr. Er hofft, dass Jason diesen Weg nicht auch einschlägt. ZK stellt hingegen ein Championtitelmatch in Aussicht, sollte es JC gelingen, sich den Titel zurückzuholen. Und JC meint nur süffisant, dass er wisse, wo er ihn fände. Man reicht sich schließlich doch die Hände, auch wenn ZK noch einen Satz anhängt, dass man sehen werde, ob dann noch böses Blut vorherrschen werde.

    13.Savior vs Rob Gossler
    Während der Matches ertönt Players Theme zur Ablenkung – doch Gossler gewinnt trotzdem per Pinfall. Player will den Finisher zeigen, doch Gossler zieht sich aus der Affäre.

    14.Backstage macht sich Randall locker und erinnert, dass sich niemand mehr an Ricks erinnern wird, der Fight Club hingegen baut ein Imperium auf. Dann droht er noch Daniel und Hast-du-Nicht-Gesehen.

    15.Daniel vs Jasper Randall (/w Drake Ackley)
    Der Fight Club cheatet, doch Daniel schafft dennoch den Upset-Sieg.

    16.Es gibt nen heftigen Beatdown an Daniel, doch dann kommt PARN zur Rettung! Der Edeljobber will Daniel nach reichlicher Überlegung helfen –doch wird selbst verprügelt. Aber er hat Daniel genug Zeit verschafft, so dass dieser den Fight Club dann doch vertreiben kann.

    17.Bryan erscheint auf dem Titantron. Weil heute sowieso alle nur im Hype-Modus sind, hält er es nicht mal für nötig, live in der Halle zu sein. Er teilt uns mit, dass also bei Dooms Night seine Jungs, die Domination, auf die Bronzed Brothers treffen werden. Außerdem informiert er uns darüber, dass Rob Gossler vs Player fix gemacht wurde. Und das werden Beerdigungen und Hast-du-Nicht-Gesehen. JCs Opinion: Damals, in Fuerte Ventura, haben sich bei der dort ansässigen Fantasy-Wrestling-Liga schon mal Leute zu Tode gehyped. Wirklich, kein Scheiß, Mann! Die hatten damals eine Show, in der nichts, wirklich GAR NICHTS passiert ist. Das sollte uns zu denken geben!

    18.Eva begrüßt uns zu ihrer Dick-Show, und halleluja, ich glaube, das ist das erste Segment, in dem was passiert. Einfach, weil McMüll diesmal nicht dabei ist! Dr. Dick kommt raus und wird sowieso bei Dooms Night den IC-Titel im First Blood Match gegen Alex Hansen sowas von verteidigen, das glaubst du gar nicht! Alex Hansen kommt heraus und hat Damien Sideways dabei, das ist ein Sidekicks, äh, ein Bodyguard für Dirty Mary, die übrigens nimmer aussieht wie ne Bordsteinschwalbe sondern wie n Girl aus da Hood, also aus der Nachbarschaft. Hansen kann einfach nicht glauben, dass Dr. Dick so ein Dick ist und Mary sagt er liebt sie, während er sich mit so vielen Schlampen umgibt. Kurz bevor Dick einen cholerischen Anfall bekommt, weil er seine Frau zurück will, setzt man sich mal zur Vertragsunterzeichnung. Dann wird’s hier aber heftig! Wir erfahren im Eifer des Gefechts, dass der Anwalt (der schon seit Beginn hier mit dabei steht) wohl Dicks Bruder ist (ach nein, bitte nicht Verwandtschaften!). Dann gibt es Gerangel, wobei Damien Sidekick Dirty Mary wegbringt. Der Doktor rastet aus, geht mit dem Glastisch auf Hansen los, der mit nem Stuhl auf Dick und in einer gewaltigen Explosion zerspringt der gesamte Planet in Abertausende Scherben. JCs Opinion: Tatsächlich das unterhaltsamste Segment der gesamten Show so far! Viel Comedy, geile Sprüche, Hansen bietet nen schönen Gegenpol. Alles easy-peasy, Segment der Show, Fehde unterhält! Nur: Mir gefällt nicht, dass der eigentliche Face Hansen hier mit Bodyguard auftritt. Ein Bodyguard passt einfach nur zu nem Heel, wie ich finde. Ja, er soll auf Mary aufpassen, nicht auf Hansen, aber…hm, ja. Gut. Vielleicht passt’s dann doch. Na, ich weiß noch nicht so recht. Schauen wir mal…

    19.Es riecht nach Bier und Saufen. Wen assoziiert ihr damit? Joa, ThunderSteel sind wieder am Start, nur ist die Location ne andere zum Saufen. Das ist das gute am Saufen, man kann es überall tun! Parn kommt hinzu, der sehr geknickt ist, weil er so ein Loser ist. Vielleicht sollte man ihn einfach mal fragen, ob er einen saufen will. Sein Bruder Lord of Steel und dessen Kumpel Thunder wollen ihn aufbauen. Naja, immerhin kann er gut einen saufen, denk ich mir, und man säuft n bisschen. Man dröselt auf, was vorhin passiert ist, dass Parn Arsch in der Hose hat, weil er sich dem FC gegenübergestellt hat und so. ThunderSteel liebäugelt damit, gegen den Fight Club anzutreten. Aber zuerst gibt es noch einen angebrochenen Kasten, den man aussaufen muss. Deswegen will man jetzt zu Daniel gehen. So, wie der vorhin den Spezi weggesüffelt hat, kann der bestimmt auch gut einen saufen. JCs Opinion: Mehr Spaß als das Segment selbst hat es mir gerade gemacht, das Segment zu ranten.

    20.Backstage sitzt Nemesis und man ist unzufrieden, weil Infinity immer noch nicht weiß, ob er sich bei Ricks irrt oder nicht, ob die „Person in Ricks“ die ist, die er haben wollte oder nicht. Damian (huch, Damien und Damian, Azreal und Azrael, Drake Ackley und Drake Infinity, das kann ja heiter werden bei den künftigen Carderstellungen) motzt auch, aber Finn springt auf, ruft zur Ordnung und haut auch gleich einen Satz raus, den ich in die Kategorie „Quote of the show“ aufnehme und dessen Aussage ich mich gleich anschließen möchte. Man solle sich nicht manipulieren lassen von Ricks und jetzt rausgehen und aufn Putz hauen. Und außerdem sind sie die vier Musketiere und einer für alle, und alle für einen.

    21.Tyler – DER NEUE COMMISSIONER DER GFCW - spaziert in die Halle und lobt mal die Fans und alle. Er kommt auf die Sache Johnboy Dog und Jason Crutch zu sprechen, dass die beiden gefühlt hundert Mal aufeinander getroffen sind und jedes Mal der Titel gewechselt hat. Jetzt wird es erst bei Dooms Night zum nächsten Aufeinandertreffen kommen. Und weil man sich wohl endgültig verausgaben will und man sich an Johnboy Dog vs Jason Crutch noch nicht satt gesehen hat, wird es ein Three-out-of-Five-Match mit ihm als Special Referee, weil er selbst dafür Sorge tragen will, dass alles mit rechten Dingen zugeht. JBD kommt herein und ihm gefällt das alles sowieso mal gar nicht. Azrael, der Sicherheitschef der GFCW, der mit Tyler zum Ring gekommen ist, muss da gleich mal vorsichtshalber einschreiten. Dann gesellt sich noch Jason Crutch zur Runde. Er ist ja grundsätzlich einverstanden mit dem Match und so (als würde er was ändern können), doch er äußert tatsächlich arge Zweifel an der Neutralität Tylers. Immerhin ist sich Crutch nicht so sicher, ob Tyler ihm nicht insgeheim DOCH die Schuld an seinem Karriereende gibt. Evtl. will er es ihm bei Dooms Night heimzahlen. Und – was man nicht außer Acht lassen sollte – Johnboy Dog ist immerhin sein Vater. Evtl. kann er zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen und seinem Dad sogar noch zur Titelverteidigung verhelfen UND sich an Crutch rächen. Tyler beteuert seine Neutralität, während JBD noch Drohungen ausspricht. Ende bleibt offen.

    22.Nemesis (Drake Infinity, Finn & Damian Rosario) vs Alex Ricks & Die Deppn (Anthony Monroe & Derek Jones) (/w Walter)
    Da funktioniert ein Bild nicht…? Die Nemesis gewinnt das Match (was is nochmal der Unterschied zwischen Nemesis und der Hydra, von der man auch oftmals lesen darf? Ernst gemeinte Frage, ich habe das glaub ich verpeilt, my bad!). Nach dem Match gibt es noch nen argen Beatdown der Nemesis an den armen Deppn.

    GESAMTFAZIT: Boah, Leute, war das harter Tobak! Eine absolute Fuck-Mann-wer-entschädigt-mich-eigentlich-für-die-verlorene-Zeit-Show. Die ersten 2/3 sind absolut austauschbar, da ständig nur McMüll-Interviews oder Null-Elan-Hype. Die Card selber versprach nun mal auch nix Großes. Das ist nicht böse gemeint an DIEJENIGEN, aber Einzelmatches von Tag-Team-Wrestlern sind ja im Grunde nie der Burner. Okay, Zereo Killer vs Jason Crutch war natürlich einmal mehr ein absolutes Highlight, Applaus an der Stelle für Manu! Aber der Rest? Ein verstecktes, persönliches Highlight ist für mich das Dr. Dick/Alex Hansen-Segment, wie man auch an den „Quotes of the show“ sehen kann. Ich würde jetzt sagen, dass sich nicht mehr viel getan hat in Hinsicht auf den PPV, außer dass die Stip vom Championtitelmatch bekanntgegeben wurde und sich Tyler als Guest Referee geoutet hat. Ricks vs Infinity packt mich einfach nicht, dafür können aber wohl beide nix. Es ist nur einfach nicht mein Ding, weil ich es nicht verstanden habe, was Infinity von Ricks will. Und wenn er es gefunden hat, was dann? Hängt er dann seine Karriere an den Nagel, weil er hat, was er will? Oder geht er vor Freude mit ThunderSteel einen saufen? Ich versteh es einfach (noch) nicht. Apropos ThunderSteel: Mich würde freuen, wenn sie wieder länger da wären. Eigentlich liegt ihre aktive Zeit ja vor meiner, aber Tag-Teams sind immer gut. Aber dann bitte mit mehr Elan als mit so Larifari-Unterhaltungen ala „Was machst du eigentlich so?“
    „Trinken. Und du so?“
    „Joa, auch! Schön. Gehen wir mal nachsehen, was Daniel so macht.“
    „Oh, Parn. Wo kommst du denn her? Vom Saufen?“
    „Nein. Ich bin traurig, weil ich gehauen wurde. Und ich verliere immer. Ihr hattet schon Titel und ich nicht, mimimimi.“
    „Och, nicht traurig sein. Komm, sauf einen mit uns!“
    „HEY!“

    Ich muss jetzt auch mal was werden. Wir haben ja nun seit gefühlt ner halben Ewigkeit nur noch gescriptete Matchenden. Vielleicht sollten wir doch langsam wieder zurückkommen, das ein oder andere Match bewerten zu lassen. Vielleicht wäre es auch förderlich für die Qualität der Segmente. Früher gab es doch immer so nen bisserl Anreiz, sich was ausgeflipptes auszudenken oder was ausgefeiltes, weil man dann doch gewinnen wollte. Ich war nie so der Fan davon, ausschließlich gescriptete Matches zu spielen, einfach, weil ich diesen Kick auch wollte und die Spannung nachzulesen: „Ok, hab ich jetzt gewonnen? HAB ICH GEWONNEN?“. Titelgewinne hatten schon was Besonderes auf die Weise. Natürlich bleibt es jedem selbst überlassen und ich will da auch niemanden beeinflussen (okay, das eigentlich schon). Ich wollt’s nur mal so in den Raum stellen. Momentan bin ich nämlich fast schon interessierter an Flos Feedback als an der Show selber, weil irgendwie alles so vorhersehbar ist. Das war anders, als noch regelmäßig bewertet wurde.

    Nochmal abschließend: Eine Show zum Vergessen. Ihr verpasst nichts. Das trifft sich aber gut, weil ohnehin nur zwei oder drei Leute die Shows lesen. Zum PPV: Joa. Spannung ist durchaus drin bei dem ein oder anderen Match. Es ist aber jetzt nicht so, dass Fingernägelknabbernd dasitze und auf sie warte.

    Quote of the show:
    Dr. Dick: „Vaginalfachverkäuferin!“

    Alex Hansen: ,,Du ziehst all das vor deiner Frau ab und sagst dennoch, du würdest sie lieben?“
    Dr. Dick: „Japp…“

    Finn: „Alter ich raff achtzig Prozent der Zeit nicht, was du laberst (…)“
    Geändert von Jason Crutch (19.03.2019 um 15:37 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    23.08.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    2.389
    LJ & Tyler: Joa, kurz und knackig. Hat getan, was es sollte und ein wenig Hype für das Match erzeugt, die Fehde mit ZK vorangetrieben und Tyler als Commissioner gezeigt. War nicht die Welt, aber als „Cold Opener“ der Show passend

    Cardansage: Mag ich immer, ist immer stimmig

    Domination: Naja, „Newcomer“ ist zumindest bei Steel wirklich dehnbar^^. Aber sei’s drum, auf Rambler triffts ja zu. Insgesamt ein Lebenszeichen der Champions, auch wenn es leider nicht viel mehr als das Nötigste ist. So wirklich Feuer kommt hier nicht auf bei mir, aber zumindest wird das Match ein wenig gehyped

    Thundersteel: Hoppala, Comeback des Jahres, egal, was da noch kommt in 2019^^. Damit hatte ich jetzt nicht gerechnet. Vor allem nicht, wenn Bring me to Life im Radio läuft^^. Also mal ernsthaft, sooo viele Liederchen sind doch durch die Entrance-Themes nicht vergeben. Außer, man greift es jetzt in der Szene direkt auf, um die 4. Wand zu brechen. Aber naja, inhaltlich wars leider hauptsächlich langer Smalltalk, wobei es für Spencer-Hill-Zitate natürlich immer Bonuspunkte in der B-Note gibt^^. Mal schauen, welcher Sinn sich für die Rückkehr ergibt, das hier wirkte ja jetzt noch nicht so vielsagend

    Gossler & Savior: Ah, ist das vielleicht der Grund für Thundersteel?...wir werden sehen. Zunächst einmal aber zu dieser Szene, die leider nicht allzu viel hergibt außer eine falsche Formatierung. War halt auch ein, eher mauer, Matchhype, bei dem niemand mehr als das Nötigste machte. In Richtung PPV passierte gleich noch weniger. Schade, ich hatte zu Beginn Bock auf die Fehde

    ZK: Hmm, es wurde zwar viel zu LJ gesagt, aber irgendwie nichts, was nicht schon gesagt wurde. Zumindest wars für mich jetzt nicht so übermäßig interessant. Dann halt auch wieder Matchhype, vernünftig und gut. Schön auch die Brücke zu den Titelmatches geschlagen, ja, das hat mir durchaus besser gefallen als der LJ-Teil zuvor

    ZK vs Jason Crutch: Wie unglaublich willkürlich und unnötig jetzt einfach mal der Live-Auftritt von Evanescence ist^^. Aber egal, dann gibt’s halt das heiße Match, welches von Pete und Sven hochgejubelt wird wie sonstwas und in dem ZK ein paar mal sein Genick bricht. Das Übliche halt^^. Mich überraschte das Ende. Mit JBDs Angriff war zu rechnen, aber dass Crutch den Sieg trotzdem so mitnimmt? Hätte ich nicht gedacht. Bin aufs Nachspiel gespannt, falls da noch was kommt. Ich gehe davon aus

    LJ: So kurz und trotzdem für mich bisher der beste Auftritt der Show. Mehr brauchte es halt auch einfach nicht. Es ist ein Teaser für den PPV. Taugte mir

    Thundersteel & Daniel: Wie in der Grundschule, wenn jeder Schüler reihum mal kurz eine Minute übers Wochenende reden darf^^. Der Smalltalk geht halt weiter. Thundersteel hatte jetzt noch nie die tiefgründigsten Segmente, von demher gehe ich hier auch mit anderen Erwartungen ran. Warum sich Daniel vor seinem Match noch nen „Cocktail“ gönnt, auch wenn Paynes Biertrinkerart früher verpönt war? Ist halt ein anderes Universum mit Thundersteel^^

    Azrael vs Steel: Reicht mir im Grunde. Ein biiiiisschen mehr Beschreibung des Endes wäre vielleicht schön, aber im Verhältnis zum Rest der Story reichts

    Ricks & Drake: Joa, wir ziehen das ganze Katz-und-Maus-Spiel sehr langsam auf. Drake will Alex aus seiner Schale herauslocken, der Mathematiker zeigt sich verschlossen. Unterschrieben wurde übrigens wirklich der Matchvertrag für Doom’s Night. Dachten, das wäre mal ein interessanter anderer Weg einer Vertragsunterzeichnung. War anscheinend zu uneindeutig

    ZK & Crutch: Ok, die Matchzusammenfassung hätte ich jetzt nicht gebraucht, so kurz ist mein Gedächtnis dann doch nicht. Aber sei’s drum. Da ist also das gewünschte Gespräch und ich kann beide Seiten nachvollziehen. Ein netter Grundstein für ein weiteres Aufeinandertreffen und die Story würde durchaus Potenzial nach dem PPV bieten. Aber dass es so kommt, bezweifel ich ziemlich, dafür ist eine längere Story zwischen ZK und LJ zu wahrscheinlich

    GOssler vs Savior: Schniekes Ende, was das PPV Match dann doch noch ein wenig hyped. Ich stell mir den Staredown der beiden recht kewl vor zusammen mit der letzten Matchminute. Ansonsten war es halt n Match ohne nennenswerte Ereignisse

    Jasper Randall: Weiterer Matchhype. Jasper ist ein guter Redner, aber er braucht halt auch eine Basis. Hier ist die Ansetzung im jetzigen Moment halt leider willkürlich und entsprechend ist auch die Promo ein wenig notgedrungen hingeklatscht. Er will intensiv wirken, aber insgesamt ist es doch eigentlich wurscht, ob Jasper jetzt was gesagt hätte oder nicht

    Daniel vs Randall: Der Sieg überrascht. Aber es passt wunderbar. Auch wunderbar mit der Szene danach, wobei das natürlich eine sehr, seeeeeeeehr mit dem Brecheisen hereingepresste Story ist, um dem Fight Club für den PPV eine Aufgabe zu geben. Entwickelt sich danach noch was? Wir werden sehen. Zumindest für Doom’s Night, ist der Fight Club halt versorgt. Und dass Parn Daniel rettet, ist halt nett

    Bryan: Leider auch hier ein Hype nach Schema F. Er sagt es ja quasi selber mitten in der Promo „So, Punkt 1 abgehakt, jetzt noch was zu meinem dritten Klienten.“ Da kommt halt nicht viel rüber. Schade, denn beide Fehden bieten durchaus Potenzial für unterhaltsame Geschichten, aber es wird wenig miteinander gemacht, so wirkt es

    Dr. Dick & Alex Hansen: Heiei, da wurde vieles rausgehauen. Vertragsunterzeichnungen halt^^. Das Match ist und bleibt für mich der PPV-Höhepunkt, auch wenn ich es immer noch schade finde, dass der IC-Titel so sehr in den Hintergrund rückt. Auch hier ging es ja doch auch die meiste Zeit um Mary. So sehr, dass der Matchvertrag nicht einmal der einzige Vertrag aufm Tisch war^^. Aber das Segment war unterhaltsam und beide konnten sich gut präsentieren. Das Ende? Halt ein Vertragsunterzeichnungsende, wobei ich mir nicht ganz vorstellen kann, wie handlich der Tisch denn ist, dass man den einfach so wie einen Stuhl quasi schwingen kann und herumschlagen kann

    Thundersteel: Diesmal sogar mit ein wenig mehr Inhalt. Fight Club vs Thundersteel lässt meine Hose nun zwar nicht unbedingt feucht werden, aber schauen wir doch mal. Sachen mit Fight Club Involvierung werden ja im Normalfall brauchbar

    Nemesis: Gut, das Ende war zu sehr Musketier, aber ansonsten hats mir getaugt. Finn rollt die aktuelle Situation gut auf und stellt die Einheit dar, die Nemesis eben bildet. Gleichzeitig zeigt sich bei Drake, wie sehr Ricks ihn beschäftigt. Ich mag die psychische Entwicklung. Bei Ricks läufts ja auch ab, aber halt alles recht verdeckt. Drake ist da wohl offener unterwegs. Ich bin mit uns insgesamt aber schon noch recht zufrieden, auch wenn es schon immer noch eher Sparflamme ist

    Tyler, Crutch & JBD: JBD war mir hier leider zu sehr Nebendarsteller, da lief zu viel zwischen Tyler und Crutch ab, wobei ja auch JBD mehr als genug zum Commissioner zu sagen hätte. Die Ansetzung passt jedenfalls und mit dem Ringrichter ist noch einmal mehr Spannung drin. Mir taugt Jasons Reaktion mächtig und Tyler etabliert sich erstmal weiter als rechtschaffener Mensch…vermeintlich? Werden wir sehen. Szene war jedenfalls schnieke

    Main Event: 6-Man-Tag-Matches sind halt immer konfus, aber hier wurde doch ganz gute Übersicht bewahrt. Danach halt noch der Angriff auf die Deppn- Joa, mit der Brechstange wurde also Deppn vs Nemesis gehyped und Ricks‘ Niederlagenserie geht weiter. Alles gut, als letzter Moment vor dem PPV halt jetzt natürlich kein sooo großer Moment. Die Szene davor wäre vielleicht interessanter gewesen.

    Gesamtfazit: Joa, man kann Crutch schon zustimmen, hier war recht viel uninspiriertes Zeug nach Schema F dabei. Es ist aber so eine Lethargie, die sich für mich schon ziemlich lange durch die Shows zieht. Würden Bewertungen Abhilfe schaffen? Naja, in der Schulklasse lernen die Kiddies auch, wenn man ihnen sagt „Montag schreiben wir einen Test“, aber ist das letztlich Sinn der Sache?
    Bin da jetzt nicht so interessant daran, Bewertungen wieder einzuführen. Für PPVs gerne mal, bzw. für Titelmatches, aber War Evening schreit für mich nach Storymatches, um die Fehde vorzubereiten. Abgesehen davon, dass mir zum Bewerten auch die Zeit fehlt.
    Vorfreude auf den PPV? Es klingt schon irgendwie interessant, aber quasi überall wird für mich Potenzial verschenkt. Aber ich freue mich auf das Match mit Drake…könnte interessant werden

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.03.2019, 22:30
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.03.2019, 00:38
  3. Feedback War Evening 01.03.2019
    Von Jason Crutch im Forum Feedback
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.03.2019, 17:31
  4. Feedback: War Evening vom 15.02.2019
    Von J.T.K. im Forum Feedback
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.02.2019, 21:33
  5. Feedback: War Evening vom 18.01.2019
    Von J.T.K. im Forum Feedback
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.02.2019, 21:09