Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Registriert seit
    19.12.2013
    Ort
    94538
    Beiträge
    1.028

    Feedback War Evening 01.03.2019

    Jason Crutchs Superrant

    Hier wird gerantet, was das Zeug hält. Schnallt euch an, fahrt die Sitze hoch - oder umgekehrt. Los geht die wilde Fahrt!

    1.Rob Gossler kommt an und wird mit Essen beworfen und als mieser Kinderschläger beschimpft. JCs Opinion: Das trifft sich gut, denn ich habe keinen Peil, wieso. Ich habe die letzte Show zu meiner eigenen Scham kaum gelesen. Ja, ja. Viral geht alles sofort steil und schon schießt sich die Meute auf einen ein, man kennt das. Ich kann weiter nix sagen, da diese Story an mir vorbeigegangen is.

    2.Cardbesprechung wie immer lecker.

    3.Lonesome Tyler erscheint auf der Stage! ER…IST…WIEDER…DA! Der ehemalige Tag-Team-Champion, der sich bei einem Match mit Jason Crutch übel verletzte und seitdem auf der Krankenliste zu finden ist. Ach, und Al Simmons ist auch da. Der meint, dass sich was ändern muss, denn in letzter Zeit bookt sich irgendwie jeder selbst in Matches (und meint damit wohl irgendwie die Story Crutch vs JBD, aber auch andere). Deswegen wurde mit Claude Booker einvernehmlich beschlossen, dass Spawns (Al Simmons) Posten vorläufig und interimsmäßig von Claude Booker mitgeführt und ein neuer Commissioner präsentiert wird…nämlich LONESOME TYLER (Anm.: Ey, ihr Tüten: mitgekriegt? TYLER ist der neue Commissioner, nicht mehr JBD). Da kommt Daniel hinzu und weist seinen Bruder darauf hin, dass es in der letzten Show ein Intermezzo mit Jannek und ihm gab, das uns eingespielt wird. Jannek vs Daniel für diese Show? Tyler will zunächst nicht zustimmen, da Bruder und Vetternwirtschaft und so. Aber letztlich lässt er sich doch überreden. JCs Opinion: Ich baller mir hier die Windeln zu, so eminent geil sind Daniels Sprüche hier, die u. a. zur „Quote of the show“ führen. Alter, ihr bepisst euch! Joa, Tyler is nun Commissioner.
    MITGEKRIEGT??!
    ALLE?!
    JA????
    GUT!

    4.Daniel vs Lionel Jannek
    Weil wir hier keine halben Sachen machen findet das Match gleich jetzt statt und weil sich Lionel Jannek für nichts und niemanden hinlegt fährt er hier einen weiteren Sieg ein.

    5.Nach dem Match singt Jannek ein Loblied auf sich selbst – sinnbildlich natürlich, ihr wollt den Österreicher nicht wirklich singen hören, glaubt mir! Jannek vergleicht sich etwas mit ZK, dem quasi er zu seinem ersten Sieg 2019 verholfen hat. Und er stellt nochmal heraus, dass er bei Dooms Night entweder GEGEN Zereo Killer im Ring stehen wird, oder MIT ihm. Guess what? JCs Opinion: Einfach ne Hype Promo. Mehr muss hier nicht. Lonesome Tyler ist übrigens NEUER COMMISSIONER!

    6.Chevy Chase, äh, Rambler (/w Steve Steel) vs Savior (/w Azreal)
    Sieger durch DQ: Chevy Chase

    7.Der gefrustete Rob Gossler sitzt in der Cafeteria und trinkt Kaffee. Gossler sinniert über sich und das Leben, wieso die Fans ihn Kinderschläger nennen. Was unterscheidet ihn eigentlich noch von Joe Jobber und ich überlege gerade, vom Hochhausdach zu springen, so mitreißend ist Gosslers Stimmung hier. Dann entdeckt er das Ei des Columbus, ihm geht ein Licht auf und es ist in ihn gefahren wie in die Hl. Jungfrau Maria. Was? Das erfahren wir hier noch nicht. Was wir aber erfahren haben, ist, dass LONESOME TYLER NEUER COMMISSIONER IST!!! Haben das alle mitgekriegt?!

    8.Alex Hansen vs Rob Gossler
    Während des Matches taucht Dr. Dick auf und kommt klampfespielend zum Ring, die er vor den Augen Dirty Marys zerdonnert. Dann will er auf sie einschlagen, doch Alex Hansen kommt mit nem Suicide Dive heran und rettet sie. Als er in den Ring zurückklettert empfängt Gossler ihn und finisht ihn zum 1-2-3. JCs Opinion: OK, niemand kann was dafür, dass ich leider nicht mitgekriegt habe, wieso Dr. Dick seine Dirty Mary schlagen wollte. Scheinbar gab es die Show davor, die ich NICHT bzw. kaum gelesen habe, nen Split von Mary zu Hansen. Hier ist Brisanz drin und Hansen bekommt wohl, wenn ich das hier alles richtig verstehe, gleich ne Fehde gegen den IC-Champ. Man könnte schlechter in die Liga starten. Die Niederlage (hier durch Eingriff quasi) tut Hansen keineswegs weh (er ist immerhin IMMER noch Neuling) und Gossler braucht mal nen Sieg.

    9.Backstage schaut Drake Infinity beim Dartspielenden Alex Ricks vorbei auf n Schwätzchen unter Kumpels. Man spielt sogleich Dart miteinander. Infinity resümiert, dass er wohl Alex‘ Aufmerksamkeit habe, aber immer noch keine Antworten. Infinity sabbelt etwas wirres Zeug, unterm Strich will er aber wohl wissen, was Alex‘ Beweggründe hier in der GFCW sind. Und wovor er…Angst?...habe. Und Alex gibt die natürlichste aller Antworten, über die ich sehr glücklich bin: Er will Geld verdienen – naja, und den Erfolg seiner technischen Veränderungen messen. Und Infinity? Der weiß es nicht. Er hat nicht „über Ricks hinaus“ darüber nachgedacht. In jedem Fall nimmt er Ricks die Antwort nicht ab. Er habe keinen Durst nach Titeln, keinen Ehrgeiz (?) – selbst wenn es Ricks‘ Einkommen steigern würde (obwohl dieser genau das kurz zuvor behauptete: Titel gewinnen um mehr Geld zu verdienen). Wieder meint Infinity, Alex Ricks habe Angst vor etwas. Ricks sagt dann, dass er „funktioniere“, simple as that. Was Infinity wohl mit der Antwort anfangen würde? Dass er dann monatelang herumrennen könne, um allen zu sagen, er habe es doch immer gewusst. Infinity wolle sich in den Vordergrund drängen. Und dann haut er noch einen ZWEITEN Quote of the show (OH MY GOD!) heraus (siehe am Ende – geiler Spruch). Noch einmal beteuert Ricks, dass er keine Angst habe, im Gegensatz zu womöglich Infinity selbst. Wenn Drake bzw. Nemesis ihn fordere, werde er auch diese Herausforderung annehmen, wie zahlreiche vor ihm. Dann geht Infinity steil und sagt, dass er den wahren Alex Ricks sehen will. Er will Chaos, Brutalität und Macht, er wolle raus aus dem System. Ricks könne sein, was Frank Bobo und Rob Gossler nicht sein konnten usw usf. Und immer noch glaubt Infinity Alex Ricks nicht. Infinity hat sich wohl für Alex Ricks als neuen Gegner entschieden – oder so. Als Infinity weg ist, meint Ricks bloß, dass Infinity „gar nichts wisse“. JCs Opinion: Puh…Man braucht nen Grund für ne Fehde, und hier versucht man irgendwie einen zu kreieren. Infinity will aus irgendeinem Grund wissen, was Ricks‘ Motivation ist. Als der Antwort gibt und sagt „Geld“, glaubt ihm Infinity das nicht. Er wittert irgendeine tiefere Motivation und unterstellt Ricks Angst. Als Ricks das verneint, glaubt Infinity ihm wieder nicht. Ich habe ja bis jetzt immer noch nicht verstanden, was Infinity damals eigentlich mit Frank the trucker und Rob Gossler vor hatte, hier spricht er von „zusammengebrochenen Erfindungen“. Aber nun ja, Chaos ist ebendas: Chaos! Vielleicht sollte Infinity einfach das Chaos repräsentieren, dann kann er im Grunde tun und lassen, was er will, man muss es nicht verstehen und hinterfragen. Ähnlich wie ein Charakter Bray Wyatt ungefähr. Also hinterfrage ich hier auch nicht, sondern warte einfach auf den Moment, wo Alex Ricks Drake Infinity aufs Maul haut und feiere es dann. Die Fehde kann interessant werden, WENN es richtig losgeht. Der Aufbau in diesem Segment gefällt mir leider noch gar nicht. Ach, habt ihr übrigens mitgekriegt, dass Lonesome Tyler der NEUE COMMISSIONER IST?!!

    10.Backstage sind die Deppn und da taucht Nemesis auf, die die Leutz ordentlich dissen. Gerade, als Nemesis die armen Deppn ordentlich verprügeln will, steht mit einem Mal Alex Ricks da. Die bloße Anwesenheit Ricks‘ löst so etwas wie Respekt aus, ehe dann auch noch Luna und Drake Infinity himself dastehen. Und irgendwie löst sich der Trouble hier auf, ohne dass Handgreiflichkeiten entstehen. Von demher hat Ricks den Deppn den Arsch gerettet – oder durch Infinitys Auftreten: Wer wem eigentlich? JCs Opinion: OK, das konnten wir jetzt alle nicht ahnen, dass die beiden Segmente direkt unmittelbar hintereinander online gehen. Das kommt nämlich irgendwie nicht so gut, wie ich finde, dass sich Ricks und Infinity so kurz hintereinander wieder begegnen.

    11.Im Lockerroom sinniert Drake Ackley gegenüber seinem Partner, dass er Alex Ricks für die wohl härteste Sau im Roster hält, neben Randall natürlich und erinnert sich dabei an ihren Fight damals im Fight Club, als sie sich kennenlernten. Randall meint hingegen, dass es nichts gäbe, was an Ricks zu respektieren sei. Er erinnere sich an das Match bei TN 2017, wo Ackley Ricks unterlag. Dann will er wissen, was Ricks eigentlich geschafft hätte? Eine Regentschaft mit dem IC-Titel, die nicht in Erinnerung geblieben ist und ein Run als Tag-Champ, der eindeutig von Schwanenburg dominiert wurde und auch von ihm beendet wurde (Anm.: He Flo, das sagt Randall, nicht ich, ist schon klar, ne?!). Randall meint nur noch zu Ackley, wenn das Match vorüber sei, werde auch Ackley jeglichen Respekt vor Ricks verloren haben.

    12.Im Interview mit McMüll sagt Alex Hansen, dass Dirty Mary inzwischen auch sicher bei „ihm zuhause“ angekommen sei (Anm.: Kommt Hansen aus Hannover oder wie geht das, dass sie schon „bei ihm zuhause“ ist?). Hansen habe kein Beef mit Gossler, weil der den Sieg abgestaubt hat. Es könnte ja immer noch ein drittes Match geben. Danach fordert Hansen Dr. Dick auch offiziell zu einem Match um den Intercontinental-Championtitel heraus, und noch dazu in einem First Blood Match. Er weiß, dass er besser sei als der Doktor usw. JCs Opinion: Das First Blood Match hätte es jetzt nicht unbedingt gebraucht. Die „Fehde“, wenn man das schon so nennen kann, ist bei weitem noch nicht so intensiv, dass sie so eine krasse Stip braucht. Es muss auch nicht jedes PPV-Match immer ne Stip haben. Aber nun gut, ich sehe angesichts des hohen Motivationsgrades des Spielers darüber hinweg. Neuer Commissioner: L-o-n-e-s-o-m-e T-y-l-e-r!

    13.Player (/w Bryan) vs Zereo Killer
    Rob Gossler greift ein mit Stühlchen gegen Bryan und Player und verhilft ZK zum Submission-Sieg.

    14.Dr. Dick wird von McMüll interviewt. Er hat anscheinend ein Faible für Continella entwickelt, sprich er ist auf jeden eifersüchtig, der Continella zu nahe kommt. Wahrscheinlich hat er sich auch deswegen von Dirty Mary getrennt. Wie dem auch sei, der Gürtel ist nicht hier. Er nimmt die Herausforderung von Hansen an, in der nächsten Show (Anm.: nicht Woche, wie hier steht, aber das kann im Eifer schnell passieren) sieht man sich zur Vertragsunterzeichnung. Dick nimmt Anwalt und Eva und Continella mit, Hansen soll Dirty Mary mitbringen und zurückgeben, sonst gibt’s was hinter die Löffel – und angezeigt wird auch. JCs Opinion: Joah, doch sehr nice Fehde, wie ich finde. Das unterhält hier und klingt nach ner guten Idee. Ich bin gehyped. Nur das First Blood Match schmeckt mir noch nicht so. Da ist ja kaum noch Steigerung drin.

    15.Backstage ist ZK sauer auf Jannek und dessen Aussagen. Die vergangenen Siege fühlten sich wie Niederlagen an, weil sie durch Eingriffe entschieden wurden. Es tut ihm leid um Alex Ricks, das wollte er so nicht. Und er geht auf LJs Worte ein, ob bei Dooms Night mit- oder gegeneinander. Und er wird ebenfalls dort sein, und dann wird man sehen. JCs Opinion: Hm, noch komm ich nicht mit. Dürfen ZK und LJ das an Dooms Night spontan selbst entscheiden, ob sie mit- oder gegeneinander antreten? Wer bookt dann die Gegner, falls miteinander? Braucht es hierzu keine Befehlsgewalt, wie ZUM BEISPIEL DEN NEUEN COMMISSIONER LONESOME TYLER???!? Das alles wirkt…hm…unfertig? Ist das das richtige Wort? Bin hier noch skeptisch. Vor allem, weil ich stets der Annahme war, ZK und LJ machen jetzt ne Weile die Tag-Team-Division unsicher, so wurde es mir mal gesagt, auch bzgl. dem Ausgang des Title Nights Matches gegen den Fight Club. Und nun haben sie nicht einmal miteinander gekämpft. Das fand ich enttäuschend, weil ich beide so verdammt gerne als Tag-Team gesehen hätte. Aber im Grunde sind sie seit Day One mißtrauisch und skeptisch gegenüber. Schade. Meines Erachtens verschleudertes Potenzial, da ZK vs LJ gab es damals lange genug. Aber ZK UND LJ – das wäre neu gewesen.

    16.Jasper Randall (/w Drake Ackley) vs Alex Ricks
    Während des Kampfes ist Nemesis da. Der Blickkontakt zwischen ihnen und Ricks reicht aus, um Randall den Roll-up-Sieg zu ermöglichen.

    17.Johnboy Dog kommt als GFCW-Heavyweight-Champion UND König zum Ring. Dort bittet er um Ruhe, denn er hat was zu bellen. Und der labert einen Schwachsinn, das hast du noch nicht gesehen. Er habe seinen Titel zurückerobert und Crutch vertrieben, weil er keine Ringfreigabe hat, weil er ihm den Nacken verbogen hat usw. Dann heuchelt er noch Mitleid, du glaubst es nicht! Aber Crutch, dieses Genie, hat all das nur getrollt. Er kommt raus und erzählt uns das, denn er hat JBD in dem Glauben lassen, obwohl er schon kurz nach dem Match das MRT hat machen lassen, es ist alles fit! Deswegen will er jetzt und hier und sofort sein ihm zustehendes Rematch! Also die dritte Woche in Folge ein Championtitelmatch, und die dritte Woche in Folge einen neuen GFCW-Heavyweight-Champion! Aber nein! Denn da kommt DER NEUE COMMISSIONER DER GFCW, LONESOME TYLER!!!!! Der sagt es ist Essig. Es gab jetzt genug Rematches usw. Er sagt aber, klar, Crutch bekommt sein Rematch. Aber es muss auch ein PPV beworben werden. Deswegen gibt es den Rückkampf bei Dooms Night! JBD ist zunächst etwas pissig (ironisch natürlich), da er meint, „Tyler würde Crutch dadurch retten“, den Mann, der ihn die Karriere kostete. Für diese Worte gibt’s von Crutch den Equalizer. Am Ende der Show posed der Oberpollinger mit dem Championgürtel.

    GESAMTFAZIT: Lonesome Tyler ist neuer Commissioner! Das ist DIE NEWS des Tages! Eine Durchschnittsshow mit Tendenz zu „Thumbs up“, aber mehr auch nicht. Hansen vs Dick gefällt, ZK vs LJ gefällt mir noch gar nicht, Gossler vs Player könnte nice werden. Die Tag-Team-Champions hätten präsenter sein können. Außer dem Match war da nix. Der Tag-Team-Titel ist wieder drauf und dran dorthin zu verschwinden, wo wir ihn nie wieder (zumindest nicht so schnell) sehen wollten. Felix, Chris, bitte gebt Gas! Da geht viel, viel mehr! Mir macht die Story mit JBD total Spaß, und das ist, was zählt, ihr Nasen!

    Quote of the show:
    Daniel: „War es nicht Lionel Jannek, der deine Karriere beendete? Richtig, war er nicht! Aber er hätte es sein können!“

    Alex Ricks: „Du willst unbedingt die Aufmerksamkeit von allen haben...Ich habe sie.“

  2. #2
    Registriert seit
    23.08.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    2.373
    Rob Gossler: Wenn das der Beginn eines neuen Stables wird, dann Hut ab, das wäre schon ein sehr kreativer Weg, um gegen Domination einen Ausgleich herzustellen. Ansonsten finde ich die Geschichte immer noch sehr seltsam, aber nu bin ich mal gespannt, was sich da entwickelt

    Cardansage: Flachwitze und Mini-Analysen, was will man mehr?^^

    Lonesome Tyler & Daniel: Hui, das ist ne Überraschung. Aber stimmig, so ist JBD zumindest für eine Weile die On-Gimmick Doppelbelastung los und es verspricht noch so einiges an Zündstoff mit dem neuen Commissioner. Die ganze Szene hatte für mich aber n paar Probleme. Spawn wurde mir irgendwie zu stark nebenbei herausgeschrieben, dafür dass er quasi Mitgründer der Liga ist. Und sollte er nicht auch ein wenig fieser sein? Und der ganze Dialog der Brüder wirkte auch irgendwie ein wenig seltsam erzwungen, um zu zeigen, dass Tyler nicht zu allem "Ja und Amen" sagt...aber wirklich gepasst hat´s für mich nicht

    Daniel vs LJ: Schönes Match mit einer guten Story, wobei ich die Geschichte der Ansetzung schon in der Szene nicht verstand. Hatte Daniel jemals irgendwas mit ZK am Hut? Ich kann mich zumindest absolut nicht daran erinnern. Warum mischt also gerade er sich da ein?

    LJ: Kleine, knackige Promo. Da wurde das Rad nicht neu erfunden, aber es passte, um Heat aufzubauen. Interessanter Schluss allerdings. Soll da doch nochmal ein Team entstehen? Irgendwie schwer vorstellbar

    Rambler vs Savior: Da hatte jemand Spaß beim Schreiben^^. Unterhaltsam auf jeden Fall. Das Matchende musste ja quasi so kommen (zumindest der Sieg für Rambler), wie billig und faul das dann gemacht wurde, beeindruckt aber doch nochmal^^....aber passte irgendwie zum Match, denn ENTRANCES! (von LJ übrigens auch gerne)

    Rob Gossler: Hmmm, das ihn keiner mehr ernst nimmt und er zu drastischeren Methoden greifen muss, beißt sich jetzt irgendwie so ziemlich mit dem Problem, dass er fälschlicherweise als Kinderschläger angesehen wird. Wird hier noch eine Baustelle aufgemacht? Meine "Euphorie" von vorhin ist erstmal wieder ein wenig gebremst

    Gossler vs Hansen: Die Story mit dem Dr. ging gut weiter, aber schade, dass Gossler dadurch komplett zur Randfigur wurde. Keine Ahnung ob sein aggressiver Start jetzt schon diese Wende in seinem Handeln war oder was da noch kommt. Die IC-Fehde bleibt jedenfalls unterhaltsam, dreht sich hoffentlich aber auch bald wieder um den Titel

    Ricks & Infinity: Joa, keine Ahnung wems taugt. Wirkt bisher vielleicht noch nicht so wirklich rund, aber wir kriegen das hoffentlich noch zufriedenstellend hin

    Nemesis & Deppn: Fehdenaufbau mit dem Holzhammer^^. Ne, also dieses Aufeinandertreffen ist schon sehr stark an den Haaren herbeigezogen, aber mei, es erweckt zumindest den Anschein einer Story und damit haben beide Teams beim PPV was zu tun. Also alles gut. Wunder erwarte ich hier allerdings keine

    Fight Club: So gemein^^. Ne, ernsthaft, gut und sinnvoll gewählte Worte, die dieVergangenheit n bissl aufrollt und das Match später halt gut pusht. Hype habe ich ja komplett vermissen lassen in meinem Gespräch

    Alex Hansen: Da wurde schreiberisch schonmal mehr Stimmung erzeugt^^. Trotz des eigentlich stimmigen Inhalts war mir das Ganze ein zu plattes Abhaken von Listenpunkten. Zumindest wurde der IC Titel wieder in den Fokus gerückt und die Stipulation wird auch zufriedenstellend begründet, aber da steckte für mich nirgends so die wirkliche Begeisterung dahinter leider

    Player vs ZK: Gutes Match, gutes Ende, was soll man noch großartig sagen? Player in dieser Show leider wieder sehr auf Sparflamme aktiv auch mit Domination. Wenn schon die Entrances fehlen, macht das halt bei Player auch schon was aus

    Dr. Dick: Gefällt mir auch hier wieder wie schon vor zwei Wochen. Diese ernsthafte durchgedrehte Art passt gut zu ihm, schlechte Witze kann man ja nebenbei trotzdem noch reißen. Ich bin auf die Vertragsunterzeichnung gespannt

    ZK: Joa, es sieht halt aktuell in keinster Weise nach Zusammenarbeit aus, da müsste in der nächsten Show schon sehr viel passieren, nachdem es jetzt eben in die gegensätzliche Richtung geht. Die Promo passt schon. Es ist halt hauptsächlich Hype für die nächste Show, inklusive ZKscher Entschuldigung bei Hinz und Kunz^^

    Main Event: Joa, war halt n Match

    JBD, Crutch & Tyler: Schön, dass Tyler die Show auch gleich beenden darf und so nochmal deutlicher macht, dass er jetzt hier das Sagen hat. Und das auch genau rechtzeitig, bevor die Fehde zu stagnieren drohte. Gerade dieser ganze Teil mit der Verletzung und Täuschung wirkte irgendwie ein wenig erzwungen. Aber egal, der Doom‘s Night Main Event steht und er macht Sinn. Schön

    Gesamtfazit: Eine eher lethargische Show irgendwie. Es wirkt, als macht kaum jemand mehr als das Nötigste, was sich gerade bei der Tag Team Titelfehde eben auch wieder stark negativ zeigt. Hansen vs Dick ist aktuell das Interessanteste, Crutch vs JBD unterhält auch, wobei das für mich fulminanter begann und langsam abzuflachen droht. Mal schauen, wie es weitergeht

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.03.2019, 01:38
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.03.2019, 21:44
  3. Feedback: War Evening vom 15.02.2019
    Von J.T.K. im Forum Feedback
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.02.2019, 22:33
  4. Feedback: War Evening vom 18.01.2019
    Von J.T.K. im Forum Feedback
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.02.2019, 22:09
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.01.2019, 23:26