Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. #1
    Registriert seit
    06.10.2016
    Beiträge
    201

    GFCW sucht den Superstar - Neue Stars braucht das Land

    Mit großem Tamtam wurde nach Brainwashed verkündet, dass es im Jahr 2019 zu einem neuen Format kommen wird! In einer Art Talentschmiede wird einer aus acht vielversprechenden Independent-Wrestlern ausgewählt, um sich dem Publikum auf der großen Bühne zu präsentieren und VIELLEICHT einen Vertrag zu ergattern. Genaueres wurde nun in einer Pressemeldung herausgegeben:

    Dortmund, 17.09.2018,

    GFCW-GALAXY!

    Mit Freuden dürfen wir euch nun verkünden, dass wir auch im kommenden Jahr nicht ruhen werden und weiter vielversprechende Talente suchen, um das Roster zu verstärken. In der Regel ist dies ein Prozess, welcher eher im Stillen passiert, aber wir von der GFCW, lieben Transparenz und aus diesem Grund lassen wir euch an diesem Prozess teilhaben!

    Ganz im Sinne von "Jugend forscht" haben wir ACHT potentielle GFCW Superstars gescoutet, welche sich im Jahr 2019 miteinander um EURE Gunst messen dürfen! Ab der ersten Show im Jahre 2019 ist es soweit und das Finale steigt bei DOOM'S NIGHT in Hamburg! In den fünf Shows vor dem PPV messen sich die Jungs am Mikrofon, aber auch im Ring, allerdings gibt nur VIER Plätze in Hamburg. In der letzten Show vor dem PPV wird ausgesiebt und die vier Teilnehmer, welche EUCH am wenigsten überzeugen konnten, müssen leider den Heimweg antreten. Die vier Teilnehmer jedoch, die EUCH überzeugen können werden bei Dooms Night vor mehr als 15000 Zuschauern DEN KAMPF IHRES LEBENS haben! Doch genaueres geben wir in naher Zukunft bekannt, also SEID GESPANNT! Jede Woche wird ein Teilnehmer bekannt gegeben, mit der Vorstellung gestartet wird am SONNTAG, den 23.09. mit einer kurzen Video Vignette. Von da an solltet ihr euch jeden Sonntag im Kalender freihalten, bis wir alle acht Teilnehmer vorgestellt haben. Wir sehen uns im Ring!

  2. #2
    Registriert seit
    19.12.2013
    Ort
    94538
    Beiträge
    1.012
    Zuerst dachte ich: Hääää???
    Dann dachte ich: Hääää??? Wieso ausgerechnet von Jack, von dem man ja irgendwie erwartet, dass er sooner or later aussteigt, weil man irgendwie vermuten mag, er will sich eher gestern als heute dünn machen, weil er STÄNDIG SEINE TITEL DROPPEN WILL
    Dann der dritte Gedanke: HOLY-MOLY, das könnte RICHTIG GEIL sein! Denn (spoiler ich jetzt?) ich kann mir vorstellen, WAS das sein soll: Jack selbst präsentiert dieses Format und stellt uns seine acht NEUEN Charaktere für 2019 vor, nachdem er Schwanenburg und Big Rig vollends gedroppt hat und überlässt uns, die geneigten Bewerter, die Entscheidung darüber, welches seiner Gimmicks überleben darf und ab Dooms Night sein 100%-Char wird.

    Wenn DAS nicht die Idee ist, löscht das sofort. Denn das mach ICH dann mal so

  3. #3
    Registriert seit
    06.10.2016
    Beiträge
    201
    Tatsächlich ist das so ungefähr die Idee dahinter, wobei es erst einmal primär darum geht, dass ich zwischen Neujahr und Doom's Night erst einmal mein eigenes Ding machen und mich mal mehr auszuprobieren, als sonst. Es wird am Ende einen Gewinner geben, aber ob ich den dann weiterspiele hängt dann natürlich auch ein bisschen davon ab, wie es läuft. Wenn das jetzt der nächste Rohdiamant ist dann sicherlich, aber es kann halt auch sein dass ich nur Gurken und mittelmäßige Chars produziere. Deswegen lasse ich das erst mal offen, ob ich den Char danach weiterhin nutze.

    Ansonsten arbeite ich da seit etwa einem halben Jahr dran (mal mehr, meist weniger), weil ich immer mal wieder Chars erstelle und sogar Skits schreibe wenn ich auf eine Idee Lust habe, aber dann pack ich das auch wieder in die Schublade. Jetzt ist die Schublade aber voll und die Jungs müssen raus ^^

  4. #4
    Registriert seit
    23.08.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    2.359
    Naja...der erste Sieger von GFCW NXT war immerhin Dean Wealkey und der Pheasant Warrior war auch dabei...allzu blöd ist die Idie definitiv nich^^

  5. #5
    Registriert seit
    19.12.2013
    Ort
    94538
    Beiträge
    1.012
    Also in jedem Fall freu ich mich drauf. Welkey und Pheasant Warrior (kenn ich natürlich vom Namen her) waren vor meiner Zeit, von daher bin ich sehr gespannt, welches Chars Jack auspackt. Ich bin mir ziemlich sicher, dass da zwei oder drei Zukunft haben werden, wenn nicht sogar mehr.

  6. #6
    Registriert seit
    20.12.2008
    Beiträge
    1.484
    Zitat Zitat von J.T.K. Beitrag anzeigen
    Naja...der erste Sieger von GFCW NXT war immerhin Dean Wealkey und der Pheasant Warrior war auch dabei...allzu blöd ist die Idie definitiv nich^^
    Der Sieger war Garrison Gaeta, die Staffel wurde aber von dem damaligen Stable rund um Welkey/PW ausgerichtet. Welkey und der Warrior sind auf normalem Wege in die GFCW gekommen und haben nicht teilgenommen.

  7. #7
    Registriert seit
    23.08.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    2.359
    Habe ich mittlerweile auch rausgefunden, da hatte ich doch nur noch im Hinterstübchen, dass es mit den beiden was zu tun hatte^^. Ich erinnere mich noch an einen Party-Typen und eine Art Mafiosi, möcht ich meinen

  8. #8
    Registriert seit
    06.10.2016
    Beiträge
    201

    Kandidat 1 - barbarossa



    (VIDEO)

    Wir sehen ein rotes Bild, welches den ganzen Bildschirm einnimmt. Die Musik (von oben) spielt ein und das Bild färbt sich langsam schwarz, bis auf zehn Buchstaben, welche im gleichen rot bleiben und durch die Änderung des Hintergrunds nun gut lesbar sind.

    BARBAROSSA

    Können wir nun in großen Lettern lesen, welche sich allerdings auch recht schnell verflüchtigen und in den 'realen' Teil um schwingen. Nun sehen wir das Stadtschild von Düsseldorf, doch es ist nur wenige Augenblicke zu sehen, dann schwingt es auf die Königsallee um, eine der größten Luxuseinkaufsstraßen Deutschlands. Menschen in Anzügen, alle entweder am Smartphone oder mit Headset im Ohr sind zu sehen, wie sie die Straße im Zeitraffer herunterlaufen, doch eine Person sticht hervor.

    In der Mitte des Bildes sehen wir Barbarossa, wie er lässig mitten im Bild steht, während alles um ihn herum auch weiterhin im Zeitraffer verbleibt. Doch das ist nicht der Grund, warum er hervor sticht. Die Designersonnenbrille, die er trägt, ist es nicht, das ist hier eher die Regel. Seine flammend roten Haare sind es vielleicht schon eher, doch der wahre Grund ist sein restliches Outfit. Barbarossa trägt ein Hawaiihemd, welches so ausschaut, als hätte er es Magnum direkt aus dem Kleiderschrank geklaut. Das Outfit wird durch eine weite 7/8 Hose aus weißem Leinen abgerundet, doch was ist es, was er an seinen Füßen trägt? Natürlich, es sind Dolce und Gabanna Flip Flops (gibt es tatsächlich). Er nimmt die Sonnenbrille in bester Action-Held Manier ab, bis sich zwei asiatische 'Männer' in Designeranzügen links und rechts neben ihn stellen. Damit fadet der Clip langsam aus.

    (VIDEO ENDE)

    Unter dem Video wurde noch ein kleiner Steckbrief beigefügt, der wie folgt aussieht:

    Name: BARBAROSSA (Lee Wang-Ho)
    Alter: 26
    Körpergröße: 1.69m
    Gewicht: 67kg
    Heimat: Düsseldorf, Deutschland
    Ringstil: Techniker
    Theme: BTS - Go Go
    Entourage: (Yu Ye-Chan [1.61m, 52kg] und Jung Ji-hoon [1.71cm, 73kg)

    ____________________________________________________________

    Offcharakter:

    Barbarossa habe ich zwischen April/Mai diesen Jahres gemacht und müsste der dritte meiner teilnehmenden Charaktere sein, die ich erstellt habe. Ein klein wenig ist er mein Liebling, deswegen habe ich im die erste Vorstellung gegeben, etwas genaueres zum Char gibt es hier:


    Lee Wang-Ho (1.69cm, 67kg) aus Düsseldorf, Deutschland. Lee ist 26 Jahre alt und ein Kind wohlhabender Business-Eltern. Er ist in Deutschland geboren und aufgewachsen und definiert es auch als seine Heimat. Sein koreanisch ist nicht wirklich gut (eigentlich fast nicht mehr existent) , da er es nur und ausschließlich mit seinen Eltern spricht, bei denen er selbstredend noch wohnt. Lee ist in seinem Leben in keiner einzigen Sekunde einem gewöhnlichen Job nachgegangen, auch wenn er viel extravagantes probiert hat. Das hatte allerdings niemals Erfolg, da er entweder nicht talentiert genug, oder zu schnell zu unmotiviert war (oder beides).

    Er hält sich für die Spitze des Eisberges und gibt gerne damit an gute Verbindungen zu haben, bzw. Teil einer sehr einflussreichen koreanischen Mafia, in welcher sein Vater "der Pate" ist, zu sein. Um welche es sich handelt, ist unbekannt, da er auch immer nur von "Mafia" spricht, ist anzuzweifeln, dass es überhaupt stimmt. Seinen Spitznamen "Barbarossa", (den er sich übrigens selbst gab) hat er, da er sich seine Haare immer wieder aufs Neue in flammendem rot färbt. Ohne seine Freunde und Beschützer, (Yu und Jung) sieht man ihn quasi niemals. Während Lee immer äußerst leger unterwegs ist (Er trägt gerne Bermuda-Shorts und Flip Flops z.B., er trägt aber niemals zwei mal das gleiche Outfit), sind seine Beschützer immer in schwarzem Anzug gekleidet (vermutlich um die Mafia Geschichte glaubhafter wirken zu lassen). Yu und Jung sind allerdings so weit davon entfernt glaubhafte Mafiosi zu sein, wie die Erde der Sonne ist.

    Im Ring ist er sehr agil. Dirty Tricks wendet er immer wieder gerne an. Es kommt einem oft so vor, als würde er flapsig kämpfen, das sorgt dafür, dass er oft unterschätzt wird. Er ist technisch sehr sauber und kann ein hohes Tempo gehen. Er ergreift sich Möglichkeiten, wenn er sie sieht. High-Risk Moves, in denen er tatsächlich recht gut geübt ist, hebt er sich fast ausschließlich für das große Finale auf. Ansonsten bleibt er nach Möglichkeit auf dem Boden. Seine Beschützer sind nicht wirklich talentierte Wrestler. Sie kennen die nötigsten Moves und sind auch sehr bemüht, wirken aber sehr hölzern (mit 1.61cm und 1.71cm sind sie aber auch eher schmächtig, überhaupt nicht muskulös) und sind eher zur Ablenkung oder zur Anfeuerung da, bzw. weil Barbarossa glaubt, damit würde er Eindruck schinden.

    Barbarossa ist etwas, was man als typischen 'Chicken' oder 'Weasel' Heel bezeichnen kann. Er selbst tritt nur im äußersten Notfall selbst an, denn meistens findet er einen Weg, bei dem er erst gar nicht antreten muss. Entweder schickt er jemanden vor, einigt sich irgendwie oder redet sich einfach nur raus, eigentlich findet er immer Mittel und Wege. Es wirkt so, als wäre sich Barbarossa "zu schade" für Kämpfe, doch in Wahrheit gefällt es ihm einfach, wenn seine möglichen Gegner nicht wissen, wie er wresteled, wenn es denn mal wirklich dazu kommen sollte. Er ist ein Mann der großen Bühne und deshalb versucht er Kämpfe außerhalb der Wochenshows zu vermeiden.


  9. #9
    Registriert seit
    23.08.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    2.359
    hmm ok, nachdem Sheen weg ist, haben wir ja aktuell kein reiches Großmaul. Klingt ja auch so, als ob hier auch noch mehr dahintersteckt, einen wirklichen Schisser und Drückeberger hatten wir ja auch schon lange nicht. Klingt erstmal nett, aber reißt mich noch nicht komplett vom Hocker, da warte ich ab

  10. #10
    Registriert seit
    06.10.2016
    Beiträge
    201

    Kandidat 2 - "Adventurer" Ethan Carter



    (VIDEO)

    Wir befinden uns inmitten Dortmunds, der GFCW Hauptstadt. Direkt vor dem Hauptquartier unser aller Lieblingsliga, welches wir in der Totalen sehen. Nur eine Zehntelsekunde später beginnt o.g. Lied und ein mittelgroßer Mann betritt das Bild. Er blickt gen Boden, sein Outfit ist in der Großstadt vielleicht nicht ganz so angebracht, aber hey, Großstadtdschungel kann man eben auch falsch verstehen. Er trägt Kopfhörer und außerdem einen großen Filzhut, welchen er aber nicht auf dem Kopf hat, sondern auf seinem Nacken aufliegt und durch ein Band gehalten wird. Warum er gen Boden blickt wird dann auch recht schnell klar, denn der Mann bedient einen Metalldetektor.

    Die o.g. Musik spielt ein und plötzlich schaut der Mann genau in die Kamera. Er begrüßt sie lächelnd und hebt eine Hand zum Winken. Das Winken jedoch wird schnell unterbrochen, denn scheinbar hat der Detektor angeschlagen. Die Kamera schaltet um, sodass wir im Hintergrund nun nicht mehr das GFCW HQ sehen, sondern scheinbar wird nun aus eben jener Richtung gefilmt. In der Ferne können wir den Abenteurer noch erkennen, doch er nimmt nur einen kleinen Teil des Bildes ein. Die Kamera zoomt langsam, langsam auf den Mann zu und wir sehen, wie er die Augen zusammenkneift und die Hand vor die Stirn hält um bessere Weitsicht zu erhalten. Seinen Schatz hat er anscheinend entdeckt, es ist das HQ! Er reißt den Kopfhörer von seinem Kopf, der Hut wird aufgesetzt und auch der Metalldetektor landet im Graben. Er nimmt die Beine in die Hand und rennt. Er rennt, ohne sein Lächeln auch nur ein mal zu verlieren, doch kurz bevor er ankommt... fadet die Szene langsam aus.

    Unter dem Video wurde noch ein kleiner Steckbrief beigefügt, der wie folgt aussieht:

    Name: "Adventurer" Ethan Carter
    Alter: 29
    Körpergröße: 1.83m
    Gewicht: 77kg
    Heimat: Norfolk, Nebraska
    Ringstil: Brawler
    Theme: Immediate Music - Land of Wonder

    Offcharakter:

    Ethan habe ich im Juli diesen Jahres gemacht und ist der siebte meiner acht teilnehmenden Charaktere, die ich erstellt habe. Einen Char wollte ich haben, der einfach extrem "gimmicky" ist und nie aus der Rolle fällt, einfach nicht ganz so realistisch und joa... das habe ich als passend befunden. Etwas genaueres zum Char gibt es hier:




    "Adventurer" Ethan Carter (183cm, 77kg) aus Norfolk, Nebraska ist 29 Jahre alt und ein Mann, der immer auf der Suche nach dem nächsten Abenteuer ist. Ethan gelang bereits mit 16 Jahren zu fragwürdiger Ehre, als ein lokaler Fernsehsender sein Hobby auf die Schippe nehmen wollte. Geplant war eine Mockumentary auf die Kosten von Ethan, mit ihm in der Hauptrolle. Doch es kam anders.

    Ethan sieht sich selbst als Schatzjäger. Bis zu seinem "Ruhm" im lokalen Fernsehen war Ethan ein ruhiger und zurückhaltender Typ, der einfach gerne Bürgerkriegsreliquien mit Metalldetektoren auf Feldern ausbuddelte, doch der Erfolg veränderte ihn. Nicht zum schlechten, wie es oft der Fall ist, eher zum... seltsamen.

    "Real Life Indie", so der Name der Mockumentary, begleitete ihn in 24 Seasons durch die ganzen Staaten (Anfangs nur im lokalen Umland, später die ganzen Staaten. Specials führten ihn aber auch nach Mexiko, Peru, England und Deutschland, Polen und Italien) und zeigte Ethan dabei, wie er seinen Alltag als Schatzsucher lebt. Ethan galt als "Weirdo" und so war der Plan zu erst eine Parodie auf die Kosten des jungen Amerikaners zu machen, aber mit seiner leicht naiven, stets liebenswerten Art und dass er niemals, wirklich niemals aus der Rolle fällt, eroberte die Herzen im lokalen Fernsehen Nebraskas. Durch den ungewollten Erfolg wandelte sich die Show von einer Trash-Parodie zu immer einer immer hochwertigeren und ernsten Reality-Doku, welche erst nach 24 Seasons (zwei pro Jahr) durch schlechter werdende Einschaltquoten und zu hohem Produktionsaufwand eingestellt wurden. Eine Season fasste 24 Folgen und erschien wöchentlich, sodass Ethan insgesamt auf 576 Folgen im lokalen Reality TV kommt.

    Durch den großen Erfolg der Serie, wurde Ethan immer selbstbewusster und das bedeutete für ihn: Er ist nicht jemand, der den "Real Life Indie" spielt, er IST Real Life Indie. Egal ob die Kameras liefen oder nicht, das macht für ihn keinen Unterschied. Er redet und bewegt sich immer so, als wäre er On Air auf Schatzsuche. Doch das ist es, was ihn für die Zuschauer so sehenswert machte.

    Nachdem die Serie eingestellt wurde, schlug er Angebote von größeren TV Netzwerken aus, die Serie wo anders fortzusetzen und er reiste um die Welt. Nicht zwingend auf der Suche nach neuen Schätzen, sondern einem neuen 'Abenteuer'. Dieses neue Abenteuer soll nun die GFCW sein. Da er im Ring ein Greenhorn ist, weiß man nicht viel über seinen Ringstil. Es ist aber davon auszuegehen, dass er eher einen Brawler Stil an den Tag legen wird.


  11. #11
    Registriert seit
    23.08.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    2.359
    The Vanishing of Etahn Carter, EC III, der Name ist natürlich schon arg vorbelastet, aber das Gimmick reizt mich schon mehr als das des reichen Schissers. Mit einem Abenteurer/Indiana-Jones-Verschnitt lässt sich sicherlich so einiges anfangen

  12. #12
    Registriert seit
    06.10.2016
    Beiträge
    201
    Geil, mir war beides nicht bewusst, hab einfach random Namen genommen Bis zum Debut hat er dann einen Anderen ^^

Ähnliche Themen

  1. Ehemaliger GFCW-Superstar unterzeichnet neuen Vertrag
    Von Dynamite im Forum Roleplay-Bereich
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.05.2016, 22:01
  2. Rivalitäten zwischen GFCW Stars Jason Crutch und Leon Belmont?
    Von Leon Belmont im Forum Roleplay-Bereich
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.02.2014, 15:58
  3. [News] GFCW Superstar verletzt
    Von Rickson im Forum Roleplay-Bereich
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.03.2013, 22:59
  4. GFCW Superstar kehrt zurück
    Von Emilio Fernandez im Forum Roleplay-Bereich
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.11.2011, 16:42
  5. Kurze Promovideos für jeden GFCW-Superstar
    Von Dynamite im Forum GFCW News
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 11.05.2009, 16:04