Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Registriert seit
    06.10.2016
    Beiträge
    201

    Feedback Brainwashed 2018

    Hier mein Feedback für den PPV. Ich bewerte mal nicht die einzelnen Skits sondern schreibe mal ein bisschen meine Gedanken zu dem Matches/Fehden.


    IC TITLE MATCH:
    Mit Sullicsn hat ein meinen Augen der beste Vertreter für die Szene gewonnen. Payne war man überdrüssig, Frank hätte jetzt wohl auch nicht viel anders gemacht, aber Sullivan wirkt einfach frischer. Außerdem braucht der Titel auch mal wieder einen guten Heel, der letzte müsste Daniel gewesen sein (glaube der Turn kam später?) Und das ist jetzt auch schon ein ganzes Jahr her. Von daher genau der richtige Sieger für mich. Aber jetzt nicht weniger Gas geben

    JBD vs Drake Infinity:
    Joa geht in Ordnung dass JBD das macht. Ein Heel mit gutem Micwork schadet keine Niederlage so richtig, der kann dann einfach labern und drehen und so tun als wäre nie was gewesen. Für einen Face schon schwieriger, deshalb kann ich es auf jeden Fall nachvollziehen dass der Hund den Sieg bekommen hat. Habe beim Match ehrlicherweise nur die beiden JBD Siege gelesen. Den Ausgleich habe ich entweder überlesen oder er fehlt? Na ja nichts desto trotz kann ich mir gut vorstellen dass das noch nicht das Ende war. Vor allem mit Rob muss ja noch was passieren. Ich würde es gut finden, wenn man es bis Title Nights stricken würde.

    TT TITLE MATCH:
    Eigentlich wollten Flo und ich hier die Title droppen, aber ich bin ganz froh dass Markus uns da gestoppt hat ^^ Die neue Idee macht mir eigentlich auch recht viel Freude von daher alles gut. Ricksenburg also weiter Champ und ich denke mal das ist auch gut so. Ich kann zwar nicht viel verraten, aber zumindest dass wir uns Mühe geben werden interessante Stories zu bauen und den Titel nicht nur plump droppen. Man kann sich drauf freuen würde ich sagen.

    HW TITLE MATCH:
    'I expected nothing and i'm still let down' ist glaube ich ein passender Satz und dabei meine ich nicht mal das Match selbst sondern eher das Drumherum. Player war man skeptisch gegenüber in dieser Card Region und es hat auch leider gar nicht hingehauen. Durch das 'out of nowhere' und Markus war ich anfangs positiv gestimmt, aber dass es nicht mal im Mainer stand lag ja nicht nur daran, dass ZK vs Ackley so überragend war, sondern auch weil hier ordentlich geschwächelt wurde. No Show von Player passt da halt ordentlich ins Bild und da verstehe ich dann nicht, wieso man das bewerten lassen will. Wenn man nicht kann oder nicht will kann man sich das dann auch einfach sparen. Das war bisher leider so gut wie immer so (bestes Beispiel JCI letztes Jahr. Gute Chancen zu siegen, No Show beim Event). Tja hier bin ich am meisten gespannt wie es um den Title weitergeht. Da muss jetzt was kommen, so viel ist sicher.

    Ackley vs ZK
    Hat Flo übrigens richtig vorhergesagt ^^ Denke mal hier kann ich fast am wenigsten zu sagen, da einfach viel richtig und wenig falsch gemacht wurde. Ich fand es insgesamt nicht überragend (im Vergleich zu allem anderen schon), sondern eher 'nur' gut aber ich habe da auch weiterhin meine Freude dran. Das Ende war gut inszeniert und passt auch den zu Beiden. Man sieht einfach dass da zwei Leute sind die Spaß haben und auch wissen was sie tun. Daran fehlt es leider an allen Ecken und Enden in der Liga, man kann nur hoffen dass sich zu Title Nights was tut. Mein erster Eindruck ist aber dass sich einige noch mal anstrengen wollen und da freue ich mich drauf.

  2. #2
    Registriert seit
    23.08.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    2.359
    Sullivan: Die Einleitung triefte nur so vor Leblosigkeit, das ist schon beeindruckend, nu weiß ich, wie sich Ricks-Segmente anfühlen, wenn er den kompletten Namen seiner Gegner sagt^^. Glücklicherweise war der Rest des Segments dann ein wenig abwechslungsreicher, auch wenn ja im Grunde nur stumpf ein paar Themen abgehandelt wurden. Aber das war eigentlich immer ganz passabel. Ok, keine Aussage reißt wirklich Beine aus, aber man kann loben, dass wirklich jedes Thema behandelt wird. Das Einzige, was mir Bauchschmerzen bereitet, ist die angedeutete Fehde mit Dynamite, weil ich darauf quasi nie Bock habe…aber das liegt ja wohl ohnehin noch weit in der Zukunft

    Cardansage: GröCaZ...

    Michael Payne: Hmm, ok, er gibt sich halt selbst auf, das ist auch eine Möglichkeit^^. Ne, was soll ich sagen, das liest sich so, als hätte sich Payne selbst keinerlei Chancen in diesem Match gegeben. Ist schade, dass man dann nicht noch einmal alles reinhaut, um es vielleicht doch noch einmal rumzureißen, aber naja, man kann es auch irgendwie nachvollziehen, dass die Motivation ein wenig nachlässt. Kritisieren könnte man auch hier wieder so einiges (warum ist Payne jetzt müde, nachdem er vorher nichts dergleichen zeigte, wieso hat Sullivan heute nun wieder „passende Hände“ für den Titel, nachdem er letztes Mal noch so scheiße war?), aber insgesamt kann man halt hoffen, dass Payne jetzt nach dem Titelverlust, der sicherlich passieren wird, wieder ein wenig frischen Aufwind bekommt und wieder irgendwo loslegen kann. Er kann’s ja offensichtlich, sonst hätte er das Ding damals nicht gewonnen

    Drake Infinity: Meine Güte, Metaphern bis zum Geht-nicht-mehr^^. Für mich eine ziemlich feierbare letzte Ansage, wirkte schön bedrohlich und ernst, dazu dann halt noch diese kleinen Andeutungen wieder in Richtung Ricks oder mit dem PPV-Outfit. Auch der Rahmen mit Gossler war schön gesetzt. Eigentlich nur 2 Sätze, aber man weiß sofort, was los ist. Für mich sehr feierbar

    IC Titelmatch: Die Entrance-Videos sind schon geil. Gerade auch der Titan-Tron zu Sullivan passte wunderbar. Aber warum kündigt Laura nur Teilnamen an? Man hat nur eine fixe Auswahl an Möglichkeiten, schätz ich? Und seit wann sieht Payne nicht mehr aus wie Moses?^^ Wie auch immer, die geschriebenen Entrances waren aber auch fein, gerade Sullivan hat sich da ja was einfallen lassen…und Payne hatte zumindest wieder Hoffnung. Das Match war dann ein sehr feiner Opener. Abwechslungsreich und die Zusammenfassung am Ende sagt es ja auch, jeder konnte auf seine Art glänzen. Sheppard war auch noch dabei, wobei ich hoffe, dass es jetzt nicht nur eine „Fehde“ zwischen den beiden gibt. Glückwunsch zum Titel an Kilian Sullivan. Zur Bewertung muss man ja nicht viel sagen. Er lag vorm PPV schon leicht vorn für viele und dann gibt’s beim PPV selber von Frank eine No-Show und von Payne wohl auch erst nach der DL was (?), da musste man nicht lange überlegen

    Jason Crutch & JBD: Naja, der letzte Satz war auch nur so Alibi-Hype, wenn das Relevanteste der Szene die Frage ist, wie sehr JBD in Jason Jr.s Leben mitmischen will. Auch dass sich JBD in irgendeiner Weise für das Match gegen Infinity interessiert, kam nicht an. Es war halt ein entspanntes Zusammensitzen unter Freunden. Das ist ja schön und gut, aber direkt vor Matches, für die sich ja Fans interessieren sollten, finde ich das irgendwie unglücklich. Aber ok, Crutch wird ja wohl noch ein Interview geben, wird ja hier zumindest angekündigt. Ansonsten?...es wird halt nochmal bestätigt, dass die RPC nicht am Match teilnimmt. Das ist gut

    Jason Crutch: War er gerade nachdenklich und ernst? Also mit der Taufe vielleicht, aber so dramatisch wirkte es nicht. Aber ok, im Vergleich zum Interview liegen Welten. Intensiv, voller Inhalt, einfach stark. Wann war man das letzte Mal mit einer Crutch-Szene wirklich zufrieden? Keine Ahnung. Aber hier bin ichs

    Deppn: Kreativ. Schade, dass die AwA auch von der Deppn-Seite so untergebuttert werden, aber naja, die Story lief halt auch etwas unglücklich. Ansonsten war’s aber unterhaltsam. Nix denkwürdiges, aber für das, was es sein wollte, hat’s gepasst

    Zereo Killer: Es ist für mich oft ein wenig trocken, wenn Leute einfach nur einen Fehdenverlauf oder ein Matchergebnis rezitieren. Das Gefühl hatte ich hier ein, zwei Mal. Trotzdem war das Ding aber immer noch gut, die Aufzählung der Brainwashed-Matches war auch passend (wenngleich ich die Ansage eben manchmal nicht sooo eindrucksvoll fand). Insgesamt auf jeden Fall eine gute Szene

    Infinity vs JBD: Wieso hast du eigentlich nicht in Freiburg veranstaltet, Markus?^^. Und ok, Infinity hat sich Mühe gemacht, mit dem Einmarsch. Stolze „Promo“ davor. Und jo, sowas macht echt noch einmal das letzte bisschen Hype fürs Match aus. JBD dann mit nem neuen Theme? Will er nicht mehr alles? Ich habe jedenfalls bekommen, was ich will. Ein Match, das vor Storytelling trieft. Drake eskaliert komplett, nachdem sein „Plan“ nicht aufgeht und er schlachtet los, Rob hat einen äußerst verwirrenden Gastauftritt, der Aufklärung fordert, der Altersunterschied kam zur Geltung. Ich fands mächtig

    Ricksenburg: Ist ewig. Ich fand die Szene übrigens kewl, Antoine war nicht allzu glücklich. Mal schauen, was Forsa hierzu zu sagen hat

    Tag Team Titelmatch: Wir haben uns übrigens wohl auf Markus‘ Videos verlassen. Sind ja auch stimmungsvolle Entrances. Danke zur Titelverteidigung und ja, ich weiß, dass das Match nicht mit den Restlichen des Abends mithalten kann. Match des Jahres wird niemals mein Award werden^^

    Verbrecher:…wird vermutlich später noch auftauchen. Ich weiß nicht, wirkte irgendwie unfreiwillig (oder?) komisch

    Player vs Jason Crutch: Player sieht halt auch mal perfekt wie n Player aus…das ist ein Kompliment. Crutch ist halt der Pornodarsteller aus den 80ern^^. Netter Zug von Player übrigens mit dem „Verbannen“ Bryans. Wenn es so auch das Match über bleibt, würde das Player deutlich stärker aussehen lassen, als wenn es zig Eingriffe gibt. Wir werden sehen….und es blieb so, schön. Es war ein abwechslungsreiches Match, in dem beide Manöver rausgefeuert haben, dass die Schwarte kracht. Auch das Finisher-Gespamme hielt sich in Grenzen. Theoretisch hätte ich nicht einmal die beiden Kickouts gebraucht, aber das passt schon, ist ja ein GFCW Titelmatch. Player hat sich definitiv im Match gut geschlagen. Zur Bewertung kann man quasi den Text vom IC Match kopieren. Ich sah Player hier allerdings keinesfalls chancenlos. Antoine fragte mich vor dem PPV mal, wie ich die Lage sehe und ich sagte ihm, dass ich mir bei nem starken PPV-Auftritt durchaus vorstellen könnte, für Player zu stimmen. Tja, beim PPV selbst ging es dann ja eher in die andere Richtung. Titelverteidigung also völlig ok. Mal schauen, wer jetzt darf

    Antoine Schwanenburg: KEIN Ricksenburg^^. Hat mir getaugt, wir wussten bis zuletzt eigentlich nicht, wie wir es dann genau umsetzen, nachdem wir uns ja wirklich dazu „breitschlagen“ ließen, die Titel weiter zu verteidigen. Ich bin gespannt, wie die nächsten Monate werden. Zumindest für die nächste Show bin ich aber motivierter als noch vor einiger Zeit…achja, so wie es jetzt lief, bin ich übrigens dankbar, dass dieses Match nicht der Main Event war. Wäre irgendwie ein unfaires Ende gewesen, wenn wir uns da in den Mittelpunkt drängen und Crutch das Rampenlicht klauen

    Dr. Dick: Ok, die Überraschung ist auf jeden Fall geglückt, das hatte ich nicht erwartet. Sehr gut auf- und durchgezogen und das Ziel IC-Titel könnte eine sehr unterhaltsame Fehde bringen, wenn Sullivan einverstanden ist (wäre auch ein sinnvoller Herausforderer). Es wurde mit der Zeit zumindest für mich allerdings etwas zäh, weil ja doch nach der Enthüllung eigentlich nix mehr passierte. Insgesamt aber doch auf jeden Fall Daumen hoch für die Überraschung

    Crutch & JBD: Schön, wie Crutch hier diese „Sucht“ nach der Herausforderung rüberbringt, mich hat es zumindest überzeugt. Es ist ein wenig schade, dass auf beide Matches im Grunde gar nicht eingegangen wurde (und auch Ricksenburg wurde ignoriert), aber gut, man will halt vorher auch nicht alles gespoilert haben. Weil es nicht der Main Event war, finde ich diese Szene hier auch recht stimmig. Ich habe eine Vermutung, wer der Gegner sein könnte. Aber wir werden sehen. Allzu viele Möglichkeiten gibt es ja eigentlich nicht

    Main Event: Es war halt abartig. Wobei ich es mir aus Fansicht sogar ziemlich uninteressant vorstelle, dieses Scaffold-Match bei TNA damals war ja ein schöner Scheiß und hier standen sie auch 10 Minuten auf der Planke^^. Geschrieben wurde es allerdings wie das Dramatischste, was je passiert ist und dadurch wird die ganze Kiste auch wieder mitreißend. Mit Kontraks Tisch gab es dazu auch einen netten Gag. Es kam dann quasi, wie es kommen musste, 30 Minuten reichen diesen beiden harten Hunden natürlich nicht aus, aber eine Entscheidung muss getroffen werden. Wie JBD’s Ansage gebracht wurde, fand ich leider ein wenig unschön. Mir wars zu lang und auch zu frisch und aufgeweckt, obwohl er ja vorhin selber noch im Arsch war. Bei Crutch saß er ja wenigstens nur rum, hier jetzt so energisch rumausrasten…meeeh. Dann halt das Ende. Ja, ich habe Randall erwartet (Crutchs Audionachricht klang damals einfach verdächtig und irgendwie deutete noch irgendwas in die Richtung), dachte aber, dass er einfach nach dem Match kommt und die Scheiße aus ZK prügelt. So hat er es halt während des Matches gemacht, mehr oder minder. War auf jeden Fall ein würdiger Main Event und willkommen zurück Jasper Randall.

    Gesamtfazit: Das Offensichtlichste vorneweg…5 Charaktere – wenn Markus was zustößt, können wir die Liga dicht machen, also passt auf ihn auf^^. Der PPV unterhielt mich ganz gut. Die drei Titelmatches waren da noch das Uninteressanteste (weil halt auch leider ziemlich klar durch No Shows). Rückkehrer sorgen ohnehin immer für ein bisschen Feuer, aber auch sonst haben wir schon ein paar Anzeichen für durchaus unterhaltsame Geschichten. Title Nights könnte stark werden, die ersten Grundsteine wurden gelegt.

  3. #3
    Registriert seit
    06.11.2009
    Ort
    Oberhausen, NRW
    Beiträge
    560
    Ich muss einräumen, dass man den Bezug von JBD auf die einzelnen Matches sicher durch effektives Nachfragen hätte verbessern können. Kommt aber auf die Agenda für die Zukunft, weil mir Spoiler in der Regel nix ausmachen.

  4. #4
    Registriert seit
    23.08.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    2.359
    Noch ne Extrawurst....

    Drake Ackley: Ackleys Auftritt? Wunderbar. Gab es schonmal vor irgendeinem Match, dass mit ihm ein Interview geführt wurde und er kein Wort sagte, oder? Boxte er damals nicht die ganze Zeit gegen einen Sack oder in seine Faust? Fand ich damals schon stimmig. Hier also auch wieder. Dazu der passende Schlusssatz. Tammy fand ich aber ein wenig unglücklich. Einmal dieser etwas zu kindische Ausraster am Ende, aber auch dieses trockene Durchkauen der 3 Minutes of Fame Challenge. Das hatte ich ja bei manch anderer Szene schon bemängelt, auch hier wirkte es auf mich wieder ein wenig plump hingeklatscht. Ja, irgendwie wird es immer mit anderen Aussagen verknüpft, aber wenn in einem ganzen Absatz nur "Daten" wiederholt werden, holt mich das einfach nicht so ab. Von demher Tammy nur so semi-toll. Als letzter Anheizer vorm Main Event aber definitiv passend (vor allem weil man vorher 10 Minuten Dr. Dick hatte^^)

  5. #5
    Registriert seit
    10.02.2010
    Beiträge
    1.651
    Also erstmal nein mein Roleplay für den PPV kam nicht ach der DL ich war sogar direkt nach Card-ankündigung fertig! Nein meine ROs die letzte Zeit waren nicht der Burner. War aber auch so gewollt. Ich war auf einen Titelwechsel aus, wollte aber nicht der Champ sein der ständig No Shows produziert. Ich wollte einfach präsent sein und die Kontrahenten gut verkaufen.

    Das Ding ist ich habe vor kurzem meine Ausbildung erfolgreich beendet und es war stressig, außerdem irgendwann gehen einem einfache die produktiven Ideen aus und Mann muss Platz machen für was neues.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.09.2018, 22:02
  2. Round Up - Road to Brainwashed 2018
    Von drakeinfinity im Forum GFCW
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.09.2018, 19:43
  3. Feedback Brainwashed 2015
    Von Jason Crutch im Forum Feedback
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.09.2015, 12:17
  4. Feedback: Brainwashed 2010
    Von Rebel called Hate im Forum Feedback
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.09.2010, 22:44
  5. Feedback: GFCW Brainwashed 13.9.09
    Von Tobt im Forum Feedback
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 15.09.2009, 10:41