Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Registriert seit
    04.02.2018
    Beiträge
    56

    Feedback: War Evening vom 31.08.2018

    Psychiaterpunk oder so: Ich sag 2 Sätze dazu, weil ich das Segment bis jetzt auch nicht kannte ^^ War meine kleine Überraschung. Ich fands okay. Rob geht also wirklich hin und nimmt die Therapie sogar halbwegs an. Da ich den Onkel Doc nicht von früher kannte fehlt vielleicht etwas Wirkung aber es ist eine Aussage, die getätigt werden sollte, schön rübergebracht. Ich für meinen Teil werde mich dafür einsetzen, dass wir das nicht jede Show haben, aber wir werden sehen, das entscheide ich nicht allein, es ist nicht mein Char.


    Cardvorstellung: Täusche ich mich oder wird die etwas mehr In-Depth in letzter Zeit? Gefällt mir. Ich finde nur „Sein Jahr“ optimistisch wenn Player erst im August auftaucht aber okay ^^


    Domination und Brock Lesnar: Ich… Ich will die Story mögen okay? Es ist kacke wenn der Mainer nicht läuft. Aber boah. Ich krieg zuviel wenn ich nur sehe dass ein Segment der Story kommt ich glaub das ist einfach nicht mehr zu retten rein subjektiv. Egal was ihr jetzt macht das Kind liegt im Brunnen.
    Auf der positiven Seite: Es war kurz und man hat gleich klargemacht dass die Domination nicht als Bitches von Player zurückgekommen sind.
    Das größte Problem: Ich habe als neuer Zuschauer keine Ahnung wer Player ist. Er steht da und will den Titel. Das sind 9/10 Wrestlern.
    Natürlich kennt man den Char aus der vergangenheit aber ich finde nach n paar Monaten Pause könnte man zumindest mal kurz den Char noch darstellen. Hm.


    Gefangener: Grauenvoll schlecht. Aus einem einzigen Grund: Pro-Wrestling ist ein seltsames Ding.
    Wir akzeptieren, dass Ringrichter aus Glas sind und genau dann aufwachen, wenn es passt.
    Wir akzeptieren, dass die Schmerzgrenzen keinerlei Logik entsprechen.
    Wir akzeotieren, dass wir pro Show 40 Ungeächtete Straftaten sehen.
    Wir akzptieren, dass die größte Legende des Business Blitze beschwören kann und Untot ist.


    Aber dass wir hier jemanden haben, der legit aus dem Knast ausbricht, Bullen angreift und dann happy bei der GFCW auftritt… Suckt schon echt ziemlich hart.




    ZK: Puh. Also ich finds nett wenn jemand Promos zu meinem Match hält. Aber sie war so Sack-Billig das tut fast schon weh XD




    Ricksenburg und RPC: Okay der Reihe nach. Abgesehen davon dass ich es an sich etwas sehr lang fand, war das nämlich absolute Perfektion in vielen vielen Details.


    Das fängt mit Alex Wortwahl am Anfang an. „Ich hab Antoine gesagt...“ Da wirkt er schon wieder wie der unterlegene Part in dem Team. Die mathematische Wortwahl. Das ist so gut.


    Dann geht es weiter mit Antoines unglaublich arrogantem Gesülze vom Aufbau der Division, das zwar nicht ganz falsch ist, aber eben perfekt verdreht und überzogen. Und genau DAS macht eine gute Heel Promo aus.
    Und der Satz „Das leben ist keine Party“ ist eine so geniale Anspielung auf die DEPPN, holy crap.


    Schließlich beschwert er sich über Leute die nicht mit Feuer und Flamme dabei sind? Alex Ricks much?


    Die AwA zaubern zwar keine Brillanz aber sie liefern das, was sie hier bringen müssen. Sie kuschen nicht. Sie ziegen Kampfgeist. Und JC haut nochmal volle Kanne in die „Alex ist die Bitch in der Beziehung“ Kerbe rein.


    Was Daniel dann fantastisch weiter spinnt. Diese Parallele zu ziehen, was Alex alles nachmacht/mitgeht ist again SO FUCKING GUT.


    Dann gab es 2 Rundumschläge von Ricksenburg, die es etwas langatmig machen, aber immerhin den AwA mal Aufmerksamkeit als Chars geben, also beschwer ich mich mal nicht.


    Dass Schwanenburg von Ich auf Wir korrigieren muss hatten wir öfter und auch das ist immer wieder so ein geiles Detail.


    Am Ende zieht er die ganze Sache mit dem Blankoscheck auf die Spitze, auf die es auf lang oder kurz kommen MUSSTE.


    Ich hoffe zwar mit allem was ich hoffen kann, dass das Title Nights Match von den beiden nicht darum geht, wer dann ALLE Titel hält, weil das ein absolut unangebrachter Overkill wäre…


    Aber darüber will ich nicht spekulieren im Moment.
    Im Moment ziehe ich den Hut, nein,
    krieche vor allen Beteiligten hier im Staub.
    Das war absolut Billant. Holy fcking shit.






    Frank und Payne: Payne redet von harter Arbeit ich piss mich weg. Ne sorry Leute das war nix. Das Ding fing legit an mit „Ich hab keinen Grund mit dir zu reden aber will n segment haben mach mal.“


    Und das nachdem er sich 4 Shows von nem Match gedrückt hat. Ich bin atheist aber ich fange mal an zu beten, dass Payne das Ding endlich verliert. Just in case.




    DEPPN vs Ricksenburg:
    Match solide. Finish in Ordnung. Dass die AwA diese Show endlich nicht nur Main Event anhängsel sind gefällt mir sehr.


    Das Ende ist natürlich eher so ein Standardende um niemanden zu schwächen aber das ist ein sehr verzweifelter Versuch, wenn man bedenkt, dass es klar ist wer hier im Normalfall die Hosen anhat. Sicher nicht die DEPPN gegen Ricksenburg.


    Ansonsten sollte Ricksenburg sich um ein anderes Theme bemühen und die Person die auf Sweet D kam ihr leben überdenken.




    Ackley: Argghhhh ich beginne mehr und mehr zu glauben man hätte das, was die beiden LETZTE Show gezeigt haben heute bringen sollen. Die Go Home Show soll den größten hype verursachen oder zumindest ein solides letztes Aufbaukapitel. Und letzte Show eskaliert komplett und jetzt schauen wir uns an, was diese Show passiert ist:
    Ackley kostet ZK ein Match, beweist, dass ZK Angst vor ihm hat. (Also in seiner Darstellung) Okay. Aber nach dem Match passiert nichts? Beiden entfernen sich ohne dass überhaupt was geschrieben wird?
    Ackley hält ein halbherziges Interview und spielt nicht mal auf, dass ZK jetzt ebenfalls eine enorm schnelle Niederlage hatte? Uffff
    Enttäuschend


    ZK: Ackleys Gegenpart machts besser. Aber niht viel.






    Sheppard und Sullivan: Okay. Hier ist, warum das scheiße war.
    Erstens brauchen wir Tag Teams. Zweitens steckt hier der selbe Spieler dahinter, also ist es nicht so dass hier jemand durch den Split nen neuen Weg gehen will.
    Du hättest Shepard einfach ewig hinten anstellen können, als werkzeug verwenden, was weiß ich.
    Obviously ist das deine Entscheidung aber ich sehe das Problem nicht, Sullivan von Anfang an alleine in das Match zu stellen und das Tag team zu behalten.
    Die ganze Sache zwischen den beiden war komplett unnötig. Wenn das den Zweck hat letztendlich Shepard eingreifen zu lassen, weil Sullivan keinen cleanen loss nehmen will… Ich sags mal so ich würde in den Libanon tilten.




    DEPPN: Ich tippe kraft meiner maßlosen Klugheit auf einen eingriff in JCI. Man verknüpft die Storys. Nice.




    Sooooooo. Ich will ehrlich sagen, meine Lust das JCI zu lesen ist nicht soooo groß gerade. Ich hab wenig Bock auf die Mainer Story und sitze seit Mittag am GFCW lesen und schreiben, ich verschiebe das mal. Bzw überfliege es und setze mich dann noch an mein PPV Preview ^^


    Fazit der Show erstmal:


    Es war ne mäßige Go Home Show. Sehr viel erzwungenes. Glücklicherweise habe ich gerade erst die Show davor gelesen (kann da also hype raussaugen) und das RPC/Ricksenburg Ding war 12/10.
    Aber es gab keine No Shows, jeder hat sein soll gebracht und wir uns zu Brainwashed gefahren.
    Ich mecker nicht zu sehr rum es stand ja schon oben, dass diese Show Ecken und Kanten hatte.




    Zum JCI nach dem Überfliegen: Gut gemacht mit den Eingriffen actually. Da hat man den Aufbau full circle geführt über das Bindeglied AwA. Daumen geht hoch und rettet die Show etwas. Ausgerechnet die Main Event Szene… Wie das leben so spielt.

  2. #2
    Registriert seit
    23.08.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    2.364
    Rob Gossler: Gut, dass das aufgegriffen wird und es nicht nur bei der damaligen Ankündigung von JBD und Spawn bleibt. Pluspunkte auch für die Erwähnung von Astrohappy^^. Ansonsten war das schon ein ganz netter Start in die Show. Es reißt keinen Baum aus, aber es ist halt nötig für Gosslers Entwicklung. Von demher Daumen hoch. Wirklich psychologisch professionell wirkte Reuth aber nicht, deswegen würde ich die Sitzungen eher offscreen abhandeln, damit es auch nicht in die Klamauk-Schiene abdriftet, das würde zur restlichen Gossler-Story nämlich nicht passen

    Cardansage: „Fantastische 80 Fans“….ausverkauft also^^. Ansonsten ziemlich ausführlich. Schade, dass der Angriff der Deppn aus der letzten Show komplett unerwähnt blieb, das wäre ein Aufhänger fürs Match gegen Ricksenburg gewesen, aber Schwamm drüber

    Domination: Ich fands leider sehr platt. Bryan rezitiert einfach nur die Sonderregeln und hat Glück, dass es eben so viele Klauseln sind, sonst wäre er nach 10 Wörtern schon fertig gewesen mit der Promo. Also Matchhype geht es gerade so noch durch, weil jeder sagt, dass er gewinnen will…aber ne, Player hat schon deutlich stimmigere Dinge gebracht

    Der Gefangene: Joa, werden die Leute halt verarscht^^. Von wegen Auflösung. Aber Brainwashed macht da auch einfach mehr Sinn, als eine Show vorm PPV zu debütieren. Also bleiben wir doch alle einfach mal gespannt und sind froh, dass der Gefangene wohl doch noch da ist

    Drake & Rob: Ich weiß ehrlich gesagt gar nicht mehr, was der Fehler war, den Gossler beging. Ich glaube, er kostete Infinity das Match, aber ich kann mich nur noch dran erinnern, dass sie danach JBD vermobbten. Egal, das hier war jetzt halt ein nettes kleines Gespräch, was Gosslers Loyalität noch einmal unterstreicht und auch Infinitys Charakter hervorhebt, der eben auch über Sieg oder Niederlage stehen kann. Am Ende noch der leichte Matchhype gegen ZK. Jo, grundsolide

    Zereo Killer: Joa, das 1x1 des Matchhypes ohne Hintergrundstory fürs Match. Ein bisschen was zum Gegner, dann der Schwenk zum Fehdengegner. Oft gesehen, selten atemberaubend, sondern meistens so wie hier. Gut, dass es etwas gibt, aber es wird nicht das Segment des Jahres

    RPC & Ricksenburg: Joa…es war vielleicht wirklich ein bisschen lang^^

    Infinity vs ZK: Ein Auftauchen Ackleys hatte bei bwin auch eine Quote von 1,000001^^. Aber es war klar, weil es eben auch der richtige Schritt ist. Auch gut, dass es danach keine weitere Schlägerei gibt. Es sind eh beide mitgenommen und angeschlagen, jetzt gibt es nur noch einen kleinen Tiefschlag gegen ZK (wortwörtlich sogar), damit auch er mal von Ackley übertölpelt wird und dann können sie bei Brainwashed die Bude abreißen. Für Infinity natürlich auch ein namhafter Sieger, mit dem er vielleicht etwas anfangen kann. Egal wie „unfair“ er war (sogar im doppelten Sinne)

    Frank & Payne: Hmm…es fühlte sich ein wenig so an, als gäbe es das Segment hauptsächlich nur, weil beide noch nicht privat miteinander redeten. Der Inhalt ist zumindest komplett 08/15. Frank respektiert Payne, will ihn aber besiegen und Payne respektiert Frank und erklärt, warum irgendjemand etwas falsch sieht. Sullivan diesmal. Schade halt, dass Sheppard hier mal wieder komplett unter den Tisch gekehrt wird, aber naja…er hat halt auch keine wirkliche Daseinsberechtigung im Match

    JBD & Luna: Erstmal schöne Idee, das Gespräch mit Luna zu führen, da so eine etwas andere Dynamik zustande kommt, die Story gegen Drake aber trotzdem problemlos weitergehen kann. Mal wieder ein paar Shoots gegen Ricksenburg, die einen jetzt auch nicht so sehr aus der Szene rissen, und ansonsten ein durchaus munterer, wenngleich stellenweise auch etwas langer, Schlagabtausch. Und die Begründung für die Matchstipulation kam bei mir jetzt auch nicht wirklich an. Aber egal, es passt schon. Mich reizt an der Story übrigens mehr der „Kampf um Robs Seele“ als Infinitys Problem mit JBDs Alter und dem Fakt, dass er ein kämpfender Commissioner ist

    Ricksenburg vs Deppn: Bäm, zweites Match, zweiter Eingriff. Aber diesmal halt auch durchgezogen. Joa, wir mussten halt irgendwie noch versuchen, die AwA in die Fehde einzubinden, da war das die klassischste und einfachste Variante

    Drake Ackley: Hmm nochmal ein letzter Anheizer für Brainwashed seitens Ackley. Mäcs Wortwahl fand ich stellenweise ein wenig sonderbar ( „abartig“?) und genauso konnte mich auch Ackleys Promo nicht völlig begeistern. Es sind so einzelne Wörter wie „frösteln“ oder „verliebt“ die mich immer kurz aus dem Auftreten des Badasses rausreißen. Ich weiß, das ist Korinthenkackerei, aber Ackley ist für mich auch einfach so verdammt schwer zu spielen, weil er eben wie der härteste Typ wirken soll und damit assoziiere ich einfach ne ganz bestimmte Redeweise. Und wenn schon die Matchzeit im Opener genannt wird, hätte ich gedacht, dass das hier auch nochmal Thema wird

    ZK: Dramatisch…wäre unglaublich geil gewesen, wenn man es direkt so geschnitten hätte, dass er quasi einen Live-Abzug der Szene davor in der Hand hält. So wie es jetzt war, hätte ich das Ding lieber beim PPV gesehen. So wirkte es irgendwie fehl am Platz, weil es das Matchende davor komplett ignoriert. Es war einfach nur so eine beliebige Vignette

    Duo Infernale: Also man soll ja immer mit dem Positiven anfangen…so, jetzt zum Negativen^^. Ne, ernsthaft, ich habe keine Ahnung, was das soll, aber für mich stimmt hier nichts. Wozu es diese Geheimniskrämerei um die Regisseurklappe überhaupt gab, wenn es doch gleich aufgelöst wird. Warum JBD hier zum Heel gemacht wird, indem er einen Mann hinter dessen Rücken eine Titelchance wegnimmt, warum JBD überhaupt einem Mann eine Titelchance wieder nimmt, obwohl Payne dieses Match doch forderte, warum Sullivan hier einen „Verbündeten“ aus dem Match wirft…ne, tut mir Leid, für mich passt hier nix zusammen. Am Allerwenigsten quasi Sheppards Reaktion

    Die Deppn: Ein wütender Monroe kann sprechen? War ja quasi das Relevanteste der Szene^^. Ansonsten halt ein Teaser. Irgendetwas wird hier noch passieren…was könnte das wohl sein, wenn man mal auf den Main Event schaut?

    Domination: Schneidersitz, Pipe-Bomb, Kritik an „Entertainern“, denn er ist „Wrestler“…Player ist durchaus ein MMAler…aber nicht Lesnar sondern Punk^^. Ne, ernsthaft, die Parallelen kann man hier nur schwer leugnen. Ist mir aber auch egal, so lange es gut gemacht ist. Mir kommt das hier aber irgendwie aus heiterem Himmel und ich hatte im Voraus nicht unbedingt das Gefühl, dass es Player nur ums Wrestling geht. Himmel, der Bengel hat seine eigene „Talkshow“! Und Off-Gimmick-Sachen in einer Promo so direkt anzusprechen, finde ich auch immer problematisch. Also dieses ganze Creative Team und Story-Gedöns, von dem er redete. Ich sehe ihn ihm definitiv mehr als einen Lesnar-Klon, aber mit dieser Promo hat sich Player für mich keinen Gefallen getan

    Main Event: Die Invitationals sind halt eine Bank. Bzw. Banken. Also jedes Jahr halt eine. So auch diesmal, wenngleich die Ausgangslage natürlich eine komplett andere war so ohne Bewertungen und in meinem Fall wusste ich ja auch von den Eingriffen. Es gab eine wunderbare Matchstory und ein würdiges Finale und im Hinblick auf Brainwashed ist es halt auch das einzig richtige Ende gewesen. Für die Fans macht das den Main Event beim PPV so am Interessantesten

    Gesamtfazit: Naja, der ganz große Hype wurde für Brainwashed nicht erzeugt. Mir kam es eher vor, als wäre jede Story einen Schritt zurück gegangen. Schade drum. Es stach leider nichts wirklich hervor. Aber bald beginnt die Jahres-Endphase…da bin ich mal gespannt, ob sich noch jemand aus der Reserve locken lässt.

  3. #3
    Registriert seit
    19.12.2013
    Ort
    94538
    Beiträge
    1.016
    Jason Crutchs Superrant

    Der Ton wird rauer, die Kritik beißender? Da mach ich mit. Keine Bremsen, und so. Aber es ginge noch schlimmer.

    1.Rob Gossler besucht Dr. Reuth. Nix weltbewegendes. Nur zur Kritik von Flo, der hier gleich sieht, dass das kein professionelles Psycho-Gelaber von Reuth is. Ja, ich bin kein Psychologe, das stimmt natürlich. Ich geh aber auch mal davon aus, dass keiner von uns in Psychotherapie ist, wobei ich nicht mal das sicher weiß bei dem ein oder anderen Ich glaube aber ehrlich gesagt NICHT, dass eine allererste Therapiestunde recht anders abläuft. Man kennt sich noch nicht einmal, und Reuth versucht ja zunächst einfach nur mal vertraut zu erscheinen. Ich glaube einfach nicht, dass in der ersten Therapiestunde das recht viel anders ablaufen würde als hier. Ich gehe auch nicht davon aus, dass der Therapeut seinen Patienten mit medizinischem Latein zuschüttet, sondern zunächst einmal einfach nur zuhört. So sollte es doch sein, oder? Mit dem etwas herablassenden Fingerwedeln in der Kritik hätte ich jetzt auch nicht unbedingt gerechnet. Oder ich hab‘s nur so empfunden.

    2.Cardbesprechung.

    3.Bryan dröselt der Domination gegenüber auf, worum es heute im Jason Crutch Invitational geht. Am Ende ist Savior nur etwas erstaunt, weil Player etwas kurz angebunden ist. JCs Opinion: Auch hier nix Weltbewegendes, muss aber auch nicht. Wie schon mehrfach erwähnt, gibt es oft genug Segmente, die nix aussagen, aber letztlich will man ja auch keine No-Show. Oder wir brächten gar keine Shows mehr zusammen. Das Segment tut, was es tun soll, nämlich erstens die Domination zeigen und zweitens die Stipulation nochmal audröseln. Also alles gut hier.

    4.“Der Gefangene“ ist offensichtlich geflohen. Er tritt bei Brainwashed auf. JCs Opinion: Doch noch keine Auflösung. Ist das wieder Rene?

    5.Backstage einigen sich Drake Infinity, Luna und Rob Gossler darauf, dass Luna und Gossler dafür sorgen müssen, dass Infinity heute gegen Zereo Killer gewinnt. Gossler meint, man könne sich auf ihn verlassen. JCs Opinion: Hatte jetzt Mehrwert als die anderen Segmente, weil was angeteast wurde, was so eintreten könnten. Mehr aber auch nicht. Standardkost A möchte ich meinen.

    6.Im nächsten Segment versucht Zereo Killer ein Match gegen einen Gegner zu hypen, von dem er nix weiß, mit dem er nix zu tun hat und dem er nie gegenübergetreten ist (Anm.: wie schwierig das ist, wissen wir alle. Deswegen kann man verstehen, dass das einfach nicht klappen kann. Da ich in das Matchende eingeweiht bin und weiß, dass es nicht bewertet wird, finde ich das auch okay). Außerdem verliert er noch Worte über Drake Ackley. JCs Opinion: Ja, was will man auch erwarten? Ein weiteres Segment heute, das im Grunde nix aussagt, uns nix verrät oder ankündigt. Aber was soll man auch machen?

    7.Im nächsten Segment unterbrechen Ricksenburg eine Autogrammstunde der Raging Protection Crew. Es gibt Andeutungen, dass die Animals with Atittude sich scheinbar nicht für Ricksenburg und die Deppn interessieren. Ach, im Grunde ist all das, was wir hier zusammengeschustert haben, eine Ansammlung von Trashtalk und Schwanzvergleich. Wenn ich ins Detail gehe, sehe ich aber, dass wir auch hier nichts Neues erfahren. JCs Opinion: Das, was wir aber erreichen wollten (dazu evtl. später mehr, wenn ich dran denke), nämlich einen roten Faden spinnen (der sich erst später auflöst und erklärt, wieso wir dieses Segment gemacht haben). Kritisieren muss man die Länge, wobei sich auch die erklären lässt, weil hier immerhin fünf eigenständige Charaktere aufeinandertreffen und jeder bisschen was sagen will. Infinity – der in seinem Feedback in seiner Lobpreisung auf Ricksenburg jetzt sogar bei dem 0815-Spruch „Das Leben ist keine Party“ eine Anspielung auf die Deppn hineindichtet, die Jack wohl selbst nicht versteht bekommt einmal mehr eine feuchte Hose, wie immer bei Ricksenburg-Segmenten. Verstehen muss man das nicht, weil wir alle hier nichts raushauen, woran man sich in zwei Wochen noch erinnert. Jeder tut das nötigste. Und wenn das hier schon als Übersegment empfunden wird, was wären denn die Shows in 2017 dann gewesen, das ich als eines der besten Jahre wahrgenommen habe?

    8.Zereo Killer vs Drake Infinity
    Am Ende schlendert Drake Ackley herbei. Er macht nichts, ZK lässt sich aber dennoch ablenken und wird von Infinity zum Sieg aufgerollt. JCs Opinion: Jeder profitiert von diesem Matchende: Die Storyline Zereo Killer vs Drake Ackley. Und ganz offensichtlich auch Drake Infinity, der sich damit brüsten darf, ZK gepinnt zu haben. Also alles richtig gemacht, oder?

    9.Backstage prallen Frank Bobo und Michael Payne aufeinander und sagen nichts aus als dass sie sich respektieren. JCs Opinion: Bli-bla-blubb. Das x-te Michael Payne-Segment in den letzten Shows, in dem NICHTS passiert. Leider muss nun sogar ich feststellen, der Payne immer die Stange hält, dass es langsam zuviel ist. Den IC-Titelteilnehmern geht vollends die Luft aus. Das meiste Potenzial steckt noch in Killian Sullivan und Mike Sheppard. Payne macht schon das x-te mal NICHTS, was mich auch nur ansatzweise glauben lässt, er hätte eine Chance, das Match bei Brainwashed zu gewinnen. Frank Bobo fällt nicht durch starke Segmente, sondern durch (meistens bzw. ausschließlich) geskriptete Siege auf. Da ist auch kein Skit dabei, das mich nur ansatzweise von den Socken gehauen hat. Und die Lkw-Metaphern nutzen sich irgendwann auch ab und reichen letztlich wohl nicht aus. Aber dazu später bzw. an anderer Stelle mehr.

    10.JBD meint im nächsten Segment, dass Gossler fast JBDs Karriere beendet hätte. Er und Luna verhakeln sich in harschen Worten, bzw. teilt Luna aus. JBD kritisiert Infinity und Luna, weil sie den armen Gossler ausnutzen, der eigentlich ein liebenswerter Kerl sei. Aber Luna kontert und fordert zu einem 2-ouf-of-Three-Falls-Match heraus, das JBD akzeptiert. JCs Opinion: Entgegen Flo sehe ich nicht, wieso hier ein 2-out-of-Three-Falls Sinn macht, aber ich bin in den letzten Wochen sowieso nimmer auf der Wellenlänge der anderen, weil ich alles anders sehe. Von daher wird das wohl schon so passen. Aus den Socken haut mich das jetzt auch nicht, weil ich gar nicht mehr im Kopf hatte, dass JBD und Infinity Beef miteinander hatten. Das zeigt, wie relevant das Ganze in den Shows war. Aber so sind wenigstens sie auch auf der Card.

    11.Ricksenburg vs Die Deppn
    Die AwA greifen ein und sorgen für ein No Contest. Hier die Auflösung, weswegen wir vorhin das endlos scheinende Skit gemacht haben, denn das sollte als kleiner Aufhänger dafür dienen, dass die AwA eingreifen. Na, hat sich gelohnt, oder?

    12.Backstage wird Drake Ackley interviewt, der sich auf den Weg nachhause macht. Ganz offensichtlich flüchtet er vor ZKs Reaktion, sich in sein Match eingemischt zu haben, weil er die Show sogar vor dem Main Event verlässt. Zugeben tut er das aber nicht. Stattdessen sagt er, dass Zereo Killer Angst vor ihm habe. Der Mike MacKenzie, der mit ihm bei Brainwashed in den Ring steige habe nichts mehr mit dem Mike MacKenzie gemein, der den Ring verlasse. Denn der Mike MacKenzie, der Brainwashed verlässt, ist ein gebrochener, geschlagener, verprügelter, zerstörter Mann. Genialer Abschlusssatz, geniales Segment. Ya know?

    13.Als wäre es vereinbart, folgt direkt danach ein Segment von Zereo Killer, der seinem Feind noch ankündigt, dass nichts und niemand ihn aufhalten könne und nichts und niemand Drake Ackley bei Brainwashed beschützen könne. Dort würde das Kapitel beendet werden. JCs Opinion: Auch das hat mir gefallen. Klipp und klar. Natürlich wurde auch hier und in Ackleys Segment zuvor nicht allzu viel ausgesagt, aber das sollte nur als Nachgang auf das ZK/Infinty-Match dienen und als letzten Hype für Brainwashed. Ich war sehr zufrieden!

    14.Im Ring gibt Killian Sullivan gegenüber Mike Sheppard zu, dass er doch das Ding mit der Klappe abgezogen hat. Sullivan ist nicht zufrieden mit Sheppards Entwicklung und hat deswegen vor zwei Wochen schon mit JBD vereinbart, dass sollte Sheppard erneut verlieren, er aus dem IC-Titelmatch gestrichen wird. Und so kam es dann auch. Er habe Sheppards Komparsenrolle in eine Statistenrolle geändert (dachte immer das ist das gleiche, dennoch herrlicher Satz, sofern es da wirklich Unterschiede gäbe). JCs Opinion: WHAT…THE…HELL?! WHY?! WHY?! WHY?! Wieso zum Teufel kickt ihr Sheppard aus diesem Match? Der einzige Grund (nämlich Sullivan vs Sheppard (?)), der dieses Fourway jetzt noch interessant gehalten hätte - da keiner der anderen Teilnehmer es geschafft hat, die Würze, die vor vier bis sechs Wochen durchaus noch drin war, hochzuhalten, das muss man auch mal ehrlich sagen! - wird jetzt aus dem Match genommen. Weil? Der Spieler darauf keine Lust mehr hat? Weil er eine andere Storyline plant? Nicht nur, dass JBD hier total dämlich und out-of-gimmick dargestellt wird, sondern auch, weil das völlig inkonsequent ist und eine „im Nachhinein“-Lösung völlig bekloppt ist und nie clever gelöst wirkt. Wenn ich dann in Whatsapp noch lese, dass Dan davon nicht einmal was gewusst hat, platzt mir die Galle. Geh, weißt was? Was soll’s…

    15.Die Deppn sind backstage genervt. Nicht, weil die AwA ihnen ihr Aufeinandertreffen mit RIcksenburg versaut haben, sondern weil Big Bang Theory Schluss macht. Die Agentur meldet sich und gibt zu verstehen, dass man sich aber jetzt über das Eingreifen der AwA unterhalten müsse…Roter Faden. Geht weiter.

    16.Player bricht die Wand. Völlig unnötig, wie ich meine. Denn er greift hier die Kritik auf, dass er von jemandem, glaube von Infinity, im Feedback immer mit Brock Lesnar verglichen wird. Ich wäre da gar nicht drauf eingegangen. Immerhin ist es nur EINE Kritik, und ich verstehe 80% von Infinitys Kritik auch nicht bzw. kann sie nicht nachempfinden. Diesen Brock-Lesnar-Vergleich verstehe ich beispielsweise auch nicht, denn dann dürfte niemand mehr einen Manager haben, es hätte z. B. auch nicht den GFCW-Heavyweight-Champion Zeus gegeben und und und. Der Lesnar-Vergleich hinkt sowieso an allen Ecken und Enden, aber was soll’s jetzt auch. Leider bricht dieser Bruch der Wand auch völlig mit Players Charakter und hat auch nix mit dem JCI oder der World Title Fehde zu tun. Unnötig, unnötig. Und schwach auch noch. Da hättest du drüber stehen sollen, Chris.

    17.Jason Crutch Invitational 3-vs-3-Elimination
    Jason Crutch+Sweet D+Totally T vs Player+Savior+Azreal
    Huch – Ricksenburg greift outta-nowhere ein und sorgt dafür, dass Totally T ausgezählt wird. Der-rote-Faden-der-Tag-Team-Segmente-löst-sich-dann-hier-auf-Part 1.
    1.Totally T wird ausgezählt
    2.Sweet D pinnt Savior
    Die Deppn greifen ein und attackieren Sweet D. Der-rote-Faden-der-Tag-Team-Segmente-löst-sich-dann-hier-auf-Part 2.
    3.Player pinnt Sweet D
    4.Jason Crutch bringt Azreal zur Aufgabe.
    5.Player pinnt Jason Crutch.
    Sole Survivor: Player
    Demnach sind die AwA im Titelmatch bei Brainwashed vom Ring verbannt; sollten sie dennoch eingreifen, werden sie gefeuert.

    GESAMTFAZIT: Eine meh-Show. Harter Tobak, kaum lesenswert. Keiner schein Bock zu haben. Die meisten Segmente sind nur da, um da zu sein. Wenn sie dann wenigstens witzig oder speziell wären. Aber nicht mal das, dazu reichte die Kreativität nicht. Aber auch dazu später mehr im Preview-Thread. Der absolute Letdown ist dann Killians Enthüllung und das Rausnehmen von Mike Sheppard. Weiß eh nicht, was mit dem Sullivan-Spieler schon wieder los ist. Im Forum gibt er keine Antwort, werde dann auch seine Chars nicht bauen. Gibt Entrances, aber halt nicht für Sullivan. Alle anderen hab ich. Aber was soll’s, einmal mehr? Interesse ist eh bei keinem da und diese Videos machen den PPV auch nicht besser, wenn das Geschriebene Kacke ist. Nough said. Bäh! Das gute ist: Ich lass die Unlust, die man bei den anderen mitkriegt, nicht auf mich rüber. Weil mir die Story mit Manu viel zu viel Spaß macht, auch die Tag-Team-Story zufriedenstellend ist, da gute Schreiber und ich die Geschichte mit Player besser finde als sie mir gemacht wird.

  4. #4
    Registriert seit
    23.08.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    2.364
    Ich wollte mich nicht als großer Psychologie-Experte aufspielen, mir kams nur so vor, als wären Sätze wie "Nein wir müssen wesentlich feinfühliger arbeiten. Erzählen Sie mir von ihrer Kindheit." zu sehr aus der Klischeekiste geklaut. Besser hinkriegen würde ichs vermutlich auch nicht, mein Priester war damals schon eigentlich kläglich^^, aber es wirkte für mich halt nicht so gut vorstellbar, dass eine echte Sitzung so ablaufen könnte

    Und ich sagte doch, ich verstehe auch nicht, warum es ein 2 out of 3 Falls Match wird. Das "passt schon" bedeutete eher, dass es für mich jetzt kein Beinbruch ist

  5. #5
    Registriert seit
    04.02.2018
    Beiträge
    56
    So noch kurz 2 Cent von mir eingeworfen... Oder 3 ^^

    Das erste ist der Brock Lesnar vergleich, der eher ein Joke ist und sich ausschließlich auf Bryans Standard-Phrase bezieht, der ganze Rest ähnelt sich nicht wirklich ^^ Wenn das so ernst aufgefasst wurde tut mir das fast leid, auch wenn ich finde man kann drüber stehen ich bin nie ein Fan davon so was in die Shows zu bringen. Wenn dann mal hier ansprechen oder so.

    Das zweite ist mein Feedback. Ich mein, ich finde es eher amüsant, dass wir so aufeinander prallen, weil wir dinge komplett unterschiedlich wahrnehmen. Muss aber anmerken, dass du sehen musst, dass du Jahrelang hier bist, ich seit diesem jahr. Wenn du den Maßstab letztes Jahr hast nimmst du die Dinge, speziell Ricks und Schwanenburg, ganz anders wahr, als ich. Ist kein Problem, das sind meinungen, ich wollte es nur mal anmerken ^^


    Das letzte bezieht sich auf JBD vs Infinity. Ich bin ja immer ein verfechter der Linie "Wenn es nicht verstanden wird, wurde es zu schlecht dargestellt" ergo Mein Fehler.
    Muss aber ehrlich sagen, dass das Match zumindest ein klein wenig mehr Aufbau hatte, als das, was ihm zugeschrieben wird. Nicht viel. Aber immerhin etwas.
    Es ging nämlic nicht damit los, dass Gossler JBD attackiert hat, sondern vor und im Match.
    Infinity hat das nicht als Random Match genommen sondern JBD bewusst zu einem Ziel gemacht. Infinity betont immer wieder, dass er die veränderung sei, die niemand sehen will, die aber nicht zu stoppen wäre.
    Und JBD ist dieses ultimative Relikt der vergangenheit, an dem er ein exempel statuieren wollte.

    Das hat er bei WE versucht, indem er einen Stil verwendet hat, der JBD schlagen sollte, indem der alte Sack nicht fit genug ist, um so was zu tun. JBD hat sich wiedersetzt, fast gewonnen und deshalb musste Gossler attackieren.

    Das Ende war aber nicht zufriedenstellend, logischerweise, weshalb Infinity ihn erneut fordert. Das 2 out of 3 Falls Match hat wieder mit Infinitys arroganter aussage zu tun, JBD könne ihm einfach körperlich und vor allem ausdauernd nicht folgen. Deshalb ein Ausdauer Match. Wollte nur nicht Iron man bringen, weil wir das so oft hatten in letzter zeit.
    Aber wie schon gesagt, wenn das nicht rüberkam, war es nicht gut genug dargestellt, finde ich immer.

  6. #6
    Registriert seit
    26.11.2017
    Beiträge
    91
    Rob & Reuth: Sehr cool, dass Reuth wieder da ist. Rob gefällt mir von der Darstellung. Ein gutes Segment für den Einstieg.

    Domination: Ich finde es gut, dass Savior und Azreal nicht nur Helfer sein sollen. Player kommt sehr fokussiert rüber, sehr schön, gefällt mir!

    Der Gefangene: Naja. An sich schon interessant, aber irgendwie hat es mich nicht abgeholt.

    Infinity & Rob: Beide gefallen mir hier sehr gut. Allerdings geht hier besonderes Lob an Luna. Wenn es sich in die Richtung entwickelt, die ich grade denke, wird das noch sehr interessant. Ich freue mich drauf, wie es weitergeht.

    Zereo Killer: Sorry, aber die Promo gefällt mir nicht. Du sagst du willst Ackley nicht erwähnen und erwähnst ihn dann doch. Ich hätte es besser gefunden, hättest du dich erst mehr auf Infinity bezogen und eventuelle Vergleiche gezogen und dann hättest du zum Schluss Worte an Drake #1 richten können.

    Ricksenburg & RPC: HOLY SHIT! Ricksenburg ist wieder geil. Antoine als Heel ist einfach Gold wert! Aber auch Ricks sagt viele treffende Worte. Die Animals gefallen mir immer noch nicht. Crutch ist in Ordnung.

    Payne & Frank: Ich finde es sehr schön wie Payne Sullivan umschreibt. Und auch ansonsten gefallen mir die Punkte, die sowohl Payne, als auch Frank ansprechen. Und an dieser Stelle mal ein fettes SORRY, dass es kein Skit zusammen gab.

    JBD & Luna:
    Luna haut heute echt krass raus, sie gefällt mir hier richtig gut und verteilt ordentlich Schellen. JBD macht eben JBD Dinge und die ebenfalls gut. Sehr stimmige Szene.

    Ackley: An sich eine sehr runde und gelungene Szene, ABER mir hat dieser letzte KO Punch gefehlt. Ich weiß Eigenlob stinkt, aber ich habe mal sehr schon mit Worten gemalt, was passiert, wenn Zereo Killer gegen mich verliert und so etwas ähnliches hätte ich mir hier auch gewünscht.

    KILLIAN SULLIVAN: So jetzt komme ich mal zu gewissen Punkten zu meiner Person. Nummer eins, ja Sheppard nimmt nicht am IC Titelmatch teil! Warum? Weil ich es so will und ich eine gewisse Story mit den beiden Herren verfolge. Allerdings gebe ich auch zu, dass Sheppard für mich immer mehr zum Anhängsel wurde. Ich weiß teilweise nicht was ich mit ihm machen soll. Sullivan wird somit mein Hauptfokus gewidmet, denn der Charakter macht mir echt Spaß. Punkt zwei, ja ich habe nicht mit JBD abgesprochen, dass ich seinen Charakter benutze um Sheppard aus dem Match zu kicken. Aber genau deswegen habe ich versucht es so indirekt wie möglich zu machen. Ich wollte sogar erst schreiben „mit der Führungsetage besprochen“ aber wozu brauchen wir dann einen Commissioner? Aber gut, aus Fehlern lernt man, ab jetzt immer JBD fragen. Punkt drei, es passt nicht zu der Art von JBD? Ein Chef kann nett sein wie er will, aber am Ende des Tages ist er ein Chef und dementsprechend sollten seine Entscheidungen ausfallen. JBD ist in einer Führungsposition, da kann man eben nicht immer nett sein. Und ja eigentlich ist meine Argumentationskette schwach, Mike ist zu schlecht um beim PPV anzutreten, dabei hatte Sullivan genau ein Match seit seiner Rückkehr. Hat Killian es also verdient anzutreten? Nicht wirklich. Trotzdem hat er in meinen Augen, aus der Sicht einer Fans ein höheres Standing als Sheppard und hat es auf jeden Fall mehr verdient. Und es sollte ihn als klaren Heel dieser Fehde nochmal puschen. Und zu guter Letzt zum Thema Entrance, ich hatte den Beitrag gesehen und dachte erst, dass ich mich auf jeden Fall melde und dieses Angebot annehme, habe es allerdings Zeittechnisch einfach nicht geschafft. Meine Ausbildung hat letzten Samstag begonnen und auch so war privat viel los, könnt ihr natürlich nicht riechen, aber ich hätte schon noch was gesagt. Ich war einfach glücklich, dass ich das mit dem Skit geschafft habe und dann mussten andere Dinge einfach Vorrang haben sorry. Aber ich bin nach wie vor motiviert ein Teil dieser Liga zu sein und ich habe, auch durch die Zusammenarbeit mit Payne und Bobo Bock coole Storys auf die Beine zu stellen und genug interessante Leute gibt es genug. Falls jetzt noch Fragen offen sind oder jemand irgendwas klären, wissen oder sonst was möchte, einfach anschreiben, am besten per Pn.

    Agentur & Deppen: Es wird ernster, das gefällt mir.

    Player: Dieses Ding sehe ich als 50/50 an. Ich mag diese verbissene Art von Player und auch wenn ich diesen Entertainer/Wrestler Vergleich teilweise etwas zu WWE finde, geht das schon auf. Aber und jetzt kommt das dicke ABER wieder, das was er über die „Fans“ sagt finde ich fehl am Platz. Denn diese Lesnar Vergleiche kamen nicht von irgendwo, gewisse Sätze haben sich einfach sehr geähnelt. Klar kann ich verstehen, dass das vielleicht nervt, aber dann versuch doch deine Sätze umzustrukturieren. Feedback ist nie böse gemeint, sondern es ist die persönliche Sicht der anderen auf die Dinge. Man kann diese Dinge annehmen und an sich arbeiten oder darauf scheißen und sein Ding durchziehen, aber wie das hier gelöst wurde, finde ich tatsächlich schwach. Nicht auf einer persönlichen Ebene, ich möchte nicht den Schreiber angreifen, aber es geht um den fucking World Heavyweight Titel! So das war mein Wort zum Montag.

    Gesamtfazit: So das war sie also, die letzte War Evening Ausgabe vor Brainwashed. Ich bin gespannt auf den PPV und freue mich sehr auf die Dinge die da kommen. Meine absoluten Highlights dieser Show waren auf jeden Fall Ricksenburg und Infinity! Von diesen Parteien erwarte ich auch beim PPV Großes! Auf die Schlacht Zereo vs. Ackley freue ich mich ebenfalls. Und natürlich bin ich gespannt was in meinem Match so geht. Und ansonsten lasse ich mich einfach überraschen.

Ähnliche Themen

  1. Feedback: War Evening vom 08.06.2018
    Von J.T.K. im Forum Feedback
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.06.2018, 10:34
  2. Feedback War Evening 27.04.2018
    Von drakeinfinity im Forum Feedback
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.04.2018, 23:13
  3. Feedback: War Evening vom 13.04.2018
    Von J.T.K. im Forum Feedback
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.04.2018, 20:20
  4. Feedback War Evening 19.1.2018
    Von The Gothminister im Forum Feedback
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.02.2018, 22:22