Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Registriert seit
    06.10.2016
    Beiträge
    226

    Neues von den Schwanenburgs

    Einige Fans waren verwundert, warum Amèlie (2 seit nun schon fast drei Monaten nicht mehr auf den Bildschirmen zu sehen war, obwohl sie zuvor sogar recht häufig eingesetzt wurde. On Air hab es keine Erklärung dafür, doch nun meldet sich die Frau von Antoine (30) auf Instagram zu Wort!

    Die sonst sehr aktive Social Media Influencerin setzte sich nämlich im gleichen Zeitraum auch dort nicht mehr so häufig in Szene und postete vermehrt Katzen- und Hundebilder, doch in ihrer neusten Story gibt sie Aufschluss über ihr Fernbleiben.

    Sie verkündete dort nämlich ihre zweite Schwangerschaft! Einen Termin für die Geburt nannte sie gleich mit und so ist es bereits am 20.12. soweit. Damit erhält der im Oktober sechs Jahre alte Sohn endlich ein Geschwisterchen.

    Apropos Sohn: Antoine nahm sich rund um die Geburt eben jenes Sohnes eine verlängerte Auszeit von fast fünf Jahren. Ob und wie lange es eine erneute Auszeit gibt, darüber kann nur spekuliert werden. Amèlie jedenfalls äußerte sich dazu noch nicht.

  2. #2
    Registriert seit
    19.12.2013
    Ort
    94538
    Beiträge
    1.040
    Oh-oh........

  3. #3
    Registriert seit
    23.08.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    2.386
    Plottwist, das Kind kann schon zwei Wochen nach der Geburt addieren und auch sonst mathematische Probleme mit Leichtigkeit lösen

  4. #4
    Registriert seit
    04.02.2018
    Beiträge
    75
    Zitat Zitat von J.T.K. Beitrag anzeigen
    Plottwist, das Kind kann schon zwei Wochen nach der Geburt addieren und auch sonst mathematische Probleme mit Leichtigkeit lösen
    *prustet sein Getränk hervor *
    Autsch

  5. #5
    Registriert seit
    06.10.2016
    Beiträge
    226
    Riecht nach einem Leitermatch um das Sorgerecht, wenn du mich fragst.

  6. #6
    Registriert seit
    23.08.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    2.386
    Um das Gimmick zu toppen, welches ZK sicherlich raushauen wird, müssten wir dann aber schon Amelie bzw. das Neugeborene selber da oben hinhängen^^

  7. #7
    Registriert seit
    04.02.2018
    Beiträge
    75
    Um Gottes willen das wird ein Bullshit XD

  8. #8
    Registriert seit
    06.10.2016
    Beiträge
    226
    Schwanenburg News:

    RICKSENBURG VOR RÜCKKEHR?

    Bei einem Meet and Greet in Karlsruhe wurde der Triple Crown Champion unter anderem gefragt, ob Ricksenburg noch einmal einen gemeinsamen Run starten, woraufhin der Behüter von Kultur nur kryptisch mit: 'man weiß ja nie' antwortete. Etwas später aber ließ er sich nach einer ähnlichen Frage zu einem: 'Ich liebe es, mit Alex zu arbeiten' hinreißen. Es kamen in letzter Zeit vermehrt solche Gerüchte auf, da die Beiden mittlerweile wieder öfter zusammen zu sehen seien. Nach dem Bruch von Ricksenburg wurde noch Wert darauf gelegt, dass dies vermieden wird, doch das hat sich geändert.

    VOR DEM GFCW AUS?

    Auf eben jenem Meet and Greet wurde er auch auf seine Vertragssituation angesprochen. Sein Vertrag läuft noch bis Ende des Jahres und über eine Verlängerung ist noch nichts bekannt. Ein Fan wollte wissen, wie es denn nun ausschaut, da er in der Vergangenheit ja des öfteren mal ein Päusschen eingelegt hat. Er ließ sich auf nichts fest nageln. Die Antwort sah wie folgt aus: 'Ich bin 31 Jahre alt und noch nicht am Ende meiner Schöpfungskraft gelangt. Ich kann dem Wrestling noch viel geben'.

    Dass er dabei nicht explizit die GFCW nannte, ließ dabei aufhorchen. Bereits in der Vergangenheit gab es mal Gerüchte zu einem Wechsel. Dem widersprach er jedoch zumindest teilweise. 'Ohne der Rekord Champion zu sein, ist meine Arbeit nicht getan' und lächelte dabei süffisant.

    Dass solche Gerüchte kurz vor dem Vertragsende aufkommen ist allerdings keine Ausnahme, sondern sogar die Regel. In Schwanenburgs letzten Vertrag war eine deutliche GFCW-ONLY Klausel eingebaut (wir berichteten in der Vergangenheit) und räumte der GFCW außerdem die Namensrechte an 'Brainpain' ein, was ihm zu einem der Top Verdiener aufsteigen ließ. Eben jene Klausel war der Grund, weswegen der Wahl-Kölner nicht am PCWA Brawlin Rumble teilnehmen konnte, obwohl beidseitig grundsätzliches Interesse bestand und angeblich Schwanenburg tatsächlich um eine Ausnahme gebeten haben soll. Es wird jedoch stark davon ausgegangen, dass dies bloß typische Vertragsspiele sind, um am Ende das höchstmögliche Angebot heraus zu schlagen.
    Geändert von JackBobo (12.06.2019 um 16:47 Uhr)