Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Registriert seit
    10.02.2010
    Beiträge
    1.628

    Feedback War Evening 25.5.18

    So hier Mal mein ( kurzes ) Feedback:

    Also erstmal muss ich sagen das mir auffällt das momentan die GFCW etwas wie soll ich sagen Ziellos wirkt. Es ist zwar hier und da eine gute Story da aber irgendwie wirkt alles so.... Ungewollt. So als wenn viele nur noch funktionieren aber es fehlt irgendwie das Feuer. Es kommt einfach kein Feeling auf es fehlt so ne gewisse Verbindung zu den Storys.

    Aktuell das beste muss man einfach so sagen sind und bleiben Ricks und Schwanenburg. Sie sind einfach das was auch Schreiberisch die GFCW auszeichnet. Die "Rücktritt" Szene einfach Weltklasse gemacht.

    Jetzt eine Überraschung, trotz aller Probleme mit dem Spieler und dem ganzen Fehlgriff mit Banega usw. Momentan auf einem absoluten Aufwärtstrend ist Killian Sullivan! Bitte diesen Charakter weiterspielen und den Rest einfach hinter dir lassen ( das gilt auch für Sheppard )

    Mit Sullivan hast du wirklich was am Start was für mich locker 2019 auf World Title Kurs sein kann wenn du dich wirklich Reinhängst.

    Außerdem Frage ich mich wo sind unsere ganzen anderen "neuen" die wir so hatten? Schon wieder alle weg oder war das wieder nur ein Spieler der 20 Gimmicks ausprobiert hat?

    Dann noch eine Frage zum Gauntlet Match, wäre der Double Countout nicht eigentlich wenn man es genau nimmt das Ende gewesen? Man muss dich alles gewinnen damit es weitergeht?

    Außerdem habe ich das Gefühl das diese Show mehr Werbespots als Showszenen hatte xD

  2. #2
    Registriert seit
    26.11.2017
    Beiträge
    66
    Ricks: Wieder eine starke Szene in meinen Augen. Dieses düstere passt meines Empfindens nach nicht so wirklich zu Alex und trotzdem ist es aufgrund der aktuellen Umstände mit Schwanenburg usw. passend. Inhaltlich wieder fesselt und gefällt.

    Payne: Meines Erachtens leider schwächer als letzte War Evening Ausgabe. Vielleicht hätte hier ein Gesprächspartner ganz gut getan? Und trotzdem finde ich, dass der Payne Charakter alles in Allem auf einem guten Kurs ist. Ich fände es nicht schlecht, wenn es nach Finest Hour eventuell zur Paarung Payne vs. Ackley kommen würde. Stelle ich mir zumindest interessant vor.

    Sullivan: Bei mir gibt es irgendwie immer Probleme, da ist mal alles unterstrichen, da sind Zeilen falsch gesetzt. Gern mal Tipps an mich <3

    Crutch & New Breed: Gäääääähn. Sorry aber irgendwie taugt mir hier niemand so wirklich. Ich finde Crutch wirkt hier nicht wie ein World Champion, Steel ist für mich kein cooler Herausforderer und Murk & Rider sind halt irgendwie mit von der Partie. Nervig. Wobei zwei Sätze sind mir positiv aufgefallen:

    Wenn ich heute mit deinen kleinen Handtuchträgern fertig bin..“ ---> Es heißt Regiestuhlträger*

    und

    „UND NENN MICH NICHT ÖLJUNGE, ICH BIN 40 JAHRE ALT, VERDORRICH! WENN SCHON, DANN ÖL-MAN, HEHE!“ ---> Finde ich halt lustig

    3 Minutes of Fame: Und auch diese Woche gefällt mir es wieder! Alte Charaktere zurückzuholen ist eine coole Idee wie ich finde und kann mMn gern erstmal fortgesetzt werden. Wie gesagt an und für sich wäre ich an einem Programm mit dem Badass interessiert. Momentan hätte ich noch keine Idee bezüglich der Umsetzung, aber Interesse ist da.

    Drake & Frank: Also die Promo vor dem Match langt mir nicht wirklich. Ich finde Frank diesmal sogar schlüssiger als Drake. Ich hoffe da entwickelt sich noch was draus, momentan bin ich da einfach kein Fan von. Die Tag Team Champs sind endlich zurück! Was allerdings auch ein wenig blöd ist, mehr dazu vielleicht später. Ansonsten? Sieg der Champs, Ende hilft der Drake/Frank Story weiter und Daniel ist eventuell verletzt. Okay. Mal schauen was die Tag Champs in zwei Wochen für uns bereit halten.

    An der Stelle mache ich es jetzt einfach öffentlich … ICH WILL EUCH JUNGS! EINFACHES JA ODER NEIN REICHT AUCH.

    Aber nun weiter mit Drake, der hat mir zum Schluss sogar gefallen. Und es klingt sogar so, als wäre es vorbei? Ja? Bitte? Drake vs. Drake oder Drake vs. Payne klingen doch gar nicht schlecht oder?

    Ricksenburg: WOW! Gänsehaut! Krasses Ding!

    Gauntlet Match:
    Leider wieder gäääääähn, sorry.. In zwei Wochen also ein sechs Mann Tag Team Match. An dieser Stelle nochmal … TAG CHAMPS ICH WILL EUCH! SOLLTET IHR KEIN INTERESSE HABEN, IST DAS AUCH OKAY! Ouh und Daniel anscheinend doch nicht verletzt. Hm..

    Antoine & Amélie: Joa passt.

    Die Deppen:
    Finde ich überhaupt nicht gut! Versteht mich nicht falsch, ich mag Comedy Gimmick! Kennt ihr Fashion Police Fandango und Tyler Breeze? Die sind lustig. Aber so übertrieben ins lächerliche gezogene Nerds von irgendeiner Agentur? Nein bitte nicht! Ich meine ihr könntet mich überzeugen. Aber nein bitte nicht..

    Crutch & AwA: Crutch tut mir echt leid, da ich bei ihm so gut weg gekommen bin und er bei mir momentan so schlecht, aber mir gefällt der Crutch Charakter momentan überhaupt nicht. Die Tag Champs waren halt auch nur da. Keine Ahnung, von den Champions gefällt mir aktuell Payne am besten.

    Main Event:
    Fand ich sehr ansehnlich. Ich bin zwar kein Fan davon, wenn Champions verlieren, aber gegen Ricks absolut keine Schande. Vor allem nicht so wie es verpackt wurde. Mal sehen was Payne und Ricks da kommende War Evening mit machen.

    ---------------------------------------------------------------------

    Joa hier dann nochmal paar abschließende Worte. Eine Show noch bis zum nächsten PPV. Unsere Champions wirken für mich recht schwach. Einige Charaktere sind in meinen Augen noch ohne wirklichen Gegner. Irgendwie schade. Aber mal sehen was dann in zwei Wochen passiert und was dann beim PPV auf uns zukommt. Ich bin zuversichtlich, dass dort einige Bomben auf uns warten. Ich freue mich im Groben und Ganzen drauf!

  3. #3
    Registriert seit
    15.08.2014
    Beiträge
    313
    Das erste Segment der Show gehört Alex Ricks. Dem Mathematiker. Und er läuft hier auch gleich mal wieder zur Höchstform auf. Die perfekte Verbindung von Mathematik und Philosophie, könnte man fast sagen. Ne, das ist schreiberisch schon sehr stark, der Mann kann formulieren, ohne dass es irgendwie aufgesetzt oder so klingt. Das Gimmick wird hier perfekt ausgespielt, wieder einmal. Auch wenn ich immer wieder irgendwie ein bisschen hadere mit dem Mathematiker, man kann nicht anders als anzuerkennen, dass er das alles super spielt. Und so ganz nebenbei erfahren wir auch noch, dass der Schreiberling mal wieder zum Friseur muss Das Segment passt, mehr als grundsolide, ja fast schon regelrecht gut, wobei es inhaltlich natürlich jetzt nicht sooo weltbewegend ist und im Endeffekt nicht viel passiert. Aber es ist Gimmickpflege, und davon bich ich ein Riesenfan! Ich mag es, wenn man einem Wrestler in jedem Segment, in dem er auftritt, einwandfrei erkennen kann, weil er zum Teil zumindest das macht, was er immer macht. Ich mach heute auch mal eine Punktesystem, weil ich grad Bock drauf habe! Daher: 3,5/5 Punkten


    Die Cardbesprechung von Dan, und da hat er sich gedacht, bau ich doch mal direkt JBD mit ein und gebe ihm ein bisschen On Air-Time! Finde ich klasse, passt super, wobei ich mir hier nicht sicher bin, ob das von Percy Addams abgesegnet wurde. Da wird es vielleicht noch ein Nachspiel geben! Ansonsten sehr informativ und auch unterhaltsam, passt! 3,5/5 Punkten


    Ein Segment von und mit Michael Payne. Und es ist halt der typische Payne, wie wir ihn schon die letzten Monate erleben. Ich habe das Gefühl, Payne sitzt irgendwie ständig in irgend einer Kneipe rum und erzählt vor sich hin Schreiberisch würde ich sagen, ist das Segment einen Ticken schwächer als das von Ricks am Anfang (zu den Punkten gleich), vom Inhalt her sehe ich die beiden hier gleich auf. Payne geht sowohl auf Ricks als auch noch auf JBD ein, das passt schon so. Ansonsten auch hier nix weltbewegendes, haut jetzt nicht vom Hocker, enttäuscht aber auch in keinster Weise. Aufgrund des Unterschieds zu Ricks (siehe oben) gebe ich hier „nur“ 3/5 Punkten.


    Erstmal natürlich: Gibt es einen Grund, dass der GFCW-Mitarbeiter Felix heißt? Komme mir ein bisschen verarscht vor Ich mag es überhaupt nicht, wenn irgendwelche Bezüge zu realen Wrestlern in der Show vorkommen, und da stört mich der Brian Kendrick Titantron natürlich enorm (ich mag es nicht, wenn direkt Bezüge da sind, wenn es aber Ähnlichkeiten zu realen Wrestlern gibt mag ich das sehr wohl, wie die meisten sicher wissen Davon ab mag ich den Dramatic One auch sehr, ist der beste Charakter des Schreibers (von denen ich weiß , ist aber auch nicht schwer, denn über den Rest hüllen wir mal lieber den Mantel des Schweigens. Schön, dass er wieder da ist. Ansonsten passt das Segment hier soweit, netter Einstand zu dem direkt danach stattfindenden Match. Was ich jetzt von dieser Tag Team Sache halten soll, weiß ich noch nicht so genau. Mal sehen, ob die jetzt zusammen bleiben und sich wirklich etablieren können, so wie der Schreiber es ja vorhat. Wäre natürlich klasse für die GFCW Tag Team Division. Ich sag mal 3/5 Punkten.


    Match 1: Michael Sheppard vs. Felix
    Das ganze ist natürlich extrem kurz, aber es passt hier vollkommen hin, das gefällt mir. Immerhin hat Felix keinen Gelben eingereicht, sonst hätten wir hier gar kein Match gesehen Aufgrund der Kürze kann ich aber nicht mehr als 2,5/5 Punkten geben.


    Aaaach so, hier geht es direkt noch mit dem Aftermath weiter. Ein kleiner Twist, Sheppard und Sullivan verarschen den armen Felix ganz schön und spielen ihm übel mit. Damit outen die beiden sich als glasklare Bösewichte. Bin mal gespannt, ob das auch so weiter geht. Ich bewerte jetzt diese beiden das Match-umklammernden Segmente und das Match selbst in einem, das ganze Paket hat mir ganz gut gefallen, daher sage ich mal 3,5/5 Punkten.


    The New Breed tritt auf, und sie sind natürlich so wichtig, dass Michael Cruncher himself sie ansagt! Mir gefallen die Segmente mit Crutch aus der letzten Show und auch diesmal, ich finde wir haben da ganz gut den Ton getroffen, ich bin zumindest sehr zufrieden. Die Breedler machen Crutch ordentlich runter, der weiß sich aber wie immer gut zu wehren. Ist noch mal ein guter Hype für das Gauntlet-Match später.


    Und dann kommt Drake Ackley zum Ring für seine 3 Minutes of Fame Challenge, und sein Gegner ist … A.B.K. André Belzebub Kunze! Das ist natürlich ein Kracher, diese Rückkehr. ABK war damals mein allererster Fehdengegner mit dem DoD, da hab ich am Ende den Kürzeren gezogen, da steht also noch eine Revanche an Kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass das eine One Night only Aktion ist, daher gehe ich jetzt einfach mal davon aus, dass ABK bleiben wird. Und das ist natürlich eine Top-Verpflichtung für das Roster! Allerdings muss ich auch sagen, dass ich damals von dieser Tritratrullala-Geschichte nicht so wirklich begeistert war, das uferte irgendwie zu stark aus und führte im Grunde ja zu gar nichts. Daher bin ich umso gespannter, was er jetzt macht, ob es wieder in eine ähnliche Richtung geht oder was komplett anderes wird. Alleine für die Rückkehr aber 4/5 Punkten, das hyped jetzt einfach extrem.


    Match 2: 3-Minutes-of-Fame Challenge Drake Ackley vs. A.B.K.
    Drake Ackley gewinnt am Ende, weil ABK austappen muss. Mh, wenn ABK hier wirklich eine große Rückkehr feiern wollte, wäre ein Sieg natürlich deutlich besser gewesen (das sahen auch die Fans direkt nach dem Match so), direkt mit einer Niederlage zurück zu kommen ist mehr als ungewöhnlich, daher könnte ich mir vielleicht doch vorstellen, dass das keine dauerhafte Rückkehr ist. Mh, mal sehen. Das Match war solide, daher 3/5 Punkten dafür.


    Ein Segment mit Drake Infinity und Luna und Frank. Drake ist ganz schön aufgebracht hier und schreit wie wild rum. Ich seh schon, ich muss für Steve bald die Schrift noch vergrößern, nur alles groß zu schreiben reicht nicht mehr aus, um sich abzusetzen Kleines Techtelmechtel dann zwischen Drake und Frank, die beiden versuchen sich irgendwie für das bevorstehende Tag Team Match zusammen zu raufen und zicken sich ganz schön an. Dieses Tag Team ist nichts für die Ewigkeit, schon klar. Ganz netter Anheizer für das Match, das dann unmittelbar folgt. Bin mal gespannt, ob die Spannungen zwischen den beiden dafür sorgen, dass das Match im Chaos endet, so wie Drake es ja prophezeit, oder ob sie sich tatsächlich zusammen reißen. Das Segment passt soweit, ich geb mal 3/5 Punkten.


    Match 3: Drake Infinity & Frank Bobo vs. Animals with Attitude
    OK es war ja bereist gespoilert, dass AwA hier die Gegner sein würden, daher wenig überraschend. Irgendwo macht es dann auch tatsächlich Sinn, dass Addams die Tag Team Champions hier als Gegner ansetzt (das Match war ja als Bestrafung für Drake und Bobo gedacht), oder doch nicht?! Addams hätte ja eigentlich einkalkulieren müssen, dass die eingespielten Champs gegen diesen zusammengewürfelten Haufen, der noch dazu zerstritten ist, wohl gewinnen werden, und die Champs mit einem einfachen Sieg belohnen ist sicherlich das letzte, was er will. Die Gründe sind hier einmal mehr für einen normalsterblichen nicht ersichtlich. Warum dann über dem Match „Zusammenfassung“ steht, erschließt sich mir auch nicht so ganz, ist eine Zusammenfassung nicht kurz und knapp Und dann kommt es natürlich wie erwartet, Drake und Frank verlieren. Drake verpasst Frank dann im Aftermath noch seinen Elbow to Infinity. Joa, das Match war recht unterhaltsam und auch gut geschrieben, daher 3/5 Punkten.


    Antoine kündigt seinen Rücktritt an. Mh, schwierig zu beurteilen das Segment, wie ich finde. Schreiberisch natürlich top, auch vom Aufbau, Spannungsbogen und so weiter. Aber ich nehme Antoine diesen Sinneswandel einfach nicht ab, sorry. Und ein Sinneswandel ist das in meinen Augen, bzw. eine Inkonsistenz. Noch vor nicht allzu langer Zeit faselte er irgendwas von Bauern und Schweinen, dreht vollkommen am Rad, und dann jetzt das? Und natüüürlich kommt dann Ricks um die Ecke und versucht ihm das auszureden, damit war ja kaum zu rechnen! Wie in so vielen Ricksenburg-Segmenten gibt es dann wieder einen endlosen Dialog zwischen den Beiden, wie toll sie doch sind und so weiter und so fort. Das haben wir irgendwie auch schon so oft gehört in letzter Zeit. Mich haut das nicht vom Hocker, sorry. Ich finde es nach wie vor schade, dass man nicht damals schon den Split gemacht hat zwischen den Beiden, aber gut, das ist eine andere Geschichte. Mal schauen, wie es hier weitergeht. Denn das es weitergehen wird ist wohl klar, Schwanenburg wird natürlich nicht zurücktreten, die beiden werden sich wieder irgendwie zusammenraufen. Da bin ich dann nun aber doch gespannt, was die beiden da machen. Ich geb dem Segment mal 3/5 Punkten, denn für sich genommen ist das Segment natürlich klasse, aber im größeren Ganzen kann ich irgendwie keine Entwicklung hier sehen.


    Wieso gottverdammt ist bei den ersten 4 Segmenten auf der zweiten Seite 2 mal Crutchips dabei?!


    Ach so, um Crutch noch mal zu pushen, der denn kommt jetzt schon für das Gauntletmatch zum Ring. Crutch kriegt am Ende Hilfe von den AwA und in der nächsten Show gibt es ein 6 Man TT-Match.


    Match 4: Gauntlet-Match


    Ein Zereo Cola-Spot!!! Wären wir hier in der WWE, dann würde das bedeuten, dass die Rückkehr kurz bevor steht! Vielleicht bei Finest Hour? Dafür gebe ich satte 5/5 Punkten, das Segment der Show!!!


    Aaah, noch mal Antoine, diesmal mit Amelie. Er verteidigt seine Entscheidung mit dem Rücktritt vehement, Amelie gefällt das alles überhaupt nicht. Auch hier wieder, Antoine spricht hier wie ein Face, obwohl er doch DER Über-Heel ist! Das passt für mich überhaupt nicht. Oder ist das der Auftakt zu einem Face-Turn. Das Interessanteste dann am Ende, Amelie telefoniert mit jemanden, und ich hoffe mal sehr, dass es nicht Ricks ist. Vielleicht wird hie jemand neues eingeführt, mal sehen, da bin ich durchaus gespannt. 2,5/5 Punkten


    O – M – G … OK was ist das jetzt?! Zwei abgedrehte Neulinge, ist das der gleiche Spieler wie der von den nicen Boys?! Passen würde es. Ich mag so abgedrehte Comedy-Gimmicks, aber vom reinen Gefühl her tauchen solche Leute ein oder zweimal auf und verschwinden dann wieder. Hier warte ich einfach ab, ob die in der nächsten Show noch dabei sind, bzw. bei Finest Hour. 2/5 Punkten


    Jason Crutch und die AwA. Ich finde, sie gehen hier schön auf Addams und seine Machenschaften ein und versuchen auch, den Heel-Commissioner gut zu verkaufen. Schon mal ein kleiner Vorgeschmack auf das 6 Man-Match in 14 Tagen. 3/5 Punkten


    Match 5: Alex Ricks vs. Michael Payne
    Ricks gewinnt am Ende knapp, wie ich finde auch verdient, auch wenn ich diesmal nicht bewertet habe. War ein würdiger Main Event der Show. 3,5/5 Punkten




    Wenn ich alle Punkte zusammenrechne, komme ich auf (gerundet) 3/5 Punkten, damit eine ordentliche Show. Gespannt bin ich, was mit ABK ist. Finde es übrigens super, dass er nur in dem Match aufgetaucht ist und sonst kein Segment hatte, das lässt Raum für Spekulationen. Zereo Killer vor einer Rückkehr? Genial, genau das braucht die GFCW jetzt! Bin sehr gehyped für die nächste Show und Finest Hour! So long…

  4. #4
    Registriert seit
    23.08.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    2.329
    Alex: Ich wollte die ganze Curse-Geschichte nicht einfach untern Teppich kehren, deswegen kam da das Thema mit der Verletzung. Dass ich dann die letzten Wochen irgendwie ein wenig planlos durch die Liga tingelte, bestreiten vermutlich auch nur wenige. Ich wollte halt ein wenig anfixen, dass diese Show etwas Neues einleiten wird. Was es dann am Ende wurde, hat vermutlich kaum jemand kommen sehen und wie’s weiter gehen wird, kann auch jetzt hoffentlich noch den ein oder anderen überraschen. Ich bin mal optimistisch

    Cardansage: Gut, war diesmal vielleicht ein wenig unmotivierter als sonst und warum JBD dabei war, weiß auch niemand, aber egal. Ist halt ein undankbarer Job, ich bin trotzdem jedem dankbar, der sich dazu erbarmen kann. Sonderlich die Vorfreunde auf die Matches wurde hier aber nicht gesteigert^^

    JBD: Ich vermute mal, die Platzierung ist falsch, so wäre sie zumindest sinnlos (wegen Paynes Promo danach). Auch stellt sich die Frage, warum JBD überhaupt zu seiner Musik zum Ring kommen sollte, wenn er doch eh noch neben den Kommentatoren sitzt. Ich tu also mal so, als stünde diese Promo erst auf Seite 2^^…die Promo war kurz und knackig, hat die wichtigsten Punkte abgehakt und die Stipulation passt schon irgendwie. Zumindest mit den harten 10 Minuten. Wenn sich zwei Gegner so respektieren, stellt sich mir aber die Frage, warum die sich dann unbedingt massenhaft Stühle und sonstwas ins Gesicht ballern wollen? Wie auch immer. Ein gewisser Hype wird erzeugt, insgesamt geht es mir aber trotzdem ähnlich wie auch bei der Payne-Promo. Es wirkt auf mich zu sehr nach Abhaken einzelner Punkte und irgendwie klingt das alles ein wenig ohne die letzte Überzeugung…aber egal. No Holds Barred ist definitiv besser als Ironman in den 10 Minuten. Und vielleicht wars ja auch geiles Foreshadowing. Das Match endet Unentschieden und die beiden sagen sich, ok, 10 Minuten reichen definitiv nicht. Na gut, dann halt doch Ironman Match, aber ne halbe Stunde

    Michael Payne: Hab ich was Böses in unserem Match gemacht? Ich dachte, ich habe nur deine Schulter angeschlagen und das dann ausgenutzt, aber eigentlich ist ja Ricks immer ein fairer Kämpfer? Gut, das Match ist ja verschollen, wir werden es nie wirklich wissen^^. Ansonsten war die Promo…ok…aber es kam irgendwie keine wirkliche Atmosphäre bei mir auf. Es stimmt schon irgendwie alles, was gesagt wurde und es ist auch nachvollziehbar. Aber die Beschwerde gegen JBD gab es halt schon in der letzten Show von Angesicht zu Angesicht und diese komische Story mit dem 10 min Match hängt den beiden auch nach. Ne, gerade die zweite Hälfte wirkte auf mich irgendwie erzwungen

    Kilian Sullivan: Mir gefielen 2 Sachen ziemlich gut. Das Spiel mit den offensichtlichen Erwartungen (eigentlich war doch jedem klar, dass der Mitarbeiter umgeboxt wird, aber dass es nicht im Match dann doch selber ist und er bei 2 hochgehoben wird oder dass der Handschlag wirklich erstmal durch geht, das war schon nett mit den Erwartungen gespielt). Zweitens spielt Sullivan sein Gimmick halt wunderbar und seine Aussagen und Verhalten passen zum Charakter. Was mich aber stört, ist dieser gehetzte, gequetschte Inhalt. Zumindest für mich kommt so keine wirkliche Stimmung auf, wenn Mäc und Felix in 4 Zeilen schnell einen Text runterrattern, ohne dass das Szenario wirklich beschrieben wird und auch der Angriff auf Felix mit einem Satz abgehakt wird. Schlachte es aus, beschreibe Mimik, Gestik, was auch immer. Du musst mir nicht jede Haarsträhne beschreiben, aber jedes kleine Detail lässt das Gimmick für mich lebendiger wirken

    New Breed & Crutch: Puh, wo fange ich an? Am Anfang? Ok…Percy beleidigt kurz die Fans, passt, er ist halt ein klassischer Cheap Heat Heel mit der New Breed. Das zeichnet die Truppe eigentlich auch aus. Ich habe es früher vor Jahren mal bei Ironman gesagt. Diese Gruppe ist etwas Besonderes auf der Heel-Seite, weil sie einfach böse sind. Keine hochphilosophische Hintergrundkiste, bei der auf möglichst rhetorisch wertvolle Weise erklärt wird, warum man eigentlich doch der Gute ist. Nein. Die Vier kommen in die Halle, sagen, die Halle ist die Beschissenste aller Zeiten und in zwei Wochen genauso. Da muss man nicht groß überlegen, ob sie nicht eigentlich recht haben und es gibt keine vereinzelten Fans wie bei sonst allen. The New Breed ist halt gemein. Aus der Sicht passen auch Riders Aussagen, auch wenn das inhaltlich natürlich völlig an den Haaren herbeigezogen ist, um wenigstens irgendwas zu sagen (passiert bei ihm und Murk ja auch nicht oft). Dazu kommt dann halt Crutch, der neben Frank das facigste Face und ohne die ganze Therapie-Kiste ähnlich simpel vom Charakter her ist. Da ist jede Stadt halt die Kewlste aller Zeiten. Genau deswegen, weil es eben so schön klassisch ist, könnte die Fehde auch geil werden…aber dieses Segment wirkte gerade zum Ende hin so lieblos hingeklatscht. Mülls Reaktion von wegen „Aha, joa und du, Rider?“ spricht schon Bände. Und wieso überhaupt das Interview im Ring, wenn da quasi keiner Bock drauf hat? Gabs da keine bessere Idee, wie man sich begegnet? Ne, ich weiß nicht. Letzte Show habe ich gefeiert und eigentlich hat die Fehde auch verdammt gute Voraussetzungen…aber hier kam relativ wenig Feuer rüber

    Drake Ackley: Wer war der Gegner? Gabs den in meiner GFCW Abstinenz? Wie auch immer, ich hoffe, es war kein größerer Name damals sondern ein Kult-Jobber, sonst wäre es halt bitter, ihn so abzuwatschen…aber Markus ist ja nicht der Typ für so etwas. Ich hoffe mal, dass diese Story darauf hinausläuft, dass sich bei Finest Hour jemand stellt, der nach den 3 Minuten eben noch steht. Wäre doch ein schöner Einstieg…aber ich bezweifel leider, dass es passieren wird. Sonst kann man halt nicht viel sagen. Er hält sich über Wasser, damit man Ackley nicht komplett vergisst…aber wirklich relevant ist er halt aktuell nicht

    Drake Infinity & Frank Bobo: Ich verstehe den Anfang nicht. Also die Wut Drakes? Ist das einfach seine Matchvorbereitung? Sich möglichst in Rage zu bringen? Das kam mir ein bisschen zu sehr aus dem Nichts. Das Gespräch der beiden ist dann allerdings ganz unterhaltsam und beide spielen gut auf, wobei ich mich aber frage, was denn aus der ursprünglichen Fehde wurde? Wo sind denn die Tests für Franks Psyche und ob er dem Druck Stand halten kann und das Beobachten und Analysieren des Gegners? Jetzt war es halt einfach „nur“ die arrogante Sicherheit, dass Frank das schwache Glied im Team ist und irgendwann einen Fehler machen wird, was den Sieg kostet…aber wer weiß, vielleicht geht das Match ja wieder zurück in die ursprüngliche Richtung

    Team Drank vs AwA: Rein logisch hätte mit dem Szenenende doch zuerst Drake zum Ring kommen sollen und dann Frank…aber scheiß doch der Hund drauf^^ (ich meine nicht JBD, ich sage das nur immer so). Dass die TT-Champions die Herausforderung annehmen, überrascht, aber ist doch schön, dass man die auch mal wieder sieht. Keine Ahnung, wann ihr letztes Match war…aah und im Match selbst (was eine recht lange und ausführliche „Zusammenfassung“ war) kommen die Kopfspielchen dann wieder zurück durch die Zurufe Drakes. Jep, das taugt mir, die Szene zuvor fand ich auch stark, nur halt ein wenig fernab der ursprünglichen Fehde. Achja und dass die Champions gegen 2 Leute antreten, die jetzt noch nicht soo erfolgreich waren und sich auch nicht mögen, ist richtig und gut. Nach dem Match kommt dann auch noch die Promo Drakes und Bäm, die hat gesessen. Harte Worte und ein sehr schöner Weg, Phase 2 der Story quasi einzuleiten. Aktuell für mich das größte Highlight der Liga, die Frage, wie es mit den beiden weitergeht.


    Ricksenburg: Ist ewig, hoffe ich^^…Ja, wir wiederholen uns und drehen uns immer mal wieder ein wenig im Kreis, aber ich hoffe, dass wir am Ende doch nichts vergessen und es doch irgendwann alles irgendwie Sinn macht. Ich tu nicht so, als hätten wir alles seit einem Jahr durchgeplant, wir denken nur von Show zu Show…aber irgendwann passt hoffentlich alles.

    Gauntlet Match: Alles richtig gemacht. Gutes, erstes Match, das Rider stärkt. Dann die Hilfe der AwA, nachdem die Demon Knights unfair werden und am Ende gewinnt Steel entspannt, ohne den Champion zu schwächen nach der Vorgeschichte. Alles gut und generell kann ich vom Booking der Fehde her bisher nicht meckern. Dass jetzt auch die Fehde AwA vs Demon Knights wieder ausgebuddelt wird (steht ja eigentlich immer noch beim PPV an), macht die Sache noch einmal besser. Auch wenn die TT-Fehde natürlich eigentlich nur auf dem Papier existiert und selbst da wurde schon zwei Mal Tippex drübergeschmiert. Trotzdem, das Match in der nächsten Show kann den PPV nochmal hypen, sehr gut

    Antoine Schwanenburg: Wenn es Absicht war, den letzten Satz in weiß zu lassen, um den Abschied nochmal deutlicher zu machen und zu zeigen, dass er jetzt schon kein Aktiver mehr ist, dann ist das ein unglaublich episches Stilmittel. Zu 99% war es ein Versehen, aber weil es mein Schatzi ist, glaube ich an seine Genialität^^. Wie auch immer, eigentlich musste es doch ein Gespräch mit Amélie geben und das hier wirkt halt wirklich gut authentisch und überzeugend. Es klingt halt eigentlich schon einigermaßen glaubwürdig. Aber natürlich war es das noch nicht, gerade der Cliffhanger sagt doch jedem, dass hier das letzte Wort noch nicht gefallen ist…aber wer wurde denn angerufen? Ricks ist zu offensichtlich…oder?

    Deppn: Naja…sind wir mal froh über ein neues Team, aber bisher wirkts halt erstmal nur wie ein schlechter Witz. Ich hoffe, ich trete damit keinem Neuling auf die Füße, bezweifle es aber ganz stark. Normalerweise geht ja Danny auf Whatsapp steil, wenn sich wer Neues anmeldet. Von demher hoffe ich einfach mal, dass das hier nur ein Ablenkungsmanöver für was Kewles ist (steht ZK’s Rückkehr nicht demnächst an?) oder, dass die Deppn doch noch ein vernünftiges Profil kriegen (und unterschiedliche Größen oder Gewichte^^)

    AwA & Jason Crutch: Schonmal ein Hype für die nächste Show und eine Aufarbeitung des Gauntlet Matches. Schade ist, dass hier eigentlich nur hohle Phrasen gedroschen worden (und das PPV TT-Match unter den Tisch fiel, es ist doch schon fix, oder?) und insgesamt klang es eben durch die Phrasen doch manchmal ein wenig hölzern. Aber ok, die Weichen für die nächste Show sind gestellt. Hoffen wir doch mal, dass der Hypetrain noch rechtzeitig ankommt

    Ricks vs Payne: Joa, hat hoffentlich allen (vor allem natürlich Payne) vom Matchverlauf her gepasst. Sollte halt knapp sein. Dass hier im Main Event ein Champion einen Jobber Entrance hinlegt…joa mei, muss man das noch erwähnen?

    Gesamtfazit: Es war keine schlechte Show. Es war aber auch keine sonderlich gute. Es war halt größtenteils alles so…da. Es gab mit der Drake/Frank Chose einen Ausreißer nach oben und mit den Deppn einen Ausreißer nach unten, insgesamt ist das aber eine doch recht gerade Linie der Mittelmäßigkeit aktuell. Und gerade das ist ein Problem, denn gerade Linien, so weiß man aus dem Krankenhaus, sind selten was Gutes. Schauen wir doch mal, dass da für Finest Hour in der nächsten Show nochmal der Motor angeschmissen wird.

  5. #5
    Registriert seit
    26.11.2017
    Beiträge
    66
    @J.T.K

    Danke für's Feedback. Das mit dem umschreiben bzw. füllen einer Szene ist leider nicht so meine Stärke, ich habe da einfach noch nicht das passende gefunden. Und wenn ich mir dann andere Szenen durchlese, finde ich wirken die so ein bisschen leer. Aber ich hoffe ich entwickle mit der Zeit ein Gefühl dafür und versuche in Zukunft mal mehr darauf zu achten.

Ähnliche Themen

  1. Feedback // War Evening vom 27.10.17
    Von JackBobo im Forum Feedback
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.11.2017, 19:48
  2. Feedback War Evening 26.02.16
    Von Heie im Forum Feedback
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.03.2016, 14:08
  3. Feedback: War Evening vom 15.07.11
    Von fabischumi im Forum Feedback
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.07.2011, 17:29
  4. Feedback War Evening 25.9.09
    Von Tobt im Forum Feedback
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.09.2009, 17:27
  5. Feedback: War Evening vom 14.07.09
    Von J.T.K. im Forum Feedback
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.08.2009, 21:21