Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Registriert seit
    23.08.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    2.332

    Feedback: War Evening vom 16.02.2018

    Age of the Rising Dragons: War das amAnfang der typisch japanische Stil, dass die Nachnamen zuerst genanntwerden oder wieso waren es am Anfang noch die Knight Demons?^^ Wieauch immer, die Promo danach war gut, um ein wenig Stimmung für dasMatch zu machen. Wobei das Gesagte aber halt nicht wirklich zu denDemon Knights passte. Rider ist jetzt nicht soo sehr als gottgleicherTechniker bekannt und Murk ist auch nicht gerade das Paradebeispieldafür, seine Gegner zu verhöhnen. Aber woher soll man auch etwasüber sie wissen, die beiden sind ja nie da^^. Also Szenario warfein, Inhalt eher so meeh


    Cardansage: Schnieke, wie immer


    Payne: Das Ding ist halt mal kompletterQuatsch. Völlig irrelevant für eine Story einfach sinnloshingeklatscht. Dann sag halt nen Ton im Matchplanungsthread oderschreib Danny an oder schreib irgendwen direkt an und frag nach nemMatch. Nörgel nicht, dass du nicht beachtet wirst sondern bring dichein


    Defiant vs Jobber: Na, wo fängt man daan? Erstmal...ich wusste gar nicht, dass Michael Cruncher existiert,ich dachte immer, Laura wäre die einzigeRingsprecherin?^^...zweitens, Joe ist eigentlich gar nicht so heeligunterwegs. Klar, die NPS's kann man immer so hinbiegen, wie man esfür seine eigene Story gerade passt, in gewisser Weise sollte esaber trotzdem in den Kanon der Shows passen. Und da ist Joe Jobberder liebenswerte Depp, der immer bei allem scheitert. Aber dass erNeulinge mit unfairen Matches triezt, passt irgendwie so gar nicht zuihm. Egal, was zwischen den beiden war. Egal. Die Umsetzung derGauntlet war dann aber ganz nett und auch wenn es nur Jobber sind, sohat der Verlauf Defiant doch ein wenig gepusht (und auch als eherfreundlicheren Typen etabliert). Von demher gut gemacht und dasSchlusswort war schon ziemlich feierbar. Schaun mer mal, wann dieFehde so wirklich los geht. Noch fehlen ja irgendwie die wirklichenBegegnungen


    Big Ricks: Höhöhö, was n Wortspiel.Irgendwie feier ich unsere Geschichte, weil sich da mehr und mehrMöglichkeiten auftun, wie man das womit auch immer noch verknüpft.Ich mag's. Ist auch mal was anderes, als immer auf den Gegner bösezu sein


    Fight Club 2.0 & AwA: „weil ichhier der Badass der GFCW bin“ klingt schon ein wenig sehr gezwungenund mit dem Dampfhammer das neue Gimmick reingepresst, aber mei, ineiner überwiegenden Comedy-Fehde ist es halt auch schwer, nebenbeinoch das seriöse Gimmick zu etablieren. Es wird also ein wenigpalavert, dann kommen die Champions und am Ende darf eigentlich jederglänzen. Sogar Tyler existierte!!! Hat mir insgesamt also sehrzugesagt, da wurden viele Sachen aufgegriffen und umgesetzt, joa, dasMatch macht plötzlich doch Laune...auch wenn sich die Champsirgendwie wohl nicht sicher waren, ob der Titel auf dem Spiel stehtoder nicht^^


    Drake Infinity: Nette Grafik...auchwenn ich mir nicht sicher bin, ob ich alles erkannt habe...order,chaos, insanity, truth? Egal. Wir haben hier also einen Drake, dessenKampfsporterfahrung auf Hinterhofkämpfen beruht. Pass auf, demletzten Drake mit der Vorgeschichte hängt nun ein Verehrer am Beinund nimmt ihm IC-Titelchancen^^...trotz der teilweisen Ähnlichkeitenzu Aussagen des Fight Clubs kann man insgesamt abersagen...bockstarkes Debüt. Sehr geile Ansage. Wenn das Gimmick auchin Zukunft noch ein wenig Psychologie mitbringt, feier ich es nochheftiger, aber auch so macht der Auftritt hier mächtig Lust auf mehr


    Demon Knights vs Rising Dragons:Joa...öööh...das Ende klingt konfus, die Teilnehmer warenzumindest vom Entrance her alle Jobber


    Sake: Hmm gut, da hätte sie halt auchgleich nach dem Match am Ring bleiben können, um das loszuwerden,statt extra nochmal loszustapfen, aber das ist ja egal. Joa, also einneuer Titel ist Quatsch, aber das ist ja klar, davon wird ja hierauch nicht wirklich ausgegangen. Es geht ja „nur“ darum, Sake einwenig als ernsthafte Gegnerin aufzubauen. Also joa, schauen wir dochmal, ob sie irgendwann ein Match bekommt und wie das dannrübergebracht wird, um noch irgendwie überzeugend zu wirken. Leichtwird es nicht, befürchte ich


    Steel, Schwanenburg & Crutch: Ah,die Demon Knights gibt’s wohl doch....interessieren haltniemanden^^....aber in diesem Segment waren ja auch Steel und Percynur etwas bessere Statisten, während Schwanenburg und Crutchaufdrehten. Gutes Duell der beiden und immer wieder auch netteEinwürfe von Steel/Addams, aber für eine wirkliche Ansage desCommissioners war's ein wenig wenig. Die Begründung für das TripleThreat taugt mir aber, ist schon nachvollziehbar. Insgesamt also dasPrädikat...hmm...irgendwie gut


    Big vs Rig: Das geht ja schon fast alsrichtiges Match durch und übersteigt die Zusammenfassungen, aber soein Hybrid, wo die Endphase genauer wird, ist auch passend und fürdieses Match auch besser, denke ich mal. Ich hätte beim Auskickenaus dem Miss Piggy gerne noch ein wenig beeindruckter sein können,aber insgesamt verläuft doch alles ideal nach Plan


    Mike Defiant: Waren es die Lippen KodiKanes?^^


    Curse vs Santiago: Ich checks nicht.War da etwas Gemeinsames geplant, aber dann fehlte die Zeit? Es machtdoch keinen Sinn, hier so ein komplett normales Match ohneirgendwelchen Storyinhalt zu bringen? Also, an sich ist so etwas jaauch mal ganz schön, wenn man einfach ein gutes Match zeigt...abernicht in dieser Konstellation, wo die Fehde ja fett hinter dem Ganzensteht


    Ricksenburg: Keine Angst, Ricksenburgist ewig


    Payne & Sheen: Hmm, da fehlte auchdie Zeit oder? Sheen sagt nur schnell etwas, Payne widerspricht sichpaynetypisch in jedem zweiten Satz und am Ende wird noch schnell eineSchlägerei hingeklatscht. Hmm also die Ansetzung ist gut, aber mitsolchen Segmenten wird die Vorfreude jetzt nicht gerade sonderlichgesteigert


    The Cruel: Feines Appetithäppchen, hatgeschmeckt


    Main Event: Was ist denn heute mit denseltsamen Matchenden los? Selbst wenn Ackley nix vom Wechselmitbekommen hat, warum unterbricht er denn den matchentscheidendenPin von seinem Partner? Da gibt es doch mal so überhaupt keinenGrund dafür? Irgendwie war das am Ende auch alles so konfus


    Schwanenburg: !


    Gesamtfazit: Eine mächtige Ansage zumSchluss, wo der Champion noch einmal mit Textmarker unterstreicht,warum er der Champion ist. Was gab es davor? Ein grandioses Debüt,hier und da einige Lichtblicke, größtenteils aber Schatten. ZweiShows sind es noch bis Doom's Night und ich muss sagen...bisher siehtdas eher mau aus.

  2. #2
    Registriert seit
    01.06.2015
    Beiträge
    77
    Sake Segment: Das Segment darf auch von den Spielern, die hier ab und an schreiben, wie cool es doch wäre mal weibliche Chars zu haben bzw auch "mal" ein Womens Match zu ziegen als Herausforderung verstanden werden, da mal was zu tun.

    Am Ende liegt es wirklich NUR an uns ob wir da mal EIN Match bieten wollen oder halt immer nur drüber spekulieren, obs in der GFCW Sinn macht.

  3. #3
    Registriert seit
    06.10.2016
    Beiträge
    187
    Da Markus in der Feedbackpause ist, gibt es hier stellvertretend mal den SUUUUUUUUUUUUPER RAAAAAAAAAAANT:

    Dragons: Fand es jetzt nicht schlimm, dass Rider und Murk so verkauft wurden, wie sie es eben wurden. Ist ja auch irgendwo logisch, dass man seinen Gegner aufs Podest heben möchte, um ihn dann herunter zu stoßen. Mir passte die Promo als Hype. Das Einzige, was mich stört (aber kein Kritikpunkt, sondern nur Geschmack) ist, dass es vor der Cardbesprechung sehr unnötig ist. Ich meine, was für einen Wert hat es jetzt, dass es extra vor dem Intro läuft? Ich würde mal sagen keinen.

    Michael Payne: Ok, da muss ich jetzt auch mal ausholen, da es ja ein bisschen zum Thema geworden ist. Vorneweg: wenig überraschend beziehe ich exakt die selbe Meinung wie mein virtueller Lebensabschnittsgefährte. Ich versuche das aber mal so konstruktiv wie ich kann zu erklären und aufzudröseln.

    1. Ich verstehe den Sinn nicht. Du schriebst im anderen Thread, dass du dir evtl. Gedanken über dein Gimmick machen musst und ich muss sagen... wenn DAS dein Gimmick ist, dann ja. Im letzten Halbjahr konnte man das weinerliche ja noch nachvollziehen, aber das sieht jetzt schon mehr nach großem Riesenbaby aus, als nach einem gefährlichen Fighter. Ich meine, wenn wir jetzt eine Kayfabe-Tierlist anfertigen würden, auf welchem Platz wäre Payne da? So zwischen zwei und vier? Der Einzige, der in meinen Augen als Fan im Kayfabe klar über Payne steht ist Schwanenburg (arrogantes Arschloch, ich weiß ^^), aber ansonsten kann man gegen jeden irgendwie argumentieren. Der Typ hat es ganz einfach NULL nötig, sich deswegen zu beschweren.

    2. Damit sind wir bei meinem Kritikpunkt. Payne hat keinen Grund sich zu beschweren. Du als Person in deinen Augen aber schon und da haben wir den Salat. Du vermischst deine eigene Meinung mit der, die dein Charakter, den du ROLEPLAYSED, hat. Ja, ich weiß, dass hier einige eher sich selbst spielen, ist jetzt natürlich auch eher Geschmack, als Kritik, aber ich persönlich sehe das genau in solchen Situationen äußerst kritisch, denn...

    3. Die Aussage ist passiv aggressiv gegen diejenige, die sich um die Card kümmern. GERADE DU, der fast schon stakkatoartig predigst, dass es ein miteinander sein muss, Kommunikation ist das A und O und all' der Bullshit erdreistest dich, so mit den Leute zu "kommunizieren"? GERADE DU, der sagt, dass man doch bitte das Forum nutzen soll, scheißt einfach drauf und kommunizierst über die Show, bzw. deinen Char? Ich meine, warum haben wir den Matchplanungsthread und warum sagt Danny, dass man sich bei Wünschen und Anregungen an ihn oder mich wenden soll? Ich kann auch nur mit dem arbeiten, was ich bekomme und im Thread gab es jetzt übrigens Null Resonanz. Weder proaktiv, noch auf meine Anfrage hin. Ist natürlich für mich auch ein Haufen scheiße. Wenn jemand gebookt werden will, dann soll man es sagen mein Gott, bricht einem da ein Zacken aus der Krone? Ich denke nicht und eigentlich bist du besser als das.

    Ist jetzt natürlich drastischer rübergekommen, als es vielleicht war, aber gerade weil du meintest, du würdest dir das jetzt so durch den Kopf gehen lassen, habe ich versucht es so konstruktiv, wie ich eben dazu in der Lage bin, das irgendwie wiederzugeben. Beschränke dich in zwei Wochen wieder mehr auf den CHARAKTER und dann ist auch wieder alles gucci, bin ich mir sehr sicher, denn du kannst das.

    So, weiter im Text:

    Defiant Match: Würde auch sagen, dass die Wahl als Heel-Joe sehr unglücklich war, weil er einfach so ein kultiger Dude ist. Joe Jobber stelle ich mir gerne als Charlie Brown beim Football vor. So oder so, ist jetzt aber auch nicht so wild, das wird man relativ schnell wieder vergessen. Dass Mike eher Face sein will, finde ich ganz interessant, mal sehen, was das wird.

    Kodi, Drake und AwA: Drake finde ich von Woche zu Woche eigentlich schwächer. Die erste Show war super, die zweite meh und hier auch eher meh. In meinem Feedback vor zwei Wochen hatte ich schon geschrieben, was mich persönlich stört und das ist hier wieder das Paradebeispiel dafür gewesen. Das 'Badass' Gimmick passt in der Umsetzung einfach nicht. Der Badass scheißt einfach drauf, dass ihm die Chance auf den IC-Title geraubt wurde? WENN er ein Badass wäre, wäre es ihm scheißegal, ob Kodi neu ist oder 20 Jahre in der Liga. ER HÄTTE IHN ZERFICKT, MEIN GOTT. Das ist mir einfach zu viel Stelldichein, als irgendwie eine plausible Geschichte. Wenn Ackley jetzt noch ausrastet, was er sicher wird, ist es irgendwie auch schon zu spät. Ich meine, ich verstehe schon, was man erreichen will, aber es holt mich so einfach nicht ab. Wenn Drake nicht andauernd betonen würde, wie BADASS er ist... ja, dann vielleicht, aber so? Eher nicht. Die AwA kommen dann aber dazu und ich muss sagen, das hat mir besser gefallen. Daniel und Tyler spielen ihre Rollen gut. Von Kodi erwarte ich aber mittlerweile auch mehr. Ich meine, was ist er außer schwul und Anhängsel von Drake? Hier fehlt mir die Tiefe im Charakter. Der Zug ist nach drei Shows definitiv noch nicht abgefahren, da halten wir mal den Ball flach, aber ein bisschen mehr, könnte da schon passieren.

    Drake Infinity: Mir hat es gefallen. Die 'Ähnlichkeiten' würde ich jetzt mal nicht zu hoch hängen. Die Motivation ist die gleiche, aber sind ja dennoch verschiedene Charaktere und unser Fight Club hat das Ding ja auch nicht erfunden. Von daher zieh dein Ding da einfach durch, das Mic Work passt ja und wenn du dich kontinuierlich weiterentwickelst, wirst du auch sehr schnell Anschluss in der Midcard finden. Versuche dich die nächsten beiden Shows zu finden und nach dem PPV dann eine Fehde zu starten. Noch zum Stil: Am Ende des Skits ist mir dann ein wenig zu viel monolog. Am Anfang hast du ja schon ganz gut mit kleinen Zwischensätzen gearbeitet, so liest es sich einfach angenehmer.

    DK vs Dragons: öh, jo. Relativ belanglos, mir auch ein bisschen zu konfus, aber passt schon so.

    Sake: Holt mich gar nicht ab. Mich überrascht, dass Flo HIER nicht von Ähnlichkeiten spricht, weil das natürlich schon sehr kopiert ist. A cup of haters? Das ist jetzt Korinthenkackerei, aber den Ausdruck gibt es so in der Form nicht. Was du meinst ist natürlich "cuppa haters" (a couple of haters) von Enzo Amore (rip) und das Catchphrase kopieren stört mich persönlich schon sehr, NERD. Ich meine, wie stelle ich mir Sake jetzt vor? Luke Gallows mit Enzo Amore Frisur und Oberweite? Gut, dann wird weiter kopiert mit: Tell John Connor the answer is no? Als Stilmittel joa, kann man machen, das würde ich jetzt nicht mal kritisieren, auch wenn ich es persönlich nicht mag. Das passt halt schon rein, also wie gesagt, passt. Titel ist natürlich auch absoluter Quatsch, aber da unterstelle ich dir mal, dass du das auch weißt und das kein kommunizieren a la Marcus ist, sondern einfach was der Char denkt, von daher in Ordnung. Das restliche Mic Work ist dann auf jeden Fall mehr als in Ordnung, weswegen ich das stupide kopieren halt nicht verstehe. Du zeigst doch im selben Skit, dass du besser als das bist. Ich persönlich kann zwar mit einer Dame, die von Frauenrechten labert und dann aber selbst sehr sexualisiert vorgeht nicht so viel anfangen, aber objektiv passt das auf jeden Fall und ich hoffe, dass du dich mehr auf deinen eigenen Charakter berufst.

    Curse vs Santiago: Joa, will dazu eigentlich am liebsten nichts sagen. Das Ding war die letzten Shows schon auf dem Weg gegen die Wand und hätte hier noch gerettet werden können, aber jetzt das das Übel dann doch seinen Lauf genommen. Das war leider nix, Jungs. Mal sehen, wie es mit Curse weitergeht, dass wir in naher Zukunft noch mal was von Christian hören, wage ich mal zu bezweifeln. Wirklich sehr schade und ich finde auch ein Verlust.

    Defiant: Ganz nett, mal sehen, was man daraus macht. Sake wäre natürlich ein Kandidat, wenn er nicht mit sich selbst spielt.

    Sheen vs Payne: War die Vertragsunterzeichnung angekündigt? Wäre natürlich auch ein Punkt für die Card gewesen und hätte so Hype erzeugt. So kam es für mich eher überraschend, aber kann halt auch sein, dass ich es einfach vergessen habe. Analysiere jetzt Payne mal mehr, nicht um Marcus anzupissen, sondern weil ich denke, dass das ja gewünscht ist. Ansonsten wäre mein Fazit so ausgefallen: Sehr belanglos und wirkt dahingeklatscht

    Aber ausführlich:

    1. Er ist endlich in der GFCW angekommen und fühlt sich wohl? -> 30 Minuten vorher war es noch kacke.
    2. Kritik am Comissioner? Seit wann machen denn Wrestler die Matches? Verwässert die Position von Percy schon sehr, das so auszusagen. Finde ich jetzt persönlich zwar nicht schlimm, aber passt in meinen Augen halt auch nicht zum Charakter. Warum muss Payne denn immer wie ein Kleinkind herumweinen? DER HAUT FUCKING JEDEN WEG MANN (außer Drake).

    3." Und ich bin zu alt dafür um mich in einem Gespräch schon wieder im Kreis zu drehen und den selben Mist nochmal zu erzählen den wir uns schon erzählt haben." -> AMEN

    Mehr aus den Fingern saugen kann ich mir da jetzt auch nicht zu dem Charakter. Hoffe, du nimmst mir das nicht übel und ziehst die Schlüsse, die du brauchst.

    Sheen war hier leider auch eher in Richtung Totalausfall und daher rührt auch das 'dahingeklatscht'. Wenn ich einen Char nennen müsste, den ich am liebsten mag, würde ich Sheen nennen, aber das war einfach viel zu wenig, wenn du um den Titel antreten willst. Ein Grund, warum ich Sheen so mag ist ja, dass er in seiner Einfachheit so grandios funktioniert, aber wenn Tweets von Donald Trump länger sind, als die IC-Title Vertragsunterzeichnung, dann ist auch irgendwas schief gelaufen. Leider verschenktes Potential.

    Der letzte Abschnitt dann war wirklich zäh wie Kaugummi und auch wirklich nur um den "Vertragsunterzeichnung = Chaos" Willen. Sehr, sehr mäßig.

    Cruel: Gefiel gut, hier bin ich gespannt, wie es weitergeht. So weitermachen bitte.

    ME: Das ist zu wenig. Wenn man Kodi vs Drake stärken will, muss es ein drastischeres Ende geben. Kodi wechselt sich selbst ein um Eindruck zu schinden, kriegt auf die Fresse, will auf Drake zurück wechseln, der ist angepisst und taggt nicht, Ende. Das wäre eins der ca. 1000 möglichen Enden gewesen, die den Beiden geholfen hätte. Das war für eine Story-Niederlage fast schon zu clean (das fast kann man eigtl auch weglassen) und ich würde behaupten, dass es rein gar nicht geholfen hat, die Fehde irgendwie anzuheizen. Aber ein Sinnbild für mein Fazit.


    FAZIT: Also wenn ich die Show nicht aus eigenen Ansprüchen lesen müsste, würde ich es am liebsten nicht tun, ganz ehrlich. DIE EINZIGE STORY die mich irgendwie interessiert ist Frank vs Ricks (arrogantes Arschloch, ich weiß), aber selbst das ist halt nicht auf nem Niveau wo man sagt: "Boah geil, hab ich Bock drauf" sondern eher eine "nette Nebengeschichte". Das Problem ist, dass wir aber keine andere richtige Geschichte haben, die die Show 'carried'. Den Schuh ziehe ich mir als erster auch selbst an und ich hoffe sehr, dass es bei mir ab jetzt auch wieder besser läuft. In dieser Show lief es zwar schon wieder etwas besser, aber ich muss mein Niveau auch wieder deutlich steigern. Ich appelliere jetzt auch nicht an jeden, den Winterschlaf abzubrechen, sondern macht einfach weiter bis Doom's Night und kommt dann hoffentlich gestärkt zurück.

    Aber kudos gehen raus an die Neulinge, ihr macht einen ordentlichen Job. Bitte am Ball bleiben.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.02.2018, 00:15
  2. Feedback: War Evening vom 02.02.2018
    Von J.T.K. im Forum Feedback
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.02.2018, 14:53
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.02.2018, 20:21
  4. Feedback War Evening 19.1.2018
    Von The Gothminister im Forum Feedback
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.02.2018, 21:22
  5. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 21.01.2018, 20:30