Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Registriert seit
    23.08.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    2.329

    Feedback: War Evening vom 02.02.2018

    Curse: Dramatischer Einstieg in dieShow. Gefiel mir. War atmosphärisch, war interessant vom Inhalt herund joa, neulich wollte zwar auch schon wer seine Bude anzünden(Defiant, wenn ich mich recht erinnere), aber hier passt es schonirgendwie, auch wenn es natürlich ein krasser Schritt ist. Aber ja,ich mag die Szene


    Mike Defiant: Ich bin überrascht. ImForum war Defiant doch eigentlich immer wortkarg und hatte nicht vielmehr als seinen einen Satz drauf und hier kommt plötzlich einewaschechte Promo. Gut, mit nur einem Satz im FW zu überstehen, istauch immer ein bisschen schwierig. Passt also. Die Promo war ok. Esgibt einen Bezug zum Gegner. Die beiden verbindet halt nichts und esgibt keinen Ansatzpunkt, also saugt man sich etwas aus den Fingern.Reißt zwar niemanden vom Hocker, aber was soll man auch sonstmachen, passt schon so. Es wird besser, sobald man in einer Storyist. Und diese Story wird ja wohl auch schon bald in den Showsstarten (bzw. tat sie das schon mit der blonden Strähne). Einvernünftiger Einstand.


    Schwanenburg & Crutch: Grandios,wie dieses kleine nichtssagende Detail des Ankommens in der Halle zuso einem zentralen Thema des Gesprächs wird. Feier ich heftig.Ansonsten war es ein schöner Schlagabtausch. Natürlich haben beidekeine wirkliche Geschichte miteinander, aber die entwickelt sich jagerade und wenn beide ihre Rollen so souverän spielen, dann kann daswas Herrliches werden. Ich fands kewl


    Sheen & Payne: Hmm wütender Sheen,taugt mir. Die erste Antwort Paynes war noch ein wenig seltsam, aberdann hat sich das für meinen Geschmack gut eingepegelt. Es wurdeBezug zur letzten Show genommen, es wurde auf das spätere Matchhingearbeitet, joa, das war doch insgesamt ganz vernünftig


    Defiant vs Kane: KodiKane versucht sich gleich an einem Koffer“...ich hab's erst garnicht gecheckt^^...und ja, ich habe „Titten“ gesehen...HeftigesDebüt für beide jedenfalls (UND DANKE FÜR DIE ENTRANCES!), wo jaschon alle möglichen Powermoves ausgepackt werden. Die Fans fanden's„awesome“, aber das tun Wrestlingfans mittlerweile immer alles,egal was los ist, von demher nehmen wir das mal so hin. Wie auchimmer...ich habe für Kane gestimmt. Seine Szenen hatten für michein wenig mehr Tiefgang und Inhalt als Defiants, was aber auch daranliegt, dass Mike hier erst sein Debüt hinlegt. Da ist es immerschwer, sofort voll einzuschlagen. Die Segmente machen aberoptimistisch, dass sich beide hier gut schlagen können


    MikeDefiant: Ist Joe blond? Ich habe a) keine Ahnung und b) nicht dasGefühl, dass sich da jemals wer Gedanken drüber gemacht hat. Ichhatte ihn einfach immer als dunkelhaarig im Kopf, weil das für michgenerischer ist^^. Egal, die Story, die sich vorhin andeute, machtnun einen Schritt zurück, aber das finde ich gut. Es wird mit denErwartungen ein wenig gespielt. Taugt mir, schauen wir einmal, wie esweitergeht.


    Sake:Joa, da ging mal wieder die Szenenplatzierung flöten. Defiant warirgendwo, aber definitiv nicht mehr am Ring^^...die Promo war fein,aber irgendwie vom Inhalt her zu früh, bzw. es wurden ein paarSchritte in der Geschichte übersprungen. Es gab doch nie einewirkliche Herausforderung von Defiant? Und die Erklärung, dass Mikedas alles zur Ablenkung macht, klingt auch irgendwie seltsam (aberok, Wrestlingstories sind nicht immer mit einem perfekt logischenDrehbuh gesegnet^^). Die Promo an sich hat schon Bock gemacht, hätteDefiant dazu auch noch reagiert, wäre es noch stimmiger gewesen(wenigstens mit einem bösen Blick oder so), aber insgesamt war esauch leicht irritierend vom Inhalt her


    Ricks& Steel: Oulala, ich durfte Antoines Farben tragen^^...Steelmacht Spaß, auch in gemeinsamen Szene. Auch wenn wir keine Ahnung,wo das hinführen sollen, ich hätte Bock auf weitere Segmente


    Cursevs Santiago: Joa, ich glaube, das mit Santiago wird nix mehr. Hierjetzt auch gleich der Jobberentrance, also wenn es jemals Feuer imDebüt gab, das dürfte mittlerweile vollständig erloschen sein. DasMatch selbst hat ihn zwar gut dargestellt, aber ja, das ist haltvergebene Liebesmüh, oder wie das heißt...das Ende unterstreichtdafür noch einmal die böse Seite des schwarzen Herzens. Alsoprofitiert zumindest einer davon.


    Frankvs Alex: Joa, ich hoffe doch weiterhin, dass sich niemand amMatchzusammenfassungsstil stört. Ich denke, die Matchstory kamtrotzdem gut rüber. Zumindest hoffe ich das. Ich bin gespannt, wiewir die ganze Sache gestalten, die Geschichte könnte Frank auf jedenFall wieder ziemlich interessant werden lassen. Schön wärs, kultigist das Gimmick in jedem Fall


    Kodi Kane & Steve Steel: Wer zumHenker ist denn Philipp Plein? Muss man die Marke kennen? JägerLecoultre sagt mir genauso wenig^^...aber egal, er begegnet Steel undes folgt ein erstes Aufeinandertreffen und Kennenlernen wie vor zweiWochen schon mit Drake. Es passt. Kodis Gimmick kommt durch, StevesGimmick kommt durch, Inhalt gibt es keinen Weiteren wirklich, aber eswar ein ganz unterhaltsames Gespräch. Kann man jetzt nicht sounendlich viel dazu sagen


    Rising Dragons: Ich mach mal kurz denEnglischlehrer...HERSELF! Sake ist weiblich...wie auch immer, Shinyaund Sake lieferten wirklich feine Promos ab. Vor allem Sake bringthalt eine gute Begründung für den Auftritt in der letzten Show(auch wenn man das letztes Jahr von Schwanenburg quasi identischhörte). Mich stören an der Szene jedoch 2 Dinge...1. Sake war dochgerade schon im Ring. Wenn man dann nochmal rauskommt, wirkt das aufmich immer wie „achja, was ich vorhin vergessen habe...“. Mir istschon klar, dass es komplett unterschiedliche Inhalte sind, aber daslässt sich trotzdem anders (und meiner Meinung nach besser)umsetzen. 2. Ich habe Tokugawas Gerede absolut gar nicht verstanden.Warum sollte sich Percy ihm beweisen? Ich dachte, der soll ihmeinfach größere Namen als Gegner geben? Darum ging es doch davor inder Promo. Warum wird hier jetzt Defiants Rausschmiss quasigefordert, wenn doch vorher klargestellt wurde, dass Tokugawa keinInteresse an ihm hat? Wieso interessiert es ihn, ob der überhaupt inder Liga ist? Ne, keine Ahnung, mit dem Ende konnte ich nix anfangen,das davor fand ich gut


    Schwanenburg: Hmm, warum war Améliedenn vermutlich genervt? Wer weiß. So sonderlich inhaltsschwangerwar das Interview jetzt nicht, es zeigt höchstens ein paar Nuancen,dass Schwanenburg noch überheblicher ist als sonst und auf seinerRegentschaft herumreitet. Aber ja, viel muss man hier nicht sagen.Gut, aber nicht sooo bedeutsam, denke ich


    Ackley & Payne: Es ist echt schön,wenn sich Leute für den IC-Titel interessieren. Hat mir gutgefallen, das Segment. Ackley wirkt langsam eingespielter in derneuen Rolle und Paynes Aussagen machen alle Sinn (das ist ja auchnicht immer so^^). Jo, nochmal ein netter Anheizer für das Match.Generell interessant, dass beide Kontrahenten auf Payne treffen abernicht selber miteinander reden. Nette Umsetzung


    Sheen vs Ackley:...beginnt mit den 6schlimmsten Wörtern in grauen Kästen^^...und wie können dieeigentlich im Match „für einige Minuten“ draußen rumturnen?Macht der Ringrichter da seinen Job nicht?!...aber egal, Kane kommtraus, es kommt, was kommen musste (und Kodi vielleicht auch) und amEnde ist Sheen wirklich Sieger und Herausforderer, damit sich Ackleymit Kane anlegen kann. Jo passt und noch ein netter kleiner Push fürSheen. Vielleicht isser irgendwann so wichtig, dass sein Entranceauch gezeigt wird^^


    Curse & Bryan: Hmm...gefällt mirleider gar nicht. Also Bryans Auftritt. Curse passt, er istunzufrieden mit sich und der Welt (er verkauft die Niederlage gegenSheen top und baut das perfekt in seine Story ein) und will einfachnur Player umnieten, aber Bryan? Ihm ist Santiago völlig schnurz.Ihn interessiert nullkommanochweniger, dass sein Schützling miteinem Stuhl umgehauen wurde. Er nutzt ihn nur als unnötigenSchutzschild, ne, damit kann ich halt leider wenig bis gar nichtsanfangen. Sehr schade. Nu hoffe ich mal, dass Player in der nächstenShow im Match auftaucht und die Fehde dann wirklich beginnen kann.


    The Cruel: Sehr feiner Einstieg. Machtziemlich Bock von der Szenerie und dem Gimmick her. Ein wenigmystisch angehaucht, aber nicht überzogen. Ich bin gespannt und demGanzen erstmal positiv gestimmt


    Kane & Ackley: Hmm, die Story nimmtihren Lauf, gefällt mir. Vor allem weil hier der klassischen „derNeuling will sich bei wem Etabliertes beweisen“ noch ein kleinerTwist mitgegeben wird und das Ganze deswegen doch komplett frischwirkt. Bisher läuft die Geschichte also meiner Meinung nach ganzgelungen ab und ich bin doch mal gespannt, was dann in zwei Wochenfür ein Freundschaftsbeweis erfolgen soll


    Main Event: Wie unnötig war dennbitteschön das Interview vor dem Match?^^...und Steel hätte ruhigauch einen kleinen Entrance hinlegen können. Aber gut, beiKommentatoren drücke ich ein Auge zu. Egal. Das Match lief undendete, wie es bei bwin wohl eine Quote von 1,0000000001 hatte.Natürlich entscheidet Steel das Match zugunsten von Crutch. DieFrage ist halt warum. Warum sollte er sich lieber ein Triple Threatals ein Singles Match wünschen? Hmm und dann kommt Percy und sagt,dass wir in zwei Wochen über alles reden. Das bringt mich insGrübeln. Wurde jemals bestätigt, dass es ein Triple Threat wird?Oooder gibt es hier in der nächsten Show einen Killertwist? Nach demMotto, „jajaja, Crutch, du bekommst, deine Titelchance, habe ich javersprochen. Also Doom's Night: Schwanenburg vs Crutch...und derSieger danach gegen Steve Steel!“ Wäre interessant, aber ich denkeeigentlich, dass es doch eher beim Triple Threat bleibt


    Gesamtfazit: Die Fehden nehmen an Fahrtauf, bzw. kristallisieren sich klarer heraus. Es ist interessant zubeobachten, was sich hier für Konstellationen ergeben. Dass quasi 3oder 4 Stories dem Prinzip folgen „Beweise erstmal, dass du eswürdig bist, gegen mich anzutreten“ unterstreicht ja, dass esnicht ganz die offensichtlichsten Fehden sind. Aber es macht Spaßund sorgt für so einige interessante Szenen mit Leuten, die manvorher noch nicht zusammen gesehen hat. Mir taugt's, auch wenn sichbisher noch niemand so wirklich hervorgetan hat. Aber sind ja aucherst 2 Shows gelaufen

  2. #2
    Registriert seit
    26.11.2017
    Beiträge
    65
    Ich glaube du hast meine Szene nicht ganz verstanden, was natürlich an meiner Umsetzung liegen kann. Aber das wird sich noch aufklären, keine Sorge.

  3. #3
    Registriert seit
    01.06.2015
    Beiträge
    77
    Ne, keine Ahnung, mit dem Ende konnte ich nix anfangen,das davor fand ich gut
    Ich werde wohl immer wieder mal drauf hinweisen müssen, dass Tokugawa sich SELBER als ein FÜRST UND HERRSCHER ansieht. - In Japan bitten feudale Fürsten bekanntlich nicht, sie befehlen und erwarten Gehorsam. Das ist halt sein ... japanischer Adliger ... die sind andere Sache gewohnt, als z.b. Corps Nobilis damals. Japan war halt totalitärer.

  4. #4
    Registriert seit
    23.08.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    2.329
    Das ist mir schon klar und das verstehe ich auch...nur fand ich seine Forderung trotzdem sinnlos^^. Soll er halt bessere Gegner fordern (was davor in der Promo angesprochen wird). Aber wenn Sake vorher eine Promo hält, in der sie erklärt, dass Tokugawa kein Interesse an Defiant hat, dann wirkt es auf mich sinnlos, wenn der Fürst später selber fordert, dass genau diese Person, für die er sich doch eigentlich nicht interessiert, gefeuert werden soll

  5. #5
    Registriert seit
    01.06.2015
    Beiträge
    77
    nur fand ich seine Forderung trotzdem sinnlos^^
    ... sie sollte eigentlich DREISSSTTTT! wirken. Okay, muss ich an der Dreistigkeit noch etwas feilen, das wird aber schon. Und ... sinnlos ... es gibt Kulturen, die sehen "psychisch Kranke" zum Beispiel als nicht lebensfähig an und würden solche Menschen töten. So gesehen kann ein japanischer Krieger, der glaubt er habe es mit einem geistig Kranken zu tun, hier völlig anders reagieren, als man es von ihm erwartet. Im Fall von Tokugawa wäre das "So einer gehört hier gar nicht erst her." Abe diese Detailarbeit richtig in Szene zu setzen, also das "anders denken" des Fürsten wird echt ne ganze Weile dauern, bis das bei den Fans & Mitlesern ankommt und vor allem so rüberkommt. Es ist eben eine Figur, die in aber "veralteten" Kultur lebt, in denen man Dinge noch ganz andes sieht und versteht, als in der modernen Gesellschaft des 21. Jahrunderts. Ist nen negativer Pkt für das Gimmick (Vertsändlichkeit) bringt aber auch viele Möglichkeiten mit sich auf langer Sicht.

  6. #6
    Registriert seit
    06.10.2016
    Beiträge
    185
    Curse: Gefiel mir als Einstieg. Die Entwicklung gefällt mir bisher ganz gut und die Niederlage gegen Sheen störte da eigentlich gar nicht, bzw. war vllt sogar nicht schlecht für den Charakter. Das 'lose Enden kappen' passt jedenfalls gut zur Niederlage

    Defiant: Ich denke mal, so als 'Zeh ins Wasser halten' war das schon ganz gut. Ärgerlich nur, dass die Japaner offenbar schon wieder rip sind. Hoffe, dass er sich jetzt vllt mit dem anderen Neuling zusammentut.

    Sheen und Payne: Klein aber fein ist bislang das Motto der Show und finde es so auch eigtl ganz passend. Skit war in Ordnung so.

    Defiant vs Kane: War wohl ein knappes Ding, bisschen unglücklich für Defiant mit einer Niederlage zu starten, aber jetzt auch kein Weltuntergang. Defiant will sich jetzt erst mal an Joe Jobber austoben. Joa, bin kein Fan davon, aber kann's dennoch nachvollziehen.

    Sake: rip

    Steel und Ricks: Kam für mich ein bisschen überraschend, weil die Beiden jetzt direkt mal nicht viel verbindet. Die kleinen Puzzlestücke insgesamt aber (Rohdiamant, Herausforderungen, bzw. zu Schwanenburg) haben es am Ende dann aber doch für mich sinnig gemacht. Gefiel mir.

    Curse vs Santiago: rip Santiago. Der Charakter ist auch schneller gestorben, als er kam. Ein bisschen schade, aber für mich persönlich jetzt kein Verlust, wenn er jetzt wirklich wieder eingestampft werden würde. Der hat ja ohnehin nur auf dem Papier existiert. Schuster, bleib bei deinen Leisten und die sind Player und Bryan. Santiago als kleiner Übergang zu Player hätte mir zwar gefallen, aber nicht, wenn GAR NICHTS kommt.

    Kodi und Steel: Steve Steel: „Community?! WAS SOLLEN DENN IMMER DIESE FREMDWÖRTER, VERDAMMT NOCH MAL?! -> Sagt der Mann aus Florida... Na ja, davon mal abgesehen passte das Gespräch so.

    Japaner: rip

    Drake und Payne: Fand ich nicht so interessant, wie das in der vergangenen Show, aber dennoch ganz gut. Dass Drake auch kurz im IC-Picture ist, wertet den Titel Mmn auch ein bisschen auf, nachdem er relativ lange den meisten egal war. Drake findet klarere Konturen und das gefällt mir. Insgesamt gut.

    Bryan und Curse: Na ja, nach dem NO DQ Match ist Carlos dann vllt weg, wobei ich das eigtl. nicht glaube. Die Stip wird wohl eher zu Players Eingriff führen. Mal sehen, ob und wie dann mal was von Carlos kommt. Bisher ist der Funke jedenfalls noch nicht übergesprungen.

    The Cruel: rip

    Kodi und Ackley: hmmm. Würde schon sagen, dass mir das gefallen hat, fand Ackley aber ein klein bisschen zu weich um ehrlich zu sein. Erster Einfluss von Kodi? ^^ Aber ansonsten hätte ich jetzt auch nicht viel zu meckern.

    Fazit: Winterschlaf die Zweite und ich prophezeie mal für Freitag Winterschlaf die Dritte. Fand diese Show zwar schon wieder besser, weil mehr Strukturen erkennbar und gegeben waren, aber so wirklich Feuer ist da eigtl nirgendwo bislang. Der Abgang von René ging ja schneller, als zumindest ich das erwartet habe. Als Optimist habe ich Doom's Night gesagt, aber nach zwei Shows.. der Punkt geht leider an Markus ^^

  7. #7
    Registriert seit
    01.06.2015
    Beiträge
    77
    Ich hab mein RPG gerade rausgehauen. Und ich bin tod? Wie kommt das? Abgemeldet habe ich mich nicht?

  8. #8
    Registriert seit
    06.10.2016
    Beiträge
    185
    Vor vier Tagen die Gruppe wortlos verlassen und Danny meinte, auf seine Anfragen reagierst du nicht. Weiß auch nicht, wie man glauben könnte, du seist nicht raus

  9. #9
    Registriert seit
    01.06.2015
    Beiträge
    77
    Oh WhatsApp. Ich bekomme in der Tat seit 10 Tagen gar keine Nachrichten auf die App, von keinen. Ab und an mal ne Meldung dass da was war aber dann ist der Text da leer. Hab vor 4 Tagen eine Bereinigung versucht mit einem vom Nachbarn empfohlenem Tool. Aber das Teil zeigt imo weiterhin gar nix an. Muss ich nochmal ran gehen.

    Aber ich kann deiner Erklärung folgen und so ungern ich jetzt mal Marcus "Recht geben" muss ... man darf sich wirklich nicht (nur) auf eine Kommunikationsquelle verlassen. Mal gucken ob ichs hinkriege via Deinstallation was auch immer. Mal testen.

    Weiteres Material kommt noch, Match und nicht zu bewertendes Skt. Alles gut, danke für den Hinweis wegend er App.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.02.2018, 20:21
  2. Feedback War Evening 19.1.2018
    Von The Gothminister im Forum Feedback
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.02.2018, 21:22
  3. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 21.01.2018, 20:30
  4. Prognosen für 2018
    Von JackBobo im Forum GFCW
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.01.2018, 13:18
  5. Olympische Spiele 2018 in Pyeongchang!
    Von feldmann im Forum Sonstige
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.07.2011, 06:39