Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Registriert seit
    06.10.2016
    Beiträge
    184

    Prognosen für 2018

    Moin moin liebe GFCW-Galaxy!


    Wer den Podcast gehört hat, weiß vielleicht dass wir dort die ein oder andere Prognose für das Jahr 2018 aufgestellt haben. Vielleicht hat ja der ein oder andere auch Lust eine aufzustellen und dann schauen wir am Ende des Jahres, was eingetroffen ist und was nicht

    Ich mache mal den Anfang und verschriftliche meine Podcast-Prognosen.

    1. Prognose: Antoine Schwanenburg wird die Rekord-Regentschaft von Lex Streetman übertreffen.
    2. Prognose: Frank der Trucker wird IC-Champion.

    Title Nights Main Event Prognose: Alex Ricks vs Antoine Schwanenburg

  2. #2
    Registriert seit
    01.06.2015
    Beiträge
    77
    - Tokugawa springt 2018 über die nächste Brücke, nachdem er feststellen musste, dass er gegen Psychopathen antreten musste, dessen Ego's größer sind, als das Eigene. * ^^
    - der IC Titel rückt etwas mehr in den Fokus der Aufmerksamkeit
    - die Tag Team Szene wird sich schleppend weiterbewegen, weil auch 2018 nur die üblichen Fans von Tag Teams sich überhaupt für den Bereich interessieren werden
    - es ergibt sich eine unerwartete Fehde/Möglichkeit


    (* Um eine nicht trockenernste Prognose abzugeben ...)
    Geändert von Tokugawa (15.01.2018 um 19:34 Uhr)

  3. #3
    Registriert seit
    08.04.2012
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    1.463
    - Jason Crutch wird Heavyweight Champion
    - Don Sheen wird Intercontinental Champion
    - Zereo Killer wird zurückkehren

    ...

    eins von drei Dingen trifft 100%ig zu!

  4. #4
    Registriert seit
    20.12.2008
    Beiträge
    1.483
    - Danny Rickson kommt bei Title Nights 2018 zu einem Gastauftritt vorbei und gewinnt daraufhin einen Award für das Segment des Jahres.

  5. #5
    Registriert seit
    06.10.2016
    Beiträge
    184
    Zitat Zitat von Rickson Beitrag anzeigen
    - Danny Rickson kommt bei Title Nights 2018 zu einem Gastauftritt vorbei und gewinnt daraufhin einen Award für das Segment des Jahres.
    Du Penner

  6. #6
    Registriert seit
    06.11.2009
    Ort
    Oberhausen, NRW
    Beiträge
    549
    Also ich hab den Podcast ja noch nicht gehört, werde also ZWEI Prognosen abgeben - hier die erste!

    1. Helden werden Partner
    2. Mindestens vier Aktive erfinden sich neu
    3. Steve Steel wird 2018 nicht überleben (:P)
    4. Frank Bobo wird im April für ein IC--Titelmatch gebucht, verbringt die Zeit aber lieber auf den Malediven
    5. Zereo Killer wird per Petition um seine Rückkehr gebeten. ZK kündigt an, jeden Fan der für ihn votet, einen Euro zu geben. Als die unglaubliche Zahl von 100.000.000 Unterschriften erreicht wird, explodieren seine Social Media-Accounts

  7. #7
    Registriert seit
    19.12.2013
    Ort
    94538
    Beiträge
    984
    Dann mach ich doch auch mal mit:

    -Michael Payne wird gegen den Heavyweight-Champion fehden und bei einem PPV in einem Match darum stehen
    -Johnboy Dog wird nicht zurücktreten
    -die Tag-Team-Division wird wieder ein Auf-und-Ab erleben
    -Lex Streetman kehrt zurück und verhindert bei Finest Hour, dass Antoine Schwanenburg seine Rekordregentschaft bricht
    -der Intercontinental-Championtitel wird so beliebt sein wie nie, aber auch sehr oft wechseln
    -Jason Crutch tritt um den Heavyweight-Championtitel an
    -Zereo Killer kehrt zurück und auch gleich zurück in den Main Event
    -Steve Steel tritt bei Finest Hour in einem Leitermatch gegen Rider um ein "E" an und gewinnt, weswegen er sich in Steve Steele umbenennt
    -es wird mindestens ein Match mit Beteiligung von "???" geben
    -das GFCW-Motto wird von "Mal so, mal so" umgeändert in "Mal so, mal so, dann doch wieder so"
    -Danny Rickson und Robert Breads kehren für ein PPV-Match gegeneinander zurück und gewinnen den Award "Wrestler des Jahres", "Match des Jahres", "Segment des Jahres", "Fehde des Jahres" und den "Dy-na-mite-Award".
    Geändert von Jason Crutch (16.01.2018 um 11:21 Uhr)

  8. #8
    Registriert seit
    10.02.2010
    Beiträge
    1.625
    Jack Bobo hatte es zwar schon im anderen Thread geposted aber ich poste es hier nochmal:


    Was ich mir für das Jahr 2018 und die neue Season der GFCW wünschen würde, wäre weniger Egos bzw weniger Wunsch nach Einzel- und mehr Wunsch nach Gruppenerfolg. Das wir aufhören Erfolge an Matches und Titeln zu messen und mehr dazu geile Storys für eine herausragende GFCW gemeinsam zu erschaffen. Das es weniger gibt von sturem und engstirnigem "Aber ich will das so und nicht anders" und mehr hin zu einem geben und nehmen damit am Ende eine Story und die Liga im ganzen sich wieder positiv entwickelt. Außerdem wünsche ich mir wieder mehr neue Spieler und damit meine ich wirklich neue und nicht Spieler die sich neben Gimmicks auch neue Identitäten ausdenken um immer wieder die Liga aufzuwühlen. Trotz allem danke ich allen Spielern nochmal für ein im großen und ganzen gutes Jahr 2017 mit einem tollen Abschluss und einem würdigen Title Nights!


    Außerdem:

    Positiv:

    - Gute Main Event Storys mit frischen Paarungen rund um unseren neuen GM
    - Hoffentlich mehr Tag Team Matches und Titelpaarungen
    - Player, Curse und Co entwickeln sich weiter

    Negativ:

    - Noch mehr Abgänge im Jahr 2018
    - Noch mehr Spieler mit 5 verschiedenen Gimmicks zur gleichen Zeit die dann aufgeben weil sie nichts erreichen


Ähnliche Themen

  1. Russland richtet WM 2018 aus - WM 2022 in Katar
    Von feldmann im Forum Weltmeisterschaft
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.05.2018, 09:34
  2. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 21.01.2018, 20:30
  3. Olympische Spiele 2018 in Pyeongchang!
    Von feldmann im Forum Sonstige
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.07.2011, 06:39
  4. Witt will München 2018-Kritiker überzeugen
    Von News im Forum Bundesliga
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.09.2010, 20:01
  5. Blatter ermutigt England zur WM-Bewerbung 2018
    Von Bohne im Forum Weltmeisterschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.10.2007, 15:10