Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Registriert seit
    02.08.2010
    Beiträge
    4

    Frage Tennisschlägerbespannung

    Hei
    ich hab mal ne frage zur bespannung meines tennisschlägers.
    spiele seit einem halben jahr. wenn man versucht die bespannung zu bewegen geht das nur sehr schwer und es knackt laut, normalerweise sollte man sich dann doch ne neue bespannung holen oder? Meine freundin hat auch eine neue, aber ne gelbe zum blauen schläger und das sieht echt nicht gut aus. was für farben gibt es?

    Vielen dank schon mal im vorraus

  2. #2
    Registriert seit
    21.01.2006
    Beiträge
    745
    Standard ist ja weiß mit Logo.
    Geh zu einem Sportfachgeschäft deines Vertrauens und sag denen wie dus haben willst. Die werden dir dann ggf. die Farbpalette vorführen.

  3. #3
    Registriert seit
    02.08.2010
    Beiträge
    4
    ja, das werde ich machen. Danke

  4. #4
    Registriert seit
    12.05.2011
    Beiträge
    6
    Weiß mit Logo FTW! Mit gefallen bunte Tennischläger überhaupt nicht, und Geld .. eeew, auf keinen Fall ;p

  5. #5
    Registriert seit
    27.10.2011
    Beiträge
    1
    also ich mag farbige tennissaiten aber das ist ja geschmackssache. rote gibt es übrigens auch.
    Geändert von Dynamite (27.10.2011 um 13:36 Uhr) Grund: Bitte keine Links und Werbung

  6. #6
    Registriert seit
    09.11.2012
    Beiträge
    14
    Also ich würde wenn Dus Dir nicht selbstbespanntst was wahrscheinlich ist, acuh raten einfach in ein spezielles oder großes Sportgeschäft zu gehen und mal sehen was es dort gibt....Farben gibts alle möglichen, und die können dir auch sagen ob deine bespannung überhaupt schon getauscht gehört....Es gibt keine 100%-ige Regel, wann eine Tennissaite gewechselt werden muss. Eine ungefähre Richtlinie ist, dass man den Tennisschläger so oft im Jahr neu bespannen soll wie oft man in einer Woche Tennis spielt. Bei drei Tagen Tennis spielen in der Woche, würde das 3-mal Tennisschläger bespannen heißen.Jedoch ist auch diese Regel relativ, denn es hängt unter anderem davon ab, ob man an den Tennistagen nur eine halbe Stunde oder zwei Stunden auf dem Platz steht und ob man viel Slice und Top Spin spielt. Hierbei nutzt sich die Tennissaite natürlich stärker und schneller ab.
    Man sollte jedoch nicht mit dem Tenisschläger bespannen warten bis die Tennissaite reißt, denn ein hoher Verlust der Bespannungshärte bedeutet eine geringere Schlagkontrolle, wodurch Sie Ihr Spielverhalten ändern müssten. Es gibt Messgeräte auch in Tennsi hallen/geschäften etc.....
    Ein hochqualitatives Spiel braucht natürlich auch eine abgestimmte Bespannung, wie bei skiern....aber für die normalen Hobbyspieler sollte eine gute Bespannung vermutlich ein Jahr reichen, wenn nicht sogar länger, die Eigenschaften ändern sich halt, und das kann dann schon frustrierend sein wenn der ball auf einmal unkontrollierbar wird und immer ins out zischt....