Seite 18 von 20 ErsteErste ... 81617181920 LetzteLetzte
Ergebnis 256 bis 270 von 293
  1. #256
    Registriert seit
    01.06.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    53
    Surf Nazis Must Die

    Herrlicher Trashfilm, bei dem einen die Tränen an der ein oder anderen stelle kommen.
    viel schwarzer Humor natürlich.

  2. #257
    Registriert seit
    01.07.2010
    Beiträge
    12
    hey kellerpaul,

    ich wollte eigentlich diesen film sehen...würdest du den empfehlen?bin noch nicht sicher...wahrscheinlich zu trash!

  3. #258
    Registriert seit
    29.10.2008
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    708
    Sonntag im Kino: Predators

    In meinen Augen wirklich gut und besser als erwartet

    8/10

  4. #259
    Registriert seit
    03.09.2010
    Beiträge
    1
    Inception! Hammerfilm!

  5. #260
    Registriert seit
    01.06.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    53
    Harry Potter und die Heiligtümer des Todes. 7/10
    Hatte manchmal seine Längen, aber die Story ist interessant (wenn man sich dafür begeistern kann).

  6. #261
    Registriert seit
    20.01.2006
    Beiträge
    6.036
    den würd ich auch gerne ansehen. kannst du ihn empfehlen ?

  7. #262
    Registriert seit
    01.03.2011
    Beiträge
    7
    Mein letzter Film war The Holyday, mit Cameron Diaz und Kate Winslet....

  8. #263
    Registriert seit
    09.05.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    11.985
    In tödlicher Mission

  9. #264
    Registriert seit
    11.07.2011
    Beiträge
    7
    Ohne Limit.
    Krasser Film ... Brauch auch dringend dieses NZT ^^

  10. #265
    Registriert seit
    14.08.2006
    Ort
    Esslingen
    Beiträge
    4.854
    fast 5 und super 8

    super 8 is eht en toller film kann ich nur empfehlen

  11. #266
    Registriert seit
    03.01.2011
    Ort
    Worms
    Beiträge
    351
    Ich kann euch diesen aktuellen Kinofilm empfehlen:

    Nichts zu verzollen

    Kinostart: 28. Juli 2011


    Regie: Dany Boon
    Mit Benoît Poelvoorde, Dany Boon, Julie Bernard, mehr


    Originaltitel: Rien à déclarer
    FSK ab 12 freigegeben
    Produktionsland: Frankreich , Belgien . Genre: Komödie
    Laufzeit: 108 Minuten. Produktionsjahr: 2010
    Verleiher: Prokino Filmverleih

    Inhalt: Der Grenzübergang zwischen Belgien und Frankreich ist ein beschaulicher Landstreifen, so sollte man im politisch vollkommen entspannten Klima der 1990er meinen! Das sieht der auf belgischer Seite postierte Zollbeamte Ruben Vandevoorde (Benoît Poelvoorde) jedoch ganz anders. Der grimmige Geselle setzt alles daran, seinen Nachbarn den Tag zu vermiesen und die Grenzüberschreitungen zu behindern. Seinen friedliebenden französischen Kollegen Mathias Ducatel (Dany Boon) ärgern die hinterhältigen Boykottversuche, sehr zum Erstaunen der Dorfbewohner, jedoch eher weniger. Grund für diese Toleranz: der gutmütige Zöllner Mathias hat sich in Rubens Schwester verliebt.

    (Quelle:Filmstarts.de)
    Geändert von German Dragon (26.08.2011 um 12:58 Uhr)

  12. #267
    Registriert seit
    26.08.2011
    Beiträge
    6
    hab letzte woche "What a man" gesehen,

    is was zum lachen und ne süße Story und n echt guter Soundtrack

  13. #268
    Registriert seit
    14.08.2006
    Ort
    Esslingen
    Beiträge
    4.854
    Freunde mit gewissen vorzügen .. wurde dazu gezwungen -.-

  14. #269
    Registriert seit
    04.10.2011
    Beiträge
    17
    War schon lange nicht im Kino, doch bei so vielen Angeboten die ihr hier bittet, werde ich mich doch entschließen müssen, hinzu gehen.

  15. #270
    Registriert seit
    11.10.2011
    Beiträge
    9
    killtheboss gestern, lustiger film, nette zahnarzt-chefin jemand schon gesehen?