Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 16
  1. #1
    Registriert seit
    09.05.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    12.044

    GFCW Mitarbeiter ausarbeiten / verfeinern

    Hallo liebe GFCW'ler!

    Wie sieht es aus mit der Verfeinerung / Ausarbeitung der GFCW Mitarbeiter wie Sven, Pete, Mac Müll, Tammy & Co? Wir könnten sie in Punkten Charakter, Aussehen, usw. ein wenig ausarbeiten.

    Was haltet ihr davon und habt ihr Ideen dafür? Mac Müll ist ja schon einerseits einmalig

    LG Dye

  2. #2
    Registriert seit
    23.08.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    2.416
    ok gleich kommt Wrestlemania, deswegen sag ich nur ganz kurz, ich bin dafür. Ne vernünftige Ansage kommt noch^^

  3. #3
    Registriert seit
    10.02.2010
    Beiträge
    1.653
    Und ich bin grade zu müde ich melde mich morgen dazu

  4. #4
    Registriert seit
    24.01.2012
    Beiträge
    209
    Wie soll das denn aussehen?

    Beschreibung + Bilder erstellen oder was schwebt dir vor?

  5. #5
    Registriert seit
    09.05.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    12.044
    Erstmal nur eine Beschreibung

  6. #6
    Registriert seit
    28.04.2010
    Ort
    Tief im Westen
    Beiträge
    552
    Soderle, melde mich ausm Uralub zurück...

    Idee find ich richtig gut denn manchmal merkt man schon, dass die Mitarbeiter von den Spielern leicht unterschiedlich benutzt werden.
    Sich da auf eine einheitliche Linie zu einigen ist denke ich nicht verkehrt.
    Ergo: Dafür!

  7. #7
    Registriert seit
    10.02.2010
    Beiträge
    1.653
    Zitat Zitat von Heie Beitrag anzeigen
    Sich da auf eine einheitliche Linie zu einigen ist denke ich nicht verkehrt.
    Ergo: Dafür!
    Und genau da liegt das Problem. Vorallem in meinen Augen. Die GFCW ( sorry wen ich es so sagen muss ) war leider noch nie dafür bekannt das alle irgendwo sich im gleichen Rahmen bewegten. Ich habe das ja auch im letzten Talk schonmal angedeutet, das ich es sehr schade finde, das in der GFCW jeder sein eigenes Süppchen kocht und keiner mehr vorallem Inhaltlich ( was ja damals Kai also Breads mit seiner Dynamite vs Breads Story erwähnt hatte ) darauf achtet was andere in der GFCW gerade tun.

  8. #8
    Registriert seit
    08.04.2012
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    1.500
    Ich würde es auch gut finden, wenn man den Mitarbeitern der GFCW ein eigenes Aussehen und eigene Verhaltensstrukturen gibt. Die Spieler müssten sich halt dran halten, damit es auch glaubwürdig erscheinen kann. Die Liga gibt es schon sehr lange, darum glaube ich, dass das nicht so schwierig sein könnte. Denn wenn man schon lange die Disziplin hat, pünktlich ein RP abzugeben, dann hat man sicherlich auch die Disziplin, sich daran zu halten!

    Ich kann das Ganze ja noch nicht so richtig beurteilen, aber meine Meinung sag ich dazu schon und um zum eigentlichen Thema eine Antwort abzugeben:

    Ja ich bin auch dafür!

  9. #9
    Registriert seit
    28.04.2010
    Ort
    Tief im Westen
    Beiträge
    552
    Da hast du natürlich Recht Marcus, aber glaubst du nicht, dass eine genauere Beschreibung/Charaktertiefe der Mitarbeiter mehr oder minder zu indirekten Begrenzungen führt, wie man die Mitarbeiter einsetzt?
    Nehmen wir als Beispiel mal Mac Müll und geben ihm ein Gimmick des schüsseligen und leicht kindisch wirkenden Interviewers. Dann würde man doch bestimmt kaum mehr auf die Idee kommen, ihn in einem super-ernsten und seriösen Skit unterzubringen.

    Natürlich wird es da auch wieder den ein oder anderen Ausreißer geben, aber ich denke, dass wir zumindest eine gewisse Vereinheitlichung schaffen können.

  10. #10
    Registriert seit
    10.02.2010
    Beiträge
    1.653
    @Heie Sorry da glaube ich ( und ich möchte das Wort gerne betonen ) AKTUELL nicht daran. Dafür müssten einfach viele GFCW´ler mal anfangen auf Storys und Vorgänge in anderen Skits eingehen. Zurzeit wirkt einfach ( was ja auch z.b HvS angesprochen und ja zu dieser Diskussion führte ) die GFCW sehr wirr und man merkt beim Lesen einfach das sich alle Storys und Wrestler in einem komplett eigenen Universum bewegen und es nur wenige in der Liga gibt die versuchen andere Sachen die in der Liga passieren aufzugreifen in ihren Skits.

    Ich sage ja nicht die Idee ist schlecht, aber damit das klappt müssten wir alle daran arbeiten das auch andere Dinge in der GFCW mehr ein gesamtes Bild ergeben und sich auch die Szenen zwar unterscheiden, aber sich im Bezug auf die Liga decken ( was z.b beim Talk von J.T.K und HvS angesprochen wurde, das beim PPV keiner drauf eingeht DAS es ein PPV ist )

  11. #11
    Registriert seit
    10.12.2011
    Ort
    Marburg
    Beiträge
    897
    Ich melde mich jetzt auch mal zu dem Thema.

    Also ich hatte das Ganze ja bei Dye mal angestoßen. Der Grund dafür war in erster Linie optischer Natur, da mir beim Schreiben der Matches aufgefallen ist, dass ich im Grunde genommen absolut nichts über Pete und Sven wusste. Wollte ich also mal zwischen den beiden irgendwelche Interaktionen mit Hilfe von bspw. umschreibenden Substantiven machen, so ging das natürlich nicht. Weil die beiden, genauso wie Tammy, Dye und bis zu einem gewissen Grad auch MacMüll keine Identität besitzen, was ich extrem schade finde. Die vier sind ja nun einmal Hausinventar, jeder nutzt sie. also sollte man sich auch auf gemeinsame Richtlinien einigen, wie diese zu nutzen sind. Rawbyrd ging bei seinem Takeover-Angle mit Nicholas Bastine und dem anderen Kommentatorendude, von dem mir der Name grad nicht einfällt tendenziell schon in die richtige Richtung, indem damals Kommentatoren am Pult saßen, die wenigstens eine rudimentäre persönliche Historie besaßen.

    Für mich würde das bedeuten Folgendes bedeuten:
    -eine optische Ausarbeitung der Backstage-Crew, d.h. Alter, Körperbau, Größe, Haarfarbe, Augenfarbe, Frisur, Kleidung, herausstechende Merkmale (hier reichen denke ich ein paar Hinweise, muss ja keine Doktorarbeit sein)
    -Eine charakterliche Ausarbeitung der Backstage-Crew, wobei ich hier denke, dass man immer noch bis zu einem gewissen Grad variieren kann. Als Beispiel möchte ich hier MacMüll anführen, der zwar von jedem Spieler ein klein wenig anders dargestellt wird, der aber zumindest als vereinendes Merkmal als der Trottel vom Dienst agiert.
    -Die Ausarbeitung einer Vergangenheit, wobei hier auch eher Stichwörter reichen würden.

    Warum ist mir das jetzt so wichtig?
    Ganz einfach, mir geht es dabei um inhaltliche Stringenz. Manchmal habe ich das Gefühl, dass die Shows oftmals in Beliebigkeit ausarten, weil - genau wie Marcus das angesprochen hat - jeder sein eigenes Süppchen kocht, ohne auf anderes einzugehen. Ich sage nun nicht, dass eine Ausarbeitung der Backstage Crew das Allheilmittel dafür ist aber es ist ein Anfang und hilft vielleicht auch dem einen oder anderen Spieler beim Schreiben seiner Szenen. Gerade für neuere Spieler sollte das von nutzen sein, zumindest hätte ich mir sowas vor ein paar Monaten auf jeden Fall gewünscht (es hat einen Grund warum ich bis heute noch kein Segment mit MacMüll hatte ). Mir ist auch bewusst, dass man niemanden zwingen kann, das tatsächlich auch so umzusetzen (diese Aufgabe würde dann eher dem Office bzw. den Bewertern zukommen) aber irgendwo muss man halt auch mal anfangen. Wenn man den angeblichen amateurhaften Charme der Liga mag, ist das eine Sache aber auch solch eine Liga braucht ein geschärftes Profil, das sich nicht nur auf den Amateurstatus beruft.

    Wie kann man sowas angehen?
    Hier würde ich vorschlagen einen separaten Thread aufzumachen, indem vielleicht jeder mal niederschreibt, wie er sich die einzelnen Backstage-Persönlichkeiten wenigstens optisch vorstellt. Vielleicht ergibt sich ja eine Schnittmenge, mit der man dann weiterarbeiten und aus der man dann richtige Charaktere ausarbeiten kann.

    Meine zwei Cents...

  12. #12
    Registriert seit
    09.05.2007
    Ort
    NRW
    Beiträge
    12.044
    Heinrich, eigentlich sollte dieser Thread dafür dienen, dass jeder vielleicht etwas über die Backstagecrew schreibt. Die ehemaligen Wrestler, die jetzt als Offizielle dienen, wie z.B. Phönix oder Azrael, da gibt es ja schon Infos.

  13. #13
    Registriert seit
    10.12.2011
    Ort
    Marburg
    Beiträge
    897
    Zitat Zitat von Dynamite Beitrag anzeigen
    Heinrich, eigentlich sollte dieser Thread dafür dienen, dass jeder vielleicht etwas über die Backstagecrew schreibt. Die ehemaligen Wrestler, die jetzt als Offizielle dienen, wie z.B. Phönix oder Azrael, da gibt es ja schon Infos.
    Das wird von mir auch noch kommen, ich wollte die ganze Thematik nur noch mal aus meiner Sicht der Dinge schildern.

  14. #14
    Registriert seit
    23.08.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    2.416
    achja, ich wollte hier ja nochmal was sagen, also tu ichs doch auch endlich mal...

    Mir ist es im Grunde erstmal schnurz, was die 4 (also Pete, Sven, Tammy, Mäc Müll) für ne Hintergrundgeschichte oder für ein Aussehen haben, darum kann man sich später immer noch kümmern. Was mir aber wichtig wäre, wären 5 Stichpunkte pro Person bzw. 20 insgesamt.

    Also einfach nur 5 mehr oder weniger wichtige Sachen, die man bei der Arbeit mit den 4 Leuten beachten sollte. Das dürfte ja für jeden machbar sein, sich an 5 kleine Richtlinien zu halten, schafft gleichzeitig aber auch zumindest eine kleine Ähnlichkeit im Auftreten der Personen in verschiedenen Szenen. Und weil es noch ne Weile dauert, bis Let's Dance losgeht, hier mal ein Vorschlag für unsere 4 Leutchen, kann natürlich gerne abgeändert oder abgenickt werden:

    Pete:
    -meistens auf der Seite der Publikumslieblinge
    -bei Bösewichten meistens misstrauisch
    -hat immer ein paar Hintergrundinfos zu den Wrestlern
    -verspricht sich ab und zu, oder gibt einfach nur dumme Sachen von sich
    -rastet in den Matches immer mal aus

    Sven:
    -meistens für die Bösewichte
    -hält das Gerede der Publikumslieblinge für langweilig
    -kennt sich mit allen Wrestlingaktionen bestens aus
    -wundert sich ab und zu über Petes Hintergrundinfos oder seine Versprecher
    -bleibt eher ruhig und konzentriert, ist manchmal aber auch geschockt

    Tammy:
    -ist immer ein bisschen schüchtern und wird leicht nervös, wenn sie angeflirtet wird
    -ist.... ok Tammy is mir eigentlich scheißegal, hab noch nie eine Szene mit ihr geschrieben, das können andere entscheiden^^

    Mäc Müll:
    -immer ein wenig schusselig
    -mit seinen Fragen sehr hartnäckig (generell mit seinen Interviewwünschen, der verfolgt dich bis aufs Klo, wenns sein muss)
    -immer höflich und unparteiisch
    -wird leicht nervös und lässt sich einschüchtern
    -lacht bei lustigen Sachen mit...manchmal auch nur aus Höflichkeit


    wie gesagt, das ist ein erster Vorschlag, der sehr gerne abgeändert werden kann

  15. #15
    Registriert seit
    08.04.2012
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    1.500
    Also wie ich schon beschrieben hab: Hintergrundgeschichten zu den Mitarbeitern der Liga find ich, muss auch nicht sein, jedoch das Aussehen und die Verhaltensmuster der jeweiligen Charaktere finde ich schon gut, denn somit werden die Shows einheitlich (Im Sinne auf die Non PLaying Charaktere bezogen) und die laufen dann nicht wie ne gespaltene Persönlichkeit rum!

    Die Vorschläge, die J.T.K. mit sich bringt, finde ich schon mal sehr gut! Ich hab in meinen RP bis jetzt nur die Kommentatoren verwendet und sogar rein zufällig ziemlich genau so wie er es vorschlägt verwendet! Ich überleg auch weiter, was man noch so machen könnte!

    Gehört jetzt vielleicht nicht unbedingt hier her, weil es nicht um die Mitarbeiter geht, aber:
    Ich würde es begrüßen, wenn wir einen Tourplan erstellen, zumindest immer so alle 3 Monate aktualisieren, wo es als nächstes hingeht!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.11.2011, 16:11
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.04.2011, 20:37
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.02.2011, 17:39
  4. Facebook wirbt massiv Google-Mitarbeiter ab
    Von Dynamite im Forum Computer & Internet
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.09.2010, 22:33
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.01.2010, 09:09