Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 57
  1. #31
    Registriert seit
    23.09.2006
    Ort
    Deizisau
    Beiträge
    1.539

    Friday Night SmackDown! Bericht aus Hampton, VA (22.12.2006)
    aus dem Hampton Coliseum
    in Hampton, VA



    Wilkommen zum aktuellen SmackDown!-Bericht. Diese Woche startet die Show mit einer Backstage-Sequenz: King Booker und Finlay fordern von Teddy Long ein Rematch gegen Batista und John Cena, noch für heute Nacht. Long hingegen meint das gehe auf keinen Fall. King Booker sagt daraufhin zu Thadius, dass er die größte mögliche Herausforderung im Smackdown Kingdom suche, daraufhin wird das Match Finlay und King Booker vs Undertaker und Kane angesetzt. Nun geht die Show richtig los. Batista’s Musik ertönt und Michael Cole wünscht den Zuschauern „Happy Holidays“, während „Big Dave“ auf seinem Weg zum Ring und dem „all corners heading into 2007“ Match ist. Auf wen wird er heute treffen? Vielleicht Monty Brown, der sein Debüt geben könnte? JBL, der sein Ringcomeback vollzieht? Voodoo Kin Mafia? Dave schnappt sich das Mic und wünscht allen Happy Holidays, er witzelt er habe sich seine rote Hose angezogen und er sei in Weihnachts-Stimmung. 2006 sei ein Auf und Ab für ihn gewesen, er habe Titel gewonnen und sie wieder aufgeben müssen, allerdings beendet er das Jahr auf eine starke Art und Weise, da er und Cena letzten Sonntag bei Armageddon gewonnen haben. Der Champion wird nun durch eine festliche Musik unterbrochen und Santa kommt zum Ring hinab. Alles in allem eine durchschnittliche Promo.


    JBL erzählt, dass er keine Geschenke bräuchte- er sei ohnehin reich. Er witzelt ein wenig mit Cole und verweist auf die Tribute Show, die in UK am 28. Dezember ausgestrahlt wird. Santa ist währenddessen am Ring angekommen, gibt Dave und dem Publikum Süßigkeiten. Auf einmal aber wird Santa zum Heel und und knockt Batista mit einem nicht erkennbaren Gegenstand aus. Santa macht sich nun auf den Rückweg, wird aber von Teddy Long gestoppt. Teddy erzählt Santa, dass sein Weihnachtsgeschenk dieses Jahr ein Match gegen Batista sein wird. Das Match geht auch direkt los.


    1. Match
    Non-Titlematch:
    Batista (c) vs. Santa

    Santa, in seinem lustigen roten Kostüm, bearbeitet ungefähr eine halbe Minute lang Batista’s verletzten Arm und legt dabei schon ein gewisses Wrestling-Talent an den Tag, so dass ich die Frag stellt, wer hinter dem Kostüm steckt. Allerdings gewinnt Batista schnell die Oberhand. Ungefähr in der Mitte des kurzen Matches werden Santa sein Hut und Fake-Bart runtergerissen. Unter der Verkleidung verbirgt sich niemand geringeres als Sylvan J Wow. Gut, dass wir uns bezüglich Monty Brown oder VKM keine großen Hoffnungen gemacht haben. Batista macht nun kurzen Prozess mit der Batista Bomb, das Match ist zuende.
    Sieger: Batista

    Es warden nun Bidler von Armageddon gezeigt, als Chris Benoit Chavo Guerrero geschlagen hat. Nach der Pause gibt’s das Rematch bei Smackdown.


    2. Match
    WWE United States Championship:
    Chris Benoit (c) vs Chavo Guerrero

    Chavo attackiert den US-Champ in der Ringecke mit Schlägen und Tritten in den Bauch. Benoit reagiert mit einer Reihe Chops und einer Irish Whip in die Ringecke. Ein Snap Suplex bringt Benoit einen Two-Count ein, nun allerdings kämpft sich Chavo zurück mit Punches und Forearms. Benoit agiert schnell und setzt den Crossface an, allerdings rettet sich Chavo in die Seile. Wieder einmal versucht er sich zurückzukämpfen, was das Match jedoch relativ langsam macht. Chavo hält Benoit in einem Restholt in der Mitte des Ringes. Benoit powert sich raus, wird von Chavo jedoch in den Magen getreten, kontert aber trotzdem mit einem Small Package. Chavo kickt allerdings einmal mehr aus, kann aber nicht mehr die Oberhand in dem Match gewinnen. Benoit zeigt eine Reihe von German Suplexes und schmeißt Chavo anschließend über das Top Rope nach draußen.
    Es folgt eine kurze „Don’t try this at home“ Promo. Nach dieser sieht das Ringgeschehen wie folgt aus: Chavo hat wieder die Kontrolle in diesem Match, allerdings schafft es Benoit sich aus einem Wastelock zu befreien und mit einem Suplex den Hold zu brechen. Chavo antwortet mit einem Backbreaker und einem Two-Count, Benoit kommt aber schnell wieder auf seine Beine und versucht, den Sharpshooter anzusetzen. Chavo versucht wieder, das Match langsam zu machen, blockt den Sharpshooter, kickt Benoit mit seinem Knie. Benoit kontert mit Chops und drei German Suplexes. Diese lassen das Publikum endgültig wachwerden und unter lauten Chants klettert Benoit aufs Top-Rope. Der Flying Heatbutt trifft genau, dennoch reicht es nur zum Near Fall. Nun setzt Benoit Chavo auf das oberste Ringseil und setzt einen Superplex an. Allerdings kontert Chavo mit Schlägen und beide liefern sich einen kurzen Schlagabausch. Letztendlich stößt Chavo Benoit vom obersten obersten Ringseil und hebt ab zum Frogsplash. Benoit aber schafft, gerade noch rechtzeitig die Beine hochzuziehen, so dass Chavo auf Benoits Knien landet. Benoit nimmt Chavo nun in den Crossface, aber Vicki Guerrero kommt in den Ring und brät Benoit mit dem US Title eins über, woraufhin der Referee Chavo disqualifiziert. Ein wirklich gutes Match, vor allem das ständige hin und her kam gut rüber.
    Sieger durch DQ und weiterhin US Champion: Chris Benoit


    Benoit ist von Vickis Angriff nicht wirklich mitgenommen, wirft ihr ein paar böse Blicke rubber, nimmt letztendlich aber doch seinen title und verlässt den ring. Chavo Guerrero kommt indes wieder auf die Beine und streitet mit Vicki. Er könne nicht Champion werden, wenn sie ständig die Matches unterbreche, woraufhin er letztendlich disqualifiziert werde. Er bedrängt Vicki regelrecht, woraufhin diese zu Boden fällt. Chavo verlässt den Ring, Vicki liegt am Boden und Chris Benoit, der sich das ganze von der Ringerampe an anschaute, kommt zurück in den Ring, um Vicki zu helfen. Daufhin attackiert ihn Chavo von hinten und schlägt ihm letztendlich mit dem Titlebelt K.O.
    Backstage unterhalten sich Finlay und King Booker über ihren heutigen Kampf. Finlay betont, dass beide als Team zusammenarbeiten müssen, dann hätten sie eine Chance auf den Sieg. Booker stimmt zwar zu, aber seine Blicke verraten, dass er nicht so richtig überzeugt ist.


    Es folgt ein Einspieler mit Highlights eines alten King Booker vs Lashley Matches vom Juni, in dem Lashley gewann und sich den US title holen konnte. Das ganze macht zwar storylinetechnisch keinen Sinn, aber evtl. wollte man ja nur in alten Zeiten schwelgen.
    Nach einer Werbeunterbrechung gehts weiter mit Gregory Helms, eine Promo im ring ablässt. So lange wie er habe noch niemand den Cruiserweight-Title gehalten und überhaupt könne ihn niemand bei Smackdown stoppen. Mitten in seiner Rede wird er jedoch vom Boogeyman unerbrochen, der die Hallte betritt und letztendlich Helms attackiert. Boogeyman versucht mit dem Worm Treatment klare Verhältnisse zu schaffen, aber Helms flüchtet sich in letzter Sekunde in die Zuschauermenge. Tony Chimel verkündet nun über das Mic „he’s The Boogeyman, and he´s coming to get ya“, was letztendlich dazu führt, dass er „gewurmt“ wird. Chimel rennt voller Würmer weg, während Replays das Segment zu Ende bringen.
    Backstage schleppt sich Joey Mercury durch die Gegend und er sieht wirklich übel aus. Es ertönt nun MNM’s Musik und Joey schleppt sich langsam zum Ring. Er schnappt sich das Mic und erklärt, was letzte Woche bei Armageddon passierte. Es folgt eine Widerholung des Leitermatches und wir sehen die Stelle, in der Joey die Leiter das Gesicht demoliert. Die Menge in der Halle applaudiert für Mercury, eine höfliche Geste. Mercury macht mit seiner Promo weiter und beschimpft die Hardy Brüder, da sie an seiner Verletzung schuld seien. Daraufhin kommt Matt Hardy hinaus. Er verteidigt sich und sagt, dass das was passierte unglücklich, aber nicht gewollt war. Solche Dinge könnten in einem so gefährlichen Match nun mal passieren. Mercury schüttelt daraufhin seinen Kopf. Wenn dies in einem Match passieren könne, dann sole Matt sich nun mit ihm in den Ring begeben. Er stößt Matt, Matt aber weigert sich gegen Joey zu kämpfen und macht sich auf den Weg backstage. Mercury betont, dass wenn Matt jetzt nicht gegen ihn kämpfen wolle, er es vielleicht mit seinem Partner, Johnny Nitro aufnehmen möchte.


    3. Match
    Matt Hardy vs Johnny Nitro

    Während Cole noch erzählt, dass Nitro heute Abend von RAW zu Gast ist, attackiert dieser auch schon Hardy von hinten. Nitro und Hary brawlen sich durch den Ring, bevor sie das Geschehen aus dem Ring hinaus verlagern. Nitro erwischt den besseren Start und kickt Hardy in die Rippen, bevor er in den Ring zurückeilt. Hary kommt allerdings schnell ins Match zurück und erwischt Nitro mit einem Bulldog und dem folgenden Two-Count. Ein Elbow-Drop schlägt fehlt, dafür kassiert Matt einen superkick. Es gibt wieder ein hin und her von Faustschlägen, bevor Hardy einen Side Effekt probiert. Nitro aber blockt und zieht einen nachbreaker an Matt durch, bevor er den Ring kurz verlässt um eine Leiter unter dem Ringboden hervorzuziehen. Mit dieser Szene geht Smackdown in eine weitere Werbeunterbrechung. Nach der Werbung zeigt Hardy einen Side Suplex vom zweiten Seil. Es werden die Highlights des Matches, die während der Werbung passierten, eingeblendet. In diese dropkickte Hary die Leite auf den außerhalb des Ringes stehenden Matt Hardy. Nun aber weiter: Nitro verpasst einen Springboard Kick und wird von einer Clothesline Hardys überrascht. Beide bleiben draußen bis kurz vorm 10-Count. Hardy bearbeitet Nitro nun mit Kicks und Schlägen, anschließend mit einem Side-Effect. Dennoch reicht es nur zu einem Two-Count. Hardy macht mit einem Neck-Breaker weiter, es folgt außerdem ein Leg-Drop vom mittleren Seil, dennoch reicht es wieder nur zu einem Two-Count. Nachdem er eine Irish Whip zu seinen Gunsten umdreht, ist Nitro wieder in charge, zieht einen backslide durch, behält seine Füße auf dem Seil, das Cover 1, 2, 3 und die Sieg durch Pinfall.
    Sieger: Johnny Nitro


    Nun sehen wir JBL, welcher sich am MIC über das Match wzsichen Kane und MVP bei Armageddon beschwert. Long könne es Entertainment nenne, aber wenn ein Wrestler anfange zu brennen, dann sei das für JBL nur Müll. Er fordert Teddy Long auf, zum ring zu kommen, sollte er dies nicht tun, so werde JBL ihn verklagen. Da Long nicht erscheint, wendet sich JBL an die Fans und beschuldigt sie, diesen Mist auch noch bejubelt zu haben. Eine interessante Promo. Die Jungs vom PWInsider sehen in ihr einen möglichen, allerersten Auftakt zu einem Foley vs JBL Match bei Wrestlemanie 23. Eine interessante Spekulation, wir werden sehen.
    Wir kommen zum nächsten Match.


    4. Match
    Ashley & Layla vs Kristal & Jillian

    Ashley und Krisal beginnen das Match, welches JBL und Cole eigentlich nur nutzen um Werbung für Ashleys Playboy Shoot zu machen, dessen Erscheinungsdatum allerdings noch vier lange Monate auf sich warten lässt. Das Match selber ist kurz. Letztendlich machten Jillian und Ashley das meiste der Arbeit. Ashley und Layla gewinnen, nachdem Ashley Jillian durch einen Elbow vom zweiten Ringseil pinnen konnte. Sieger: Ashley & Layla

    Michael Cole interviewt nun Vladimir Kozlov innerhalb des Ringes. Die Promo ist eigentlich genau die gleiche, die Kozlov letzten Montag auf RAW zeigte.

    Es folgt eine Videoeinspielung über den kürzlichen Trip in den Irak. Danach machen sich Booker und Finlay auf den Weg zum Mainevent.
    Match: Finlay und King Booker vs. The Undertaker und Kane
    Nachdem die Entrances alle abgewickelt sind, dominiert der Taker das Anfangsgeschehen des Matches und bearbeitet Bookers Arm. Es folgt der bekannte Arm-Verdreher vom obersten Ringseil, dann jedoch greift Finlay in das Match ein. Der Taker versucht, seinen Move auch an Finlay durchzuziehen, doch Booker fällt auf die Seile, woraufhin der balancierende Taker das Gleichgewicht verliert. Finlay und der Undertaker liefern sich nun einen Schlagabtausch, der Taker zieht dann aber einen DDT an Finlay durch und klatscht Kane ab. Kane schafft direkt klare Verhältnisse im Ring und zieht eine Clothesline an Booker wie auch an Finlay durch. Direkt im Anschluss folgt ein Sideslam an Booker und der Two-Count. Alle vier sind nun im Ring und Kane wie der Taker verpassen Booker und Finlay Big Boots. Es sollen nun Chokeslams folgen, aber Booker und Finlay retten sich raus, woraufhin die nächste Werbepause kommt.
    Nach der Werbung stehen Kane und Booker im Ring. Der Taker zieht einen Legdrop am Ring-Apron durch, den der Referee allerdings nicht sieht. Kane kommt zu einem Two-Count. Er macht mit einem Suplex weiter und erreicht einen weiteren Near Fall, der allerdings von Finlay abgebrochen wird. Der Taker wird eingetagged und auch Booker klatscht mit Finlay ab. Finlay kann einige Schläge an den Mann bringe, läuft dann aber in einen Big Boot vom Taker. Es folgen Snake Eyes und ein weiterer Big Boot, bevor der Taker wieder Kane abklatscht. Booker greift nun den Taker an, wodurch Kane abgelenkt wird und Finlay zurück ins Match kommt. Er klatscht mit Booker ab, der in aber in Kanes Right Hand läuft. Kane geht hinaus aufs Top Rope, sein Sprung wird jedoch von Booker mit einem Super-Kick gekontert. Es folgt ein Crescent Kick und der Tag mit Finlay. Finlay macht im ring weiter, während außerhalb des Ringes Booker den Taker mit einem Stuhl malträtiert. Es erfolgt nun der Tag für Booker, der einen Near Fall gegen Kane verbuchen kann. Finlay bearbeitet den Taker zur gleichen Zeit mit der Shillelagh außerhalb des Ringes. Im Anschluss kehrt er in den ring zurück, um sich zusammen mit Booker um Kane zu kümmern. Es folgt nun eine gegenseitige Clothesline von Booker und Kane. Während Kane langsam auf seine Beine kommt, kehrt auch der Taker zurück zum Ring. Kane schmeißt sich regelrecht in den tag mit dem Undertaker, der sofort die Kontrolle im Ring hat und mit einer Reihe von Faustschlägen richtig aufräumt. Der Versuch, beide gleichzeitig zu chokeslamen scheitert jedoch zunächst, da sich Finlay und Booker mit einem Kick befreien können. Kane kommt allerdings zurück in den Ring und zieht nun zusammen mit dem taker die Chokeslames durch. Der Taker zieht nun den Tombstone Piledriver an Finlay durch, so dass er und Kane das Match für sich entscheiden können.
    Sieger: The Undertaker und Kane

  2. #32
    Registriert seit
    23.09.2006
    Ort
    Deizisau
    Beiträge
    1.539
    RAW Ergebnisse
    25.12.06
    aus dem Irak - Tribute to the Troops Special



    1. Match
    Carlito besiegte Randy Orton


    2. Match
    Non Titel Match
    Umaga besiegte Jeff Hardy


    3. Match
    ECW Championship
    Bobby Lashley besigte Hardcore Holly


    4. Match
    Undertaker besiegte Johnny Nitro


    5. Match
    CM Punk besiegte Shelton Benjamin


    6. Match
    WWE Championship
    John Cena besiegte Edge

  3. #33
    Registriert seit
    23.09.2006
    Ort
    Deizisau
    Beiträge
    1.539
    WWE Tribute to the Troops Show aus dem Irak in Baghdad (25.12.2006)
    RAW Bericht (25.12.06)
    aus Baghdad, Irak


    Die RAW Ausgabe “Tribute to the Troops” aus Baghdad, Irak beginnt mit einem netten Trailer zur Situation rund um WWE und die USO. Und mit einem Video, in welchem die Wrestler auf die Soldaten treffen.

    John Cena kommt unter lauten Pops zum Ring. Gefolgt von Edge, welcher jede Menge an Heat von den anwesenden Soldaten bekommt.

    1. Match
    WWE Championship
    John Cena (c) vs. Edge

    Cena und Edge beginnen mit einem Headlock welcher abwechselnd von dem jeweiligen Wrestler dominiert wird und den anderen zu Boden drücken kann. Als Edge wieder auf die Beine kommt kann er sich aus dem Griff befreien. Cena zeigt nun einen Shoulder Block und nimmt Edge erneut in den Headlock. Edge slamt Cena nun auf die Matte und Edge versucht sich seinerseits mit einem Headlock doch auch Cena kann sich hier befreien. Cena befördert Edge zu Boden und zeigt einen Elbow und das Cover geht bis 2. Edge kommt wieder nach oben und verpasst Cena einen Slam und beide gehen zu Boden. Ein Forearm in den Rücken von Cena und dieser geht in der Ringecke zu Boden. Edge möchte erneut einen Elbow zeigen doch Cena kontert und befördert Edge in die Ringecke. Suplex gegen Edge, Cover und bis 2. Dann folgt ein Schlag von Edge und Cena geht zu Boden. Edge macht weiter und kann Cena zu Boden befördern und schickt in über das oberste Seil. Cena klettert wieder nach oben und es geht mit Schlägen weiter. Dann folgt ein Baseball Slide von Edge gegen Cena und Edge macht mit einem Headlock im Ring weiter und zeigt eine Body Scissor in der Mitte des Ringes. Cena nun am Boden und kann sich langsam wieder nach oben kämpfen und sich somit befreien. Cena befördert Edge nun auf den Ringboden und beide werden bis 9 angezählt. Edge geht aus dem Ring und holt sich einen Stuhl. Im Ring kassiert der Ref den Ring und Cena kann Edge einrollen doch es dauert ein wenig bis der Ref wieder da ist und das Cover geht nur bis 2. Edge slamt Cena wieder zu Boden und zeigt einige Elbows in den Rücken von Cena. Edge zeigt einen Chinlock welchen Cena mit einem Reverse Suplex kontert. Cena will nun den Five Knuckle Shuffle zeigen doch Edge kommt wieder auf die Beine. Edge kassiert einen Whip In doch schafft es einen Reverse DDT zu zeigen gefolgt vom Electric Chair. Edge lauert auf Cena und möchte den Spear zeigen doch Cena weicht aus und schafft es den FU zu zeigen, Cover bis 3. Somit hat Cena das erste Match des Abends für sich entschieden.

    Sieger: John Cena

    Nun kommt der Kommandant der Truppen zum Ring und scherzt ein wenig darüber das er nicht wrestlern darf. Dann spricht er natürlich darüber wie stolz er ist Amerikaner zu zeigen und das Segment endet.
    Nun wird uns ein Video gezeigt wie die Wrestler und die Soldaten miteinander ein Foto Shooting hatten.

    CM Punk wünscht allen Frohe Weihnachten und das nächste Match steht an.

    2. Match
    CM Punk vs. Shelton Benjamin

    CM Punk kommt unter lauten Pops zum Ring wo Benjamin bereits auf seinen Gegner wartet. Beide starren sich an und Shelton verpasst Punk eine Ohrfeige. CM Punk reist die Kontrolle an sich und Benjamin verlässt ganz schnell den Ring. CM Punk feiert ein wenig im Ring ehe Benjamin von hinten kommt und Punk attackiert. Er bearbeitet den Rücken von Punk und verpasst ihm einen Slam und schickt Punk mit der Schulter gegen die Ringecke. CM Punk wird dann auch in die nächste Ringecke befördert und Benjamin zeigt einen Arm Lock gegen CM Punk. Punk kämpft sich wieder nach oben und zeigt einen Spinning Heel Kick gegen Benjamin und zeigt seine Kniestöße gegen Benjamin. Jedoch schafft es Benjamin zu kontern und will seinen Shelton Splash zeigen doch er verfehlt Punk und dieser rollt Shelton Benjamin ganz schnell ein und das Cover geht bis 3.

    Sieger: CM Punk

    3. Match
    Undertaker vs. Johnny Nitro /w. Melina

    Nitro und Melina kommen gemeinsam zum Ring und Melina zeigt nicht wie gewohnt ihren Einzug zum Ring und bekommt dafür teilweise Heat von den Fans. Der Gong des Undertaker ertönt und die Soldaten flippen total aus. Der Taker jagt Nitro um den Ring. Nitro duckt sich dann weg und schlägt zwischen die Beine vom Undertaker. In der Ringecke zeigt Nitro einige Schläge gegen den Taker doch der Undertaker dreht den Spieß um und zeigt selbiges gegen Nitro. Der Undertaker zeigt nun einen Armbar gegen Johnny Nitro und versucht seinen Last Ride zu zeigen doch Nitro kann sich befreien und verpasst dem Taker Schläge in der Ringecke. Nitro kassiert einen Whip In und eine Clothesline. Nitro wird mit dem Gesicht voran in eine Ringecke befördert und wird vom Taker in die Augen gestochen und fängt sich einen harten Chokeslam ein gefolgt vom Tombstone und das Cover ist nur noch Formsache und geht bis 3.

    Sieger: The Undertaker

    Lillian Garcia positioniert sich nun im Ring und singt die Nationalhymne. Es singen natürlich alle mit und stehen auch auf. Ebenfalls befindet sich Vince McMahon im Publikum.

    Es folgen weiter Weihnachtsgrüße von vielen Soldaten.

    Es folgen Videos von vielen schrecklichen Orten über welche die Truppen reden und ihre Erfahrungen Preis geben.
    Lashley und Hardcore Holly bereiten sich auf ihr nun anstehendes Match vor.

    4. Match
    ECW Championship
    Bobby Lashley vs. Hardcore Holly

    Lashley kommt zum Ring, in welchem Holly schon auf ihn wartet und das Match kann somit auch schon beginnen. Es folgt noch ein Video zum Elimination Chamber wo sich Lashley den Titel sichern konnte. Ein Lock Up der beiden und Holly wird in die Ringecke gedrückt. Wieder ein Lock Up und ein Slam von Lashely gegen Holly nach einem Military Press. Holly fordert einen weiteren Lock Up und Lashley will drauf eingehen doch Holly zeigt einen Tritt doch Lashley kommt zurück und zeigt einen Drop gegen Holly. Weiterer Suplex, bis 2. Holly wird in die Ringecke befördert und dann auf die Matte. Holly geht aus dem Ring und Lashley folgt ihm. Holly schafft es Lashley mit einem Shoulderblock gegen die Ringabsperrung zu befördern. Zurück im Ring angekommen wird Lashley in der Ringecke mit Tritten von Holly bearbeitet. Ein Armbar gegen Lashley und Lashley schafft es ins Ringseil zu greifen doch Holly bearbeitet nach und nach den Arm weiter. Lashley kommt wieder auf die Beine und zeigt einen Belly to Belly Suplex. Beide gehen zu Boden und der Ringrichter zählt die beiden bis einschließlich 6 an ehe sie wieder auf die Beine kommen. Reverse Elbows und ein Clothesline gegen Holly. Lashley holt Holly wieder auf die Beine und zeigt Shoulderblocks und bringt ihn zu Boden, Cover wieder bis 2. Erneuter Suplex von Lashley wird aber in der Ringecke dann von Holly ausgekontert. Holly möchte den Alabama Slam zeigen, jedoch kann Lashley sich befreien und zeigt einen Powerslam, dass Cover und bis 3.

    Sieger: Bobby Lashley

    Lashley posiert noch eine Weile im Ring und vor der Kamera der Soldaten. Er ist ja selbst ehemaliger Sargent gewesen und begibt sich daraufhin noch einmal um den Ring und schüttelt und Hände.
    Wieder folgt ein Videoeinspieler wo ein Soldat über die Demokratie und den Terrorismus spricht. Er dankt den US Truppen und spricht noch ein wenig über Amerika und die US Truppen. Er spricht über eine Terroristen Gruppe und verabschiedet sich dann abschließend.

    Masters kommt zum Ring und fordert einen der Soldaten zu einer Masterlock Challenge auf in den Ring zu kommen. Um zu sehen wie stark sie wirklich sind.

    Es folgt ein Video wo die Wrestler über ihre Erfahrungen hier im Irak und die Truppen sprechen. Wir sehen Cena welcher in einem Panzer sitzt. Edge mit Maschinengewähren und noch viele andere Wrestler welche sich zusammen mit den Truppen unterhalten und sich fotografieren lassen.

    Wir sehen nun ein Video zu Umaga, wie er bisher einen Wrestler nach den anderen abgefertigt hat und ein Video zu Jeff Hardy für ein Match der beiden nächste Woche.

    5. Match
    Non Titel Match
    Jeff Hardy vs. Umaga

    Umaga kommt zum Ring und kassiert viel Heat von den Truppen. Jeff Hardy´s Musik ertönt und er kommt mit vielen Pops zum Ring und das Match kann beginnen. Jeff duckt sich und Umaga schafft es nicht einen Clothesline zu zeigen. Jeff zeigt nun Kicks gegen Umaga und befördert ihn somit aus dem Ring. Jeff fliegt hinterher doch Umaga fängt ihn ab und befördert ihn gegen den Ringpfosten. Zurück im Ring kassiert Jeff einen Slam von Umaga und kassiert Tritten in den Rücken. Umaga bearbeitet den Rücken und den Nacken von Jeff wird kann sich aber mit Schlägen wieder nach oben kämpfen doch fängt sich dann den Samoan Drop ein. Umaga steigt nach oben um einen Splash zu zeigen, doch Jeff rollt sich aus dem Weg. Jeff versucht mit einem Clothesline Jeff zu Boden zu befördern doch Umaga hält sich auf den Beinen. Whisper in the Wind und Umaga geht zu Boden doch das Cover reicht nur für einen Near Fall. Jeff weicht dem Samoan Spike aus und möchte den Twist of Fate zeigen und einen Moonsault doch Umaga zieht seine Knie an. Umaga mit einem Slam und der Samoan Spike und das Cover geht bis 3.

    Sieger: Umaga

    6. Match
    Carlito vs. Randy Orton

    Randy Orton kommt zum Ring und es gibt einen Face Off der beiden. Lock Up und Randy nimmt Carlito in den Side Headlock, doch dieser kann sich schnell befreien. Carlito muss in die Ringecke und und Carlito kommt zurück und reist die Oberhand an sich. Arm Drag Takervoer gegen Orton doch dieser sticht Carlito in die Augen. Randy tritt auf Carlito ein und ein Side Slam bis 2. Es folgt ein Headlock gegen Carlito doch Carlito kontert mit einem Back Suplex und beide gehen zu Boden. Beide kommen wieder zurück und zeigen einige Schläge gegeneinander. Ein Kick gegen Randy und ein Slingshot. Nun ein Backbreaker gegen Carlito. Orton setzt zum RKO an doch dieser gelingt nicht und er möchte mit einem Cover und Hilfe der Ringseile den Sieg erringen doch der Ringricher sieht es. Orton ist kurz verwirrt und nun rollt ihn Carlito ein und zieht ihn an der Hose und das Cover bis 3.

    Sieger: Carlito

    Wir sehen die Divas welcher über den Weihnachtsmann reden und wie sie sich dieses Jahr so verhalten haben.
    Der Weihnachtsmann kommt zum Ring. Er geht mit dem Sack in den Ring und erzählt wie er in der ganzen Welt Geschenke verteilt und wie froh die Jungen und Mädchen darüber sind. Aber was wäre Weihnachten wenn er nicht seinen beliebtesten Platz der Welt besuchen würde. Er meint nun, dass er all seine Geschenke nicht selbst verteilen kann und bittet seine Helfer zum Ring zu kommen. Torrie, Maria und Kristal machen sich auf dem Weg zum Ring um den Weihnachtsmann zu helfen. Der Weihnachtsmann stellt sie als seine „Ho Ho Hos“ vor. Er sagt Torrie das sie ein böses Mädchen war. Sie darf sich dann später auf seinen Schoß setzen. Sie verlassen den Ring und verteilen T-Shirts und Video Spiele. Torrie wirft einen roten BH ins Publikum. Dann noch ein wenig nette Unterwäsche und die Truppen schlagen sich fast um die Unterwäsche.
    Chris Masters Musik ertönt und dieser kommt in den Ring. Er bekommt eine Menge an Heat. Er legt sich gleich mit dem Weihnachtsmann an. Er meint Master´s war zwar all die Jahre ein böser Junge, doch es ist ja Weihnachten. Master´s sagt das er Weihnachten hasst. Er sagt er glaubt nich an den Weihnachtsmann und genauso wenig kann er glauben das sich alle so um die Diven reißen. Erneut fordert er zu einer Masterlock Challenge heraus. Aber bevor jemand von den Soldaten darf, kommt zuerst niemand geringerer als der Weihnachtsmann! Master´s holt den Stuhl in den Ring und stellt ihn auf und der Weihnachtsmann nimmt Platz. Laute „Santa, Santa“ Chants sind zu hören. Es geht los und der Weihnachtsmann versucht sich mit allen Mitteln aus dem Griff zu befreien doch er schafft es nicht und Master´s hat somit gewonnen da der Weihnachtsmann bewusstlos zu Boden fällt. Master´s meint es sieht so aus als würde Weihnachten dieses Jahr ausfallen. Er sucht sich nach einem neuen Herausforder um. Alle Soldaten möchten diesem folgen. Er ruft den größten und gemeinsten Soldaten in den Ring und daraufhin kommt auch einer zu ihm im Ring und nimmt sofort Platz auf dem Stuhl. Jose Avila (so der Name des Soldaten) Masters will loslegen doch kassiert von hinten einen Schlag. Laute „USA“ Chants sind zu hören und wir sehen JBL welcher sich aus dem Kostüm des Weihnachtsmann befreit und Masters mit Tritten bearbeitet. Der Ringgong ertönt und Lillian Garcia kürt Avila zum Sieger in der Masterlock Challenge. JBL zeigt noch den Clothesline from Heel gegen Masters und zum Abschluss gibt es laute Pops.

    Somit endet die Specail „Tribute to the Troops“ Show aus dem Irak.

  4. #34
    Registriert seit
    23.09.2006
    Ort
    Deizisau
    Beiträge
    1.539

    Best Of ECW 2006 Ergebnisse (26.12.06)

    Hinweis: In den USA wurde in der vergangenen Nacht eine "Best Of ECW 2006" Ausgabe ausgestrahlt, in der Joey Styles und Tazz das letzte halbe Jahr von Extreme Championship Wrestling Revue passieren ließen. Diese Sendung wird es am Mittwoch, 03.01.2007 auch auf Premiere Sport zu sehen geben. Hier der Inhalt dieser Ausgabe:


    Joey Styles und Tazz begrüßten die Zuschauer zur "Best Of ECW 2006" Sendung, und starteten mit dem ECW One Night Stand 2006 und dem Sieg von Tazz über Jerry "The King" Lawler. Beide sprachen danach darüber wie zum ersten Mal ein WWE Champion Titel in einer ECW Arena ausgetragen wurde, und dies mit dem folgenden Match:


    1. Match
    WWE Championship Match - ECW One Night Stand 2006, 11.06.2006

    Rob Van Dam besiegte John Cena (c) nach dem Edge eingriff und Cena einen Spear verpasste und RVD nach dem 5*Frogsplash und dem 3 Count von Paul Heyman neuer WWE Champion werden konnte
    TITELWECHSEL!

    Es folgten Highlights aus der Titelverteidigung RVD's gegen Edge 2 Wochen später bei Vengeance sowie der Ehrung von Paul Heyman in der ersten ECW Sendung in der er RVD auch zum ECW Champion ernannte. Styles und Tazz gingen darauf ein, dass Van Dam's doppelte Regentschaft nur knapp 3 Wochen anhielt. Highlights des Triple Threat Matches vom 3. Juli 2006 bei RAW waren zu sehen, wo RVD seinen Titel an Edge in einem Triple Threat Match verlor, an dem auch noch John Cena beteiligt war.

    2. Match
    ECW Championship - ECW On Sci-Fi 04.07.2006

    Big Show besiegte Rob Van Dam (c) nach dem Paul Heyman gegen RVD turnte
    TITELWECHSEL!

    Joey Styles und Tazz unterhielten sich über den Heel-Turn Heyman's gegen RVD und sprechen die Geschichte beider aus alten Tagen an. Nach einem Break sprechen beide darüber wie RVD nach seiner Sperre zurückkehrte und auf der Jagd nach einem Rematch um den Titel war und es zu folgenden Match kam ...

    3. Match
    Titleshot Leiter Match - ECW On Sci-Fi 24.10.2006

    Rob Van Dam besiegte Big Show (c) als er sich den Vertrag zu einem Titleshot bei ECW December To Dismember als erster sichern konnte

    Die Fehde zwischen Van Dam und Heyman wurde weiter angesprochen und es folgten Highlights aus dem Match zwischen Hardcore Holly und RVD, wo sich die bekannte Szene ereignete, als sich Holly durch einen Suplex nach draußen durch einen Tisch so stark am Rücken verletzte, dass er mit 24 Stichen genäht werden musste.


    4. Match
    ECW On Sci-Fi 07.11.2006

    Big Show & Test vs. Rob Van Dam & Hardcore Holly endete in einem No Contest, nach dem Holly gegen RVD turnte


    Es folgten Highlights aus dem Extreme Strip Poker mit Balls Mahoney als Kartenleger.

    Anschließend sprechen Tazz und Styles über die Auseinandersetzungen zwischen Mike Knox und CM Punk bedingt durch Knox's Freundin Kelly Kelly.

    Nach einem Spot folgte ein Spot zu CM Punk und danach sprachen beide wie dominant Big Show als ECW Champion zu sein schien. Dies bis Bobby Lashley bei ECW auftauchte, Show einen Spear verpasste und einen Vertrag mit der ECW unterschrieb und somit den letzten Platz im Extreme Elimination Chamber Match bei ECW December To Dismember einnahm.


    5. Match
    ECW Championship Extreme Elimination Chamber Match - ECW December To Dismember, 03.12.2006

    Bobby Lashley besiegte Big Show (c), Test, Hardcore Holly, CM Punk und Rob Van Dam nach dem Lashley Show den Spear verpasste
    TITELWECHSEL!

    Joey Styles und Tazz sprachen nun Paul Heyman's Reaktion im Anschluss und wie er wie ein "weinendes Baby" davon lief. Seither habe man von Heyman nichts mehr gehört.


    6. Match
    ECW Championship - ECW On Sci-Fi, 05.12.2006

    Bobby Lashley (c) besiegte Big Show nach einem Powerslam

    Die ECW-Kommentatoren sprechen nun über Big Show's derzeitige Auszeit. Beide gehen auf den Main Event in der kommenden Wochen ein wo Lashley auf RVD treffen wird, den die Fans über ECW.com zum Herausforderer des Champions gewählt haben.


    7. Match
    Triple Threat Match - ECW On Sci-Fi 19.12.2006

    Test besiegte Sabu und Rob Van Dam nach dem RVD den 5*Frogsplash gegen Sabu zeigen konnte, Test RVD aber nach draußen schickte und Sabu pinnen konnte

    Joey Styles und Tazz hypten das RVD vs. Lashley ECW World Titlematch für die kommende Woche und waren der Meinung 2007 würde ein heißes Jahr werden. Mit diesen Worten endete die "Best Of ECW 2006" Sendung.

  5. #35
    Registriert seit
    23.09.2006
    Ort
    Deizisau
    Beiträge
    1.539

    RAW Houseshow Ergebnisse (27.12.06.)
    aus Rochester, New York



    1. Match
    Cryme Tyme besiegten das World's Greatest Tag Team


    2. Match
    Highlanders besiegten Lance Cade & Trevor Murdoch


    3. Match
    Vladimir Kozlov besiegte Val Venis


    4. Match
    WWE Intercontinental Championship - Triple Threat Leiter Match:

    Jeff Hardy (c) besiegte Carlito und Johnny Nitro (w/ Melina)


    5. Match
    WWE Women's Championship:

    Mickie James (c) besiegte Victoria


    6. Match
    "Hacksaw" Jim Duggan besiegte Viscera


    7. Match
    6-Mann Tag Team Match:

    D-Generation X & Ric Flair besiegten Rated RKO & Kenny Dykstra


    8. Match
    WWE Championship Match:

    John Cena (c) besiegte Umaga (w/ Armando Alejandro Estrada) durch DQ, als Estrada eine Aufgabe verhinderte, während Umaga sich im STFU befand

  6. #36
    Registriert seit
    23.09.2006
    Ort
    Deizisau
    Beiträge
    1.539

    SmackDown!/ECW Houseshow Ergebnisse aus Ohio (27.12.2006) - Käfig Match
    aus Cleveland, Ohio




    1. Match
    WWE United States Championship:

    Chris Benoit (c) besiegte Chavo Guerrero mit dem Crippler Crossface


    2. Match
    Scotty 2 Hotty besiegte G-Rilla per Roll Up


    3. Match
    CM Punk besiegte Hardcore Holly per Aufgabe mit dem Anaconda Vice


    4. Match
    Extreme Rules:

    Rob Van Dam besiegte Sabu mit dem 5*Frogsplash


    5. Match
    Great Khali & Daivari besiegten Tommy Dreamer & Sandman


    6. Match
    Non-Titlematch:

    Matt Hardy besiegte Gregory Helms (c) mit dem Twist Of Fate


    7. Match
    Last-Man-Standing Match:

    Kane vs. MVP endete im No Contest als Ken Kennedy eingriff


    8. Match
    ECW World Championship:

    Bobby Lashley (c) besiegte Test mit dem Spear


    9. Match
    "Diva Winter Bikini Contest" - Host Sylvan:

    Krystal vs. Kelly Kelly vs. Ashley vs. Rebecca endete im No Contest als sich Big Dick Johnson einmischte

    Anschließend erschien der Boogeyman und fertigte Sylvan ab.


    10. Match
    World Heavyweight Championship - Stahlkäfig Match:

    Batista (c) besiegte "King" Booker (w/ "Queen" Sharmell) mit der Batista-Bomb

  7. #37
    Registriert seit
    05.03.2006
    Ort
    Aalen
    Beiträge
    4.786
    RAW Ergebnisse aus Miami, Florida (01.01.2007) - John Cena vs. K-Fed
    aus der American Airlines Arena
    in Miami, Florida



    1. Match
    Non-Title - No DQ Match:
    Kevin Federline besiegte John Cena (c) nach dem Umaga Cena den WWE Champion Gürtel überzieht und K-Fed auf Cena zum erfolgreichen Cover legt


    2. Match
    8-Mann Tag Team Match:
    Cryme Tyme & Highlanders besiegten World's Greatest Tag Team, Lance Cade & Trevor Murdoch


    3. Match
    Non-Titlematch:
    Jeff Hardy (c) besiegte Rob Conway nach wenigen Sekunden direkt mit einem Sunset-Flip


    4. Match
    Melina besiegte Maria mit Hilfe der Seile


    5. Match
    Kenny Dykstra & "The Masterpiece" Chris Masters besiegten Ric Flair & Carlito als Kenny den Figure Four Ansatz Flair's in der Ringecke auskonterte und mit Hilfe der Seile den Pin erzielte


    6. Match
    4 gegen 1 Handicap Match:
    Umaga, Armandro Alejandro Estrada, Johnny Nitro & Jonathan Coachman besiegten John Cena durch DQ, nach dem Cena Umaga mit einem Stuhl schlug

  8. #38
    Registriert seit
    14.08.2006
    Ort
    Esslingen
    Beiträge
    4.854
    WWE: Friday Night SmackDown Bericht aus Mobile, Alabama (26.01.2007)
    aus dem Mobile Civic Center
    in Mobile, Alabama


    Herzlichen Willkommen zum aktuellen SmackDown! Bericht. Die heutige Show startet mit einem Rückblick auf die letzten Wochen und zeigt Mr. Kennedy, wie er über den „Beat the Clock Sprint“ spricht. Weiterhin werden Highlights aus dem Match Kennedy vs. Undertaker aus der letzten Woche gezeigt.


    Nach dem Opener ertönt die Musik des amtierenden World Heavyweight Champions Batista. Er tritt in einem „Champion vs. Champion“ Match gegen den amtierenden Cruiserweight Champion Gregory Helms an.


    1. Match
    Champion vs. Champion Match
    Batista (World Heavyweight Champion) vs. Gregory Helms (Cruiserweight Champion)
    Bevor das Match beginnt, halt Helms eine kurze Promo indem er sagt, dass er der am längsten amtierende Cruiserweight Champion ist und Batista am Sonntag seinen Titel verlieren wird. Er schlägt Batista in Gesicht, wird aber von ihm in die Ringecke verfrachtet, wo er einige Shoulderblocks einstecken muss. Während Batista seinen Gürtel auszieht und dem Ringrichter gibt, attackiert ihn Helms und setzt ihm mit einigen Schlägen zu. Ein Whip In von Helms, aber der Big Boot von Batista. Ein Clothesline und Helms muss über das oberste Ringseil nach draußen. Helms wird angezählt, aber Batista geht nach draußen. Er nimmt ihn zur Choke Bomb hoch, aber muss einen Stich ins Auge einstecken. Helms geht zurück in den Ring und Batista wird angezählt. Während Batista zurück in den Ring klettert, zeigt Helms einen Leg Drop auf den Hinterkopf von Batista. Ein Knee Drop und einige Schläge folgen. Nach einer kurzen Gegenwehr von Batista kann Helms ihn mit einem Drop Kick auf die Matte schicken. Wieder ein Leg Drop von Helms. Er bearbeitet den World Champion weiter und setzt 3 Covers hinter einander an. Alle 3 führen nicht zum Sieg. Helms mit einem Whip In, aber Batista kann den Spine Buster zeigen! Ein Spear von Batista folgt und das Zeichen für die Batista Bomb. Die folgt dann auch und Batista hat gewonnen. Nach dem Match lässt sich Batista von der Maße feiern.
    Sieger: Batista


    Nach einem Werbebreak wird die Over the top Rope Challenge gehypt und angekündigt, dass alle 6 Teilnehmer wärend der Show direkt aufeinander treffen werden. Den Anfang machen Chris Benoit und Mike „The Miz“ Mizanin.


    2. Match
    Non-Title Match
    Chris Benoit (c) vs. Mike “The Miz” Mizanin
    Vor dem Match sehen die Highlights vom Royal Rumble 2004, den Chris Benoit bekanntlich gewonnen hat. Das Match beginnt mit einem Lock Up. Benoit kann sich durchsetzen und einige Schläge anbringen. Miz weicht einigen Chops von Benoit aus und es gibt einen weiteren Lock Up. Miz kann Benoit zu Boden werfen und versucht, einen Leg Lock anzubringen. Aber Benoit kann sich befreien und einen Drop Kick zeigen. Ein Hip Toss von Benoit und einige Chops folgen. Wieder ein Lock Up, Benoit kann diesen gewinnen und attackiert Miz. Ein Irish Whip und ein harter Elbow folgen. Benoit zeigt nun einen Body Slam und covert Miz. Das Cover geht aber nur bis 2. Miz schlägt Benoit in die Magengegend und kann ihn in Sch halten. Ein Irish Whip, aber Benoit kann kontern und einen Back Breaker zeigen. Wieder ein Near Fall. Wieder versucht Miz Benoit zu attackieren, aber Benoit kann kontern und zum German Suplex ansetzen. Denn kann Miz aber auch kontern und einen Neck Breaker zeigen. Wieder ein Near Fall. Miz attackiert Benoit weiter und zeigt wieder ein Cover, das aber nur bis 2 geht. Ein Irish Whip in die Ringecke. Miz würgt Benoit, wird angezählt und zeigt ein Side Walk Suplex. Und wieder ein Near Fall. Miz hat Benoit im Head Lock, muss diesen aber lösen und zeigt einen Body Slam. Wieder ein Cover, das nur bis 2 geht. Miz hat Benoit ein weiteres Mal im Head Lock. Benoit kann sich befreien, indem er Miz in die Ringecke drückt und ihm einige Chops verpasst. Er attackiert ich weiter und zeigt einen Elbow. Als nächstes muss Miz die German Suplex Serie einstecken. Benoit mach das Zeichen zum Diving Headbutt. Der geht auch durch und Benoit zeigt ein Cover. 1…2…Miz hat das Bein auf dem Seil. Benoit versucht Miz in die Ringmitte zu ziehen, aber muss ein Stich in die Augen einstecken. Er verpasst ihm einige Schläge und setzt den Crippler Crossface an und Miz muss sofort tappen.
    Sieger: Chris Benoit


    Nach dem Match sind wir Backstage und wir sehen Deuce & Domino, wie sie sich im Spiegel betrachten. Ihre Managerin Cherry kommt hinzu und sie bereiten sich auf ihr Match vor. Ein Backstage Mitarbeiter sagt ihnen, dass ihr Auto fertig ist und sie schreien ihn zusammen, was ihm einfällt ihr Auto anzufassen.


    Nach einem Werbebreak sehen wird Maryse wie sie uns viel Spaß bei SmackDown! wünscht. Deuce & Domino begeben sich in den Ring und treten gegen 2 Jobber an.


    3. Match
    Deuce’n Domino (w/ Cherry) vs. 2 Jobber
    Deuce beginnt das Match gegen einen der Jobber. Es beginnt mit einem Lock Up, den Deuce gewinnen kann. Er bearbeitet den Jobber und wechselt mit Domino. Sie treten und schlagen den Jobber, der überhaupt keine Chance hat. Domino wirft ihn in seine Ecke und er kann mit seinem Partner wechseln. Der hat aber genauso wenig Chance und muss direkt einen Knee Drop einstecken. Domino beleidigt ihn und wirft ihn nach draußen. Deuce bearbeitet ihn draußen und schickt ihn zurück in den Ring. Dort worde er weiter von Domino bearbeitet, der dann mit Deuce wechselt. Deuce zeigt einen Shoulder Block in die Ringecke und attackiert den Jobber weiter. Der Jobber versucht eine Aktion anzubringen, muss aber sofort einen harten Kick ins Gesicht einstecken. Deuce wechselt wieder mit Domino und der macht weiter. Er schlägt und tritt den Jobber. Wieder der Wechsel mit Deuce und der zeigt ihren Finisher. Domino hält den Kopf des Jobbers fest und Deuce tritt mit Anlauf voll gegen selbigen. Das Match ist vorbei.
    Sieger: Deuce’n Domino


    Wir sind Backstage und MVP ist bei Teddy Long. Er fragt ihn, warum er gegen Kane antreten muss. Er hat immer noch einen Verband um den Rücken, weil er beim Inferno Match so schwere Brandverletzungen einstecken musste. Aber Long weist ihn zurecht und sagt ihm, dass er besser am Match teilnehmen sollte. Wenn er dies nicht tut, wird er aus der Over the top Rope Challenge geschmissen. Noch dazu wird er aus dem Rumble geschmissen.


    Nach einem weiteren Hype für die Over the top Rope Challenge und einem weiteren Werbebreak, sehen wir King Booker, wie er zu seinem Match in den Ring kommt. Sein Gegner ist sein alter Freund Finlay!


    4. Match
    „King“ Booker (w/ „Queen“ Sharmell) vs. Finlay
    Bevor das Match beginnt setzt sich Sharmell an das Kommentatorenpult zu JBL und Michael Cole. Das Match beginnt mit einem Lock Up, den Booker für sich entscheiden kann. Er sticht Finlay in die Augen und nimmt ihn in einen Head Lock. Booker attackiert Finlay mit einigen Schlägen und Chops. Finlay kann kontern und seinerseits Schläge und Chops anbringen. Er schubst in und schlägt ihn weiter. Er springt auf den König und zeigt ein Cover, aber das geht nur bis 2. Finlay nimmt King Booker in einen Head Lock, aber Booker kann sich befreien und einen Thrust Kick zeigen. Ein Near Fall folgt. Finlay kontert einen Aktion von Booker und nimmt ihn ein Leg Lock. Booker muss kämpfen und versucht sich mit Schlägen zu befreien. Finlay löst den Griff und bearbeitet das linke Knie von Booker weiter. Wieder nimmt er ihn in ein Leg Lock. Der Ringrichter fragt ihn, ob er aufgeben will, aber Booker kämpft. Finlay hält den Griff und fordert Booker auf, endlich zu tappen. Booker kann sich befreien und einige Schläge anbringen. Ein Irish Whip und ein Heel Kick von Booker. Es folgt ein Body Slam und ein Elbow von Booker. Der Little Bastard kommt nun zum Kommentatorenpult und verjagt Sharmell. Er versucht sie nun unter den Ring zu ziehen, aber Booker kann seine Queen befreien und attackiert den Little Bastard. Finlay ist aber zur Stelle und attackiert Booker und den Ringrichter. Der bricht das Match sofort ab und wir haben einen No Contest. Einige Offizielle trennen die beiden Streithähne von einander
    No Contest


    Vor der nächsten Werbung wird als nächstes ein 6-Person Mix Tag Team Match angekündigt. Die Hooligans und Ashley treffen auf MNM!


    Wir sehen einen Spot zu Wrestlemania 23: noch 65 Tage!


    5. Match
    6-Person Mix Tag Team Match
    Paul London, Brian Kendrick & Ashley vs. MNM (Mercury, Nitro und Melina)
    Vor dem Match wird noch einmal das Match zwischen den Hardys und MNM beim Royal Rumble gehypt. Das Match beginnt mit Johnny Nitro und Paul London. Die beiden beginnen mit einem Lock Up, den London für sich entscheiden kann. Er nimmt Nitro in einen Head Lock. Nitro kann sich befreien, muss aber einen Shoulder Block einstecken. Ein 2-Count folgt. London wechselt mit Kendrick und beide zeigen einen Double Elbow. Wieder der Wechsel zu London, der vom Top Rope angesprungen kommt und Nitro attackiert. Das sehen wir nun weitere 2 Male von Kendrick und London. Nitro verucht einen Whip In, muss aber einen Flying Shoulderblock einstecken. Mercury lenkt London ab und der wird von Nitro nach draußen auf den Apron geschmissen. Er kann sich gegen Angriffe von Mercury wehren und versucht nun eine Springboard Aktion zu zeigen. Er wird allerdings von Melina festgehalten und fällt in den Ring. Kendrick beschwert sich beim Ringrichter und Ashley stürmt auf Melina zu. Mercury kann sie verjagen und im Ring setzt Nitro zum Cover an. 1…2.. Kick-Out von London. Nitro wechselt mit Mercury und die beiden zeigen einen Double Back Body Drop. Ein Near Fall von Mercury. Er wechselt wieder mit Nitro und die beiden schmeißen London in die Ringecke. Wieder ein Near Fall. Nitro hat London nun in einem Head Lock. London kann sich befreien, wird aber von Mercury attackiert, der danach auch direkt eingewechselt wird. Wieder der Versuch eines Double Back Body Drops, aber London landet auf den Beinen und kann mit Kendrick wechseln. Der dreht jetzt richtig auf und kann einige Flying Shoulderblocks und Drop Kicks zeigen. Das Cover gegen Mercury, aber Nitro ist zur Stelle. Selbiger hält Kendrick nun fest und Mercury kann ihn ungehindert attackieren. Allerdings kann sich Kendrick befreien und schickt beide nach draußen. Er will Anlauf nehmen, aber wird von Melina aufgehalten. Ashley kommt mit einem Spear angeflogen und attackiert Melina. Kendrick fliegt mit einem Top Rope Plancher nach draußen und im Ring liefern sich Ashley und Melina einen regelrechten Cat Fight. Melina kann Ashley nach draußen befördern und sie bearbeiten sich draußen weiter. Kendrick ist inzwischen auf dem Ringpfosten und will einen Sunset Flip gegen Mercury zeigen. Der kann sich allerdings festhalten und schlägt auf Kendrick ein. London ist zur Stelle und kann Mercury einen Drop Kick verpassen. Das Cover: 1…2…Melina ist da und reißt Kendrick von Mercury und sticht ihm ins Auge. Mercury und Nitro zeigen den Snap Shot gegen Kendrick, während Melina den Ringrichter ablenkt. Das Cover von Mercury und der Sieg von MNM
    Sieger: MNM


    Wieder einmal wird die Over the top Rope Challenge gehypt und wir gehen in die Werbung.


    Zurück aus dieser sehen wir den aktuellen No. 1 Contender Mr. Kennedy zum Ring gehen. Wieder wird ein Highlight Video zum „Beat the Clock Sprint“ gezeigt. Kennedy sagt, dass er letzte Woche den Undertaker wieder besiegt hat. Am Sonntag wird er Batista wieder besiegen und neuer World Heavyweight Champion werden! Er sagt, dass der schnellste aufsteigende Star im Sports Entertainment ist. Er hat 6 ehemalige World Champions besiegt. Er brauch den Fans nichts mehr zu beweisen, denn er hat es schon längst getan. Er hat bewiesen, dass er physisch und mental stark genug ist, um beim Rumble Batista zu besiegen. Dann sagt er sich selber als neuer World Heavyweight Champion an. Er allerdings von Batista unterbrochen, der sehr sauer zum Ring kommt. Er fragt ihn, aber er ihn noch mal schlagen wolle. Er fordert ihn auf, ihn zu schlagen und wirft das Mirko auf den Boden. Kennedy holt mit dem Mirko aus, aber die Theme vom Undertaker ertönt! Nach 2 Glockenschlägen steht der Taker im Ring. Er will Kennedy von hinten attackieren holt zum Big Boot aus. Kennedy kann sich allerdings ducken und der Taker trifft Batista voll im Gesicht. Kennedy flüchtet und der Undertaker sieht ihm hinter her. Nach einer Wiederholung sehen wir ein Stare Down zwischen dem Undertaker und Batista.


    Nach einem weiteren Werbebreak sehen wie ein weiteres Mal Maryse wie sich SmackDown! ankündigt.


    Michael Cole steht nun wieder bei Vladimir Kozlov um ihn zu interviewen. Er fragt ihn, zu welchem Brand er gehen möchte. Raw, SmackDown! oder ECW? Er sagt, dass er sich noch nicht entschieden hat, aber er wird am Sonntag beim Royal Rumble sein! Und er liebt die WWE!


    Wir sehen Teddy Long in seinem Büro. Er ist gerade am telefonieren und spricht über den Royal Rumble. Es klopft und Kristal kommt rein. Sie zeigt ihre Reize und geht wieder. Nach dem es abermals geklopft hat, kommt Vickie Guerrero rein. Sie sagt, dass sie sieht, dass er gerade beschäftigt ist und später wieder kommt. Long sieht sehr verwirrt aus.


    Es wird ein Highlight Video vom Royal Rumble 2001 gezeigt, indem Kane 11 Superstars eliminiert hat.


    Kane kommt in die Halle und bestreitet das nächste Match gegen seinen alten Rivalen Montel Vantavious Porter – MVP!


    6. Match
    Kane vs. MVP
    MVP hat überhaupt keine Lust auf das Match und geht nur langsam zum Ring. Kane sieht sehr glücklich aus und attackiert MVP auch sofort. MVP kann aber ausweichen und versucht immer wieder flüchten. Allerdings kann ihn Kane recht schnell erwischen und verpasst ihm einen harten Schlag auf seinen Rücken. MVP schreit vor Schmerzen. Kane attackiert ihn weiter und bearbeitet seinen Rücken. Er kommt mit Anlauf, muss aber den Konter von MVP einstecken. Der teilt mit einigen Schlägen aus, die Kane nichts auszumachen scheinen. Er schlägt wieder auf den Rücken von MVP, der Schmerzen hat. Kane hört nicht auf und attackiert weiter den Rücken. Immer wieder schlägt er auf den Rücken oder drückt sein Knie in selbigen. MVP scheint unerträgliche Schmerzen zu haben schlägt wild um sich. Er kann sich befreien und zeigt ein Whip In. Kane nimmt ihn allerdings hoch und schmeißt ihn in die Ringecke. Kane reißt MVP den Anzug von Oberkörper und geht weiter auf den Rücken los. Es folgen weitere Schläge und ein Body Slam. MVP rollt sich nach draußen und will flüchten. Kane folgt ihm und zieht in zurück zum Ring. MVP winselt um Gande, aber Kane attackiert ihn weiter. MVP kann sich allerdings aus einem Body Slam Ansatz befreien und Kane attackieren. Er schlägt und würgt ihn. Er hält sich den Rücken, hört aber nicht auf Kane zu attackieren. Er befördert Kane nach draußen und attackiert ihn weiter. Er schickt ihn gegen die Ringtreppe und zurück in den Ring. Kane hat sich erholt und ist jetzt wieder am Drücker. Es folgen wieder Schläge und Triite auf den Rücken von MVP. Ein Back Body Drop und eine Clothesline Reihe bilden den Abschluss. Er zeigt dein Side Walk Slam und seine Clothesline vom Ringpfosten. Das Zeichen zum Chokeslam…aber MVP steht auf dem Apron. Ein Drop Kick von Kane und MVP landet vor dem Kommentatorenpult. MVP hat nun genug und attackiert ihn mit einem Suhl. Das Match wird sofort abgebrochen.
    Sieger via DQ: Kane


    Nach dem Match und einigen Stuhlschlägen geht MVP unter den Ring und holt einen Kanister Benzin hervor. Bevor er diesen öffnen kann, erhebt sich Kane und schlägt MVP nieder. Er nimmt sich nun den Kanister und will ihn öffnen. MVP kann sich allerdings aus dem Ring rollen und nach draußen flüchten.


    Nach einem Werbebreak werden Highlights von Raw gezeigt. Sie zeigen den Big Splash von Umaga durch einen Tisch gegen John Cena. Trotzdem wird der WWE Champion seinen Titel am Sonntag verteidigen!


    JBL und Michael Cole gehen die bisherige Royal Rumble Card durch und kündigen nun die Over the top Rope Challenge an. Kane und Chris Benoit kommen zusammen ohne Theme zum Ring und wir gehen ein weiteres Mal in die Werbung.


    7. Match
    6-Man Over The Top Rope Challenge
    Kane vs. Chris Benoit vs. Mike ”The Miz” Mizanin vs. “King” Booker vs. Finlay vs. MVP
    Das Match beginnt mit einem großen Brawl, indem jeder etwas abbekommt. Kane ist sehr dominierend und kann sich gegen Finlay und Miz zur Wehr setzen. Er attackiert auch MVP und muss sich den Angriffen von Finlay und Miz erwehren. Booker kommt allerdings hinzu und kann Kane einen Schlag verpassen. Kane kann kontern und ihn abschütteln. Er wendet sich wieder MVP zu und attackiert ihn weiter. Immer wieder versucht Mizu ihn zu attackieren, aber Kane behält die Oberhand. Benoit und Booker kämpfen in der Zwischenzeit draußen weiter. Sie sind aber beide nicht über das oberste Seil nach draußen geflogen. Finlay hat sich vom Little Bastard seine Shillaghe geben lassen und schlägt auf Kane ein. Nachdem Schlag ist es ein leichtes Kane zu eliminieren. Kane ist raus! Finlay attackiert MVP und Miz hilft ihm. Das gefällt Finlay nicht und er will ihn rausschmeißen. MVP attackiert ihn allerdings und Finlay lässt Miz los. Beide gehen auf Finlay los. Sie versuchen ihn über das oberste Seil zu werfen, schaffen es aber nicht. Booker und Benoit sind wieder im Ring und bearbeiten sich dort weiter. Finlay schlägt sich MVP und Miz rum, kann sich aber behaupten. Miz versucht Finlay zu eliminieren, schafft es aber nicht und muss ihn los lassen. Benoit hat sich mit MVP angelegt und attackiert ihn. Er zeigt einige Chops und Schläge. Finlay ist wieder da und will Benoit eliminieren. Er schafft es nicht und wird von MVP attackiert. Miz und MVP schaffen es auch zusammen nicht, Finlay zu eliminieren und er kann sich wieder in den Ring rollen. Er attackiert Miz und kann ihn nach draußen schicken! Miz ist raus! Benoit attackiert Finlay, aber plötzlich ertönen die Glockenschläge vom Undertaker! Wieder steht er nach dem 2. Schlag im Ring und attackiert Finlay. Er räumt auf und verteilt Schläge, Tritte und Clotheslines. Finlay muss einen Chokeslam einstecken und Benoit trifft es mit einem Big Boot. MVP ist der nächste und muss einen Flying Clothesline einstecken. King Booker versucht einen Scissors Kick anzubringen, aber der Undertaker kann kontern und einen Chokeslam anbringen. Auch MVP wieder nun „gechokeslamt“ und Benoit wird vom Taker eliminiert! Der nächste ist Finlay, der einen Tombstone Piledriver einstecken muss. Miz versucht sich am Undertaker, aber auch er bekommt einen Chokeslam ab. Finlay wird vom Undertaker eliminiert. MVP wird als nächstes eliminiert und zu guter Letzt muss Miz einen Last Ride einstecken! Der Undertaker lässt sich feiern und der Kampf ist vorbei.
    No Contest


    Mit einem feiernden Undertaker endet die heutige SmackDown! Sendung.

    Der bericht ist online

  9. #39
    Registriert seit
    14.08.2006
    Ort
    Esslingen
    Beiträge
    4.854

    WWE: RAW Kurzbericht aus Texas (29.01.2007)

    WWE: RAW Kurzbericht aus Texas (29.01.2007)
    aus dem American Airlines Center
    in Dallas, Texas


    Shawn Michaels gab im Ring bekannt das der Undertaker nach seinem Royal Rumble Sieg entscheiden könne gegen welchen Superstar er ein Titelmatch bei WrestleMania bestreiten wird. Entweder John Cena, Batista oder Lashley. Doch HBK möchte Champ werden und könnte sich daher dort gut ein Titelmatch gegen John Cena vorstellen. Cena´s Musik ertönte und der Champ kam zum Ring und könnte sich ebenfalls ein Match gegen HBK vorstellen, doch diese Entscheidung liege beim Taker. Nur etwas später kam Edge hinzu und verlangte ein Titelmatch, doch nicht nur er sondern auch Randy Orton lies sich blicken und meinte eher ein Titelmatch verdient zu haben. Plötzlich war Mr. McMahon auf dem Titantron zu sehen und dieser kündigte den RAW Main Event an: Edge & Randy Orton müssen ihre Tag Team Titel gegen Shawn Michaels & John Cena verteidigen.


    1. Match
    The World's Greatest Tag Team besiegten Cryme Tyme nachdem Haas einen DDT gegen JTG zeigte


    Melina bedankte sich bei Mr. McMahon umarmte diesen und ging davon. The Coach war dann zu sehen und erklärte für die Feier bereit zu sein. Mr. McMahon verglich sich dann noch mit Mutter Theresa, Ghandi und Desmond Tutu.


    2. Match
    Melina besiegte Maria


    Backstage traf Shawn Michaels auf Todd Grisham dieser einige Fragen hatte. HBK respektierte Cena als Tag Team Partner allerdings sei dieser kein Triple H.


    Melina unterhielt sich mit Super Crazy bis Mickie ebenfalls auftauchte. Beide Diven stritten sich und es entstand ein Catfight. Nitro trennte beide voneinander.


    Backstage unterhielt sich Edge mit Cade & Murdoch. Cade meinte das Orton einfach nur überbewertet wird, doch Edge sagte dazu das Randy ein perfekter Partner sei.


    3. Match
    Umaga besiegte Val Venis nach dem Samoan Spike


    Nach dem Match kam Vince McMahon mit Cowboy Hut zum Ring und beleidigte erst einmal die texanischen Fans. Anschließend bedankte er sich jedoch bei den Fans, da diese ihm schließlich zum Billionär machten. Daher hat Vince auch ein Geschenk für die Fans und zwar darf einer von Ihnen neben ihm im Ring stehen. Vince suchte sich dann eine junge attraktive Lady aus...Etwas später präsentierte Vince uns dann sich selbst auf dem Muscle & Fitness Magazin. Plötzlich ist dann aber der echte Donald Trump auf dem Titantron zu sehen und dieser sorgte nach einer Klarstellung über das was die Fans sehen möchten, natürlich kein Vince dafür das es Geldscheine in der Halle regnete. Vince meinte das es sein Geld sei, schließlich mietete er die Halle und ging verärgert davon.


    Coach entschuldigte sich über das Vorgehen von Donald Trump bei Mr. McMahon, doch dieser war so sehr verärgert darüber und verschwand in seiner Limousine.


    4. Match
    Carlito (w/ Torrie Wilson) & Super Crazy besiegten Chris Masters & Kenny Dykstra nach dem Backcracker von Carlito gegen Masters


    Todd Grisham interviewte Orton dieser machte klar das der Tag Team Titel Sieg zusammen mit Edge eines seiner Karriere Highlights war... Heute Abend möchte Orton gewinnen und Tag Team Champ bleiben.


    5. Match

    WWE Intercontinental Championship
    The Great Khali besiegte Jeff Hardy (c) via Countout nachdem Jeff ausgezählt wurde

    Wieder einmal wird Vladimir Kozlov interviewt...

    Flair und Cena unterhielten sich und der Champ könnte sich gut vorstellen den Tag Team Titel mit Shawn Michaels zu halten. Doch Flair gab Cena einen wichtigen Hinweis und zwar sollte dieser aufpassen. Michaels könnte ihm nach dem Match den Superkick verpassen, schließlich hat HBK es auf ein Titelmatch bei WrestleMania abgesehen.


    6. Match
    World Tag Team Championship

    Shawn Michaels & John Cena besiegten Randy Orton & Edge (c) nach dem FU gegen Orton - TITELWECHSEL!

    Sieger und Neue World Tag Team Champs: Shawn Michaels & John Cena

    Nach dem Match kam es zwischen Cena & HBK zu einem Staredown. Plötzlich ertönte die Musik vom Undertaker und dieser war anschließend auf der Rampe umringt mit Feuer zu sehen. JR denkt das der Taker aufgrund Cena´s Titel gekommen sei. Mit diesen Szenen endete die aktuelle RAW Ausgabe.



    wwe-germany

  10. #40
    Registriert seit
    23.09.2006
    Ort
    Deizisau
    Beiträge
    1.539


    RAW Ergebnisse aus Ohio (02.04.07)
    aus dem Nutter Center
    in Dayton, Ohio



    1. Match
    WWE World Tag Team Championship
    10 Team Battle Royal

    John Cena & Shawn Michaels (c) besiegten King Booker & Finlay, RVD & Sabu, Kenny Dykstra & Chris Masters , Cryme Tyme, Deuce & Domino, The Highlanders, Elijah Burke & Matt Striker, Eugene & Jim Duggan, Chavo Guererro & Gregory Helms


    2. Match
    WWE World Tag Team Championship
    10 Team Battle Royal

    The Hardy Boyz besiegten John Cena & HBK, Brian Kendrick & Paul London, Cade & Murdoch, Val Venis & Viscera, Marcus Cor Von & Kevin Thorn, Regal & Taylor, Johnny Nitro & The Miz, Tommy Dreamer & The Sandman, Chavo Guererro & Gregory Helms - TITELWECHSEL!

    Neue WWE World Tag Team Champions: The Hardy Boyz


    3. Match
    Ric Flair & Carlito (w/ Torrie) besiegten The World’s Greatest Tag Team nachdem Charlie Haas in Flair´s Figure Four Leglock aufgeben musste


    4. Match
    The Great Khali besiegte Super Crazy nach einem Double Choke Slam


    5. Match
    ECW Championship

    Handicap Match
    Bobby Lashley (c) besiegte Umaga & Armando Alejandro Estrada nach dem Dominator gegen Estrada

  11. #41
    Registriert seit
    14.08.2006
    Ort
    Esslingen
    Beiträge
    4.854
    Geil das die Hardys Tag Team Champions sind

  12. #42
    Registriert seit
    23.09.2006
    Ort
    Deizisau
    Beiträge
    1.539


    Friday Night SmackDown! Kurzbericht aus Fort Wayne, Indiana (03.04.2007)
    aus dem Allen County War Memorial
    in Fort Wayne, Indiana



    DARK MATCH
    Jamie Noble & Kofi Kingston besiegten Rob Conway & Rene Dupree nachdem Kingston es gelang Conway zu pinnen
    __________________________________________________________

    FRIDAY NIGHT SMACKDOWN!
    US-TV Ausstrahlung am 06. April 2007

    Mr. Kennedy eröffnete die Show und forderte die Fans auf die Austin Ära zu vergessen da jetzt die Kennedy Ära beginnen würde. Anschließend kam Jeff Hardy zum Ring und legte sich mit Kennedy an...

    1. Match
    Mr. Kennedy besiegte Matt Hardy nach einem Neck Breaker

    Theodore Long legte ein Match für die kommende Woche fest: Mr. Kennedy vs. Hornswoggle & Finlay (dieser Kennedy attackierte).

    Backstage machten sich Timbaland und Ashley lustig über Jillian.

    2. Match
    Non-Title Match

    The Miz besiegte Chris Benoit (c) durch Hilfe von M.V.P.


    3. Match
    Matt Hardy besiegte King Booker

    Sharmell beschmipfte ihren King Booker nach dem Match.


    4.Match
    Kane besiegte Dave Taylor

    Sharmell verpasste King Booker Backstage eine Ohrfeige

    5. Match
    Non-Title Match

    Paul London & Brian Kendrick (c) besiegten Chavo Guerrero & Gregory Helms

    Der Undertaker kam mit seinen Druiden zum Ring. Danach machte sich Batista in einem Anzug auf dem Weg zum Ring. Batista gratulierte dem Taker zum WM Sieg und verschwand dann wieder. Danach wurde der Taker hinterrücks von King Booker attackiert. Beide Superstars prügeln aufeinander ein. Außerhalb des Ringes musste King Booker dann noch einen Piledriver auf den Kommentatorentisch vom Taker einstecken. Anschließend wurde King Booker mit einer Trage aus der Halle gebracht.

  13. #43
    Registriert seit
    14.08.2006
    Ort
    Esslingen
    Beiträge
    4.854
    Ohh shit vll ist das der Anfang einer Fehde zwischen dem Taker und Booker. Des wär nicht so gut.

  14. #44
    Registriert seit
    23.09.2006
    Ort
    Deizisau
    Beiträge
    1.539
    Zitat Zitat von Tobt
    Ohh shit vll ist das der Anfang einer Fehde zwischen dem Taker und Booker. Des wär nicht so gut.
    Ja würd ich auch nicht so toll finden...

  15. #45
    Registriert seit
    14.08.2006
    Ort
    Esslingen
    Beiträge
    4.854

    RAW Kurzbericht aus Bridgeport, Connecticut (09.04.2007)

    WWE: RAW Kurzbericht aus Bridgeport, Connecticut (09.04.2007)
    aus der Arena at Harbor Yard
    in Bridgeport, Connecticut


    Shane McMahon kam zum Ring und forderte den ECW Champ Lashley zu einem ECW Titelmatch heraus. Dabei wollten ihm zuerst Estrada & Umaga unterstützen, doch Shane lehnte dies ab und verpasste Estrada sogar eine Ohrfeige. Dann einigten sich beide Gegner darauf das wenn Shane das Match für sich entscheiden sollte, er dann halt neuer ECW Champion sei. Doch sollte Lashley das Match gewinnen, so würden Shane die Haare abrasiert werden.


    1. Match
    Mickie James & Candice Michelle besiegten Victoria & Melina nach einem Spike DDT von Mickie gegen Victoria


    Backstage ist Mick Foley mit einem Kind von der Make A Wish Foundation zu sehen. Er bezeichnet das Kind als den General Manager des Abends. Die beiden trafen dann noch auf Maria und den Highlanders.


    Carlito kam zum Ring und äusserte sich positiv darüber das ihm der 16-fache World Champ Ric Flair einiges klar machte. Anschließend wurde ein Clip aus der neuen Four Horseman DVD eingespielt. Danach kündigte Carlito noch etwas an. Wenn er und Flair das folgende Match gewinnen, würden sie ein World Tag Team Titel Match bei Backlash gegen die Hardy Boyz erhalten.


    2. Match
    No. 1 Contender’s Match for the World Tag Team Championships
    Trevor Murdoch & Lance Cade besiegten Ric Flair & Carlito (w/ Torrie Wilson) nach ihrem Finisher

    Carlito ist sehr enttäuscht über die Niederlage und ließ Flair allein im Ring zurück.


    Backstage bereitete sich Shane McMahon auf sein Match vor, dabei unterhielt er sich auch kurzzeitig mit The Coach.


    Todd Grisham interviewte HBK bis Randy Orton ebenfalls hinzukam und u.a. meinte das Michaels bereits seine Chance auf den Titel erhielt.


    3. Match
    No. 1 Contender’s Match for the WWE Championship
    Randy Orton vs. Shawn Michaels endete ohne Sieger, zuvor griff Edge noch in das Match ein und verpasste Orton einen Spear

    Nach dem Match stritten zwei Referees über den Ausgang des Matches. Edge stand auf der Rampe und bezeichnete sich als No. 1 Contender.


    Backstage platzte ein verärgerter Randy Orton in Shane´s Office hinein, doch dieser musste sich nach wie vor auf sein Match vorbereiten.


    Mick Foley stellt dem Kind weitere Superstars vor darunter auch Cryme Tyme. Plötzlich sind dann auch The Coach und Edge zu sehen, letzterer möchte sich mit Coach unterhalten.


    4. Match
    The Hardy Boyz besiegten The World´s Greatest Tag Team nach dem Twist of Fate und der Swanton Bomb von Jeff


    Dann war es Zeit für eine neue Ausgabe von The Cutting Edge. Darin meinte Edge das er der neue No. 1 Contender nach Absprache mit The Coach sei. Doch es dauerte nicht lange und Randy Orton stieg in den Ring, zerstörte das Set und teilte mit auf John Cena bei Backlash zu treffen. Shawn Michaels kam dann ebenfalls noch in die Halle und verlangte natürlich ein Rematch um den Titel. John Cena äußerte sich dann auch noch dazu bis The Coach von sich hören ließ und eine Entscheidung bekannt gab. Er sprach sich für ein Randy Orton & Edge vs. John Cena Handicap Titelmatch bei Backlash aus. Doch dann kam Mick Foley und das Make a Wish Foundation Kind in die Halle. Foley meinte das der General Manager des Abends über das Match entscheiden würden und das sei das "Make A Wish Foundation" Kind. Dieses legte dann folgendes Match für Backlash fest: John Cena vs. Randy Orton vs. Edge vs. Shawn Michaels um den WWE Champion Titel.


    5. Match
    ECW Championship vs. Hair Match
    Bobby Lashley (c) besiegte Shane McMahon durch DQ nachdem Shane den Referee niederschlug


    Nach dem Match wurde Lashley von Umaga attackiert. Vince überreichte seinem Sohn Shane einen Stuhl. Shane schlug mit dem Stuhl auf Lashley ein. Danach schnappte Vince sich ein Mikro und teilte mit das Lashley bei Backlash auf Umaga, Vince & Shane McMahon treffen wird. Dabei wird es sich um ein ECW Championship Match handeln.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte