Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Registriert seit
    29.12.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    47

    Hallo! Hab ne Frage!!!

    Hallo! bin neu hier und hab gleich eine frage!
    ich möchte mir so ein fahrrad für zu hause kaufen, weiß jemand worauf man beim kauf achten sollte?
    Irgendwelche Dinge die ein gutes haben sollte????
    es gibt ja so viele auf dem markt und ich wollt mich später nicht ärgern das ich das falsche gekauft hab!

    danke schon mal für eure antworten!

    liebe grüße, sonja

  2. #2
    Registriert seit
    05.03.2006
    Ort
    Aalen
    Beiträge
    4.786
    Erstmal Willkommen möchtest du so eins


    oder sowas


    ich kenne mich nicht so gut darin aus aber es sollte schon

    -nicht so schwer sein
    -viele gänge haben
    -platzsparend
    usw

    bei solchen themen kan dir Sportsuche mehr helfen

  3. #3
    Registriert seit
    29.12.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    47
    Hallo!
    das erste entspricht schon eher meinen vorstellungen!
    weißt du wo man sowas am besten kaufen oder bestellen sollte?

    mein menne sprach gestern von sowas was beim spinning benutz wird, aber da ich noch nie spinning mitgemacht hab weiß ich gar net wie das genau ausschaut!

  4. #4
    Registriert seit
    05.03.2006
    Ort
    Aalen
    Beiträge
    4.786
    also ich habe mal ein paar infos gesucht ich weis ja nicht wieviel geld du ausgeben möchtest ob du richtig fitt werden willst oder nur ein bisschen kondition aufbauen willst.




    Einsatzspektrum

    Stationäre Fahrradtrainer und -ergometer waren über viele Jahre nahezu die einzigen verfügbaren Geräte für das Ausdauertraining daheim. Wer gern Fahrrad fährt und sich auf einem Crosstrainer nicht wohl fühlt, sollte auch für den Indoor-Sport einen Fahrradtrainer bevorzugen. Zur Therapie von Herz- und Kreislauferkrankungen sind die Ergometer-Varianten ideal. Mit ihnen kann man die Trainingsbelastung des Herz-Kreislauf-Systems am besten kontrollieren und dosieren.


    Techniktipps

    Der Kettenantrieb ist heute passé. Stattdessen werden fast alle Geräte über einen geräuscharmen, wartungsfreien Poly-V-Riemen angetrieben. Große Unterschiede gibt es bei den Tretlagern. Kugellager sind ein muss. Am meisten bewährt haben sich gedichtete Industriekugellager: Sie benötigen keinerlei Nachfettung und sollten mindestens 100 000 Kilometer durchhalten. Billigprodukte hingegen haben oft eine teflonbeschichtete Plastikführung, die schon nach kurzer Zeit verschleißen kann. Je größer die Schwungmasse, desto runder ist der Lauf. Eine gute Schwungmasse von mindestens acht Kilogramm lässt die Pedale leicht über die Umkehrpunkte hinweglaufen und sorgt so für harmonisches Treten. An der Schwungmasse wird bei den Billig-Ergometern am meisten gespart.


    Preis/Leistung
    Einsteigermodelle ohne Ergometrie bekommen Sie schon ab etwa 250 Euro. Für Ergometer-Varianten müssen Sie mit mindestens 400 Euro rechnen. Liegeräder, so genannte Recumbent-Bikes, sind im Vergleich teurer als Sitzmodelle: Sie sind ab circa 500 Euro erhältlich.


    Praxischeck
    Der Einstieg sollte so tief sein, dass Sie den Fuß vorn herum führen können und nicht übers Gerät heben müssen. Bei Knieproblemen können verstellbare Pedalarme helfen. Je kürzer diese sind, desto weniger müssen Sie das Knie beugen.


    Quelle



    ich habe dir mal ein paar shops rausgesucht (habe da aber noch nirgends bestellt )

    akw-fitness

    otto.de


    triway-sports.de

    fitness.de

    www.w-o-w.de

    neckermann.de

    muskelbody-shop.de


    ich hoffe ich konnte helfen

  5. #5
    Registriert seit
    14.08.2006
    Ort
    Esslingen
    Beiträge
    4.854


    Ich hab da mal auf www.Kettler.net geschaut und das gesehen.

    Ich kann Kettler nur empfehlen hab selbst Geräte von Kettler





    Indoorbike SPEED PRO, Art.-Nr. 7938-860


    Mit Profi-Technik auf Tour. SPEED PRO ist ein Indoorbike mit äußerst solider Rahmenkonstruktion, das alle Voraussetzungen des Profisports erfüllt. Rennsattel und Lenker lassen sich an die individuelle Ergonomie anpassen. Das verchromte Schwungrad mit Präzisionslagerung, der wartungsfreie Rillenriemenantrieb mit Schutzverkleidung und das Backenbremssystem mit stufenloser Bremskraftverstellung gewährleisten laufruhige und geräuscharme Fahreigenschaften – selbst bei maximalem Tretwiderstand. Kombi-Click-Pedale sorgen für echtes Bike-Feeling, und ein griffgünstiges Notbremssystem bietet zuverlässige Sicherheit beim modernen Cardio-Workout..

    TECHNISCHE DATEN

    Bremssystem Bremsbacken
    Antriebssystem Rillenriemenantrieb
    Übersetzungsverhältnis 1 : 3
    Schwungmasse 18 kg
    Rahmenkonstruktion 50 x 56 cm Tunnel-Stahlrohr
    Leistungsregelung stufenlose Bremskraftverstellung
    DIN EN-Klasse DIN EN 957, Klasse S
    Aufstellmaße (L/B/H in cm) 120 x 53 x 120
    max. Gewichtsbelastung 130 kg

    AUSSTATTUNG

    Schnellverstellung der Sattelhöhe
    horizontale Sattelverstellung
    ergonomischer Rennsattel
    Notbremssystem
    Schwungrad verchromt
    verstellbarer Multipositionslenker
    Lenkerummantelung hygienische, griffsichere Gummierung
    Tretlagerachse geschmiedet, industriegelagert
    Pedalarme THUN
    Pedalen Kombi-Click-Pedalen
    Transportrollen vorne
    Höhenausgleich hinten
    Korrosionsschutz innen und außen vollverzinkt, außen pulverbeschichtet
    Farbe Schwarz / Silber / Rot

  6. #6
    Registriert seit
    29.12.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    47
    vielen dank für eure mühe!!!!
    da muss ich mich jetzt erstmal durchstöbern!
    musste grad lachen, wozu braucht man denn dadran ein notbremssystem???!!!
    warscheinlich dumme frage aber das ist jetzt echt mal neu für mich!

  7. #7
    Registriert seit
    20.01.2006
    Beiträge
    6.036
    kauf dir qualität, auch wenn sie teurer ist.

    meine empfehlung auf jeden fall kettler.

    geh in ein größeres sportgeschäft in deiner umgebung, da kannst du dann auch testen.

  8. #8
    dem kann ich nur zustimmen, wenn du auch freude an deinen gerät haben willst dann sollte es auch von einer guten Qualität sein. Es bringt nicht wen das teil nicht für den Menschlichen körper gebaut wurde sndern nur um geld zu verdienen.