Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Registriert seit
    26.11.2017
    Beiträge
    26

    Ausrufezeichen Eine ernste Angelegenheit!

    Samstag 16.12.2017, 11 Uhr, Westfalenhalle Dortmund

    Wie heute Morgen auf gfcw.de verkündet, wird Claude Booker nun eine Pressekonferenz mit einem noch unbekannten Special Guest abhalten. Ein großer Tisch mit 2 Mikrofonen steht bereit, die Kameras laufen und die etwa 300 Leute bestehend aus Journalisten und Fans warten gespannt. Unter ruhigem Applaus kommt Dynamite hinter einem Vorhang hervor und nimmt Platz.

    Claude Booker: „Liebe GFCW Galaxie, eigentlich seid ihr es gewohnt, dass wir unser Jahr nach Title Night eher entspannt ausklinken lassen, es folgen noch die Awards und der Jahresrückblick, aber wirklich viel passiert meist nicht mehr. Doch dieses Jahr kommt es anders! Denn wir haben in den letzten Wochen und Monate energisch an etwas gearbeitet und haben zu Anfang der letzten Woche endlich eine Einigung erzielen können. Wir hätten Ihn euch gern schon bei Title Night präsentiert, doch er hatte noch einige Dinge in seiner zweiten Heimat Japan zu erledigen. Doch nun ist er hier und tritt heute erstmals vor eine GFCW. Bitte begrüßen sie FABIAN ERNST!“

    Hinter dem Vorhang hinter dem zuvor Dynamite hervorgekommen ist kommt nun ein breiter junger Mann hervor. Geschätzt ist er 1,90 groß und wiegt bestimmt an die 120 Kilo. Er trägt seine blonden Haare kurz und seinen Vollbart getrimmt. Er ist ein Mann von breiter Statur und sein Blick … ernst.
    Er setzt sich neben seinen neuen Chef.

    Claude Booker: „Der weitere Verlauf sieht wie folgt aus, zuerst wird sich Fabian vorstellen und ein wenig aus seiner Vergangenheit erzählen. Und danach wird er noch 4 Fragen aus dem Publikum beantworten. Damit endet dann auch die Konferenz.“

    Fabian Ernst: „Meine Familie ist schon seit über 100 Jahren aktiv in der Szene der Schaukämpfe. Alles fing damals mit meinem Ururururgroßvater an, der seinen Job am Hamburger Hafen verlor. Doch durch seinen ehemaligen Job hatte er viele Leute kennengelernt und einige Kontakte schließen können und so hörte er um, wer neue Arbeit für sich hätte. Und er musste nicht lange Suchen, denn er bekam ein Angebot von einem Zirkusdirektor. Und so wurde er vom Lagerarbeiter zum stärksten Mann Deutschlands, sein Programm war es, dass er entweder gegen mutige Zuschauer in einem Ringkampf antritt oder gegen einen Zirkuskollegen der vorher im Publikum platziert wurde. Dies wurde eine Familientradition und wurde von seinem Sohn und seinem Enkelsohn weitergeführt. Mein Urgroßvater trat zwar erst auch in einem Zirkus an, wurde dann allerdings später Teil eines deutschen Teams im Ringen nachdem der Trainer des Teams ihn bei einer der Vorstellungen gesehen hatte. Mein Großvater machte dort weiter wo sein Vater aufhörte und arbeitete daran sein Team zum Erfolg bei den olympischen Spielen zu führen, doch der wirklich große Erfolg blieb aus. Doch er machte auf sich aufmerksam und so kam ein japanischer Geschäftsmann auf ihn zu und bot ihm an mit nach Japan zu kommen und für seine Wrestling Liga in den Ring zu steigen. Allerdings hatte kein Interesse an diesem neumodischen Schnickschnack, doch sein 12 jähriger Sohn wurde hellhörig, er kannte das amerikanische Wrestling aus dem Fernseher, also bot er dem Mann an hart an sich zu arbeiten und würde dann zu ihm nach Japan kommen um dort zu trainieren und dann für ihn zu arbeiten. Natürlich nahm er den kleinen jungen nicht ernst, drückte ihm allerdings seine Karte in die Hand und sagte ihm, er sollte sich melden wenn er alt genug und bereit wäre. 10 Jahre später und der kleine Junge von damals hatte viel von seinem Vater gelernt und fühlte sich nun so weit den Schritt nach Japan zu machen, er rief unter der Nummer von der Karte an, doch der Mann am anderen Ende der Leitung war nicht der Mann von damals, dieser sei schon seit 7 Jahren nicht mehr im Geschäft. Doch er hatte Glück, der Mann gab ihm die Nummer einer japanischen Wrestlingschule, einige Telefonate und ein Probetraining später und er hatte es geschafft, er hatte seinen Traum verwirklicht und Fuß gefasst! Was mein Vater damals noch nicht wusste, er würde einige Jahre später die japanischen Fans mit seinem deutschen Ringerstil beeindrucken und für sich gewinnen.“

    Nachdem das neuste Gesicht bei German Fantasy Championship Wrestling so viel am Stück erzählt hat nimmt er erst mal ein Schluck aus der Wasserflasche die vor ihm steht.

    Fabian Ernst: „Und ich sollte es ihm gleich tun, wie Claude am Anfang sagte, ich machte Japan zu meiner zweiten Heimat. Doch warum komme ich nun zu GFCW? Hab ich drüben schon alles erreicht? Nein. Ist die Bezahlung hier deutlich besser? Nein! Ich bin verärgert darüber wie sich Wrestling im deutschen Raum entwickelt hat, denn es fand kaum eine Entwicklung statt. Mein Vater sah damals Amerikaner im Fernseher und nun kann man sie hier live in einer deutschen Wrestling Liga sehen. German Fantasy Championship Wrestling hat grade mal eine handvoll von Wrestler die aus Deutschland kommen und fast die dreifache Anzahl an Amerikaner. Und haben diese dann zumindest einen Mehrwert für den deutschen Markt? Nein! Denn die Jungs die hier unter Vertrag stehen waren nur zu sehr Mittelmaß und konnten sich ihren amerikanischen Traum damit abschminken. Aber für die deutschen Fans die nichts anderen kennen reicht es. Was traurig ist, aber wenn man nun mal nichts anderes kennt, woher soll man es dann besser wissen? Doch ich werde auch die Qualität von made in Germany zeigen und euch wie eins mein Vater den japanischen Markt erobern!“

    Claude Booker: „Dankeschön, das war für einen ersten Eindruck doch sehr ausführlich! Nun folgen die Publikumsfragen.“

    Zuerst steht eine junge Frau auf und bekommt das Mikrofon gereicht.

    junge Frau: „Mit welchen vier Adjektiven würdest du dich beschreiben?“

    Fabian Ernst: „Intelligent, stabil, hungrig und ernst.“

    Das Mikrofon wandert und landet bei einem kleinen Jungen.

    kleiner Junge: „Wie heißt dein Finisher?“

    Fabian Ernst: „Ernst Driver.“

    Nun schnappt sich ein jüngerer Herr das Mikrofon.

    junger Herr: „Hast du letzten Sonntag Title Night verfolgt?“

    Fabian Ernst: „Sonntag Abend hier in Deutschland ist Montag Morgens in Japan, aber ja, ich habe mit einigen meiner Befürworter und Freunde aus Japan zugesehen.“

    Die letzte Frage kommt von einem älteren Mann.

    alter Mann: „Gegen welchen ehemaligen GFCW Wrestler würdest du gern mal antreten? Und welcher Mann aus dem aktuellen Roster wird dein erstes Gegner?“

    Fabian Ernst: „Das sind zwei Fragen, aber ich will mal nicht so sein, sie hatten ihr Hörgerät wahrscheinlich noch nicht richtig eingestellt...“

    Doch vorher nimmt er nochmal einen Schluck aus seiner Flasche.

    Fabian Ernst: „Also ich wäre gern gegen Zeus angetreten. Denn wir sind uns in einigen Aspekten sehr ähnlich und dennoch liegen Welten zwischen uns. Aber ich hätte gern gesehen was passiert wäre, wären diese 2 Welten im Ring kollidiert. Und aus dem aktuellen Roster? Ich sag es mal so, ich habe vor lange hier zu bleiben und somit werden sich früher oder später eh die Wege von uns kreuzen und mit wem es da dann letztendlich anfängt, ist mir eigentlich egal.“

    Claude Booker: „So und das war die kleine Fragerunde. Abschließend gibt es zu sagen, ich freue mich, dass Fabian ein Teil der GFCW Familie ist und freue mich darauf ihn im neuen Jahr im Ring zu sehen.“

    Zuerst Dynamite und dann auch Ernst stehen auf, unter lauten Klacken der Kameras kommt es zum Handschlag zwischen den Beiden, bevor sie wieder hinter dem Vorhang verschwinden und die Pressekonferenz endet.

  2. #2
    Registriert seit
    23.08.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    2.297
    Der Name lädt schonmal zu Wortspielen ein^^

Ähnliche Themen

  1. Eine Sportapp wär gut
    Von bob19 im Forum Aktuelles Zeitgeschehen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.09.2016, 12:41
  2. Nur eine Vorwarnung
    Von Lionel Jannek im Forum GFCW
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.06.2015, 23:11
  3. Mal wieder eine Idee
    Von Pongo im Forum GFCW
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 15.09.2011, 19:43
  4. Eine Idee
    Von Rickson im Forum GFCW
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 13.09.2011, 22:40
  5. Eine neue Ära
    Von Pongo im Forum Roleplay-Bereich
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.09.2011, 23:28