Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Registriert seit
    24.01.2017
    Beiträge
    52

    Bray Wyatt und der ...

    WWE Titel! Ich feier das Ergebniss des letzten PPVs gerade ab, aber sowas von! Bray Wyatt als neuer WWE Champion!!! Ich dacht schon, die wollten ihn auf ewig titellos versauern lassen! Gibts noch jemand, der diesen Sieg feiert?

  2. #2
    Registriert seit
    23.08.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    2.265
    Ich bin da zwiegespalten...ich finds schön, dass Wyatt endlich den Titel halten darf und ich mag sein Gimmick auch ziemlich, aber ich befürchte, dass er nur eine Übergangslösung ist, damit sich Orton das Gold bei WrestleMania holen kann. Ich hoffe, ich irre mich und die WWE gibt Bray wirklich eine Chance, nachdem sie ihn so oft an die Wand gerammt haben...aber zuversichtlich bin ich nicht gerade

  3. #3
    Registriert seit
    08.04.2012
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    1.436
    Ich freu mich auch extrem wegen Bray Wyatt, aber JTK wird Recht behalten.

    Randy Orton hat noch nie Wyatt besiegt, deswegen is er der Wyatt Family gejoint. Im Prinzip hat er dann die Familie intern gesplittet, indem er Luke von Bray abgekapselt hat... und Randy wird bei Wrestlemania gegen Wyatt gewinnen, das erste Mal, dann hat er die perfekte Rache: Er hat Wyatt den Titel abgenommen und wenn er die Family nun verlässt, steht Bray alleine da, und die Wyatt Family gibt's dann nimmer...

    Genauso wird's aussehen!

    Aber für den Augenblick freu ich mich extrem!!! Bray Wyatt is extrem cool, bin seit NXT Wyatt Family Fan!

  4. #4
    Registriert seit
    24.01.2017
    Beiträge
    52
    Diese Bedenken kann ich gut verstehen. Ich sehe auch das große Finale Orton vs. Wyatt bei WM. Ich muss aber zu bedenken geben, dass die Wyatt Family um Bray Wyatt in den letzten Monaten viel On Air Time hatte. Daher gehe ich davon aus, dass sich das auch fortsetzen wird und man vermutlich nach WM eine neue Wyatt Family erschaffen wird. Immerhin steht nich die vermeidliche Rückkehr von Eric Rowan aus, von dem ich mir beim besten Willen nicht vorstellen kann, dass er ohne eine Family im Rücken „On Gimmick“ bestehen kann. Luke Harper ist soweit, als single Wrestler gepusht zu werden und Bray Wyatt sehe ich auch dauerhaft als fähig an, in sich der obersten Card Region zu positionieren. Und bis zur WM blieben ihn immerhin um die 45 Tage ums ich als WWE Champion zu beweisen, was nach der heutigen Statistik ein „mittlerer Run“ für einen WWE Champion darstellt. Eine viel größere und echte Überraschung war doch eher, dass der 16. John Cena Titelrun nach kaum 14 Tage schon vorbei war.

  5. #5
    Registriert seit
    06.10.2016
    Beiträge
    116
    Ich freue mich auch für Bray, absolut verdient. Die Diskussionen sind jetzt mit der letzten Smackdown Ausgabe natürlich etwas verändert.


    Randy kam nach dem Sieg von Bray raus und sagte, Bray sei sein Meister weshalb er auf den Title Shot verzichtet. Bei Talking Smack hat Daniel Bryan dann für nächste Woche eine Battle Royal angekündigt um den neuen No. 1 Contender zu ermitteln. Jetzt kann man natürlich spekulieren, aber könnte mir definitiv Harper als Sieger vorstellen, sodass Randy doch wieder in das Match will und am Ende gibt es ein Triple Threat oder so... Dann könnte Wyatt auf jeden Fall Champ bleiben...

    Lustig ist aber, dass Wyatt jetzt schon mehr cleane Titelverteidigungen hat als Owens


  6. #6
    Registriert seit
    08.04.2012
    Ort
    Tirol
    Beiträge
    1.436
    Zitat Zitat von Dean Burns Beitrag anzeigen
    Eine viel größere und echte Überraschung war doch eher, dass der 16. John Cena Titelrun nach kaum 14 Tage schon vorbei war.
    Das fand ich nicht so überraschend, denn mir kam es schon fast ein wenig "seltsam" vor, dass der 16. Titelgewinn nich so groß von der WWE aufgezogen wurde...
    Das wird's erst dann, wenn er Flair eingeholt hat, und der Run wird dann länger dauern!