Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 26 von 26

Thema: GFCW Reboot?

  1. #16
    Registriert seit
    10.02.2010
    Beiträge
    1.572
    Es gab da mal eine Zeit wo ich auch um einen Hardcore Titel gebettelt habe im Forum für die GFCW, denn immerhin ( und das sage ich wirklich mit dem Versuch nicht überheblich zu wirken ) steht niemand in der GFCW seid Jahren so für Hardcore Wrestling wie ich und mein Char Jimmy Maxxx ( der komischerweise immer dann weg ist, wenn Leute mit geeigneten Charakteren zum Fehden auftauchen lol )

    Das Problem daran ist einfach, das die GFCW schon seid Monaten und vllt sogar Jahren gänzlich andere Probleme hat die wir als Spielergemeinde angehen müssen als für jeden ( sry nicht böse gemeint ) Scheiß einen extre Gürtel einzuführen oder für jeden Neuling der hier anfängt sofort etwas umzukrempeln in der Liga.
    Ich kann die Aspiration dahinter total verstehen, es ging mir damals 2009 als ich mit FW hier anfing nicht anders. Ich habe auch jede Woche im Forum irgendwelche Vorschläge und Ideen geposted und wollte dies und das und jenes. Alles verständlich. Aber so funktioniert es nunmal einfach nicht und wie ich am eigenen Leibe damals erfahren habe stößt man mit sowas auch schnell mal Leute vor den Kopf die schon Jahre dabei sind. Und das sollte man vermeiden und sich lieber intgrieren anstatt gleich als Neuer Spieler irgendwelche wilden Ideen und Ansprüche in den Raum zu werfen.

    Die Sache ist einfach die, das wir in der GFCW schon seid ewigen Zeiten ein Problem damit haben das die Spieler sich überhaupt erstmal um die Titel bemühen die wir bereits haben und diese in Planungen und Storylines mit einbeziehen. Und jetzt sollen wir schon wieder irgendeinen Gimmick Titel einführen wie damals den GFCW Galaxy Titel und das nur weil auf einmal 2-3 Hardcore oder Cruiserweight Gimmicks in der Liga sind? Das ist einfach ein Utopischer Gedanke, wir haben nicht mal eine vernünftig laufende Tag Team Division und unsere IC Champions müssen sich meistens kurz vorm PPV irgendjemanden schnappen und eine Hals über Kopf Story sich ausm Allerwertesten ziehen um ein Match beim PPV zu haben ( angemerkt das als Champion!!! )

    Wen jemand wirklich Hardcore Wrestling möchte dafür gibt es ganze Ligen die sich nur um sowas drehen wo es Ultraviolance gibt bis sich deine Organe im Körper im Kreis drehen vor abartigen Ideen. Die GFCW ist einfach eine sehr Entertainment und Showbasierte Liga, wo viele Spieler mit Stereotypischen Charakteren spielen als das hier irgendwelches Spartenwrestling wie Hardcore oder Cruiserweights bedient werden.

    Versteht mich nicht falsch, ich finde es saucool das wir endlich wieder etwas Betrieb und Ansturm haben. Und ich möchte auch niemanden vergraulen. Ich möchte nur sagen, anstatt irgendwelche Veränderungen und Titel usw zu fordern, sollten neue Spieler die wirklich was in der GFCW verändern und die Liga bereichern wollen sich mit uns zusammen an die Basics also die Grundlagen erstmal setzen und schauen das wir alle zusammen wieder einen geilen Spielbetrieb mit ausreichend Storys und spaßigen Zusammenarbeiten gibt. Und erstmal die Ressourcen nutzen die die GFCW bereits bietet und diese wieder zum vollen ausschöpfen anstatt das wir uns über irgendwelche Kleinigkeiten wie neue Titel, Divisionen und Homepage Seiten unterhalten.

  2. #17
    Registriert seit
    06.11.2009
    Ort
    Oberhausen, NRW
    Beiträge
    528
    Das sehe ich ähnlich wie Marcus. Als ich 2009 meinen ersten Run mit JBD hier hatte - mit 10 Jahren FW-Erfahrung im Hinterkopf - fand ich es auch nicht prickelnd, in einem dreiviertel Jahr kein einziges Titelmatch gehabt zu haben. JBD war zwar in jeder Show vertreten, aber so richtig das wahre war das nun nicht.

    Woran das lag? Fehlende Interaktion! Ich habe damals überwiegend darauf geachtet, mein eigenes Ding zu machen. Die meisten Matches kamen sehr zufällig zustande.

    Leider gibt es das in der GFCW auch heute noch, dass es einige Spieler gibt, die Potential einfach liegenlassen - ich spreche hier von Ryder, insbesondere aber auch Player als Beispiele - indem sie entweder mit sich selbst fehden, oder nicht offensiv auf andere zugehen. Gut, Felix hat sich dahingehend geändert und sprudelt geradezu so vor Ideen, dass man manchmal Mühe hat, ihn zu bremsen. Aber das ist immernoch besser, als Dinge die an anderer Stelle passieren.

    Player - sorry Christian dass ich dich als Beispiel herausgreifen muss - ist jetzt seit über 3 Jahren in der GFCW, beinahe 4 glaube ich. Und welche relevanten Rivalitäten gab es in der Zeit? Überwiegend Domination untereinander, ab und an was mit Ryder....und sonst? Ich hab da sehr wenig auf dem Schirm, an das ich mich auf den ersten Blick erinnern würde. Und das ist einfach SCHADE! Und, wie ich sagte, ungenutztes Potential. Es ist natürlich bequem, ständig Dinge mit sich selbst zu tun - und legitim. Aber reizt das auf Dauer? Ich meine, jetzt im Moment scheint es ja mal in eine andere Richtung zu gehen....aber Ambitionen in Richtung wenigstens des IC-Titels? Die sehe ich nicht! Einbindung des Commissioners? Gibt es nicht! Und ohne diese wird es ziemlich schwierig, irgendwann einmal einen Spot in der Richtung zu bekommen. Und, wie ich schon sagte, das ist SCHADE.

  3. #18
    Registriert seit
    24.01.2017
    Beiträge
    52
    Ich verweise mal auf den Inhalt meines Posts: ich schrieb darin, was mich ~ im Bezug Reboot oder Änderung ~ interessieren würde, schrieb aber auch die Frage ob es im Moment wirklich nötig ist. Damit ist es keine Forderung, sondern ein Gedankengang. Der angenehme Nebeneffekt dabei ist, dass ich jetzt neben mir schon 2 Leute sehe, die sich für Hardcore Storys interessieren könnten. Das ist für uns Fans doch schon mal gut zu wissen.

    @Jason: meine Meinung zu posten hilft in diesen Moment dahingehend, als dass Wolff und meine Wenigkeit als Beispiel hier schon mal Interessen erfahre, die es uns erlauben auf Leute zu gehen zu können. Ich will damit sagen, dass solche Debatten nicht unbedingt nutzlos sein müssen und zu nichts führen.

  4. #19
    Registriert seit
    15.08.2014
    Beiträge
    309
    @JBD: Mich kann man nicht bremsen

    Aber zu dem Thema, dass Player und Ich nicht genügend Initiative gezeigt haben in unserer Anfangszeit, muss ich doch ein bisschen widersprechen. Es herrschte damals gefühlt ein anderes Klima gegenüber Neulingen vor. Als im letzten Jahr Sheen und Boye kamen, dann auch Ricks, wurden die ja richtig hochgejubelt, auch durchaus zu Recht! Sie wurden sofort in Main Event und sogar Titelmatches gepackt, das war damals bei uns so nicht der Fall. Man denke an Boye, der sogar IC Champ wurde, obwohl erst gefühlt einige Wochen dabei. Das ist mittlerweile schon ein anderes Klima gegenüber Neulingen, was ich auch super finde! Das wollte ich nur mal eben zur Sprache bringen

    Und noch mal eine ganz allgemeine Frage zur Bedeutung des GM, das gehört ja irgendwie auch ein bisschen in diesen Threat: Soll es ab jetzt so laufen, dass der GM quasi Titelmatches festlegt, also auch Off-Gimmick? Oder soll es so bleiben, dass die Spieler Ihre Matches und Titelmatches auch weiterhin unter sich ausmachen, so wie es ja bisher auch der Fall war, und der GM wird dann quasi nur On-Gimmick miteinbezogen. Im Moment ist es da ja ein Sonderfall, weil der GM halt auch Titelträger ist, aber das wird ja sicher nicht immer so bleiben

  5. #20
    Registriert seit
    19.12.2013
    Ort
    94538
    Beiträge
    945
    Ne ne, Dan (= JBD) is wirklich nur n On-Gimmick Commissioner. Er wird dir sicherlich kein Match aufdröseln, auf das du jetzt partout keinen Bock hast. Viel mehr würde mich jetzt mal interessieren, ob JBD jetzt ein Commissioner oder ein General Manager ist. Wenn das nicht bald eindeutig geklärt wird und es keine offizielle Verlautbarung dazu gibt, werde ich nen Running Gag dazu in den Shows entwickeln

  6. #21
    Registriert seit
    06.11.2009
    Ort
    Oberhausen, NRW
    Beiträge
    528
    Generell wäre es natürlich besser, ihn einzubeziehen, da wir im Hinterkopf haben müssen, dass er im Prinzip immer ein Vetorecht hätte.
    Wenn jetzt also der - mal theoretisch gesagt - IC-Champ Ryder Player ein Titelmatch geben will, hat das wenn jemand das festlegt und verkündet irgendwie gleich einen ganz anderen Impact, wie ich finde.
    "Ich trete dann und dann gegen XYZ an" gibts selbst in realen Ligen ziemlich selten, zumal sich auch dort wohl kaum jemand - mit wenigen Ausnahmen - wagen würde, die Autorität zu übergehen.

    Ist natürlich eine Situation die etwas Gewöhnung erfordert, weil Dynamite als Autoritätsperson in den Shows ja nur eine handvoll Auftritte im Jahr hatte.

    @Markus: Commissioner.

    Ich kann das auch erklären:
    Für mich ist ein GM nochmal höherwertig als ein Commish. Ich habe schon "aktive" Commishs erlebt, bei einem GM ist mir das noch nicht untergekommen. Daher: Commissioner.
    Hab ich in meinen RPs auch dahingehend verdeutlicht, denke ich. (also diesmal)

    Und nochmal eben:
    Wenn JBD nun beschließt, Ryder ein Gauntlet-Match gegen das halbe Roster bestreiten zu lassen, dann wird das sicher nicht ohne Absprache mit dem guten Felix passieren
    Geändert von Johnboy Dog (17.02.2017 um 11:33 Uhr)

  7. #22
    Registriert seit
    19.12.2013
    Ort
    94538
    Beiträge
    945
    Noch ein Wort zu dem "Dan respektive JBD muss alles absegnen": Um da nicht ein Dutzend Segmente in einer Show zu haben (wird ja in dieser schon mindestens zwei geben, wie ich selbst weiß ), in der JBD rauskommt und nur noch sagt: "Ok, das Match is gebongt" und geht wieder, reicht es aber doch auch, wenn dann später in der Show einfach nur eingeblendet wird in einem Halbsatz "Match X vs Y wurde übrigens eben bestätigt" oder so. Das kann über die Kommentatoren erfolgen oder sonst wie. Ich fürchte einfach eine völlig überzogene (und meines Erachtens) teilweise auch unnötige Übersättigung von JBD-Auftritten, die dann (wenn sie wie im obigen Fall abgehandelt werden) oftmals auch nicht mehr unbedingt nötig sind und auch nerven können. Wir sollen nicht vergessen, dass JBD nicht nur Commissioner ist, sondern eben auch unser Heavyweight-Champion. Ich denke, in den letzten zwei Shows ist das aufgrund der zahlreichen Auftritte als Commish schon fast in Vergessenheit geraten...Wenn man Dan privat kurz anschreibt, dass er Bescheid weiß, kann er ja auch so kurz n Segment raushauen. Oder ein Match kann auch mal offiziell im RP-Thread verkündet werden, wenns nötig ist.
    Das is meine Meinung dazu.

  8. #23
    Registriert seit
    06.11.2009
    Ort
    Oberhausen, NRW
    Beiträge
    528
    Richtig Oder man ist bei der Cardbesprechung dabei... Manch einer ziert sich da ja leider.

    Was die Übersättigung angeht, muss ich dir tatsächlich recht geben. Die Zahl der Auftritte in den ersten beiden Shows ist, verglichen mit sonst, alles andere als niedrig...und das, wo ich doch so gern mac Müll noch ausgepackt hätte!

    Allerdings wird das nun sowieso weniger - erstens bin ich für die nächste Show weniger verfügbar, zum anderen wird der Fokus mehr und mehr auf dem Aktiven liegen.
    Und für die Commish-Idee hab ich auch schon eine...äh..Idee Aber da lassen wir unsmal überraschen

    Was das Anschreiben angeht, so würde ich Mails an stylewolf@rocketmail oder ne kurze Watse bevorzugen, weil PNs gern mal untergehen.

  9. #24
    Registriert seit
    15.08.2014
    Beiträge
    309
    Genau, sehe es ja auch so, dass man JBD kurz anschreiben kann, damit er Bescheid weiß.

    Aber generell kann man quasi auch weiterhin selber planen, ohne vorher immer fragen zu müssen. Man schreibt dann halt JBD eine kurze Nachricht, a la in der nächsten Show werde ich gegen den und den ein Match haben, und wenn einer der beiden Titelträger ist, dann kann es auch ein Titelmatch sein. So stelle ich mir das jetzt vor. Dann kann der Chef das kurz absegnen und gut is

  10. #25
    Registriert seit
    06.11.2009
    Ort
    Oberhausen, NRW
    Beiträge
    528
    Oder, wenn seeeehr gut begründet, ein Veto einlegen? :P

    Kleines Beispiel: Alfons Schluckspecht kommt in die Liga. Ryder freut sich wie Bolle, denn das istn alter Kumpel. Ryder ist gerade IC-Champ und will dem sofort ein Match geben. Da er keine Rücksprache halten muss, tut er das auch (Felix ist dafür viel zu vernünftig, ich weiß).
    Das Match findet statt und Schluckspecht gewinnt. Ich schaue sauertöpfisch drein - beruhige mich aber. In den nächsten Wochen aber ist von Schluckspecht nichts mehr zu lesen und ich werde insgeheim eine Felix'sche Voodoopuppe quälen, weil ich das nie und nimmer zugelassen hätte
    Geändert von Johnboy Dog (17.02.2017 um 12:08 Uhr)

  11. #26
    Registriert seit
    24.01.2017
    Beiträge
    52
    Um mal auf Storys zurück zugreifen: JBD, bei deinen Aufgaben UND der Tatsache Champion zu sein ... Bist du dir sicher, dass du nicht evtl 2 Regulatoren mieten möchtest? Du kannst daraus leicht ein "Bro, besiegst du einen Regulator gebe ich dir, was du willst - wenn nicht kriegst du, was ich mir vorstelle." Ding draus machen. Spieler, Spaß und Spannung zugleich einbinden.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. GFCW'ler, woher kommt ihr? Treffen der GFCW'ler?
    Von Dynamite im Forum GFCW News
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 24.01.2013, 20:54
  2. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 29.12.2011, 15:55
  3. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.11.2011, 16:11
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.04.2011, 20:37
  5. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.02.2011, 17:39